Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gründe zum Handeln Gottes

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Schöpfung, Ursprung, Theismus
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:25
@myriada

Hmm, ist wohl schon etwas her, dass ich mal eine Liste aufgestellt habe von Dingen, die man nicht sieht. Sicherlich, mit Hilfsmitteln kann man auch Bakterien sehen, mit bloßem Auge aber nicht. Und Atome hat bislang noch niemand je gesehen! Die Wissenschaft hat zwar verschiedene Atommodelle aufgestellt, aber wie so ein Atom tatsächlich beschaffen ist, weiß kein Mensch! Ausserdem sind die Modelle auch immer wieder verändert worden. Man weiß zwar, dass es so etwas wie ein Elektron gibt, aber was das genau ist, weiß ebenfalls kein Mensch! Ein rundes Böllchen was sich da um den Atomkern dreht wie ein Planet um die Sonne ist es jedenfalls nicht.

Aber du hast schon Recht, Gott bleibt eine unbekannte Größe. Den hat noch keiner je gesehen, der lässt sich wissenschaftlich auch nicht nachweisen. Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, das frag ich mich ja selbst, wieso Gott all das Leid und Elend auf diesem Planeten zulässt und quasi dabei zuguckt. Die Frage, warum gibt es das Leid, ist glaub ich, schon so alt wie die Menschheit...


melden
Anzeige

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:30
@domitian
domitian schrieb:Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, das frag ich mich ja selbst, wieso Gott all das Leid und Elend auf diesem Planeten zulässt und quasi dabei zuguckt. Die Frage, warum gibt es das Leid, ist glaub ich, schon so alt wie die Menschheit...
daher neige ich zu der annahme, dass es gott (zumindest in der von den meisten menschen vorgestellten form) so nicht gibt.

ich schließe aber nicht aus, dass es möglicherweise eine höhere instanz, ein ordnende macht (aber nicht im weltlich-kleinen dingen) geben könnte.

mich hat nur der titel der diskussion "gründe zum handeln gottes" irritiert. denn würde es einen gott geben, der handelt, dann könnte die welt nicht so sein wie sie ist.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:36
@myriada
myriada schrieb:denn würde es einen gott geben, der handelt, dann könnte die welt nicht so sein wie sie ist.
Ich bezog den handelnden Gott auch eher auf die Schöpfung. Denn irgendwie muss ja mal alles entstanden sein, oder gab es alles etwa schon immer? Und dass sich so zufällig alles von selbst entwickelte, daran glaube ich nunmal nicht. Also zumindest muss Gott mal ein handelnder Gott gewesen sein im Sinne eines Schöpfers. Ob er danach nicht mehr in die Schöpfung eingreift, wissen wir nicht. Es sieht aber in der Tat so aus. Könnte natürlich möglich sein, dass durch die Naturgesetze alles nach irgendeinem Plan abläuft. Eine Maschine, einmal ins Rollen gebracht, läuft ja auch quasi von selbst... Oder Gott handelt auf eine ganz andere Weise, sodass wir es gar nicht bemerken. Ich weiß es nicht, sind nur so Ideen von mir...


melden

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:40
@domitian
diesen gedanken von dir kann ich durchaus was abgewinnen. ich glaube auch nicht, dass alles einfach nur so - just for fun - irgendwann und irgendwie entstanden ist. da kann ich mir gut eine ordnende kraft dahinter vorstellen.

viele der quantenphysiker kamen irgendwann zum schluß, dass es da "irgendetwas" geben muss. ich glaube, es war max planck, der sagte "ich scheue mich nicht, diese instanz gott zu nennen".

auch von einstein gibt es ein zitat über gott, habe den genauen text aber nicht parat.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:44
@myriada

Ja so kann man das auch umschreiben, als "irgendetwas" - Manche nennen es Gott :D


melden

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:47
@domitian
ja, soll sein. gott oder irgendwas :-)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

19.01.2014 um 16:58
@myriada

Oder Gott ist dieses Irgendwas :D


melden

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 11:53
@domitian
:)


melden

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 12:00
@domitian
domitian schrieb:Ich bezog den handelnden Gott auch eher auf die Schöpfung. Denn irgendwie muss ja mal alles entstanden sein, oder gab es alles etwa schon immer? Und dass sich so zufällig alles von selbst entwickelte, daran glaube ich nunmal nicht. Also zumindest muss Gott mal ein handelnder Gott gewesen sein im Sinne eines Schöpfers.
Denn irgendmal muss ja mal alles entstanden sein. Hört sich gut an, mal sehen wie lange du es durchhältst.
Ist es zwingend notwendig, dass Gott vor der Schöpfung entstand?
Wenn Gott aus dem Nichts entstehen konnte, warum dann nicht auch der ganze Rest?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 13:34
@Tröti

Oh das ist Prima, wenn das so ohne weiteres möglich ist, etwas aus dem Nichts heraus zu erschaffen. Verrätst du mir mal den Trick, wie man das macht? Ich könnte mein Konto aus dem Nichts heraus gerade etwas aufbessern ... :D


melden

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 13:53
@domitian
Oh, anscheinend habe ich dich missverstanden, aus was heraus entstand Gott?
Wenn Gott nicht entstand sondern immer war, warum kann das nur für ihn gelten?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:03
@Tröti

Nenne mir mal irgend etwas, was schon immer da war... :D


melden

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:07
@domitian
domitian schrieb:Nenne mir mal irgend etwas, was schon immer da war... :D
Energie (Energieerhaltungssatz... :) )

Wie wäre es, wenn man Energie als Gott sieht oder umgedreht?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:08
@Optimist
die liebe ist die energie, und die bestand und besteht


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:12
@Idu
Und wo war die Liebe, als die Erde noch ein glühender Magmarklumpen war?
Auf toilette, Zeitunglesen?


melden

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:13
@Idu
Idu schrieb:die liebe ist die energie, und die bestand und besteht
Richtig. SO kann man es auch sehen. :)


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:14
@Optimist
Energie finde ich schon mal einen guten Ansatz.

@domitian
domitian schrieb:Oh das ist Prima, wenn das so ohne weiteres möglich ist, etwas aus dem Nichts heraus zu erschaffen.
Hat "Gott" das Universum etwa nicht aus dem Nichts erschaffen? Mußte ihn mal fragen wg. Dein Konto


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:15
Mal im Ernst: Wir können das ja gar nicht wissen, ob Energie schon immer da war... Ausser wir sind Zeugen der Energie, was bedeuten würde, dass wir auch schon immer da waren. Wir will das also wirklich wissen können???

@Idu
@Optimist
@Bekannter


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:17
@domitian
domitian schrieb:Ausser wir sind Zeugen der Energie
Könntest Du die heute auch bezeugen?


melden
Anzeige
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe zum Handeln Gottes

20.01.2014 um 14:18
@Bekannter

Ehrlich gesagt, ich glaube auch nicht, dass Gott das Universum so aus dem Nichts heraus einfach hervor gezaubert hat, sondern aus sich selbst! Denn wenn nix da ist, ausser Gott kann der auch nichts erschaffen... Also konnte Gott nur aus sich selbst heraus das Universum erschaffen. Zumindest nach meiner Logik.

Heute kann ich Energie bezeugen ja. Sie ist in vielfältigerweise Vorhanden. Aber ob sie wirklich schon immer da war, kann ich nicht bezeugen.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge