weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:49
@Kayla
Kayla schrieb:Problem dabei ist nur, das meditierende Mönche gerade eben nicht denken, denn genau das ist bei ihnen der Grund ihrer Meditation.
In der Natur gilt "Use it or loose it".
Arme Mönche.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:50
@emanon

Arm ist vor Allem dein Unverständnis von spirituellen Grundlagen, insbesondere beim Buddhismus.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:51
@Idu
Idu schrieb:Dein wiki-Artikel ist da nicht auf dem neuesten Stand.

Den Äther atmet jeder in jeder Sekunde ein.

Ohne Äther könntest du hier nicht schreiben und noch weniger Leben.
Wenn du solche Aussagen über den Äther triffst, dann solltest du auch in der Lage sein zu beschreiben, was du unter dem Äther verstehst.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:51
@Idu
Idu schrieb:Dein wiki-Artikel ist da nicht auf dem neuesten Stand.

Den Äther atmet jeder in jeder Sekunde ein.

Ohne Äther könntest du hier nicht schreiben und noch weniger Leben.

Also von daher sollte der Artikel mal überarbeitet werden.
Sorry, aber da hat sich seit Einstein nichts mehr verändert... 😂
Idu schrieb:Das ist eben eine Unterstellung deiner Seits.
Ich bestreite da garnichts, sondern stelle lediglich fest, das es eben nicht der Weisheit letzter Schluß ist.
Nein das ist keine Unterstellung, wenn du Äther als Faktum ansiehst...


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:51
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Der Wissenstand? Na ja das trifft auf manche Phänomene vielleicht zu, aber Dinge wie Gravitation, DNA, Evolution ect. sind Grundlagen, die man als Faktum sehen kann.
Bestreitet doch wirklich niemand, das es sich hier um Tatsachen handelt oder?

Es geht doch um die Frage, Wie diese Dinge wirklich funktionieren, und welchen einfluß sie auf unser alltägliches leben haben!
Wären die Fragen geklärt, bräuchten wir keine Milliarden für die Forschung auszugeben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:52
@Kayla
Nicht meine Regeln, so ist sie die Natur.

Wie lange warst du im Kloster?
Edit: Sorry, habs noch mal nachgelesen, 3 Wochen.
Antwort nicht mehr erforderlich.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:52
@Idu
Idu schrieb:Ja und wenn man es nur auf das Gehirn beziehen würde, dann kann ich deine Gedankengänge nachvollziehen.
Gut denn etwas anderes habe ich mit Bewusstsein ja auch nicht gesagt.
Idu schrieb:Wie das Beispiel der Blume schon besagt.
Auch die gesamte Pflanzenwelt muß doch eine irgendgeartete Intelliegenz aufweisen,
Ich sehe halt nicht ganz was das nun mit der Seele zu tun hat. Diese soll ja nach dem Hirntod weiterexistieren.
Damit meine ich aber nicht die Fähigkeit sich auf das Sonnenlicht auszurichten.
Es sieht auch nicht so aus als ob diejenigen die glauben das es eine Seele gibt, das so Grundlegend wie bei Pflanzen meinen.
Was sollen wir also über Pflanzen reden wenn es hier doch um die Seele, die Essenz der Menschen geht die angeblich weiterexistiert. :ask:
Idu schrieb:Und nebenbei, sind ja all die feinstofflichen Zusammensetzungen in unserem Äther nur zum Teil erklärt.
Ich habe leider keine Ahnung was feinstofflich denn sein soll. :ask:

Eventuell würde dieses Beispiel mit der Anschliessenden Frage helfen zu verstehen was du meinst:

Vor mir stehen drei Marmeladegläser.

Im ersten befindet sich leckere Erdbeermarmelade. Man kann sie sehen, das Gewicht fühlen, probieren usw.

Im zweiten Glas befindet sich nicht existente Marmelade.

Im dritten hat es feinstoffliche Marmelade.

Wie kannst du nun den „Inhalt“ des zweiten vom dritten Glas unterscheiden?


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:52
@Kayla
Warum denn das nicht? Klar hat man keine ausgereifte wissenschaftliche Theorie zur Entstehung von jeder Einzelheit... Das heißt aber nicht, dass man sie nicht finden kann!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:53
@emanon
emanon schrieb:Nicht meine Regeln, so ist sie die Natur.
Eben nicht und das haben buddhistische Mönche zur Genüge beweisen.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:54
@Idu
Mein weiß wie die Dinge funktionieren und kann auch erläutern welchen Einfluss sie auf das alltägliche Leben haben. Man kann sehr gut sagen, wie die DNA, die Evolution oder dienGravitation unsere Leben beeinflussen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:55
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:. Das heißt aber nicht, dass man sie nicht finden kann!
Schön, dann kann man auch die Seele oder das Bewusstsein finden, welche unabhängig existent sind.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:55
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Sorry, aber da hat sich seit Einstein nichts mehr verändert... 😂
Wenn du da noch bei Einstein bist, dann ist das ja noch tiefstes Mittelalter.
Hast du dich schon mit den aktuellen Theorien beschäftigt?
Glaubst du noch an schwarze Löcher.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:55
@Kayla schrieb:
Der ist immer nur vorläufig und nicht entgültig.

Also ist Dogma besser?




Mal in den Raum geworfen:
Warum wird es der Wissenschaft angekreidet, dass sie sich korrigiert und weiterentwickelt?

Sie bleibt ja in den wesentlichen Prinzipien erhalten, sie fügt nur Neues hinzu und verwirft Altes, wenn die Erkenntnisse sich vertiefen.

Nehmen wir als Beispiel die Medizin - früher ist man an bei einer Blinddarm-OP viel eher verstorben, heute ist es ein Routineeingriff.

Früher war's Essig, wenn man einen Herzfehler hatte, heute wird einem eine künstliche Herzklappe eingesetzt.

Damals dachte man, dass Röntgenstrahlen harmlos seien und man hat in Schuhgeschäften kleine Apparate benutzt, um die Füße in den Schuhen zu röntgen, um zu gucken, ob die Treter gut sitzen - ohne Schutz einfach so wurden Kinder und Erwachsene x-Mal der Strahlung ausgesetzt.
Schon scheiße, dass man irgendwann seine Meinung zu Röntgenstrahlung revidiert hat und die Schuhröntgenapparate verbot... /ironieoff


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:56
@Kayla

Wenn sie existiert dann... ja! 😉


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:57
@Lepus
Also ist Dogma besser?/ZITAT]

Häh ? Vorlaüfig heißt, das da noch Entwicklungsspielraum ist, das hat genau nix mit Dogma zu tun, wie du und Andere es hier aufstellen wollen.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:57
@Idu

Da brauch ich nicht dran zu glauben... Es gibt Belege!!! Ich glaube eher, dass dein Wissen im 17. Jahrhundert stehen geblieben ist...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:58
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Wenn sie existiert dann... ja!
Und mehr erwarte ich derzeit auch gar nicht.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:58
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Mein weiß wie die Dinge funktionieren und kann auch erläutern welchen Einfluss sie auf das alltägliche Leben haben. Man kann sehr gut sagen, wie die DNA, die Evolution oder dienGravitation unsere Leben beeinflussen.
Kann man eben nicht!
Ganz einfach deshalb, weil eben in der Biologie noch lange nicht klar ist, wie die DNA so ganz eigentlich auswirkungen auf die einzelnen Organismen hat, und die Evolution hat auch noch eine Menge offener Fragen, genauso wie die Fragen zur Schwerkraft.

Magst du mal meine Frage beantworten?


melden
gnosis7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:59
Wissenschaft und Religion schließen einander nicht aus.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:59
@Lepus
Lepus schrieb:Mal in den Raum geworfen:
Warum wird es der Wissenschaft angekreidet, dass sie sich korrigiert und weiterentwickelt?
Reflektion, Korrektur und Weiterentwicklung haben nicht in allen Hirnen einen Platz gefunden.
Auch eine in sich konsistente Vorgehensweise, bei Gewichtung und Einordnung der Dinge und Geschenisse, statt absoluter Beliebigkeit, erscheint vielen Menschen zu unbequem.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden