weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bombe am Bahnhof in Bonn

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Terror, Bombe, Bonn, False Flag, Salafisten

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 15:02
@RuleHenderson
illuminati & co sind bullshit, somit bleibt bei den mächtigen nur eins über, das sind die regierenden!

im moment wird offensichtl. noch nichts verboten,aber bekommst du es nicht mit. wie jedesmal wenn sowas wie in bonn kurz vorher verhindert wird, wie sich hardliner von mal zu mal lauter äußern und freiheiten einschränken wollen, das alles im namen der s.g sicherheit!

es gibt keine 100% sicherheit! wer sowas glaubt, sorry, der hat nichts in einer freiheitlichen gesellschaft zu suchen und sollte in ein totalietäres land auswandern.


melden
Anzeige

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 15:06
Durch mehr Kameras werden die die Straftaten auch nicht weniger. Wer weiss, vielleicht war die Bombengeschichte in Bonn nur eine Erfindung, damit wir der totalen Überwachung noch ein Stück näher kommen. So wollen die Leute von ganz alleine die Überwachung, aus Angst.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 15:54
Und für die die sich immer und überall von einem allmächtigen Staat überwacht und kontrolliert fühlen und daher lieber Kriminellen und Terroristen einen Freibrief geben wollen, auch für die gibt es eine heilsbringende Therapie

tIpF5zV s62mvA signs


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 15:58
@GehirnAkrobat

Nur zur Erinnerung:
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 16:01
@GehirnAkrobat
Ne das sieht eher so aus
abgefuehrter
oder
263840594

Totale Überwachung hatten wir schon mehr mals in Deutschland und soweit ich weiß hat uns das nicht glücklich gemacht. Ich bin überrascht wie bereitwillig Menschen für einen Polizeistaat sind.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 20:23
@dasewige

Was wurde denn schon wegen der überwachung verboten?


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 23:31
Es scheint immer noch arme Irre zu geben,die glauben,durch Überwachung kann man sowas verhindern.Weil man sich keinen Bart anklebn kann oder den abrasieren,weil man keine Mütze oder Hut tragen kann. Für wie dämlich manchmal selbst solche Terroristen gehalten werden.... Bomben kann man aus haushaltsähnlichen Stoffen bauen,überall käuflich zu erwerben.
In diesem Fall wundert es mich mich ehrlich,dass sie keinen V-Mann hatten oder schon längst aufgeklärt,weil sie es insziniert hatten.
Totale Sicherheit gibt es nicht,aber totale Überwachung und damit Einschränkung für Viele.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

23.12.2012 um 23:48
Was für Einschränkungen denn?
Hier gehts auch nicht um Abschreckung sondern überführung ;) @Badbrain


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:03
Badbrain schrieb:Es scheint immer noch arme Irre zu geben,die glauben,durch Überwachung kann man sowas verhindern.
Absolut, genau so sieht es aus. Wer wirklich beabsichtigt einen Anschlag zu verüben, wer großen Schaden anrichten will, wer sogar Menschen mit voller Absicht töten will, der schafft das auch, da können noch soviele Kameras oder dergleichen vorhanden sein.
Badbrain schrieb:In diesem Fall wundert es mich mich ehrlich,dass sie keinen V-Mann hatten oder schon längst aufgeklärt,weil sie es insziniert hatten.
Genau, immer so ein Bauerntheater zu veranstalten.
Es ist immer so lächerlich, wenn in den Medien stolz verkündet wird, wie die "Behörden" einen kurz bevorstehenden Anschlag noch gerade so verhindern konnten, siehe "Sauerland-Gruppe".
Im Inszenieren war der Staat schon immer sehr einfallsreich.
Badbrain schrieb:aber totale Überwachung und damit Einschränkung für Viele.
... und das begrüßen hier noch einige User ... *kopfschüttel*


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:27
Naja.. Videokameras an Bahnhöfen oder öffentlichen Plätzen wie dem Alex in Berlin, als Totale Überwachung zu werten, halte ich schlichtweg für Nonsens.

Anders würde man wahrscheinlich denken, wenn man selbst gerade nen Angriff von trunkenen Hooligans auf einem nichtüberwachten, öffentlichem Platz erfährt.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:31
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Anders würde man wahrscheinlich denken, wenn man selbst gerade nen Angriff von trunkenen Hooligans auf einem nichtüberwachten, öffentlichem Platz erfährt.
In England ist alles voll von CCTV. Habe ich selbst gesehen. Wirklich überall hängen die Dinger, und immer gleich scharenweise, und auch schwer zu übersehen, sofern nicht sowieso per Schild ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

Und, sind Raubüberfälle u.ä. seither zurückgegangen? Meines Wissens nicht. Im Gegenteil scheint eher das Gefühl der Unsicherheit zu steigen, ohne dass das entsprechende faktische Grundlage hat.

Übrigens ist das ja alles 'after the fact'. Da sitzt fast nie einer dort und sieht sich gerade die Kamera an, vor der du überfallen wirst. Und wenn dann die Aufnahmen tatsächlich noch vorhanden sind, heisst das noch lange nicht, dass man irgendjemanden deswegen überführen kann.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:35
@Thawra

Ich habe mal vor Jahren einen Bericht über Manchester gesehen, in der wohl auch so ziemlich alles überwacht ist.. einschl. Abstrafungen per Lautsprecher. Ziemlich gruselig.

Dennoch sind hier und da Kameras nicht unbedingt ein Zeichen Totaler Überwachung.
Ob nun die Kriminalität in England dadurch weniger oder mehr geworden ist, kann ich nicht beurteilen. Ansich hätte ich jedoch vermutet, das es ein wenig mehr Sicherheitsgefühl impliziert. Aber okay.. man fühlt sich natürlich auch überwacht.. klar.


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:37
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ansich hätte ich jedoch vermutet, das es ein wenig mehr Sicherheitsgefühl impliziert.
Das ist eines der Paradoxe: je mehr Überwachung und Sicherheitselemente, umso unsicherer fühlt man sich (nach einem gewissen Minimum, sagen wir mal - ein Schloss in der Haustür kann nicht schaden...).

Hier Lesestoff: http://www.guardian.co.uk/society/2012/oct/30/cctv-increases-peoples-sense-anxiety


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 00:47
@Thawra

Soweit mein Englisch reichte.. :D , entspricht der Bericht dem was Du schon kurz angeschrieben hast.
Schon interessant.. der Spagat zwischen Schutzgefühl und Überwachungsgefühl.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 06:09
@RuleHenderson
Wen willste denn identifizieren,der sein Äußeres ständig verändert,weil er weiß,das überall Kameras hängen?


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 08:57
@RuleHenderson
weiss du wer zuerst verhaftet worden ist,in bonn?
leute die gar nichts damit zu tun hatten!

entspricht das deinen vorstellungen?

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Dennoch sind hier und da Kameras nicht unbedingt ein Zeichen Totaler Überwachung.
wenn ich den satz jetzt einfach so nehme, dann hast du recht.
aber das reale leben geht weiter und wenn ich mir unsere politik anhöre wie sie bei jeder zusätzlichen tat, immer lauter und lauter nach mehr überwachung schreit, sei es per vidio, telefon,i-net usw usf.

da frage ich mich welche absicht dahinter steckt?

denn mehr überwachung bringt nicht mehr sicherheit, sondern mindert sogar das sicherheitsgefühl der menschen.

daher noch einmal die frage.

welche absicht steckt dahinter?


melden

Bombe am Bahnhof in Bonn

24.12.2012 um 11:43
@dasewige
dasewige schrieb:welche absicht steckt dahinter?
Sie haben doch schon die finanzielle Kontrolle über uns einfaches Volk.
Sie haben die Kontrolle über die Energie, die Waffen.. sie haben die Macht.
Sie überwachen Telefone, demnächst wohl intensiver das Internet...
Sie überwachen die Weihnachtsmärkte mit GEMA Angestellten damit keine "illegale" Musik gespielt wird... usw. usf.

Also, die Kameras machen den Braten auch nicht mehr fett.

Welche Absicht?
In schleichenden Schritten wird der totalitäre Überwachungsstaat installiert. Aber nicht erst seit gestern. Das geht schon einige Jahrzehnte so. Schleichend....


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bombe am Bahnhof in Bonn

26.12.2012 um 14:57
hängen bei euch am Bahnhöfen auch so Fahndungsfotos und beschreibung auf ?

bei und FFM hängen sogar welche.


melden
Anzeige

Bombe am Bahnhof in Bonn

27.12.2012 um 09:29
Neues aus dem Salafistennest Bonn:

"Konvertiere oder Zunge ab!"

Mutmaßliche Islamisten sollen Inder die Zunge zerschnitten haben


Bonn (dpa/lnw) - Die Bonner Kriminalpolizei fahndet nach zwei mutmaßlichen Islamisten, die einem Inder die Zunge zerschnitten haben. Die beiden unbekannten Männer sollen dem 24-Jährigen an Heiligabend gedroht haben, ihm die Zunge abzuschneiden, wenn er nicht zum Islam konvertiere. Als der Student auf ihre Forderung nicht reagierte, schlugen ihn die beiden Unbekannten nach Angaben der Polizei nieder und verletzten ihn an der Zunge. Nach einer ärztlichen Spezialbehandlung ist der 24-Jährige, der bei seiner Vernehmung «noch sehr stark unter dem Einfluss der Tat stand», wie die Polizei beschrieb, mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Bei der Kriminalpolizei gab der Verletzte an, dass einer der mutmaßlichen Täter dunkle, lockige Haare und einen längeren Kinnbart gehabt habe. Weil die Polizei aufgrund dieser Personenbeschreibung und wegen des Tatablaufs einen politischen Hintergrund nicht ausschließt, wurde der Bonner Staatsschutz in die Ermittlungen eingeschaltet. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft


http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regiolinegeo/nordrheinwestfalen/article112241805/Mutmassliche-Islamisten-sollen-Ind...

Aber bestimmt waren es nur rechtsradikale Verfassungsschützer mit Plastikbart, um mehr (Video-)Überwachung durchsetzen zu können!


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden