weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 20:55
Allerdings kann ich auch verstehen, dass Atheisten über naive Gläubige lachen, die nicht zu argumentieren verstehen. Doch sollten sie selbst ab und an ihre "Klischees" auf deren Richtigkeit überprüfen.

So lehnt beispielsweise die katholische Kirche die Evolutionstheorie nicht in Bausch und Bogen ab, wie gerne suggeriert wird. Um dies festzustellen wäre die simple Lektüre von "Humani generis" von P. Pius XII. bereits genug gewesen. Übrigens schon 1950 erschienen. Doch das nur am Rande. Differenzieren ist eben nicht jedermanns Sache.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 20:59
@exul
exul schrieb:So lehnt beispielsweise die katholische Kirche die Evolutionstheorie nicht in Bausch und Bogen ab, wie gerne suggeriert wird.
Ja.
"http://www.dbk.de/kirche-a-z/?tx_igstichwortakkordeon_pi1[c (=D&cHash=a232c6b95723f852bfd1f1c827904ef8"]http://www.dbk.de/kirche-a-z/?tx_igstichwortakkordeon_pi1[c]=D&cHash=a232c6b95723f852bfd1f1c827904ef8)


melden

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 21:01
Ich finde es erschreckend, wie manche Gläubige meinen, dass Atheisten keine Moral hätten. Hallo? Was wird denn im Namen der Religion seit Hunderten von Jahren auf der Welt verzapft?

Religion ist ein Werkzeug der Menschen. Man kann damit Gutes tun (z.B. Hoffnung geben) oder Leid erzeugen (z.B. Unterdrückung), so wie man mit einem Hammer ein Haus bauen oder einen Menschen erschlagen kann.

Lasst doch jedem seinen Glauben und seine Weltanschauung! Wir sind alles nur Menschen und wir sollten uns in Grund und Boden schämen, dass wir nach so vielen Jahrmillionen der Evolution und der Entwicklung, die schließlich uns hervorbrachte, nach so vielen Errungenschaften und vermeintlicher Intelligenz noch immer nicht in der Lage sind, den Glauben zur Privatsache zu machen und jedem seine Privatsache zu lassen.

Ich diskutiere gerne über Religion, auch wenn ich nicht sonderlich gläubig bin und sehr gern wissenschaftlich an Dinge herangehe. Aber ich respektiere den Glauben anderer und lerne gerne neue Dinge und Sichtweisen hinzu, weil ich von Natur aus ein neugieriger und aufgeschlossener Mensch bin.
Aber ich lasse mich halt nicht missionieren.


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 21:06
@Caldera
Guter Punkt. Allerdings darf ich darauf hinweisen, dass es in jedem System, ganz gleich ob atheistisch, fundamentalistisch, kommunistisch etc. , zu Gräueltaten kommt und gekommen ist. Die Geschichte ist da die vorzügliche Lehrmeisterin.

Oder ist ein Gulag keine Hölle auf Erden mehr, weil er von Areligiösen eingerichtet wurde? Liest sich fast so.


melden

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 21:15
exul schrieb:Oder ist ein Gulag keine Hölle auf Erden mehr, weil er von Areligiösen eingerichtet wurde? Liest sich fast so.
Kommt wohl eher auf die insassen an. Wenns atheisten sind kanns ja nicht die hölle sein. Gibts ja nicht. Aber unangenehm ists wohl trotzdem. Genau genommen hat der atheist es noch schwerer, da er sich ja nichtmal aufs jenseits freuen darf. ;)


melden
exul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 21:22
Ich habe neulich einen zitierenswerten Satz gelesen, kann mich allerdings nicht an den genauen Wortlaut oder den Urheber erinnern.

Der Satz wollte in etwa auf folgendes hinaus:

"Es waren Menschen, die die Gaskammern gebaut haben. Und Menschen waren es, die in ihnen umkamen"

Ein sehr richtiger Satz. Wenn jemand das Originale Zitat kennt, wäre ich über einen Hinweis dankbar.

Was ich damit sagen will: wenn wir Gut und Böse als universelle Kategorien begreifen, dann ist es irrelevant, ob man Menschen für "Gott", die "gerechte Sache" oder den "Fortschritt" opfert. Die Tat ist zu verwerfen. Egal aus welchen Beweggründen sie verübt wurde.

Daher muss der Atheist nicht sagen "Aber die Kirche hat....!" und der Gläubige muss nicht sagen "Aber die Atheisten machen ....!"

Das ist Unsinn.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 21:31
@exul
Moral, Ethik und soziales Handeln scheint die Religionen schon mal nicht über den Atheismus zu heben, das habe ich doch richtig verstanden, oder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

02.09.2014 um 22:58
@exul
exul schrieb:Daher muss der Atheist nicht sagen "Aber die Kirche hat....!" und der Gläubige muss nicht sagen "Aber die Atheisten machen ....!"

Das ist Unsinn.
Womit du zweifelsfrei Recht hast.:)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 09:29
Moral und Ethik gäbe es selbstverständlich auch ohne irgendwelche stumpfsinnigen Religionen, die von einem Fantasiewesen namens Gott ausgehen ^^


melden

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 10:54
Kayla schrieb:Indizien welche zwangsläufig auf etwas hinweisen sind kein Beweis. Ein Beweis ist, was sich direkt beobachten läßt.
Dann können vor Gericht auch nur Leute verurteilt werden, die auf frischer Tat ertappt wurden?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 16:36
@Kausal
Kausal schrieb:Dann können vor Gericht auch nur Leute verurteilt werden, die auf frischer Tat ertappt wurden?
Sie werden verurteilt, wenn etwas zweifelsfrei nachgewiesen wurde. Indizienurteile sind höchst selten oder enden mit Freispruch oder Bewährung. In den USA ist das etwas anders, was auch zur Folge hat, das es mehrere Justizirrtümer gab, wodurch Unschuldige verurteilt und sogar hingerichtet wurden. Nein, Indizien sind Indizien und eben keine Beweise.


melden

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 16:45
@Kayla
Indizienbeweise sind genauso gut, wie andere Beweise.
Wie, wenn nicht durch Fingerabdrücke, Gewebe- oder Blutspuren, Spuren unter den Fingernägeln des Opfers oder am Täter, könnten sonst Verbrechen geklärt werden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 16:51
@Lepus
Lepus schrieb:Wie, wenn nicht durch Fingerabdrücke, Gewebe- oder Blutspuren, Spuren unter den Fingernägeln des Opfers oder am Täter, könnten sonst Verbrechen geklärt werden.
In dubio pro reo, im Zweifel für den Angeklagten, dieser Spruch beruht darauf, das man sich eben auch wenn genügend Indizien vorliegen, irren könnte. von daher können Indizien eben keine 100igen Beweise sein.


melden

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 16:53
@Kayla
Jupp, aber sie dienen dennoch der Beweisfindung und dürfen nicht außer Acht gelassen werden.
Was dabei rauskommt ist dann halt abzuwarten.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 16:59
@Lepus

Du musst wissen Lepus, in der Welt von manchen Menschen gibt es nur 100%ig Beweise oder eben das Religöse Annahmen = 100%ig Beweise sind, die man nicht anzweifeln darf.

Was bedeutet, dass alle Verbrecher zu 100% überführt sind und es keine Indizien gibt.

Nicht drüber nachdenke bei der Logik.


melden

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 17:01
@ohneskript
Wie viele Verbrecher wohl nach dieser Logik wieder entlassen werden müssten...?


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 17:03
@Lepus

Die Mehrheit ohne jeden Zweifel.

Gibt ein schönes verarschungsvideo über Ken Ham, der solcher Logik ja hart folgt, jeden falls behauptet er das, er der folgt um zu "beweisen" das die Erde 6000 Jahre alt ist.

So oder so, ist es nur eine Schutzbehauptung von solchen hardcore religösen, die halt unbedingt wollen, dass ihre "These" gleichwertig zu echten indizien und beweisen ist, wie du hier immer wieder erlebst.


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

03.09.2014 um 17:04
@ohneskript
Ken Ham ist schon hardcore. :D


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden