Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

688 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Logik, Vernunft, Widerlegung, Wiederlegung
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 19:30
@coppakiller
coppakiller schrieb:Seit wann können Kinder nicht auf ihr Herz Hören.
Ich habe es deutlich in meinem Beitrag geschrieben. Wenn Du den nicht verstanden hast, ist das nicht mein Problem, sondern Deines.


melden
Anzeige
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 19:33
@Micha007
Sie Hören doch auf ihr Herz.
Kinder lieben ihre Eltern.
Hast du deutlich Geschrieben.
Ist dein Problem nicht meins.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 19:46
@coppakiller
Habe erstmal selber Kinder, dann wirst Du selber erstmal lernen, das Kindern nicht von alleine ihre Eltern lieben oder auf ihr Herz hören können. Du mußt es ihnen beibringen, Jemanden lieb zu haben.

Wenn Kinder in einer zerrütteten Ehe aufwachsen, lernen die Kinder auch nicht, wie man sich liebevoll anderen Menschen gegenüber verhält. Menschen müssen lernen, wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält. Das wird ihnen nicht mit der Geburt mitgegeben.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 19:49
@Micha007
Hat ich doch erwähnt.
Der Raum.
Den gestalten die Eltern.
Resultat:Gesellschaft


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 19:51
@coppakiller
Na, dann hätten wir das ja jetzt auch geklärt.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 20:22
@emanon

Och lolchen, weder betrieb ich das eine noch das andere…

Selbst das Argument „ad hominem“ scheinst du nicht verstanden zu haben. Wenn ich feststelle das du ein Sachverhalt nicht verstanden hast, wie in genau diesem Moment, dann ist das kein ad hominem lieber emanon. Es ist nämlich offensichtlich das du es nicht verstanden hast, du wirfst mit Begrifflichkeiten um dich herum, die du nicht verstehst und glaubst, fälschlicherweise, dir so einen rhetorischen Vorteil erschaffen zu können. Ich will es dir erklären:

Wenn du etwas schreibst das wirklich einfältig und nicht durchdacht ist und ich dich dann darauf aufmerksam mache, dann ist das auch gerechtfertigt, wenn du etwas schreiben würdest das nicht auf einen logischen Irrtum basiert (usw.) und ich dir FÄLSCHLICHERWEISE einfältigkeit vorwerfen würde um dich in Misskredit zu bringen, erst dann wäre es ad hominem. DU mein lieber bist hier derjenige der genau das beabsichtigt, DU bedienst dich einer polemischen und destruktiven Strategie.

Das du glaubst, das eine Aufforderung zum Nachdenken „ad hominem“ sei, zeigt nunmal deutlich das du selbst das nicht verstanden hast, das ist also kein „ad-hominem“ sondern eine schlichte Feststellung und Aufforderung dich in das Thema einzulesen.

Kommen wir nun zum Autoritätsargument.
Wenn ich mich argumentum ad verecundiam bedient haben soll, dann hast du dies auch in genau dem Moment getan, als auch du von Hawking zitiert hast. Da könnte ich dir jetzt also genau dasselbe vorwerfen...

Zur Aufklärung: Es ging mir nicht um Hawkings, sondern darum um zu veranschaulichen das ein Universum mit Anfang, die Annahme zulässt das es durch einen Schöpfer geschaffen ist.

@Lepus
„Lies bitte Hawkings Zitat nochmals, aber diesmal bis zum Ende.
Ich werde mal das fett markieren, was du ausgeblendet hast, beachte bitte vor allem den letzten Satz:!
Und ist das Universum völlig in sich abgeschlossen? Nein das ist es nicht…siehe dazu die Big-Bang Theorie, also trifft der erste Part des Zitats zu gelle…Darauf hättest du aber auch selber kommen können.


melden
shambalaya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 22:56
@domitian
domitian schrieb:Hö, was´n jetzt los???

Ich hab noch gar nichts geschrieben und nun sowas???
da ich mitgelesen habe und mir das aufgefallen ist, sage ich mal was dazu, falls es genehmigt is..

Falls du das als ´Nichts` ansiehst..:
domitian schrieb:@Micha007

Das stimmt schon alles was du schreibst. Aber das "warum" erschließt sich mir nicht.
..schriebst du genau 8 Minuten vorher. (ÜBER @Jesussah)

und was du hiermit zugestimmt hast über @Jesussah ist:
Micha007 schrieb:
Genau DAS ist es. Er wird es immer ins Gegenteil verkehren. Egal wie sehr Du Dich anstrengst, er wird Dich nicht zur Ruhe kommen lassen.

Es ist genau so, wie ich oben geschrieben habe. Oder was glaubst Du, warum er mir kein Paroli bietet? Weil ich mit meinem Beitrag ins Schwarze getroffen habe.

Ist Dir schon mal aufgefallen, das er eigentlich gar nicht auf den Inhalt der Beiträge eingeht und eigentlich nur Fragen an seinen Gegenüber stellt, statt Antworten zu geben?
Und somit wunderst du dich, wenn jemand, der mit dir respektvoll schreibt, sich von dir abwendet, weil du ÜBER ihn redest...

man stellt sich ÜBER jemand, wenn man über jemand redet. Ansonsten könnte man sich als gleichwertige Menschen direkt unterhalten.
Indem man sich über andere stellt, erniedgrigt man sie, indem man sich erhöht.

Wenn dies das Gegenüber merkt, wäre er doof, sich auf eine erniedrigende Ebene einzulassen, in die er/sie durch die Überheblichkeit des anderen gestellt wird.. ;)
Micha007 schrieb:
Genau DAS ist es. Er wird es immer ins Gegenteil verkehren. Egal wie sehr Du Dich anstrengst, er wird Dich nicht zur Ruhe kommen lassen.
Ist ja wohl eindeutig widerlegt durch:
jesussah schrieb:
Auf ein gutes wünsche ich dir.......ich werde dich nicht mehr belästigen........ :)
und zum ´Gegenteil`...nur weil man etwas nicht versteht, braucht man andere nicht in eine Schublade zu stecken aus Eigeninterpretationen .. ( @Micha007 )
domitian schrieb:
Hattes du mir nicht kürzlich selber noch gesagt: Dann werde wieder wie ein Kind...? Und nun wirfst du mir genau das vor!
Antwort von jesussah:
Jesussah schrieb:Ein Kind zu sein, ist nicht dasselbe wie ein Erwachsener der durch ein kindlichen Verstand funktionieren tut. :)
Und damit ist auch diese Interpretation von @Micha007 widerlegt:
Micha007 schrieb:Ist Dir schon mal aufgefallen, das er eigentlich gar nicht auf den Inhalt der Beiträge eingeht und eigentlich nur Fragen an seinen Gegenüber stellt, statt Antworten zu geben?
Und noch hierzu @Micha007
Micha007 schrieb:
Es ist genau so, wie ich oben geschrieben habe. Oder was glaubst Du, warum er mir kein Paroli bietet? Weil ich mit meinem Beitrag ins Schwarze getroffen habe.
Warum sollte @Jesussah dir etwas beweisen müssen?
Warum sollte er kostbare Energie damit verschwenden, sich mit Menschen herumzustreiten , die sich über andere stellen wollen, bzw. über andere schreiben (über ihn)?
Stell dir das mal im RL vor... du hast Freunde, die sich hinter deinem Rücken über dich lustig machen, bzw dich beleidigen, nur weil sie dich nicht verstehen..
Würdest du dich noch mit ihnen abgeben? Wohl eher nicht. Leute, die sich so erniedrigen lassen von anderen und das mitmachen (akzeptieren, so behandelt zu werden), werden als dumm bezeichnet von denen, die sie dumm behandeln..
..und wehren sie sich oder gehen auf Abstand , heisst es dann z.B.
Micha007 schrieb:Es ist genau so, wie ich oben geschrieben habe. Oder was glaubst Du, warum er mir kein Paroli bietet? Weil ich mit meinem Beitrag ins Schwarze getroffen habe.
aber Hauptsache, man hat Recht, ne?


Warum ich das überhaupt schreibe..nicht um dich @Micha007 anzugreifen oder @domitian,
nein, weil ich es kenne, dass wenn man friedlich ist, dass man für dumm verkauft wird.
Und weil ich solche Verhaltensweisen auch sehen kann, und ich finde es nicht schön, Menschen so zu behandeln.. ich hoffe, ihr versteht, was ich meine...


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

17.05.2014 um 23:15
@shambalaya
shambalaya schrieb:der mit dir respektvoll schreib
Es ist in keinster Weise respektvoll, wenn der Gegenüber keine Fragen der schreibenden User beantwortet, sondern stets mit Gegenfragen antwortet. Das ist mir nicht nur bei meinen Beiträgen aufgefallen, sondern sein system zieht er bei ALLEN Usern in ALLEN Threads durch, in denen er hier schreibt.

Weiter habe ich es nicht nötig, mich für meinen Beitrag zu rechtfertigen. Der Beitrag ist öffentlich für Jedermann zu lesen und ich stehe dazu.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 09:03
@shambalaya


Gut, wenn man anfängt im Nachhinein einen Diskussionsverlauf zu analysieren und dann sagt: Hier hast du einen Fehler gemacht, weil... und dort... und dann wunderst du dich, dass... magst du Recht haben. Teilweise verstehe ich das (aus Deiner Perspektive gesehen, wenn man das überhaupt kann), zumindest jetzt im Nachhinein besser.

So allgeistesgegenwärtig ist man inmitten einer Diskussion aber nicht immerzu! Da ist man in seinen eigenen Gedanken, man nimmt die des anderen wahr, dann kommt noch ein dritter hinzu der ebenfalls seine Gedanken äussert. Dann kommen noch äussere Einflüsse dazu.

Es ist ein heerer Anspruch, alles fehlerlos oder makellos tun zu müssen! Dazu bin ich als Mensch nicht in der Lage!

Ich hatte auch in keinster Weise die Absicht, mich etwa über jemanden zu stellen!


Diesen Eindruck hatte ich aber in der gesamten Diskussion von eben diesem "jesussah" und zwar in Bezug auf alle, die mit ihm diskutiert haben.

Aber jetzt verleitest du mich dazu, wieder "über" jemanden zu schreiben... Also lassen wir das!


Bleiben wir daher bei Deinen eigenen Aussagen:
shambalaya schrieb:man stellt sich ÜBER jemand, wenn man über jemand redet.
Das magst du so sehen. Ich sehe das anders. Man redet doch nicht ständig nur über sich selbst? Ist ein über andere reden, andere in einer Rede erwähnen, gleich ein sich über jemanden stellen? Dann dürfte man nur noch über Dinge sprechen oder über sich selbst und das ist doch wirklich Unsinn. Das geht doch überhaupt nicht!
shambalaya schrieb:nur weil man etwas nicht versteht, braucht man andere nicht in eine Schublade zu stecken aus Eigeninterpretationen
Da ist natürlich etwas dran. Aber dieses Schubladendenken ist uns irgendwo von Kleinauf ziemlich gut anerzogen worden, alleine der tägliche Umgang mit dem Computer fördert so ein Denken noch. Denn da sind auch lauter Schubladen, Ordner, in denen bestimmte Dateien mit bestimmten Inhalten abgelegt werden. Und ganz frei von Eigeninterpretationen ist wohl niemand! Ich würde sogar sagen, das ganze Weltbild so wie es jeder für sich/in sich sieht, wahr nimmt ist nichts anderes als eine Eigeninterpretation seines eigenen Bewusstseins, obwohl ja alle dieselben Informationen aus der Aussenwelt erhalten, so werden sie eben doch sehr "Eigen" interpretiert. Ich glaube, das geht auch gar nicht anders. Das sehe ich zB. darin wie "Du" die Diskussion beurteilst und wie "Micha" das sieht. Und wer kann schon alles in allen Tiefen und Zusammenhängen alsogleich während einer Diskussion verstehen? Ich bin jedenfalls kein Übermensch, mir wird vieles erst im Nachhinein klar, da muss ich dann auch "über" eine Sache wieder nachdenken... Das würdest Du dann wieder als Überheblich betrachten, weil ich ja "über" etwas nachdenke, mich also wieder "über" etwas drüber stelle...

shambalaya schrieb:Und somit wunderst du dich
Hier auf Allmy wundere ich mich inzwischen über gar nichts mehr... :D


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 09:26
Micha007 schrieb: Stimmt, wir leben nicht mehr in der Natur, sondern in unseren eigenen Betonurwäldern und haben uns von der Evolution abgespalten und sind deshalb nicht mehr den Tieren zuzuodnen.
Ja, ich gebe Dir somit recht, es gibt die Pflanzenwelt, Tierwelt und Menschenwelt. Alles was ich sage war falsch und muß Dir somit recht geben, das der Mensch eben kein Tier ist, sondern einen Sonderstatus hat.
jaja, ich sage ja immer: die Romantiker! "Wer hat dich du schöner Wald aufgebaut so hoch dort droben...." :)
Wieder mal zeigst du Unwissenschaftlichkeit bis zum Exzess, da auch noch unsachlich...
Die Ironie treffe Dich selbst, da ich Dir anrate bei dem was Du so angreifst zu bedenken: Ich sage den in der "Natur" sich Ergehenden immer, Natur ist das von Menschen beherrschte nicht mehr, da er SEINEN Geist bereits lange ordnend einbrachte und sich als Freizeitnaturmensch outet.

Wer früher, also noch zu den Zeiten des Mittelalters in den Wald ging, tat es selten alleine und schon gar nicht nachts, es war nämlich IMMER gefährlich, das vergißt man heute allzu gerne und verachtet den Fortschritt der die Sicherheit brachte den Wald ohne einen Schamanen betreten zu dürfen...:)
Nun, als gestandene Waidfrau trauere auch ich diesen Zeiten beinahe nach, in der Aera des Mountainbikings und des Unverstandes Wild und Wald gegenüber, auch bei manchen Kollegen.

DU solltest aber nicht so reden, geh doch mal nachts alleine in den heute zivilisiert zu nennenden Wald, da wo er am einsamsten und unberührtesten noch ist und das bei Sturm, oder noch besser, suche Dir einen Urwald mit Nachtgetier und Schlangen und nächtige dort.

Diese archaische Erfahrung wird Dir in zweierlei Hinsicht von Nutzen sein: Sie wird Dir ungeschützt die Augen öffnen, einzusehen was Natur dem Menschen gegenüber eigentlich ist und war und wird Dir zeigen, daß es keinen Grund gibt dem Fortschritt gegenüber so höchmütig zu denken.
Stadtluft macht frei hat seinen Grund... Nicht liegt er darin, daß nun der Mensch innerhalb der Städte anfängt lediglich ein höheres Tier mit noch mehr Schwächen als dieses auszuleben, sondern anzufangen, sich des eigenen Fortschrittes als Mensch endlich würdig zu erweisen...
kore


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 10:29
@kore
kore schrieb:DU solltest aber nicht so reden, geh doch mal nachts alleine in den heute zivilisiert zu nennenden Wald, da wo er am einsamsten und unberührtesten noch ist und das bei Sturm, oder noch besser, suche Dir einen Urwald mit Nachtgetier und Schlangen und nächtige dort.
Ich habe etwa ein dreivierten Jahr in deutschen und ausländischen Wäldern als arbeitsloser, obdachloser gelebt. Wenn ich davon rede "mit der Natur zu leben", weiß ich zumindest (mehr als jeder Andere hier im Forum) was das heißt und wovon ich rede.
Mehr brauche ich Dir dazu nicht zu sagen.


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 10:36
Hallo erstmal ich Grüße euch.Ich wollte nur sagen meine bisherigen Erfahrungen haben mir gezeigt das Gott existiert.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 10:52
Und welche Erfahrungen hast du gemacht @Kardinal_Yusuf :)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:16
DaXx schrieb:"Kann Gott einen Stein erschaffen, den er selbst nicht hochheben kann?"
Er erschafft ihn mit seinem Geist und kann ihn auch mit seinem Geist anheben. Doch warum sollte er es tun? Häuser Bauen müssen wir schon selber.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:19
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Er erschafft ihn mit seinem Geist und kann ihn auch mit seinem Geist anheben.
Dazu ist auch jeder Mensch fähig. Es geht hier explizit ums Erschaffen, denn um eine bloße Vorstellung. Und das ist schon mal eine ganz andere Hausnummer.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:22
Micha007 schrieb:Dazu ist auch jeder Mensch fähig.
Es geht hier aber explizit um Gott.
Micha007 schrieb:Es geht hier explizit ums Erschaffen, denn um eine bloße Vorstellung.
Dann ergibt aber dieser "logische" Spruch keinen Sinn wenn man es nicht bei der Vorstellung belässt


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:27
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Dann ergibt aber dieser "logische" Spruch keinen Sinn wenn man es nicht bei der Vorstellung belässt
Bei dem Spruch ging es NIE um eine Vorstellung, wie man deutlich lesen kann.
Darum wundere ich mich, wie Du darauf kommst, das er sich den Stein nur vorstellen braucht, um ihn hochzuheben.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:29
Micha007 schrieb:Bei dem Spruch ging es NIE um eine Vorstellung, wie man deutlich lesen kann.
Wie soll man sonst darüber spekulieren wenn nicht aus der Vorstellung herraus? Oder kann man Gott live dabei zusehen? Auch wie er ihn anhebt? logik lässt grüßen


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:34
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Oder kann man Gott live dabei zusehen?
Da er sich hier nicht blicken läßt, wird er es wohl "im stillen Kämmerlein" versuchen und hinterher behaupten, er könne es.
Bleibt dann bei Denen, die es dann glauben, oder die Jenigen, die seiner Aussage keinen Glauben schenken, weil man ja schließlich vieles behaupten kann, wenn der Tag lang ist.


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 11:38
@Micha007

Na siehst, er kann es also doch. Ob nun mit seinem Geist oder mit einer Schmelz/form-maschiene. Egal er kann es.

Gut belassen wir es einfach bei der Lava aus der er Steine formt. Unzwar mit seiner Muskelkraft.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden