weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:01
@liberta
@Chiliast
@Flodolski
@all

DIE erdrückend absolute MEHRHEIT der deutschen ist GEGEN den Euro, nicht nur die Umfrage bei Focus bestätigt dies, letzter Stand: Heute, 06.03.2013, 15:05 Uhr:

bildd1

Deutschland will den Euro nicht.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:03
@nurunalanur

Wo ist die Umfrage her?


melden
19thetruth84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:13
@19thetruth84

Danke. Ist dann leider nicht besonders repräsentativ, weil verstärkt Leute diesen Artikel lesen werden, die bereits schon eurokritisch eingestellt sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:42
Ich halte nichts von einer solchen Partei.
Die Probleme liegen nicht im Euro oder der EU selbst, sondern in dem leider immer noch zu starken Einfluss nationalstaatlicher Interessen.
Der einzig richtige Weg für alle wäre aber ein Weg in die europäische Einheit und nicht ein Schritt zurück.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:46
rostowski schrieb:Der einzig richtige Weg für alle wäre aber ein Weg in die europäische Einheit und nicht ein Schritt zurück.
Wo darf ich unterschreiben?


melden
19thetruth84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:46
Richtig, Nationalstaaten gehören der Vergangenheit an....man sollte es so machen wie in den USA.
Wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht kann man die EU ja direkt abschaffen...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:47
@rostowski

Ich würde mich da auch anschließen.

Man muss sich doch nur mal ansehen, welche Probleme der Föderalismus in D verursacht, und das dann auf die EU hochrechnen. Wir brauchen weniger Einfluss der Nationalregierungen, nicht mehr.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:52
@rostowski
rostowski schrieb:Die Probleme liegen nicht im Euro oder der EU selbst, sondern in dem leider immer noch zu starken Einfluss nationalstaatlicher Interessen. Der einzig richtige Weg für alle wäre aber ein Weg in die europäische Einheit und nicht ein Schritt zurück.
Kurz und knapp:

Standing Ovations


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:53
Zentralisierungen bringen mehr Probleme mit sich, regional ist besser, übersichtlicher und besser auf die Bedürfnisse der jeweiligen regionen angepasst.

Wie kann man nur denken, dass wenn alles zentralsiert wird, dass sich de Problme von selbst in Luft auflösen oder weniger werden ?

Man braucht die richtigen Systeme, ansonsten kannt du noch so viele Zentralregierung, Zentraliserung haben, nichts wird sich verbessern im Gegenteil sogar noch verschlimmern.

Beispiel Euro zeigt das sehr gut, verschiedene Länder/Regionen, verschiedene Wirtschaftleistungen und Kulturen. Sprich jedes Land braucht die Währung die es braucht, und nicht eine Währung für alle.denn Eine Währung ist wie ein Maßanzug, er muss passen, wenn er nciht passt siehe euro, dann sehen wir wozu das führt zum Kollpas.

Der Euro, sprich die Einheitsäwjtung für so viele unterschiedliche Länder und Regionenen IST ein MEGA Problem, eines der größten die Europ grad hat!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:55
@nurunalanur

Weniger Nationalkompetenzen heißt nich automatisch Zentralisierung, das operative Geschäft kann ja auf der bisherigen Ebene weitergeführt werden, nur die Richtlinien sollen einheitlich vorgegeben werden. Kannst du mir z.b. einen sinnvollen Grund nennen, warum jedes Bundesland ein eigenes Kultusministerium hat und auch eigene Lehrpläne ausarbeitet, obwohl die Abschlüsse dann landesweit gelten sollen? Das ist doch blanker Schwachsinn und verursacht ganz konkrete Probleme (z.b. wenn man mit schulpflichtigen Kinder über Ländergrenzen umziehen will).


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:58
@Rho-ny-theta
Lass es.
Die lesen nur das raus was sie lesen wollen, hat mir mal ein schlaues Kerlchen gesagt.
Ich glaube du kennst den sogar ziemlich gut.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:58
nurunalanur schrieb:DIE erdrückend absolute MEHRHEIT der deutschen ist GEGEN den Euro, nicht nur die Umfrage bei Focus bestätigt dies
der focus wird bekannptlich nur von der geistigen unterschicht gelesen, wie die welt oder die bild. stumpfe kleinbürgerlichkeit unter dem deckmäntelchen konservativ....
ich als linksliberaler finde das ja schon schrecklich, aber was wird dazu erst ein gebildeter gutbürgerlicher konservativer sagen? ich denke ein fazleser wird nicht gerne in einen sack mit den focuslesern gesteck, oder den weltlesern.
nurunalanur schrieb:Zentralisierungen bringen mehr Problememit sich, regional ist besser, übersichtlicher und besser auf die Bedürfnisse der jeweiligen regionen angepasst.
was für ein bullshit.
die grundzüge sind besser zentral zu regeln und die feinheiten regional.
was bringt es verteidigung regional zu regeln, wo man doch ein umfassendes vernetztes konzept braucht...


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:59
@Rho-ny-theta
Sag das mal den Landespolitikern, dann kommen die wieder mit irgendwelchen hohlen Phrasen.


melden
19thetruth84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 15:59
Und der Spiegel ist besser (der garnicht über die AdF berichtet hat)?

Hab das Gefühl hier sind viele von diesen Leuten die von der EU bezahlt werden um in den Foren Propaganda zu machen :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 16:00
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Wir brauchen weniger Einfluss der Nationalregierungen, nicht mehr.
Da kann ich nur zustimmen.

@nurunalanur

Was heißt in dem Kontext denn Zentralisierung?
Es geht um einen gemeinsamen Kurs, der zur Zeit leider nicht von allen EU-Mitgliedern verfolgt wird. Denn in Zeiten, in denen an von der Mitgliedschaft profitierte oder EU-Gelder kassierte, war der Ton in Europa ein ganz anderer. Wenn es aber mal heißt, für andere einzustehen, wird sofort contra EU gehetzt. Das ist doch weder der Grundgedanke von Solidarität noch der Grundgedanke der EU.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 16:01
@bloodrocuted

Wegen solchem Quatsch bin ich gar nicht erst in die SPD eingetreten, da hat mir ein "Bildungsgipfel" gereicht, danach waren alle Illusionen zerstört. Speziell bei solchen Föderalismussachen geht es in erster Linie um abgesteckte Einflussbereiche und gemütliche Posten, die verbissen verteidigt werden.

@19thetruth84

Wenn nur die dicken Schecks endlich mal kommen würden :D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 16:03
@25h.nox
@Rho-ny-theta

Natürlich ist in manchen Fragen zentralsierung die beste Option das ist klar, sei es Militär oder dein minister Beispiel usw, was ich meine ist was anderes, vorallem jetzt in Bezug auf EU, weil wir ja darüber reden und die Aufgabe der Souveränität und eine Zentraregierung sprich die Vereinigetsne Staaten von Europa. So wie es jetzt ist es besser, also jedes Land, sprich seine Region, seine eigene Regierung.

Diverse Unionen z.b. schengen usw.. machen natürlich sinn, aber wiederum manche Dinge nicht wie z.b. der Euro als Währungsunion. Und Zentraregierung, also USE, also aufgabe der Nationalen regierungen bringen nur mehr Problem mit sich, als Lösungen. das meinte ich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 16:05
@nurunalanur
diverse Unionen z.b. schengen usw.. machen natürlich sinn, aber wiederum manche Dinge nicht wie z.b. der Euro als Währungsunion. Und zentraregierung als USE bringen nur mehr Problem mit sich, als Lösungen.
Könntest du bitte erläutern, welche Vorteile und Probleme du darin siehst?


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.03.2013 um 16:05
@nurunalanur

Konkret wird es bei dir heute auch nicht mehr, oder?

Warum sind Nationalregierungen a priori besser?
Wieso schafft eine Zentralregierung mehr Probleme, als sie löst?

Nicht immer nur Grundsatzurteile und Bauchgefühl, leg' dich doch mal fest.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Deutsche Zoll2 Beiträge
Anzeigen ausblenden