weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

688 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Logik, Vernunft, Widerlegung, Wiederlegung
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 13:15
@shambalaya


Das Bild von der Katze ist einmalig....... :D

Sehr passend ausgewählt. :)

@Micha007

Micha, hast du eine Frage an mich, die ich dir direkt beantworten soll? :)


melden
Anzeige

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 13:25
@Nesca
Nesca schrieb:Und welche Erfahrungen hast du gemacht
Wenn ich Probleme hatte habe ich mich immer an Gott gewandt und er hat mir immer geholfen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 13:56
@Jesussah
Jesussah schrieb:Micha, hast du eine Frage an mich, die ich dir direkt beantworten soll?
Was ich sagen wollte, habe ich bereits gesagt und es ergeben sich keine Fragen, danke.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 13:58
@Micha007

jesussah hat uns wirklich alle fragen schon beantwortet, wie ich finde.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 14:06
Kardinal_Yusuf schrieb:Wenn ich Probleme hatte habe ich mich immer an Gott gewandt und er hat mir immer geholfen.
Verstehe @Kardinal_Yusuf :)
Magst du vielleicht mal ein Beispiel nennen, wo du meinst er hätte dir direkt geholfen?
Und wie hast du diese Hilfe mitbekommen, hat sich etwas verändert in deinem Leben?
Oder hat er mit dir gesprochen?
Wie darf man sich das vorstellen?
Mich interessiert es deshalb weil gläubige Menschen, Gott oft sehr unterschiedlich erleben.
:)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 14:26
@Micha007
Micha007 schrieb:Was ich sagen wollte, habe ich bereits gesagt und es ergeben sich keine Fragen, danke.
Wenn du keine Fragen mehr hast, dann benehme dich nicht wie ein (erwachsenes) Kind das herumschreit, das seine Fragen nicht beantwortet werden. Werde erwachsen....... :)


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 16:19
@Nesca

Naja ich sag mal so, seid dem ich zu Gott bete und seine Gebote befolge habe ich gemerkt das sich mein Leben zum positiven gewandelt hat. Natürlich gibt es da hin und wieder kleine Problemchen aber ich komme damit klar.Und zudem habe ich auch gemerkt das ich ein besserer Mensch geworden bin.


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

18.05.2014 um 23:34
@Jesussah schrieb:
Wenn du keine Fragen mehr hast, dann benehme dich nicht wie ein (erwachsenes) Kind das herumschreit, das seine Fragen nicht beantwortet werden. Werde erwachsen.
Das macht @Micha007 nicht, ich denke, er hat es mittlerweile aufgegeben auf Antworten zu warten.
@Kardinal_Yusuf schrieb:
Naja ich sag mal so, seid dem ich zu Gott bete und seine Gebote befolge habe ich gemerkt das sich mein Leben zum positiven gewandelt hat. Natürlich gibt es da hin und wieder kleine Problemchen aber ich komme damit klar.Und zudem habe ich auch gemerkt das ich ein besserer Mensch geworden bin.
Kann es sein, dass du hier schon mal einen Account hattest?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 00:29
@Lepus
Lepus schrieb:Das macht @Micha007 nicht, ich denke, er hat es mittlerweile aufgegeben auf Antworten zu warten.
Dann hat er wenigstens gelernt, keine Antworten von seinem Gegenüber zu erwarten, wenn er sich noch nicht mal selber welche gegeben hat. Das war auch Sinn und Zweck der Sache. Es zeugt eben nur von Unwissenheit, wenn man die Auffassungen anderer übernimmt, in der Hoffnung, nun wissentlich zu sprechen. :)


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 00:46
@Jesussah

Nein, er hat es aufgegeben, weil es keinen Sinn macht mit jemandem diskutieren zu wollen, der gar nicht dazu gewillt ist.

Er hat dein Vorgehen dargelegt und hat klar gemacht, dass er deine Spielchen nicht weiter unterstützen will.

Falls du dies nicht mitbekommen hast, hier ist das entsprechende Posting von @Micha007 :

Beitrag von Micha007, Seite 17


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 00:51
@Lepus
Lepus schrieb:Nein, er hat es aufgegeben, weil es keinen Sinn macht mit jemandem diskutieren zu wollen, der gar nicht dazu gewillt ist.
Wenn ich nicht diskutieren wollen würde, würde ich wohl kaum Fragen stellen. :)
Lepus schrieb:Er hat dein Vorgehen dargelegt und hat klar gemacht, dass er deine Spielchen nicht weiter unterstützen will.
Ich spiele keine Spielchen. Wir könne Klartext reden, wenn du willst. Aber auch du wirst den Sch.... einziehen, so wie es alle tun, wenn sie am Ende ihrer Auffassung sind. Darauf folgt immer die Keule, die Beschimpfungen, die Beschreibungsversuche der gegenüberliegenden Person. Das ist keine Grundlage, um zu diskutieren.

Man denkt ja noch nicht mal daran, das man fragen stellt um zu verstehen. Man stempelt es gleich als Spiel ab, weil man sich den Antworten dieser Fragen drückt. Denn insgeheim weiß man, das die angenommene Auffassung, grenzen kennt. Flucht vor sich Selbst, nennt sich so etwas. :)
Lepus schrieb:Falls du dies nicht mitbekommen hast, hier ist das entsprechende Posting von
Die Postings von ihm kenne ich schon. Aber danke noch mal dafür. :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 08:52
Micha007 schrieb:Ich habe etwa ein dreivierten Jahr in deutschen und ausländischen Wäldern als arbeitsloser, obdachloser gelebt. Wenn ich davon rede "mit der Natur zu leben", weiß ich zumindest (mehr als jeder Andere hier im Forum) was das heißt und wovon ich rede.
Mehr brauche ich Dir dazu nicht zu sagen.
In welchem Raum Deutschlands, denn Obdachlose betreue ich auch. Da ich sehr viel im Wald unterwegs bin, kennen wir uns?
Dazu kann ich nur sagen, viele dieser Leute, wobei die echt Obdachlosen jedoch für mich das kleinste Problem darstellen,- wir wissen beide, daß eine Anzahl der sogenannten, es tatsächlich nicht sind, sondern hier einen Romantikurlaub "buchten"- hinterlassen ihren Müll in unzulässiger Weise und reden dann von Natur....Die Fäkalien und ähnliches spare ich mir die dem Wild keineswegs gut tun, wie das Ganze drum herum, das übrigens unerlaubt ist und ein Problem darstellt, das Wohnsitzlose in der Weise darleben, daß sie nicht in Unterkünfte wollen und dann behaupten sie kennten sich in der Natur aus, was sie keineswegs tun. Woher auch? Die bloßen Behauptungen die sich auch nicht in ein Besseres belehren lassen, sieht man bei Dir, der Du Dich ja zuvor so dargestelltest hast als wärest du vom Fache... vermutlich folgt eine weitere bloße Behauptung...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 08:58
Micha007 schrieb:
Ich frage mich nur, welchen Zweck man verfolgt, sich in ein Forum zu registrieren, um anschließend die User mit belanglosen Worthülsen zu nerven, zu den jeweiligen Themen aber nichts, aber absolut NICHTS beizutragen ?

Einfach nur traurig, wie Menschen so verkümmern können, das sie sich nicht mal mehr im Stande fühlen, zu komunizieren. Ja, sich sogar eine eigene Welt bauen, die sie für die Realität halten.

Abstinenz vom Internet und professionelle Hilfe ist da wohl eher angesagt, um solchen Menschen aus diesem Dilemma zu helfen. Dazu muß er aber selber bereit sein und so wie er sich hier gibt, ist er davon noch weit entfernt.

Weiterhin auf seine Beiträge einzugehen, würde seine Lage nur noch verschlimmern, statt ihm helfen. So werde (ich zu mindest) nicht mehr auf seine Beiträge eingehen.
das genau denke ich auch und frage mich, ob Du @Micha007 auch ein wenig Selbsterkenntnis übst...?


melden
shambalaya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 09:37
Hallo @domitian :)
domitian schrieb:Gut, wenn man anfängt im Nachhinein einen Diskussionsverlauf zu analysieren und dann sagt: Hier hast du einen Fehler gemacht, weil...
Wo habe ich geschrieben: ´Hier hast du einen Fehler gemacht`? -nirgendwo.
Den Diskussionsverlauf habe ich nicht analysiert, sondern mir ist halt der Zusammenhang aufgefallen beim Lesen...

und du fragtest:
domitian schrieb:Hö, was´n jetzt los???

Ich hab noch gar nichts geschrieben und nun sowas???
in den Raum hinein.
Da ich dachte ich, ich schreib dir mal, was ich denke, warum..
domitian schrieb:magst du Recht haben.
..darum ging es mir nicht..das denkst du nur , weil du es hier so gewohnt bist, dass es einigen darum geht..
domitian schrieb:Teilweise verstehe ich das (aus Deiner Perspektive gesehen, wenn man das überhaupt kann), zumindest jetzt im Nachhinein besser.
Deshalb hab ich es geschrieben. :) Danke. Mehr Verständnis führt zu mehr Frieden auf der Welt.. auch wenn das doof klingt, ich seh das so.
Was du mit deiner eigenen Erkenntnis und Einschätzung deiner Lage machst, ist komplett deine Sache, und dazu will und kann ich gar nicht mehr sagen.
domitian schrieb:
So allgeistesgegenwärtig ist man inmitten einer Diskussion aber nicht immerzu! Da ist man in seinen eigenen Gedanken, man nimmt die des anderen wahr, dann kommt noch ein dritter hinzu der ebenfalls seine Gedanken äussert. Dann kommen noch äussere Einflüsse dazu.
Ja, sowas passiert mal. Kennt sicher fast jeder.
Wenn man aber die Folgen davon spürt, weiss man beim nächsten Mal, dass man sich eben mal kurz ´herausnehmen` kann, um wieder in die innere Ruhe zu kommen und vor allem:
sich nicht bedrängen lassen...dazu hat niemand das Recht. Ausser du gibst es ihm (auch unbewusst). das weiss man aber auch erst hinterher, nachdem man so was mal erlebt hat.
domitian schrieb:
Es ist ein heerer Anspruch, alles fehlerlos oder makellos tun zu müssen! Dazu bin ich als Mensch nicht in der Lage!
Wer fordert denn das? Ich sicher nicht. Nur, wenn dich jemand auf etwas aufmerksam macht, heisst das doch nicht, dass dieser den Anspruch stellt, dass du makellos sein "musst".
"Müssen" tut man eh mal gar nichts.. :)
domitian schrieb:
Ich hatte auch in keinster Weise die Absicht, mich etwa über jemanden zu stellen!
Is mir schon klar.. :)
wirkte nur so, weil du dich einer anderen Meinung, die so rüberkam, angeschlossen hast.. immer besser, aus sich selbst zu sprechen..und wenn man nicht sicher ist in etwas, dann ist man es eben nicht. :) Erwartet ja auch keiner..
domitian schrieb:
Diesen Eindruck hatte ich aber in der gesamten Diskussion von eben diesem "jesussah" und zwar in Bezug auf alle, die mit ihm diskutiert haben.

Aber jetzt verleitest du mich dazu, wieder "über" jemanden zu schreiben... Also lassen wir das!
Ah ja..da haben wir ja den Punkt. :) " Ich verleite dich zu etwas.." :D
da gibst du deine Verantwortung ab mit dem Satz.. an mich.
Diese Verantwortung nehme ich aber nicht an. Denn ich trage nur Verantwortung für mich selbst und meine Taten, nicht für deine. :)

Nur mal als doofes Beispiel:
Wenn jetzt jemand zu dir sagt: Klau doch mal ne Klamotte.
Und du tust es. Sagst du dann auch, der andere war es? Nein, du trägst die Verantwortung für deine Taten. Wenn du dich verleiten lässt (was du ja jetzt in diesem Fall nicht getan hast, denn du hast die Falle erkannnt) , bist Du es , der es zulässt, verleitet zu werden.
Und das kann man bewusst ändern durch Erkennen dessen. :)


Liebe Grüsse


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 10:26
@kore
kore schrieb:In welchem Raum Deutschlands,
Dazu möchte ich mich nicht äußern, da ich mir (auch damals) bewußt war, das wildern strafbar ist.
kore schrieb: hinterlassen ihren Müll in unzulässiger Weise und reden dann von Natur....Die Fäkalien und ähnliches spare ich mir
da ich mich von dem ernährte, was ich fand oder fangen konnte (darunter auch mit Fallen Hasen gefangen und fachgerecht aus dem Fell geschlagen), habe ich keinen Zivilisationsmüll hinterlassen.
Wie gesagt, ich habe in/mit der Natur gelebt.
kore schrieb: Die bloßen Behauptungen die sich auch nicht in ein Besseres belehren lassen, sieht man bei Dir, der Du Dich ja zuvor so dargestelltest hast als wärest du vom Fache...
Bin auf einem kleinen Dorf aufgewachsen, mein Vater war Förster, mein Opa nebenbei Hausschlachter, beste Voraussetzungen, um dieses Wissen später zum Überleben nutzen zu können.
Aber auch heute noch fahre ich Ab und An mal auf's Dorf und kaufe einen Hasen (Jagdsaison hat ja diesen Monat begonnen), um ihn zu braten oder lecker Sauerfleisch daraus zu machen.
kore schrieb:ob Du Micha007 auch ein wenig Selbsterkenntnis übst...?
Nicht nur DAS, die Natur lehrt Einen noch sehr viel mehr, sodaß ich mein Leben heute sehr viel intensiver führe/erleben.

Aber damit nun genug mit OT, habe sowieso schon wieder viel zuviel (über mich) erzählt.


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 10:36
@Micha007
Micha007 schrieb:da ich mich von dem ernährte, was ich fand oder fangen konnte (darunter auch mit Fallen Hasen gefangen
Mal jetzt nicht nur auf Dich bezogen, sondern allgemein auf die Jagd:
Ich finde es so traurig für die Tiere, wenn sie mit Fallen (wenn es keine Lebendfallen sind und die hattest Du sicher nicht bei Dir ;) ) gefangen werden, weil sie dadurch einige Zeit sehr leiden (Tiere haben ja nun auch ihren Schmerz).

Wenn sie durch einen gezielten Schuss getötet werden, habe ich kein Problem (nur damit
Du jetzt nichts missverstehst).

Sorry für OT, aber das musst ich jetzt einfach loswerden.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 11:06
@Optimist
Optimist schrieb:(Tiere haben ja nun auch ihren Schmerz).
Ich bitte Dich, wenn's ums Überleben geht, kann man darauf nun mal keine Rücksicht nehmen. Alles andere was ich gegessen habe, hat ja nach dem ersten Biß im Mund auch noch gelebt. Und?

Du kannst Dir nunmal nicht vorstellen, wie es ist hunger zu haben. Damit meine ich nicht das gewöhnliche Magenknurren, sondern realen Hunger. Das ist eine ganz andere Hausnummer.


melden

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 11:11
@Micha007
Micha007 schrieb:...Alles andere was ich gegessen habe, hat ja nach dem ersten Biß im Mund auch noch gelebt.
Mit einem Biss war es wenigstens SOFORT tot.
Mit einer Falle auch? (das bezweifle ich).
Micha007 schrieb:Du kannst Dir nunmal nicht vorstellen, wie es ist hunger zu haben.
Doch, kann ich. Was ich meinte: warum kein anderes Jagdgerät benutzen - z.B. Gewehr, damit das Futter dann wenigstens gleich tot ist? (Du kommst doch aus einer Jägerfamilie, warum hast Dir dann nur ne Falle und kein Gewehr geschnappt?)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 11:22
@Optimist
Micha007 schrieb:
Du kannst Dir nunmal nicht vorstellen, wie es ist hunger zu haben.

Optimist
Doch, kann ich.
DAS bezweifle ich sehr stark.
Optimist schrieb:Mit einem Biss war es wenigstens SOFORT tot.
Mit einer Falle auch?
Nö, Heuschrecken oder Maden bewegen sich noch im Mund und Hasen zappeln natürlich auch noch in der Schlinge. Dann kriegen sie einen übergezogen und das war's dann.
Optimist schrieb:warum kein anderes Jagdgerät benutzen - z.B. Gewehr, damit das Futter dann wenigstens gleich tot ist?
Hallo? Ich habe im Wald gelebt mit dem was ich bei mir hatte.
Optimist schrieb:(Du kommst doch aus einer Jägerfamilie, warum hast Dir dann nur ne Falle und kein Gewehr geschnappt?)
Dazwischen liegen (laß mich lügen), aber bestimmt schon 30 Jahre und so lange lebe ich auch nicht mehr auf dem Dorf und bin auch schon wieder eine gaaanze Weile seßhaft.


melden
Anzeige

Was Götter jeglicher Religionen wiederlegt aufgrund logischem Denkens

19.05.2014 um 12:18
@Micha007

Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte Dir ja keinesfalls Vorwürfe machen (schon gar nicht für die Vergangenheit), steht mir auch gar nicht zu.
Ich möchte es nur verstehen/nachvollziehen können, weshalb - generell bei der Jagd (also von Deiner Person jetzt mal ganz weg) - Fallen einsetzt werden. Warum wird das Wild nicht NUR per Gewehr erlegt? Weiß nicht ob Du die Gründe nach so langer Zeit kennst, wenn ja, wäre ich für Aufklärung dankbar, auch wenn das jetzt OT ist (ist ja jetzt sowieso gerade nichts los hier ;) ).
Micha007 schrieb:Hasen zappeln natürlich auch noch in der Schlinge. Dann kriegen sie einen übergezogen und das war's dann.
Ja und bis Du ihm eins überziehen kannst ( ich meine die Zeit bis Du merkst, dass einer in die Falle getappt ist), solange muss er leiden, oder nicht?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden