Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombe am Bahnhof in Bonn

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Terror, Bombe, Bonn, False Flag, Salafisten

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 07:51
25h.nox schrieb:das was da rauskommt ist immer haaresträubend. ne einfache bombe bauen ist nicht schwer, die zündung per handy dürfte etwas komplizierter sein, aber ich denke auch machbar wenn man will.
Wenn man sich ansieht, was die in Afghanistan, Syrien, Irak und wie es nicht alles heißt so zusammenfrickeln, dann kanns so kompliziert nicht sein.
Immerhin sind sie in der Lage, mit ein Bisschen Sprengstoff und nem Schnellkochtopf nen Panzer zu knacken...


melden
Anzeige
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 10:16
http://www.spiegel.de/panorama/hauptbahnhof-in-bonn-funktionstuechtige-rohrbombe-gesprengt-a-872041.html
Darin befand sich offenbar unter anderem eine Uhr, an der Drähte befestigt waren. Diese ragten aus der Tasche hinaus.
Ich fühle mich ein wenig veräppelt!

Da stellt also ein Terrorist eine hellblaue!!! Tasche ab, welche nicht nur durch ihre "diskrete" Färbung ziemlich Auffällig ist, nein, sie schaffen es auch noch die Tasche nicht richtig zu schließen, so das die Drähte rausschauen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 10:31
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb:Ich fühle mich ein wenig veräppelt!
Wahrscheinlich werden wir auch veräpplet fragt sich nur von wem.

jeder belibige kann mit solchen vom Aufwand und kosten her einfachen Methoden, realtiv maximale Wirkung entfalten wie z.b. sei es Psycholgischer Natur auf die Bevölkerung usw. kann viele Gründe haben.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 10:39
@nurunalanur
Wer schonmal in Bonn war, würde sich wahrscheinlich eh wundern, warum ausgerechnet Bonn Ziel eines Angriffs sein sollte. Köln ist nur 20 Minuten entfernt und würde eine viel größere Wirkung erzielen. Vieleicht hat der "Terrorist" auch nur seine Tasche auf dem Weg nach Köln vergessen.... ;)


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 11:21
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb:Köln ist nur 20 Minuten entfernt und würde eine viel größere Wirkung erzielen.
Und wahrscheinlich auch wesentlich besser überwacht. Video, Bahnpolizei ect. pp. Von Augenzeugen ganz zu schweigen


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 11:26
@Wolfsrocker
Ich fühle mich ein wenig veräppelt!

... nein, sie schaffen es auch noch die Tasche nicht richtig zu schließen, so das die Drähte rausschauen.
Wenn 'eh kein Zünder angebracht war, war es "nur" eine Warnung. D.h. die Bombe sollte gefunden werden. Also dann macht es auch Sinn es etwas auffällig zu machen. Sonst steht die Tasche womöglich Tagelang rum.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 11:28
Bombe offenbar doch gefährlicher als ursprünglich angenommen:

Wäre die Bombe gezündet worden hätte sie eine ähnlich verheerende Wirkung erzielt wie die Bombe in Madrid 2004. Damals kamen 191 menschen ums Leben!


http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/16838036-polizei-sucht-hauptverdaechtigen-bombenalarm-bonn.html#.A1000311


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 11:29
@zodiac68


Das kam mir auch gleich in den Sinn und dachte zuerst an einen Erpresser als Täter der demonstriert, das er es könnte...


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 11:52
@zodiac68

Es ist verdammt schwer überhaupt an das Material ranzukommen um es als "Warnung" einfach irgendwo stehen zu lassen. Abgesehen davon ist mir kein Fall bekannt in dem "Terroristen" mit einer Zündfähigen Bombe gedroht hätten.
zodiac68 schrieb:Sonst steht die Tasche womöglich Tagelang rum.
Glaub mir, in Bonn bleibt eine Herrenlose Tasche maximal 20 Minuten unberührt...dann hat sie sich ein Junkie gegriffen.

@Gwyddion
Bonn ist aber nicht Klein-Lülsdorf....die Technik hat auch hier Einzug gehalten. Kameras, Polizeistreifen und ein Sicherheitsdienst der DB sind immer im Einsatz.
Wenn ich eine Bombe plaziere, muß ich immer mit Augenzeugen rechnen, egal ob auf dem Gleis 5 oder 500 Menschen rumlaufen. Ausserdem kann man sich in der Masse um einiges unauffälliger bewegen.


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 12:30
Auf alle Fälle ist es eine Tat von einzelnen radikalen, und nicht von einem grösseren "Netzwerk".
Denn dann hätts auch mit dem Anschlag geklappt!
In Deutschland ist ein grösserer Anschlag von grossen Terrororganisationen meiner Meinung nach eh unwahrscheinlich, denn es gilt: Man kackt nicht dort wo man isst!
Deutschland als Ruheraum für Schläferzellen aufzugeben wäre zu dämlich...


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 12:49
@masterpain
masterpain schrieb:In Deutschland ist ein grösserer Anschlag von grossen Terrororganisationen meiner Meinung nach eh unwahrscheinlich, denn es gilt: Man kackt nicht dort wo man isst!
Ja, das stimmt....jedoch frage ich mich, ob die in Deutschland angesiedelten
Terroristen zu blöd für Anschläge sind. Es ist ja nicht so, als ob sie es nicht schon mehrfach probiert hätten. Warum patzen immer die Terroristen, die es schaffen durch das engmaschige Sicherheitsnetz zu schlüpfen? Das sprengt ja schon fast die statistische Wahrscheinlichkeit.... ;)


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:18
Wolfsrocker schrieb:Ich fühle mich ein wenig veräppelt!

Da stellt also ein Terrorist eine hellblaue!!! Tasche ab, welche nicht nur durch ihre "diskrete" Färbung ziemlich Auffällig ist, nein, sie schaffen es auch noch die Tasche nicht richtig zu schließen, so das die Drähte rausschauen.
Mich wundert es nur, dass nicht noch die Pässe der Täter in der Tasche verstaut waren und nicht noch ein in der Nähe geparktes Auto gefunden wurde, in welchem man eine Bauanleitung zu einer Bombe und einen Quran fand. ;)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:20
Neue Spur nach Bonner Bombenalarm?
Zweiter mysteriöser Unbekannter im McDonald's

Nach dem Bombenalarm vom Bonner Hauptbahnhof ist die Lage konfus. Die Behörden wollen sich noch nicht auf einen terroristischen Hintergrund festlegen. Eine Bonner Zeitung berichtet von einer neuen Spur und einem zweiten Unbekannten.

Obwohl die Polizei am Dienstag zunächst zwei Salafisten in Gewahrsam genommen hatte, wollen sich die Behörden noch nicht auf einen terroristischen Hintergrund des Bombenalarms vom Montag festlegen. Nach wie vor sei unklar, ob beim Bombenalarm im Bonner Hauptbahnhof ein terroristischer Hintergrund vorliege. Dies lasse sich noch nicht mit zureichender Sicherheit feststellen, sagte Generalbundesanwalt Harald Range am Mittwoch in Karlsruhe. Bislang befinde man sich lediglich in Kontakt mit der Staatsanwaltschaft Bonn. „Selbstverständlich werden wir das Verfahren übernehmen, sobald sich zureichende Anhaltspunkte für einen terroristischen Hintergrund ergeben“, sagte Range.

Die Polizei wollte einen Bericht, dass die Bombe „extrem gefährlich“ gewesen sei, nicht bestätigen. Das Internetportal der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ hatte berichtet, dass der Sprengsatz eine Wirkung wie beim Madrider Anschlag von 2004 gehabt hätte. „Das ist vorgegriffen, weil der abschließende Bericht einfach noch nicht vorliegt“, sagte ein Polizeisprecher dazu. Auch dass der Zünder durch den Beschuss mit einer Wasserkanone „in unzählige Teile zerschossen“ worden sei, stehe noch nicht fest. Es könne sein, dass der Zünder zerschossen wurde – genauso gut sei aber auch denkbar, dass gar kein Zünder da war.

http://www.focus.de/politik/deutschland/neue-spur-nach-bonner-bombenalarm-zweiter-mysterioeser-unbekannter-im-schnellres...

Warum weist die Zeitung Dinge und Details, die die Polizei und Ermittler nicht mal wissen, bestätigen können ?

Was soll diese Panikmache ?

Erst hieß es waren Böse Salafisten dann doch nicht, dann hieß es die Bombe sei aber extrem gefährlich, was die Ermittler bisher nicht bestätigt haben usw..

Geht endlich Pleite ihr Zeitungen! Geht ihr ja sowieso Gottsei Dank einer nach dem anderen Pleite, Gottsei dank. Berichten nur Mist.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:21
@Fidaii
Natürlich fehlt da noch die vergessene Digitalkamera, auf der Fotos der Beiden beim Zusammenbau gespeichert sind. Natürlich grinsen sie bei den Aufnahmen in die Kamera.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:22
@Pantha

Stimmt. :D


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:40
Da stellen angeblich zwei Typen eine Tasche mit einer Bombe ab.

Wie viel Zeit verging bis jemand die Tasche bemerkte und es der Polizei meldete?
Wie lange dauerte es bis die Polizei da war?
Wie lange dauerte es bis die Bombenentschärfung da war?
Wie lange dauerte es Leute zu evakuieren und die Unschädlichmachung durchzuführen?

30 Min? 1 Std.? Oder 2 Std.?
Wieso ging die Bombe nicht schon längst hoch?


Ich finde das immer komisch, entweder die Behörden sind echt sau schnell oder die Terroristen strohdumm.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 13:59
Es ist ja nicht so das es Al Kaida und Co. nicht gäbe, oder zumindest das die generell noch nie einen Anschlag geplant haben.

Auch von Rechtsextremisten wissen wir um solche Anschläge.


Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen das es nur der BND gewesen sein könne. ^^

...

http://nachrichten.t-online.de/bombenalarm-entkam-bonn-einer-katastrophe-/id_61299974/index

Möglicherweise konnte am Bonner Hauptbahnhof einen Bombenanschlag mit katastrophalem Ausmaß rechtzeitig verhindert werden. Nach Information von "faz.net" war der Sprengsatz "extrem gefährlich". Derweil soll die Polizei laut Medienberichten eine neue Spur zum mutmaßlichen Haupttäter aufgenommen haben.

Das Online-Portal beruft sich dabei auf "hohe Behördenkreise". Wäre die Bombe tatsächlich detoniert, hätte sie nach dieser Darstellung eine ähnlich verheerende Wirkung gehabt wie der Anschlag von Madrid 2004. Dabei waren 191 Menschen ums Leben gekommen.

...

Da darf man auch einfach mal froh sein, das es warum auch immer nicht so klappte wie geplant.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 14:09
So, ich habe mir jetzt mal ein Szenario überlegt, wie der Plan hätte sein können, damit es nicht so grotesk wirkt, wie es momentan der Fall ist.

Der Täter wollte die Tasche im Zug nach Köln plazieren. Sein Ziel bestand darin, die Bombe erst im Zug (Toilette) mit dem Zünder zu versehen, weil er Angst hatte, das sie schon vorher hochgehen könnte. Normalerweise, wäre er dann eine Station vor dem Kölner Hauptbahnhof ausgestiegen und hätte das ganze mit einem Handy in die Luft gejagt. Am Bonner Bahnhof bekam er jedoch das Gefühl, das seine Absicht erkannt worden ist (z.B. durch eine Polizeistreife oder dem patroulierenden Sicherheitsdienst). Er lässt die Tasche stehen um kein Beweismittel bei einer Personenkontrolle bei sich zu haben. Der Zünder, vieleicht ein Handy, wäre nicht weiter Aufgefallen.

Ist jetzt nur mal eine Theorie!


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 14:10
@Wolfsrocker

In Bonn wurde die Tasche übergeben, davon scheinen Videoaufnahmen zu existieren.
Es ist also wie auch immer der Startpunkt, wenn es eine Reise hätte geben sollen.

Deine Ausführung mit dem Zünder finde ich eigentlich gut nachvollziehbar.


melden
Anzeige

Bombe am Bahnhof in Bonn

12.12.2012 um 14:18
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Geht endlich Pleite ihr Zeitungen! Geht ihr ja sowieso Gottsei Dank einer nach dem anderen Pleite, Gottsei dank. Berichten nur Mist.
Die Zeitungen gehen aus anderen Gründen pleite.
Man wird aber genug im Internet zu lesen bekommen.... auch Mist.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden