weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombe am Bahnhof in Bonn

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Terror, Bombe, Bonn, False Flag, Salafisten
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 17:53
BILD:
Die Salafisten sollen in der Islamisten-Szene unter den Kampfnamen "Dahir" und "Buh" aktiv sein.
Weiß jemand was "Buh" bedeutet?


melden
Anzeige

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 18:00
Das muss man alles positiv sehen. Endlich mal wieder was los in Bonn.


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 18:03
Typisch deutsche Paranoia..
Zündfähiges Material ohne Zünder.. das kann echt fast alles sein!
Vielleicht haben die trottel einfach nur Böller aufgemacht und wollten was basteln (was Kids halt so machen).

Ich wette, wenn ich jetzt bei uns am Bahnhof nen Täschchen mit Mehl drin hinstell, dann kommts morgen im TV!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 18:24
chen schrieb:Ansonsten erinnert sich nach 2 Wochen doch kein Schwein mehr daran.
aber aber chen... erinnerst du dich noch an die sauerlandgruppe? die ham auch nichts in die luft gejagt(und hatten kontakt zu diversen geheimdiensten, hatten wohl nen maulwurfmagneten...)
und trotzdem kann man mit dem bloßen ansprechen der sauerland gruppe angst im deutschen michel hervorrufen.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 19:21
Nun... erste Festnahmen gab es schon. Ansonsten hält man sich im Innenministerium noch bedeckt. Man ermittelt in diverse Richtungen. Bedingt auch durch die damaligen Fehler bei der NSU.

Aber bitte Leute... keine müden Spässe oder Relativierungen. Ich denke, dafür ist das Thema dann doch zu ernsthaft.


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 19:26
Gwyddion schrieb:Aber bitte Leute... keine müden Spässe oder Relativierungen. Ich denke, dafür ist das Thema dann doch zu ernsthaft.
Die gleiche Ansicht habe ich auch weil Menschenleben betroffen sind, es kann jede von uns treffen, das ist kein Spaß, keiner würde es nicht gerne haben wenn vor seinen Augen eine Bombe explodiert.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 22:05
25h.nox schrieb:aber aber chen... erinnerst du dich noch an die sauerlandgruppe? die ham auch nichts in die luft gejagt(und hatten kontakt zu diversen geheimdiensten, hatten wohl nen maulwurfmagneten...)
und trotzdem kann man mit dem bloßen ansprechen der sauerland gruppe angst im deutschen michel hervorrufen.
Ich glaub, die Nasen haben auch alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte, oder?
Wenn da keiner Lunte gerochen hätte, wärs mehr als verwunderlich gewesen.


melden
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

11.12.2012 um 23:57
Wo ist den die Bombe jetzt


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 01:52
Terror-Angst in Bonn: Tatverdacht nicht erhärtet – Islamisten wieder frei

Polizei fahndet nach Bombenlegern: Terror-Angst in Bonn: Tatverdacht nicht erhärtet – Islamisten wieder frei - weiter lesen auf FOCUS Online:

Ihre Bombe soll aus Butangas, Ammoniumnitrat und einem Metallrohr bestanden haben: Ermittler hatten nach dem Bombenalarm am Bonner Hauptbahnhof zwei Islamisten festgenommen. Doch der Tatverdacht hat sich nicht erhärtet lassen, die Spur in die Salafistenszene steht wieder in Frage.

http://www.focus.de/panorama/welt/tid-28572/polizei-fahndet-nach-bombenlegern-terror-angst-in-bonn-tatverdacht-nicht-erh...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 02:13
@StUffz ich bin mir nicht so sicher in wie weit da geheimdienste gelenkt haben um die zu sabotieren.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 02:31
25h.nox schrieb:ich bin mir nicht so sicher in wie weit da geheimdienste gelenkt haben um die zu sabotieren.
Ob wir das jemals erfahren werden? Notfalls müssen eben wieder ein paar Dokumente geschreddert werden, wie im Falle der NSU-Untersuchung. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass die deutsche Verfassung so toll geschützt wird von diesen Verfassungsfreunden. Jaja, liebe Verfassung, so sind deine "Freunde". Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 02:48
@Fidaii naa, angeblich waren da ausländische geheimdienste dabei, dennen fehlt es an deutscher gründlichkeit beim schreddern...


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:08
Fidaii schrieb:Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass die deutsche Verfassung so toll geschützt wird von diesen Verfassungsfreunden.
@Fidaii
@25h.nox
@1923
@john-erik


Das wird langsam zur Tradition, diese 'islamistischen' Anschlagsbemühungen im Advent. Oder sind es bestimmte Sicherheitsbeamte, die kurz vor Jahresende noch ne Prämie verdienen wollten ?

Zur gleichen Zeit 2011:
Mutmaßliches El-Kaida-Mitglied
Anschlag auf Weihnachtsmarkt verhindert...
http://www.focus.de/politik/deutschland/mutmassliches-el-kaida-mitglied-anschlag-auf-weihnachtsmarkt-verhindert_aid_6921...

.2010 TERRORALARM
Anschläge auf Weihnachtsmärkte in Deutschland befürchtet
Die Bundesregierung schlägt Alarm: Islamisten sind dabei, einen Anschlag in Deutschland vorzubereiten.
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/terroralarm-anschlaege-auf-weihnachtsmaerkte-in-deutschland-befuerchtet/...

Der Klassiker war aber Dezember 2002:
Die Straßburg-Islamisten
wollten mit einer 'Schnellkochtopf-Bombe ein Blutbad auslösen'.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:21
@Johncom das was da rauskommt ist immer haaresträubend. ne einfache bombe bauen ist nicht schwer, die zündung per handy dürfte etwas komplizierter sein, aber ich denke auch machbar wenn man will.
auf sind deren anschlagspläne immer so lächerlich kompliziert. ist doch ganz einfach, rohrbomben in die menge werfen, um die zu bauen oder das zu planen muss man nicht besonders clever sein.

deswegen denke ich das da einiges an geheimdienstarbeit hintersteckt.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:32
saki2 schrieb:Auch wenn das für manche etwas übertrieben ist wegen einer angeblichen Verdächtigen Tasche Bombenalarm auszulösen, so muss man auch bedenken das die Gefahr durch den Terrorismus gerade jetzt hoch ist.
@saki2
Ja die Gefahr durch den Terrorismus ist gerade jetzt sehr hoch.
Besonders jetzt wo 400 deutsche Soldaten an der syrischen Grenze eingesetzt werden sollen. Von Al Kaida kommt die Gefahr dann nicht, deren Leute bekämpfen ja Assad. Aber vielleicht hat Assad eine eigene Al Kaida auf deutsche Bahnhöfe angesetzt ? Aufpassen Gefahr droht immer.
Was können wir tun ?
Mehr Kontrollen an Bahnhöfen.
Auch Weihnachtsmärkte sind gefährdet.
Einfach mehr Kontrollen überall. Zufallskontrollen.
Zum Glück bekommen immer mehr Deutsche ein biometrisches Passfoto in den normalen Ausweis, das hilft schon mal. Erste Fingerabdruck-Dateien existieren, ein gutes Zeichen für mehr Sicherheit in der Zukunft. :)
saki2 schrieb:Und dann ist es nicht mehr so lustig wenn 100 Tote zu beklagen sind, ist auch so witzig wenn tote Menschen auf dem Boden liegen.
Du sagst es.
Wenn es so gefährlich ist brauchen wir mehr Sicherheitsvorkehrungen hier.
Mehr Polizei, mehr Kameras und bitte überall verdeckte Überwachung.
Damit sich die Terroristen bei uns nicht mehr wohlfühlen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:33
die beiden verhafteten sind wieder auf freiem fuss , insofern fehlalarm .
komischerweise war die bundesanwalt ,die für terrorbekämpfung/abwehr/verfolgung zuständig ist nie involviert in dem fall.
klassische irreführung und panikmacherei , wie soll man das sonst noch nennen?

http://www.n-tv.de/politik/Festgenommene-sind-wieder-frei-article9754316.html

@25h.nox

dir ist aber schon klar ,dass wenn du rohrbomben wirfst wohl sehr wahrscheinlich erkannt wirst .
im gegensatz zu einer ferngesteuerten kofferbombe? du kommst echt mit unsinnsvergleichen


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:36
@Johncom
Johncom schrieb:Das wird langsam zur Tradition, diese 'islamistischen' Anschlagsbemühungen im Advent. Oder sind es bestimmte Sicherheitsbeamte, die kurz vor Jahresende noch ne Prämie verdienen wollten ?
Oder zu Not muss auch mal eine bewusste Falschmeldung kurz vor Weihnachten und solchen Festtagen die Propaganda richten und Hirne auf Propaganda Kurs ausrichten:

Diskussion: Islam-Gelehrter will Weihnachten verbieten! (Beitrag von Owais)

das schöne an solchen Propaganda Lügenberichten ist, dass selbst wenn sie als Lüge entlarvt werden, wie in diesem Fall (mit dem Weihanachten oben im Link), sich die Meldung in den meisten Köpfen schon festgesetzt hat und somit das Ziel erreicht worden ist.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:37
lol ,ich verbiete mir weihnachten auch ,hab mit dem zirkus absollut nichts zu tun . @nurunalanur

muss jetzt wohl nur noch warten ,bis ich auch als terrorist abgestempelt werde :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:42
pere_ubu schrieb:im gegensatz zu einer ferngesteuerten kofferbombe?
hm als ob man jemals die täter nicht gefasst hätte(also wenn man es wollte)


melden
Anzeige
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 03:56
25h.nox schrieb:deswegen denke ich das da einiges an geheimdienstarbeit hintersteckt.
@25h.nox
Ja sicher. Und zwar hier wie in den wirklich von Anschlägen betroffenen Ländern.
Das Bombenzünden gegen völlig Unbekannte, gegen Zufallspassanten ist zB für wirkliche Muslime verwerflich.

Von daher ist es nicht falsch anzunehmen dass seit Jahren bestimmte Geheimdienste Bomben zünden, um sie fanatischen Muslimen in die Schuhe zu schieben.
das schöne an solchen Propaganda Lügenberichten ist, dass selbst wenn sie als Lüge entlarvt werden, wie in diesem Fall, sich die meldung in den meisten Köpfen festgesetzt hat und für eine gezielte Atmosphäre sorgt
@nurunalanur
Stimmt.
Und wenn immer wieder Lügenberichte entlarvt werden hat das auch den Effekt dass immer mehr Leute diesen Berichten immer weniger Glauben schenken.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden