weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 10:21
rockandroll schrieb:alles andere ist antichristlich. punkt
Alles andere ist realistisch. Punkt.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 10:23
@Helenus
dann rede nicht davon, dass du das als christ zu beklagen hast, sondern von mir aus als kathole. dass die ein polemischer haufen sind, weiss man ohnehin^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 10:26
@rockandroll
Als Christ und als Katholik. Das eine bedingt das andere.

Und selbst wenn du die in deinen Augen "wahren Christen" meinst, dann ziehst du aus der Bibel ein paar sehr merkwürdige Schlüsse. Aber naja, ich habe meine Meinung gesagt ( komischerweise musste ich mich als einziger dafür rechtfertigen). Ich bin gegen die Beschneidung. Schlicht und ergreifend.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 10:27
ok :D


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 22:21
Als deutscher Staatsbürger schäme ich mich für die Idioten in der Politik, die nicht klar gegen diese Unmenschlichkeit gestimmt haben.

Ich hatte mir ein erwachsenes, richtungsweisendes Urteil von Deutschland erhofft. Keine Gewalt mehr gegen Menschen in Deutschland, die sich nicht dagegen wehren können. Das wäre ein Signal gewesen und was ist jetzt? Alles Mitläufer, ohne Rückrad. Ätzend.

Manipulation an Geschlechtsteilen, oder anderen Körperteilen aus 'religiösen' Gründen kann gar nicht diskussionswürdig sein.
Eine zivilisierte Gesellschaft kann so etwas nicht diskutieren, da es undiskutierbar ist.

Ich denke diese Praktiken waren und sind einfach nur dazu gedacht Macht zu festigen, also eine Form der Politik, religiöser Glaube ist nur ein Mittel zum machtpolitschen Zweck. Damit kann man Menschen kontrollieren.

Wir in Deutschland machen das mit?! Einfach nur beschämend.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 22:55
Ist das Thema immer noch am gären? :D

Ab 14... auf eigenen Wunsch erlauben.
Davor als gesetzwidrig einstufen. Immerhin verstößt die Beschneidung gegen den Willen des Kindes oder Säuglings eindeutig gegen die Menschenrechte.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

10.02.2014 um 23:04
@Gwyddion

mindestens ab 18. Aber auch in diesem Alter sind die Jugendlichen nicht wirklich in der Lage 'erwachsene, eigenbestimmte' Entscheidungen zu treffen. Die würden sich einfach der Familienmeinung unterordnen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 10:56
@rockandroll
rockandroll schrieb: und solange es nicht um deinen pimmel geht, ist es reine privatsache der leute, die das für ihre söhne präferieren,
Frage an dich:

Wenn ich es präferiere meinem Kind irgendein anderes Körperteil abzuschneiden dass nicht nachwächst als gerade die Vorhaut
Ist das dann auch meine Privat Sache?

Wie wäre es ZB mit einem Ohrläpchen?
Die Klitoris hat auch eine Vorhaut...und die ist viel kleiner hat weniger Nervenzellen als die beim Mann...die darf man dann doch auch abschneiden oder nicht?+
Oder darf man nur Jungen verstümmeln aber Mädchen nicht?
Wie wäre es bei Brustwarzen bei Jungen die braucht man doch nicht?
rockandroll schrieb:als christ sollst du alles lieben,

Ich bin ja kein Christ
Aber ich bin mir ziehmlich sicher damit war gemeint dass man alle Menschen lieben soll.
Und nicht das man alles was sie tun lieben soll .

Du kannst vielleicht die Täter und die Opfer gleichzeitig lieben
Aber du kannst NICHT die Tat und die Opfer gleichzeitig lieben.
rockandroll schrieb:die wange hin halten,

Ich bin mir ziehmlich sicher damit ist die eigene Wange gemeint.
Und nicht die Wange von kleinen Kindern.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:04
@JPhys2
sagen wirs mal so..
ich finde diesen brauch auch nicht gerade prickelnd, aber wer bin ich der die taten der eltern in bezug auf ihre eigenen kinder infrage stellen darf.. zumal das die väter auch haben über sich ergehen lassen, und wohl mit am besten beurteilen können, was für ihre söhne wünschenswert ist.. aus welchen gründen auch immer.
ich denke man sollte aufklärung leisten und den leuten alternativen bieten -durch das eigene vorleben usw.- aber nicht durch gesetze daran hindern es auszuüben, weil es dann erst recht problematisch für die kinder werden kann, wenn es in schmutzigen hinterzimmern verschwindet, und nicht klinischen ansprüchen genügt

und zum thema christentum sei gesagt, dass es tatsächlich auch um die taten des nächsten geht. es heisst auch liebe deine feinde und so, und ein mensch wird nur dann ein feind, wenn seine taten feindlich sind.. naja, wie auch immer. als christ hat man nichts zu kritisieren, sondern die schöpfung im ganzen zu lieben. das ist deren kernlehre, und auch der anspruch, also sollten sie sich bei solchen kritischen äusserungen zurück halten. gerade wenn man wie hier speziell als christ verstanden werden will ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:35
rockandroll schrieb:aber wer bin ich der die taten der eltern in bezug auf ihre eigenen kinder infrage stellen darf.
der staat hat die kinder zu schützen... wir sind schon soweit, gewalt in der erziehung ist verboten. wieso nicht auch ie brutale verstümmlung kleiner jungs?
rockandroll schrieb:zumal das die väter auch haben über sich ergehen lassen, und wohl mit am besten beurteilen können, was für ihre söhne wünschenswert ist
die gleiche argumentation wie bei den leuten die prügel als erziehungsmethode befürworten, die eltern sind schon geprügelt worden, die würden ihre kinder nicht prügeln wenn sie selbst negativ von der prügel beeinflußt waren...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:40
@25h.nox
find ich nicht. aus genannten gründen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:41
Die Beschneidung sollte erst im Alter von 18 Jahren erlaubt sein, es sei denn, sie wäre zuvor aus medizinischer Sicht dringend notwendig gewesen!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:42
rockandroll schrieb:find ich nicht. aus genannten gründen
dann sollte man kinder verprügeln als erziehugnsmethode auch wieder legalisieren? da trifft deine begründung doch genauso zu. oder ist das aus unerklärlichen gründen etwas anderes?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:43
@25h.nox
gibt auch keinen grund hier einen nebenschauplatz zu erörtern. ich hab mich doch deutlich ausgedrückt, warum ich ein verbot für falsch halte


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:44
@rockandroll
rockandroll schrieb:ich finde diesen brauch auch nicht gerade prickelnd,
Yep
rockandroll schrieb:aber wer bin ich der die taten der eltern in bezug auf ihre eigenen kinder infrage stellen darf..
Du bist ein Mensch. Dadurch hast du kraft deines grosshirnes das Recht über alles mögliche nachzudenken.
Du kannst dir es natürlich gleich selbst wieder verbieten... Aber erwarte bitte nicht dass alle andere diesem Verbot folgen.
rockandroll schrieb:zumal das die väter auch haben über sich ergehen lassen, und wohl mit am besten beurteilen können, was für ihre söhne wünschenswert ist..
1)Bei der Weiblichen Genitalverstümmelung waren es auch meistens die selber Frauen die die durchgeführt haben...
Wir haben uns trotzdem entschieden dass das eine Barbarei ist die Bekämpft werden sollte.
Wohlgemerkt die Genitalverstümmlung sollte Bekämpft werden. Nicht die Menschen

2) Es wäre schön wenn was permanente Veränderungen des Körpers angeht die Söhne entscheiden was für die Söhne am besten ist.

3) Was macht die glauben dass diejenigen denen man als Kind ein Körperteil abgeschnitten hat und die man von Kindheit an indoktriniert hat zu glauben dass man das nicht braucht.
Am qualifiziertesten sind zu entscheiden ob man es braucht?
rockandroll schrieb:ich denke man sollte aufklärung leisten
Eindeutig ja
rockandroll schrieb:und den leuten alternativen bieten
Alternativen bieten? Die Alternative besteht darin mindestens zur Religionmündigkeit(besser zur Volljährigkeit) zu warten bevor man das Kind selbst entscheiden lässt.

Diese Alternative muss man niemandem bieten. Sie existiert schon die ganze Zeit.
rockandroll schrieb: -durch das eigene vorleben
Wie stelle ich mir das vor? Soll ich meinen Unbeschnittenden Penis rumzeigen?
Ich kann mir nicht vorstellen dass dies der Weg zu einem besseren Miteinander ist...
rockandroll schrieb:usw.- aber nicht durch gesetze daran hindern es auszuüben, weil es dann erst recht problematisch für die kinder werden kann, wenn es in schmutzigen hinterzimmern verschwindet, und nicht klinischen ansprüchen genügt
Da hast du durchaus recht. Ich bin auch dagegen Beschneidung gesetzlich zu verbieten.
Aber nicht weil ich ein Verbot für moralisch falsch halte.
Sondern weil die praktischen Konsequenzen des Verbotes schlimmer wären als was man verhindern will.
Nenn es einen Kompromiss oder Kapitulation im Angesichts des kollektiven Wahnsinns von Millionen Menschen, wie es dir beliebt.
Das wird mich aber nicht davon abhalten den Wahnsinn Wahnsinn zu nennen.
rockandroll schrieb:und zum thema christentum sei gesagt, dass es tatsächlich auch um die taten des nächsten geht.
Du bist der erste dem ich begegne der das behauptet.

Ich bin schon einer Menge Christen begegnet
Und bisher hiess es immer
"Gott Hasst die Sünde aber liebt den Sünder" Und so sollen wir es auch tun.
rockandroll schrieb: als christ hat man nichts zu kritisieren,
Auf der Basis ist eine Diskusion nicht möglich. Auch du hast @Helenus kritisiert...
Jesus selbst hat praktisch sein ganzes Leben damit verbracht Menschen zu kritisieren...

Verwechselst du gerade richten mit kritisieren?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:46
Man kann es verbieten, aber man wird es nicht verhindern können, z.B. das die OP dann in einem anderen Land durchgeführt wird ...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:50
rockandroll schrieb:gibt auch keinen grund hier einen nebenschauplatz zu erörtern. ich hab mich doch deutlich ausgedrückt, warum ich ein verbot für falsch halte
mimimimi mein argument ist schlecht, aber sprech mich nicht drauf an...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:57
@JPhys2
ich halte das verbot für kontraproduktiv, weil dem kind mehr geschadet als genutzt wird. ich halte das anbieten von alternativen -religionslosigkeit zb.- für zielführender, weil menschen die zu tief in ihren gemeinden verwurzelt sind, dadurch inspiriert werden, und den unnsinn dieser sache erkennen, und diese dann eher in gänze verwerfen.. was letztlich rein politisch ein friedvolles miteinander verschiedener kulturen fördert und toleranz in gänze widerspiegelt. egal wie das nun nennen willst oder auch nicht^^

UND ich nenne mich nicht christ ;)
kann also kritisieren wen ich will, und wie ich will.. zumal das von mir weniger als kritik gemeint war, als mehr als der verweis darauf, dass man sich im irrtum befindet, wenn man sowas christlich nennt. der kern der chrstlichen lehre ist die liebe zur gesamten schöpfung, und da gibts nichts dran zu rütteln. alles andere sind kirchliche abweichungen, und die sind wiederrum wenn man es genau betrachtet eher antichristlich.. aber das soll hier sicher keine theologische debatte werden, oder :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 11:57
@25h.nox
du bist schlecht, und jetzt hör auf mir die ohren vollzuflennen ;)


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.02.2014 um 12:11
@rockandroll
rockandroll schrieb:ich halte das verbot für kontraproduktiv, weil dem kind mehr geschadet als genutzt wird.
Das ist auch richtig.
Aber nur weil zu erwarten ist dass ein Verbot massenweise unterlaufen würde...
Das man es nicht sinnvoll verbieten kann macht es nicht richtig...
rockandroll schrieb: zumal das von mir weniger als kritik gemeint war, als mehr als der verweis darauf, dass man sich im irrtum befindet
Ich war immer davon ausgegangen dass Kritik bedeutet jemandem mittzuteilen dass er sich im Irrtum befindet...
UND ich nenne mich nicht christ

der kern der chrstlichen lehre ist die liebe zur gesamten schöpfung, und da gibts nichts dran zu rütteln. alles andere sind kirchliche abweichungen,
Ok... dann muss ich meine Aussage etwas ändern...ich habe dann noch keinen einzigen Christen gesehen der das glaubt was du für den Kern der christlichen Lehre hälst.

Ähm... wäre es vielleicht für dich möglich irgendeinen Beleg ein argument irgendwas zu bringen dass dies der Kern der christlichen Lehre wäre?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden