weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:06
@Grymnir
Grymnir schrieb:Und daß die Wissenschaft die Existenz der Seele nicht nachweisen kann, liegt möglicherweise daran, daß das, was gemeinhin als Seele bezeichnet wird, schlicht nicht existiert.
Und hier beginnt eben der schwere Fehler, daß etwas was man nicht nachweisen kann, dann einfach mal als nichtexistent ingnoriert.

Scheint mir keine gesunde wissenschaftliche Basis zu sein!


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:06
@Dawkins-Fan


Eine Singularität ist ein Ort, an dem ein kontinuierlicher Zustand einen plötzlichen 'Sprung' aufweist oder einen unendlichen bzw. nicht mehr beschreibbaren Wert annimmt.

In der Astronomie ist eine Singularität ein räumlicher oder zeitlicher Bereich im Universum, in dem die bisher bekannten Naturgesetze nicht gelten. Solche Bereiche gibt es durchaus. Nahe dem Zentrum eines Schwarzen Lochs beispielsweise strebt die Schwerkraft gegen einen unendlichen Wert. Im Zentrum selbst lässt sich die Schwerkraft im Rahmen der Allgemeinen Relativitätstheorie nicht mehr beschreiben, das Zentrum stellt also eine Singularität dar. Aus den gleichen Gründen sind der Zeitpunkt des Urknalls und die ersten 10-43 Sekunden für das Standardmodell der Physik eine Singularität, die aber vielleicht mit einer umfassenderen Theorie beschreibbar wird und somit aufgelöst werden kann.


http://kosmologie.fuer-eilige.de/singularitaet.htm

Man weiß ja noch nicht mal mit Sicherheit ob es noch mehr Singularitäten als die uns bekannte gibt.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:06
@Idu schrieb:
Die Fragen nach dem Wie sind eben nicht beantwortet.
Doch sie wurden dir hier im Thread beantwortet.
Wenn du die entsprechenden Beiträge nochmals liest, dann hast du deine Antworten, auch wenn sie dir vielleicht nicht passen.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:07
@Kayla
Was hat das damit zu tun, dass er eine wissenschaftliche Erklärung für etwas forderst, dass sehr wahrscheinlich nicht existiert?


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:07
@emanon schrieb:
Ich bin gespannt, wann das den Mods mal auffällt.
Gar nicht, fürchte ich.
Geht doch schon seit Jahren so.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:08
@Kayla
Und?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:08
Idu schrieb:Und hier beginnt eben der schwere Fehler, daß etwas was man nicht nachweisen kann, dann einfach mal als nichtexistent ingnoriert.
Willkommen grünes Spaghettimonster.....


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:08
Dies zu schreiben wäre zu lange.
Für mich steckt Gott auch in die natur.
und zeigt mittel und wege.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:09
@Assassine
Assassine schrieb:Was hat Erziehung jetzt mit dem Thema zu tun?
Ich kann nicht ganz folgen.
sehr viel, da wir ja einige Seiten weiter vorne lesen durften, das zwischen Atheismus und Population ein zusammenhang bestehen kann.

Hast du Kinder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:10
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Was hat das damit zu tun, dass er eine wissenschaftliche Erklärung für etwas forderst, dass sehr wahrscheinlich nicht existiert?
In Meditaionen z.B. kann man irgendwann darüber hinausgelangen und das könnte man defitiv nicht, wenn es nicht da wäre. Meditation ist keine Spekulation und schon gar keine Fantasie. Du entscheidest nur nach deinem Maßstab darüber, was für dich existiert und was nicht. Es wird dir sozusagen vorgeschrieben, was bis auf wenige Ausnahmen sowieso ein Unding ist.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:10
Idu schrieb:Hast du Kinder?
Das hatten wir schon mal ;)
Nein, immer noch nicht.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:14
@Idu
Idu schrieb:Und hier beginnt eben der schwere Fehler, daß etwas was man nicht nachweisen kann, dann einfach mal als nichtexistent ingnoriert.
Die Seele, hier von mir als etwas definiert was nach meinem ableben weiterexistiert, ist eine Vorstellung die wissenschaftlichen Erkenntnissen widerspricht.

Für ein Bewusstsein braucht es ein Gehirn. Bisher hat man noch keine Hinweise darauf gefunden das es Bewusstsein ohne Gehirne gibt. Dies widerspricht der Vorstellung einer Seele.

So kann man also darauf schliessen das eine Seele wie ich sie oben definiert habe nicht existiert.
Ignoriert wird hier eher die wissenschaftliche Erkenntnis. ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:16
@Lepus
Lepus schrieb:Doch sie wurden dir hier im Thread beantwortet.
Wenn du die entsprechenden Beiträge nochmals liest, dann hast du deine Antworten, auch wenn sie dir vielleicht nicht passen.
Netter versuch, alleine das Thema was hier besprochen wird, wird ja selbst von nichtgläubigen als nicht abschließend geklärt eingeräumt.
Allerdings benötigt man da eine gewisse sachlichkeit.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:20
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Für ein Bewusstsein braucht es ein Gehirn. Bisher hat man noch keine Hinweise darauf gefunden das es Bewusstsein ohne Gehirne gibt. Dies widerspricht der Vorstellung einer Seele.
Nach deinen Angaben, kann ja nur dann etwas ein Bewußtsein haben, was ein Gehirn hat.
Demnach hätten also Blumen und Bäume, weil kein Gehirn, auch kein Bewußtsein.

Wie kann aber dann eine Blume den Weg zum Licht suchen, wenn sie kein Bewußtsein für Licht haben sollte?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:21
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Für ein Bewusstsein braucht es ein Gehirn. Bisher hat man noch keine Hinweise darauf gefunden das es Bewusstsein ohne Gehirne gibt. Dies widerspricht der Vorstellung einer Seele.
Wat isn dat für ein Statement ? Bewusstsein kann höchstwahrscheinlich unabhängig existieren, man weiß nur nicht wo und wielange.

http://www.wissenschaft.de/archiv/-/journal_content/56/12054/1218394/Ist-unser-Geist-vom-Gehirn-unabhängig%3F/

http://www.welt.de/wissenschaft/article13702581/Blick-ins-Jenseits-oder-Taeuschung-des-Gehirns.html

http://www.focus.de/wissen/mensch/tid-33203/streich-des-gehirns-oder-seelenbeweis-nahtoderfahrung-wie-sich-berichte-aus-...

Ist das Gehirn aus irgendeinem Grund defekt, erinnert sich das Bewusstsein nicht mehr daran, weil der Empfänger beschädigt ist.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:24
Die Einbildung hat um so mehr Platz sich auszubreiten, je weniger sie durch Bildung behindert wird.
Wenn man dann anfängt sie unreflektiert für bare Münze zu nehmen wirds pathologisch.
-------

@Kayla
Kayla schrieb:Wat isn dat für ein Statement ? Bewusstsein kann höchstwahrscheinlich unabhängig existieren, man weiß nur nicht wo und wielange.
Keiner deiner Links gibt diese Aussage her.
Es gibt also nach wie vor keinen Beleg für einen Geist oder Bewusstsein ausserhalb eines oder ohne zugehörigen Körper.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:28
Für alle Skeptiker ohne spirituelle Vobildung, wenn´s keine wissenschaftliche Beweise gibt, dann vielleicht deswegen, weil sich skeptische Wissenschaftler das nicht vorstellen können und es einfach nur ablehnen, das es so sein könnte. Glücklicherweise gibt es auch Wissenschaftler welche es sich doch vorstellen können. Von daher ist noch gar nichts beweisen, vor Allem nicht dagegen, weil dafür nunmal viele Hinweise existieren.

Und
@emanon deine diskriminierenden Ansichten gehen mir daran vorbei, wo zumeist die Sonne nicht hinscheint.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:29
@Idu
Idu schrieb:Nach deinen Angaben, kann ja nur dann etwas ein Bewußtsein haben, was ein Gehirn hat.
Demnach hätten also Blumen und Bäume, weil kein Gehirn, auch kein Bewußtsein.
Ich meinte das Bezüglich einer Seele. Nach meinem Leben soll angeblich etwas ausserhalb meines Hirn weiterexistieren, was mich ausmacht, ja ein Bewusstsein hat.

Diese Form von Bewusstsein, kann man ohne Gehirn bisher nicht feststellen. Deshalb ist die Existenz einer Seele, also etwas was nach meinem Hirntod weiterexistiert, sehr unwahrscheinlich.

Bewusstsein so wie ich es eben definiert habe, ist nämlich eine Funktion des Gehirns.

Um hier Dan Barker zu zitieren.
„Verdauung ist eine Funktion des Magens. Es gibt keine Wolke der Verdauung die bei Bedarf in den Magen geht. Genauso ist dass Bewusstsein ist ein Funktion des Gehirns.“
Ich habe ihn hier Sinngemäss zitiert. :)

@Kayla
Kayla schrieb:Wat isn dat für ein Statement ? Bewusstsein kann höchstwahrscheinlich unabhängig existieren, man weiß nur nicht wo und wielange.
Ich habe meine Definition von Bewusstsein etwas präzisiert. Siehe meinen Beitrag an @Idu. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:31
@Snowman_one


Und......was soll das jetzt beweisen ? Es gibt lediglich keine weiteren zuverlässigen Studien darüber.:)


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:32
@Kayla
Meditation ist lediglich eine tiefe Entspannung und nicht mehr.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Quran und Satan190 Beiträge
Anzeigen ausblenden