weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:37
@praiseway
Das erscheint mir irgendwie nicht nachvollziehbar, denn die betroffenen religiösen Gruppen haben doch auch die Erlaubniss zur Verstümmelung bekommen, eben weil es zur Religionsausübung gehört.
Denn immerhin ist die Scharia in einigen Staaten noch immer an der Tagesordnung.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:38
@kleinundgrün
Eben ... und darum bleibt die Diskussion an dieser Stelle regelmässig stecken, da für die meisten nur "Erlauben" oder "radikal verbieten" zu diskutieren ist. Die Kompromissmöglichkeiten werden erst gar nicht gesucht.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:39
@kleinundgrün
Aber interessanter Punkt, oder? Sharia einführen? Würde das an Art. 79 baschen? Auch ob 2/3 Mehrheit?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:39
@praiseway
@skep

skep schrieb:
staatlich erlaubte Amputation

Was soll denn das sein?
Die Beschneidung ist eine Amputation eines zum Körper gehörenden Teiles.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:41
@skep
skep schrieb:Erlaubniss zur Verstümmelung
Niemand hat eine Erlaunis bekommen. Die - an und für sich - strafbare Tat wurde als gerechtfertigt angesehen. Aber, wie gesagt: erklär das mal einem Nichtjuristen.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:43
@skep
Und Beschneidung mit Amputation gleichzusetzen sind sachfremde Erwägungen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:44
@skep
Die Sharia ist eine Sammlung von Texten, die nicht im Koran stehen. Sie gehört also nicht zwingend zum muslimischen Glauben.
Nach @Puschelhasis Überzeugung müssten aber auch Muslime ihre Söhne am 8.Tag beschneiden, da es so im alten Testament steht, auf das der Koran quasi aufbaut (laut Puschelhasi). Dort stehen aber auch noch all die anderen Gesetze und Regeln, die man als Jude und Christ theoretisch zu befolgen hat - was aber nur noch orthodoxe Juden tun.
Und hier beginnt die religiöse Diskussion, der sich die, die hier für ein Recht auf Beschneidung plädieren, entziehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:44
Doppelt ...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:47
@FF
Soweit ich weiß, machen dieses am 8. Tage nur noch die Juden mit. Moslems werden m. W. erst mit 12, oder so beschnitten. Kann mich irren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:50
@praiseway
Wäre es dann nicht eine Verstümmelung?
Aber lassen wir das, mir geht es um ethische Gesichtspunkte, westliche Werte usw.
Das Problem ist eigentlich, dass hier 2 Kulturen aufeinanderprallen.
Für unsere ethischen Werte ist die Beschneidung ein Fall von Mißhandlung, grob gesagt.
Der Staat mißachtet seine Fürsorgepflicht gegenüber Wehrlosen, so werte ich das.
Klapps verboten, Abschneiden der Vorhaut erlaubt.
Welches von beidem der schwerwiegendere Eingriff ist, hab ich wohl schon klar gemacht,
natürlich nur nach meiner Empfindung.
OK, die Juristen sehen das wohl anders(Anwesende ausgeschlossen).
Wie ging das noch?
Kopf Tischplatte


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:50
@praiseway
Nein, da hast Du recht. Bei den Moslems allerdings meistens irgendwann zwischen 6 und 12.
Das war ja auch nur Puschelhasis Meinung, der deshalb gerne mit dem Papier des ZdJ argumentiert.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:52
@skep
Du mußt halt auch sehen, dass die eine Handlung - Beschneidung - sozusagen ein Schutzschild hat. Religionsfreiheit. Die Frage ist halt, wie weit das reicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:54
@skep
Die Beschneidung findet auch in unserer Kultur schon lange statt ... seit es hier Juden gibt, die unsere Kultur mit geprägt haben. (Aber auch ich tappe ab und an in diese Falle...)

Die gemeinsame Kulturentwicklung hatte allerdings auch dazu geführt, dass vor dem Nazireich schon viele jüdischen Eltern ihre Söhne nicht mehr beschneiden liessen, da auch die modernen Rabbiner es nicht mehr für nötig hielten. Ich nehme an, es gab dann eine symbolische Zeremonie, ähnlich wie sie bei Erwachenen durchgeführt wird, die nicht als Kind beschnitten wurden.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:57
@FF
@skep
Mal ganz davon abgesehen, ist Beschneidung heute natürlich naturwissenschaftlich Unsinn. Damals, als diese Regeln gemacht wurden, mag es Sinn enthalten haben. Von wegen mangelnder Hygiene. Heute: (-). Ist genauso wie das Gebot, keine Schweine zu essen. Damals: verständlich. Heute: Schwachsinn.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 09:58
FF schrieb:Eben ... und darum bleibt die Diskussion an dieser Stelle regelmässig stecken, da für die meisten nur "Erlauben" oder "radikal verbieten" zu diskutieren ist. Die Kompromissmöglichkeiten werden erst gar nicht gesucht.
Treffend beschrieben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 10:00
@praiseway
Ich denke, dass es auch damals nicht um Hygiene ging. Immerhin konnte sich unter schlechten hygienischen Verhältnissen auch eine Wunde schneller entzünden, und es muss öfters als heute zu Komplikationen gekommen sein. Ein Hinweis darauf ist, dass es wohl im Talmud (?) eine Regel gibt, dass der viete Sohn nicht beschnitten werden muss, wenn drei davor an den Folgen gestorben sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 10:01
@FF
FF schrieb:Die Beschneidung findet auch in unserer Kultur schon lange statt ... seit es hier Juden gibt, die unsere Kultur mit geprägt haben.
Die katholische Kirche ebenfalls, zum Glück ist Folter bei uns nicht mehr erlaubt oder irre ich mich da etwa auch?
Ich glaube nicht, da man eingesehen hat, dass es nicht mehr zu unserer Kultur gehört.
Aber egal, man dreht sich im Kreis. Ethik ist wohl ebenfalls etwas, was abgeschafft gehört.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 10:03
@FF
Interessant. Dann ist es ja wirklich nur noch als Prägung zu verstehen. So wie wir Rinvieher branden. Du gehörst dazu, versuch dich dagegen zu wehren, aber Du kannst nie verleugnen, wo Du herkommst. Ein sehr starkes Argument gegen Beschneidung.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 10:04
@skep
Folter ist nicht erlaubt. Alles gut.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.02.2014 um 10:04
@skep
Da musst Du auch unterscheiden: nicht die Kirche selbst hat gefoltert, sondern sie liess durch die weltlichen Gerichte foltern. Und die Folter ist nicht in der Bibel vorgeschrieben.

Mal nicht so pessimistisch ... seitdem nun auch auf EU-Ebene an dem Thema gearbeitet wird, gehe ich davon aus, dass schon diverse Gespräche im Hintergrund stattfinden. Oder zumindest hoffe ich das, da die Diskussion garantiert wieder kommt, und bis dahin sollten sich die Beteiligten ein paar gute Kompromissvorschläge zurechtgelegt haben.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Symbolik in NGE4 Beiträge
Anzeigen ausblenden