weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

354 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Heilige Schrift, Wort Gottes, Wille Gottes, Wille Des Menschen
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:13
@tic

Ach tic,- entschuldige, wenn ich mich wieder einmische, es bringt nicht Gott etwas, sondern uns, wenn er sich uns Menschen mitteilt. Er tut das doch nicht für sich, sondern für uns!

Und ja, das übliche Himmel und Höllebild kannste in die Tonne kloppen :D


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:13
Ich denke mal, es bringt Gott nix. Der Mensch soll Erfahrungen sammeln, im Guten wie im Bösen.
Jetzt wirst du fragen für was, tja das ist die Frage der Fragen, wenn ich mal das zeitliche Segne werde ich es erfahren, aber diese Antwort nützt dir im Hier und Jetzt natürlich nichts und deshalb lautet das Motto weiterhin entweder du glaubst oder halt nicht alles steht dir frei. @tic

Und Himmel und Hölle so wie man denkt gibbet es nicht, nur mal so nebenbei. ;)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:15
Jetzt haben wir beide unabhängig voneinander so ungefähr die gleiche Antwort gegeben, ist das nicht seltsam? :D

@Agnodike


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:17
domitian schrieb:Jetzt haben wir beide unabhängig voneinander so ungefähr die gleiche Antwort gegeben, ist das nicht seltsam? :D
Ja sehr seltsam, komm lass uns das gleich ins Mystery stellen. ;) :D (war nen Witzle)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:19
Ach lass mal. Kannst es ja in deinen Blog schreiben... oder auch lassen :D

Aber irgendwie siehst du die Dinge sehr ähnlich wie ich, hab ich festgestellt. Naja, sowas solls auch geben... Die Wege des Herrn sind eben unergründlich ... :D

@Agnodike


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:22
domitian schrieb:Aber irgendwie siehst du die Dinge sehr ähnlich wie ich, hab ich festgestellt. Naja, sowas solls auch geben... Die Wege des Herrn sind eben unergründlich ... :D
Ja so ist es, es geschehen noch Zeichen und Wunder. :D
Gute Nacht wünsche ich dann mal.


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:33
Ach Leute ihr habt genug Zeit über Gott nachzudenken, wenn ihr tot seid.


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:42
gottes wort ist das was man für die Menschheit denken und verbreiten kann,
die Menschheit ist schließlich auch unser geistiger vater, somit sind wir (einzelne) sein sohn.

irgendwo habe ich mal gelesen(wahrscheinlich Bibel) das man zusammenbrechen würde, wenn man gottes stimme erhören könnte, von daher halte ich mein telepateninternet sehr familiär, da ich sonst einfach zuviel um die ohren hätte:)


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:45
Es ist nicht direkt das Wort Gottes, aber Gott hat die Schreiber immer wieder so gelenkt und inspiriert, dass an den wichtigen Stellen jedenfalls die göttliche Botschaft durchkommt. Die übrigens auch ganz einfach ist:
1. Liebe Gott und deinen Nächsten, diene ihnen und versuche, sie glücklich zu machen - wie auch du von ihnen beglückt und geliebt werden möchtest
2. Halte dich an die 10 Gebote
3. Gott ist bereit, alle Sünden zu verzeihen. Denn Gott möchte alle Seelen bei sich im Paradies haben.
4. In den Apokalypsen geht es dann noch um den eschatologischen Endkampf zwischen Gut und Böse, Gott und Teufel. Hier wird man also gewarnt, sich am besten von Anfang an auf die richtige (weltabgewandte) Seite zu stellen.
Alles andere sind doch nur Geschichten und Variationen immer dieser selben frohen Botschaft, egal ob Bibel oder Koran.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:46
Warum Gott nicht mal persönlich erscheint und seine Botschaft mitteilt? Ist doch schon passiert: Jesus ist doch Gott. Gottsohn persönlich ist erschienen und hat die frohe Botschaft vermittelt. Die frohe Botschaft besagt, dass Gott zum Verzeihen aller Sünden bereit ist, um alle Seelen zu sich ins Paradies zu holen.


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 01:51
@fabricius
Ich fänds aber ganz cool von Gott, wenn er Jesus mal wieder zu uns schicken könnte.

Würde viele Unklarheiten beseitigen, wenn du verstehst.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 02:03
Naja, so eine Art Lebenszeichen von Gott soll es ja bald geben, laut Garabandal und so. Aber es wird furchtbar, jeder wird das Gericht in sich erleben, viele werden vor Schreck sterben.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 02:11
Zur Ausgangsfrage noch: Jesu Antwort ist, es hätte auch keinen Sinn, wenn die Sünder noch einmal extra gewarnt würden, sie würden trotzdem weitersündigen (letzter Satz des folgenden Gleichnisses):
Lukas 16, 19:
"Es war aber ein reicher Mann, der kleidete sich mit Purpur und köstlicher Leinwand und lebte alle Tage herrlich und in Freuden. 20 Es war aber ein armer Mann mit Namen Lazarus, der lag vor seiner Tür voller Schwären 21 und begehrte sich zu sättigen von den Brosamen, die von des Reichen Tische fielen; doch kamen die Hunde und leckten ihm seine Schwären. 22 Es begab sich aber, daß der Arme starb und ward getragen von den Engeln in Abrahams Schoß. Der Reiche aber starb auch und ward begraben.
23 Als er nun in der Hölle und in der Qual war, hob er seine Augen auf und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß. 24 Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich mein und sende Lazarus, daß er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und kühle meine Zunge; denn ich leide Pein in dieser Flamme. 25 Abraham aber sprach: Gedenke, Sohn, daß du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben, und Lazarus dagegen hat Böses empfangen; nun aber wird er getröstet, und du wirst gepeinigt. (Lukas 6.24) 26 Und über das alles ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, daß die wollten von hinnen hinabfahren zu euch, könnten nicht, und auch nicht von dannen zu uns herüberfahren.
27 Da sprach er: So bitte ich dich, Vater, daß du ihn sendest in meines Vaters Haus; 28 denn ich habe noch fünf Brüder, daß er ihnen bezeuge, auf daß sie nicht auch kommen an diesen Ort der Qual. 29 Abraham sprach zu ihm: Sie haben Mose und die Propheten; laß sie dieselben hören. (2. Timotheus 3.16) 30 Er aber sprach: Nein, Vater Abraham! sondern wenn einer von den Toten zu ihnen ginge, so würden sie Buße tun. 31 Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werden sie auch nicht glauben, wenn jemand von den Toten aufstünde."


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 02:16
@fabricius
Gott ist ja ganz schön grob


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 02:34
Ich denke nicht das " Gottes Wort" von Gott stammt....sondern vom Menschen.
Mag sein das einige glauben Gott spräche zu ihnen, aber selbst wenn geben sie es falsch wieder.
Ich denke, wenn überhaupt, ist Gott unbegreiflich. Für den Menschen auf jeden fall..
Wenn wir tot sind, dann vielleicht verstehen wir.

Aber das was einige zu hören glauben, ist ihre eigene Hoffnung. Sie hoffen Gott würde zu ihnen sprechen, und somit hören sie Gott.

Ob es wirklich Gott ist, wird uns nie bewiesen werden. Jedenfalls nicht solang wir leben. Denke ich...

Gott ist unbegreiflich und unhörbar...fühlen kann man Gott aber, denk ich mal.


Aber was letztendlich wirklich ist,.....das weiß ...... ???
;) :)


melden

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 03:49
@schrägDenker
Das Wort "Gottes" ist nirgendwo nieder geschrieben. Es ist in uns. Wir sind das Wort Gottes. Es gibt auch keinen "Stellvertreter Gottes auf Erden". Das ist alles religiös verbrämte, im Laufe von Jahrtausenden verfälschte und verwässerte Menschheitsgeschichte. Das ganze religiöse Drumherum: Unnützer Kram. Vor 10000 Jahren, da wußten die Menschen noch, was sie tun und warum. Aus heutiger Sicht haben wir das alles vergessen. Das sind alles Cargo-Kulte.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 06:17
(Garabandal:
)


melden
schrägDenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 08:15
@Magaziner
Was die Menschen vor 10tausend Jahren über die Welt wussten war nicht gerade viel und sie
glaubten schon damals Gott gleich zu sein. Was letztendlich immer zur Vernichtung ihrer sogenannten Hochkulturen führte. Die Gegenden in denen wir heute noch die Spuren dieser ersten Zivilisationen finden, waren ehemals blühende Garten der Natur. Aber dann fällten sie
alle Wälder für die Tempel ihrer Götter und für ihre Brandopfer.
Der letzte Baum war dann immer der der Erkenntis. Das lehrt uns, dass der Mensch in seinem GotterWahn nur ein gefährlicher Ignorant der Wirklichkeit und auch noch gleichzeitig ein Narr der Selbstbeweiräucherung ist.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 09:30
ja!
frage mich schon seit längerem warum diese z.t.ur-alten Schriften heutzutage immer noch diese extremst hohe Bedeutung und Anerkennung haben,und ein - ebenfalls (angeblich)durch Gottes Wort geschriebenes Buch ( Dreiteiler),welches u.a.in den USA in den Neunzigern jahrelang ein Bestseller war,-so gut wie-gar keine Beachtung findet...oder müssen auch erst wieder rd.2000 Jahre vergehen bis diese Bücher endlich-und vielleicht hoffentlich-die einzige ´Bibel´sein wird???

http://www.amazon.de/Gespr%C3%A4che-mit-Gott-Kosmische-Weisheit/dp/3442218519/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1379230069&sr=8-2&k...

http://www.amazon.de/Gespr%C3%A4che-mit-Gott-Band-ungew%C3%B6hnlicher/dp/3442217865/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379230113&sr...

http://www.amazon.de/Gespr%C3%A4che-mit-Gott-Vollst%C3%A4ndige-Ausgabe/dp/3442338514/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379230136&s...


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:25
asimafia schrieb:Ich fänds aber ganz cool von Gott, wenn er Jesus mal wieder zu uns schicken könnte.
Er soll am Ende der Zeiten ja auch mal wiederkommen...


@asimafia


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:28
@domitian
"Das Ende der Zeiten" ist ein ziemlich dehnbarer Begriff


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:29
Da hast du Recht. Man weiß nie, wann es soweit ist... :D

@asimafia


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:37
@domitian
Wenn uns Jesus immer mal so einmal im Jahr besuchen würde, dass fände ich ganz nice.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:44
Hmm... Wenn du ihn ganz ernsthaft darum bittet, macht er für Dich vielleicht mal ne Ausnahme :D

...Hoffentlich erkennst du ihn dann aber auch, wenn er dich besucht?


@asimafia


melden
Anzeige
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gottes Wort vom Menschen, oder von wem?

15.09.2013 um 13:54
@domitian
Wenn er einen Heiligenschein hat, werde ich ihn erkennen.

Oder einen ziemlich krassen Vollbart :D


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden