weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 16:46
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:. Ich habe nur darauf aufmerksam gemacht das ein indischer Mensch postuliert seit 70 Jahren keine Nahrung zu sich zu nehmen.
Na na na, ein wenig Ehrlichkeit und Rückgrat kann ich doch wohl von dir erwarten.
Ich kopier es dir noch mal hier rein
bhaktaulrich schrieb:Der Mensch muß sich entleeren weil sonst sein Körper stirbt, das brauch auch nicht bewiesen zu werden. Obwohl es Inder gibt die nur von der Luft leben die sie atmen. Mir muß das nicht bewiesen werden, weil dieser Mensch unter der Kontrolle der Wissenschaft beobachtet wird - aber zum trotze dessen, gibt es immer noch Menschen die dann einen Beweis fordern.
Da steht nichts von wegen "sie geben vor sich von Luft zu ernähren" oder "sie postulieren sich von Luft zu ernähren" da steht, dass sie es tun. Damit behauptest du, mal wieder, etwas an das du lediglich glaubst und versuchst es anderen Menschen als Tatsachen unter zu jubeln.
Keine ehrenswerte Vorgehensweise.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 17:13
Hare Krishna

@emanon


na na na junger Mann
bhaktaulrich schrieb:Obwohl es Inder gibt die nur von der Luft leben die sie atmen. * Mir muß das nicht bewiesen werden, weil dieser Mensch unter der Kontrolle der Wissenschaft beobachtet wird - aber zum trotze dessen, gibt es immer noch Menschen die dann einen Beweis fordern.
Ich schreibe im nächsten Satz * das mir das keiner beweisen muß - für mich kann es so etwas geben - ich muß das nicht unbedingt selbst sehen, erleben - ich kann mir das sehr gut vorstellen das es das geben kann, wenn es nicht so wäre, was würde das für mich ändern, nicht sehr viel.

Ich schreibe auch das dieser Mensch unter der Kontrolle der Wissenschaft ist. Was heißen soll - das sich die seriöse Wissenschaft dafür interessiert.

Ich finde es sehr spannend wenn jemand wie dieser Inder behauptet er hätte seit 70 Jahren nichts gegessen und das das von der Wissenschaft offiziell beobachtet wird.

Was du nun wieder daraus drehst, kann ja nur geschehen weil du selbst Skeptiker bist - wenn du das als baren Unfug auffaßt, warum antwortest du mir dann ? Ich ..... gehe davon aus das alle die meine post gelesen haben auch selbst schreiben können, was sie davon halten, du bist nicht der andren Sprecher oder Vorschreiber - also schreibe in Zukunft das das deine Meinung ist, nicht die der andren, die wie geschrieben, können selbst an mich schreiben, wenn sie das so empfinden wie du schreibst, das sie es empfinden müßten. Du bist nicht alle andren, du bist du, nicht mehr oder weniger oder bist du das Sprechrohr der offiziellen Wissenschaft in Deutschland, bist du ?
Dann die Frage was machst du hier in solch einem Forum.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 17:27
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:wenn du das als baren Unfug auffaßt, warum antwortest du mir dann ?
Weil du diesen Unfug, und um nichts Anderes handelt es sich, unverantwortlicherweise in einem Forum so darstellst als handele es sich um eine wahre Begebenheit.
Du unterscheidest dich da in nichts von den Lichtkriegern und GNM-Enthusiasten, die verkünden es sei möglich sich allein von Licht zu ernähren oder die Kreabstherapie nach Hamer sei erfolgsversprechend..
Ich weiss nicht ob du das raffst, aber von solchem Geschwätz gehen durchaus reale Gefahren aus, wenn irgendjemand das für bare Münze nimmt und ausprobiert. Nicht jeder kennt deine anderen Beiträge und vermag deine Äusserungen entsprechend zu werten.
Also reiss dich doch einfach mal zusammen und kennzeichne deine Glaubenssätze auch als solche.
Das kann doch nicht so schwer sein.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 18:17
Hare Krishna

@emanon

Wenn sich hier einer zusammen reißen muß, dann bist du das lieber freund.

So eine ausgebuffte üble nachrede über meine Person ist mir ja noch nicht untergekommen.

Ja stimmt es denn nicht das ein Yogi behauptet das er 70 Jahre lang ohne Nahrung lebt ? Es ist der Yogi selbst der das behauptet ( ich habe das mit einem Link sogar belegt ) und das habe ich hier rein gestellt - drehe nun keinen Strick daraus als ob ich die Ursache dafür bin, ist ja abscheulich - so abgewertet zu werden ob wohl die Ursache für diese Behauptung der Yogi selbst ist, belegt durch das Link.
Es stimmt doch, es ist doch eine wahre Begebenheit, das der Yogi sagt das er 70 Jahre ohne Nahrung gelebt hat, oder willst du das leugnen ? Darauf hin haben sich Wissenschaftler für diese Phänomen interessiert - nicht weil ich das hier im Forum erwähnt habe - weil ich es irgendwann 2004 2005 gelesen hatte.

Ich habe das irgend wann mal gelesen und fand es eben interessant im Zusammenhang mit meiner post. Aber die Ursache für diese Behauptung ist der Yogi selbst, nicht ich denn ich ernähre mich ausgesprochen vegetarisch - ich habe sie hier quasi rein gestellt, weil ich sie interessant fand.

Die einzige reale Gefahr die ich hier sehen kann ist dein Geschreibsel von Behauptungen das ich behaupte das ein Yogi sich ohne Nahrung ernährt, ja was ißt denn dieser gute Mensch warum ist er dann nicht tot ?
Deine Wort Verdrehtheit, ist schon recht Professionell. Das ist sie für mich. So fasse ich deine antworten auf meine auf. Es ist irgend wie zwecklos mit dir zu schreiben - Keinen jaif, keine kooperative ist bei dir vorhanden, also dann laß mal gut sein, ich Wünsche dir alles alles gutes in diesem Leben.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 18:31
@bhaktaulrich
Ich habe dir deine eigene formulierung noch einmal eingestellt und das Wichtige fett hervorgehoben.
Hier Beitrag von emanon, Seite 147 kannst es nachlesen und jeder andere auch.
Du kast eben nicht gesagt, dass es der Yogi postuliert, das hast gesagt, dass es Inder gibt, die sich von Luft ernähren.
Augenscheinlich bist du nicht in der Lage den Unterschied in der Formulierung zu begreifen. Ich hoffe es liegt an der Sprachbarriere und nicht an einem eher persönlichen Problem.
Mich hier schwach von der Seite anzuranzen von wegen üble Nachrede macht übrigens wirklich keinen Sinn, weil jeder Leser nachvollziehen kann, dass ich im Recht bin und du lediglich Probleme hast das einzugestehen.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 18:46
Hare Krishna

@emanon


Wer macht hier wen von der Seite an, ich kann dich ja nicht einmal sehen, wie soll ich dich denn da von der Seite anmachen.

Ob du recht hast oder nicht entscheidet das Licht . :)

Es geht hier doch ganz und gar nicht darum wer recht hat, sondern darum sich aus zu tauschen - was meinst du da zu, das es so einen Inder gibt der behauptet keine Nahrung zu sich zu nehmen also von Luft lebt den Atmen muß er ja wohl.

Ursprünglich werden Indische Heilige als Yogies bezeichnet also Inder, nicht Amerikaner nicht Europäer oder sonst wer. Allgemeines wissen .

Es gibt Inder die sich von Luft ernähren - hier ist die Luft das Symbol für "keine normale Ernährung "
der Yogi ist Inder - es gibt "Inder" schrieb ich und dieser Yogie ist so einer.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 18:47
Wenn man seine Körperbewegung und Gehirnaktivität minimiert wie es Yogis in Indien tun muss man wirklich nicht viel essen. Ist wenig Energie verfügbar passt sich der Körper diesen Umständen an.

@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Meiner Meinung nach ist beweisen zu müssen, etwas für sehr sehr skeptische Menschen - die kein Vertrauen in das was ihre Mitmensch ihnen zu er zählen haben setzen
Dieser Satz hat mich etwas gestört. Intelligenz ist eine Gabe kann aber auch ein Fluch sein. Selbst-ständig zu denken ist aber auch schön!
Du suggerierst den Leuten nicht zu hinterfragen und willst ihnen sogleich deine luftigen Yogapants überziehen. Mitmenschen die uns was zu erzählen hätten und damit meinst du dich und deine meter-langen Texte müsse man volles Vertrauen entgegenbringen. Ich habe nichts gegen Glauben, aber für mich ist vieles was du schreibst Manipulation und ich vertraue dir nicht, weil du wie @emanon sagte deine Glaubensvorstellungen als Tatsachen darstellst.


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 18:51
Wenn man euch so "zuhört", dann wird einen schnell klar, warum die ganze Welt ein einziges Schlachtfeld ist.

In diesem Thread fallen weder Gläubige, noch Atheisten durch besonders gute Manieren auf. Das wollte ich nur erwähnt wissen. Weitermachen :Y:


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 19:00
Hare Krishna

@supercasanova


Fühlst du dich durch meine texte manipuliert - bist du durch meine Texte ein anderer geworden ? Warum ließt du dann diese meine texte wenn du meinst das du manipuliert wirst.
Bist du der andren Intelligenz Aufpasser haben die anderen keine eigene Intelligenz mußt du sie durch deine wie du meinst überragende Intelligenz darauf bringen das meine texte manipulierend auf sie wirken, meinst du nicht das alle ihre eigene Intelligenz besitzen und wenn meine texte manipulierend sind das heraus lesen können - brauchen sie so einen wie dich her Supercsanova.

@exul
exul schrieb:Wenn man euch so "zuhört", dann wird einen schnell klar, warum die ganze Welt ein einziges Schlachtfeld ist.

In diesem Thread fallen weder Gläubige, noch Atheisten durch besonders gute Manieren auf. Das wollte ich nur erwähnt wissen. Weitermachen :Y:
Ja wir sind ja auch in der Rubrik Unterhaltung und die ist sehr verschieden artig wie du siehst.

Ich bin nicht Jesus und halte nicht die andre Wange hin wie man in den Wald hinein ruft, so schalt es auch wieder heraus. Weiter lesen.:-) denn ich bin jetzt endgültig hier raus .


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 19:03
@bhaktaulrich
Wie bitte? Dieser Thread ist dich nicht unter Unterhaltung gelistet? Oder bin ich blind?

Sollte er tatsächlich im UH sein, dann sagt es mir. Dann schreibe ich hier nämlich nichts mehr rein. Ich habe besseres zu tun, als Eulen nach Athen zu tragen :D


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 19:12
@bhaktaulrich
Ich will dich darauf bringen und nicht deine Leser.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 19:18
@bhaktaulrich
Wir befinden uns hier nicht in der Rubrik Unterhaltung.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 20:43
bhaktaulrich schrieb:Wer macht hier wen von der Seite an, ich kann dich ja nicht einmal sehen, wie soll ich dich denn da von der Seite anmachen.
Wer Metapher nicht versteht, dem vertraue ich mit nichts.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 21:11
@Lepus
Lepus schrieb:Wir befinden uns hier nicht in der Rubrik Unterhaltung.
Nicht mehr, jetzt wo der Uli raus ist...


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 21:22
@Brunche
:D
So kann man das auch sehen.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 23:11
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:So eine ausgebuffte üble nachrede über meine Person ist mir ja noch nicht untergekommen.
Das war es nicht, sondern, sogar bewiesenermaßen, die Wahrheit. Du hast Blödsinn erzählt (nein, niemand kann von Licht alleine leben, das aber so ausgedrückt, als wäre wahr und von der Wissenschaft bestätigt als wäre es wahr.

Was es nicht ist.

Dieser indische Lügner (er ist nichts anderes) wurde mitnichten 70 Jahre von der Wissenschaft beobachtet. Bisher gab es diesbezüglich nur wenige Überprüfungen, die meisten wurden nach wenigen Tagen abgeborchen, weil die Versuchspersonen dehydrierten - na, no na net.
Irgend wer (vllt eh der, von dem sprichst) wurde zwar zehn Tage lang überprüft, aber nicht lückenlos, somit war die angebliche Überprüfung nur Show.

Das Verbreiten dieses lebensbedrohlichen Wahnsinns ist sehr wohl unverantwortlich.

Allerdings steht es Dir frei, es selbst zu testen. Solltest Du es überleben, ACHTUNG!!! Dehydrierung ist so ab dem 7. Tag tödlich!!!!, dann wirst Du in Zukunft wohl keinen solchen Schwachsinn mehr behaupten.

Wikipedia: Lichtnahrung
Auszug: "Durch Anwendung von Greves Theorien kamen jedoch bereits mehrere Menschen zu Tode."


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 23:16
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:
Meiner Meinung nach ist beweisen zu müssen, etwas für sehr sehr skeptische Menschen - die kein Vertrauen in das was ihre Mitmensch ihnen zu er zählen haben setzen
Zu Recht. Hinzu kommt, dass ich als Skeptiker volles Vertrauen in das setze, was ich selbst erleben, erfahren, beobachten und wissen kann. So zB dass der Mensch essen muss.

Nicht ertrauen solltest Du allerdings Menschen, denen das nicht klar ist, die allen Ernstes den Unsinn von Lichtnahrung glauben. Die auch dann noch, wenn sie gerade am Essen sind, überzeugt davon sind, dass sie nichts essen.

Oder denen, die wohlgenährt behaupten, sie würden nicht essen. Die sich noch nicht mal schämen, wenn Andere aufgrund ihrer Lügen sterben.


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 23:19
@off-peak
@Brunche

Man könnte auch ganz provokant die Frage stellen, warum Kinder in Afrika verhungern, denn die haben ja sehr viel Sonne...


melden

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 23:31
@Lepus

allerdings. Aber alle Esos beanspruchen die angeblichen Wirkungen ihrer Wundermittel stets nur für sich. Gerade mit diesem maßlosen Egoismus und Egozentrismus der Esos, VTler, etc machen ja die Scharlatane das große Geld.

Und im Kleinen "wirkt" es ja irgendwie, alleine schon deshalb, weil es keine Kontrolle gibt. Jeder kann behaupten, es würde funktionieren. Diese Australierin Ellen Greve, die sich selbst Jasmuheen nennt, ist ein Superbeispiel. Du siehst ihr drei Meilen gegen den Wind an, dass die genährt ist, aber sie behauptet, sie würde nicht oder nur selten essen.
Nur, wieviel ist "selten"? Und wer guckt ihr dabei zu? Und selten ist halt nicht "nie essen" oder "nur Licht essen", kannste drehen und wenden, wie Du willst.
Bleibt die Frage: lügt diese Person? Oder ist sie irgendwie "verrückt", dass sie nicht merkt, dass sie isst?
Rate mal, auf was ich tippe ... :D

Würde man so eine super Methode aber mal an Millionen von Menschen testen, dann käme sehr schnell auf, wie Schei**e und verlogen das Ganze ist.

Dass Betrüger zu betrügen versuchen, ist logisch, aber dass Leute, die von sich behaupten, intelligent zu sein, massenhaft darauf reinfallen, den Blödsinn und die Gaukler auch noch verteidigen, sogar noch der Meinung sind, sie hätten da, gänzlich ohne Mühen, Anstrengungen und Fleiß eine total neue "Physik" oder "Biologie" "entdeckt", ist mehr als peinlich - für diese Leute, nicht für die, die es erkennen.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

04.09.2014 um 23:38
@off-peak schrieb:
Dass Betrüger zu betrügen versuchen, ist logisch, aber dass Leute, die von sich behaupten, intelligent zu sein, massenhaft darauf reinfallen, den Blödsinn und die Gaukler auch noch verteidigen, sogar noch der Meinung sind, sie hätten da, gänzlich ohne Mühen, Anstrengungen und Fleiß eine total neue "Physik" oder "Biologie" "entdeckt", ist mehr als peinlich - für diese Leute, nicht für die, die es erkennen.
Das ist mir auch das größte Rätsel:
Wie ist es möglich, dass manche Menschen solche Betrüger in Schutz nehmen und dann den Bullshit glauben?
Die meisten tun es auch, ohne es selbst ausprobiert zu haben.


Diese Australierin kenne ich auch.
Bei der kann man noch nicht mal davon ausgehen magersüchtig zu sein.
Und das die immer so selig in die Kameras grinst, obwohl sie Menschenleben auf dem Gewissen hat...!


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden