weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:29
@Samona
@tumwer
@Thawra
@emanon
@Snowman_one
@Brunche
@Micha007

ich habe nicht ohne grund auf wiki und die beweislast verwiesen ...


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:32
@Samona
Thawra schrieb:Von mir aus wäre das Ganze nichts, worüber man überhaupt diskutieren müsste.
Ich finde allein schon das man seit so langer Zeit darüber diskutiert ob ein Schöpfer existiert, kann schon fast als Beweis herangezogen werden das er nicht existiert.

Es gibt so viele exklusive Gottesvorstellungen. Diese meinen nicht alle den gleichen Gott. Es können nicht alle diese Vorstellungen richtig sein. Es ist aber wohl möglich dass alle falsch liegen.
Ich kann deinen Standpunkt also durchaus verstehen.


melden
tumwer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:36
DoctorWho schrieb:ich habe nicht ohne grund auf wiki und die beweislast verwiesen ...
Das wird eben nicht verstanden. Deshalb auch das Beispiel mit Kobolden und Klabautermann. Es ist üblicher Sprachgebrauch zu sagen: "Die gibt es nicht" obwohl man das genauso wenig beweisen kann wie bei Göttern. Warum sollte man also nicht mit gleichem Recht bei Göttern sagen "Die gibt es nicht"?


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:40
@Snowman_one
Genau das meine ich, wenn Menschen mit normalen Erklärungen nicht weiterkommen muss eine höhere Macht geben, die es auch gibt. Aber Religionen verbinden das mit einem Gott.

Klar gibt es Leben und keiner kann sich erklären, wie es dazu gekommen ist.

Eigentlich verbinden die meisten Religionen, wenn nicht sogar alle, Ihren Gott mit der Sonne. Jesus z. B. wurde angeblich am 24.12. geboren, genau 3 Tage nach der Wintersonnenwende, wenn die Sonne geboren wird.

Ostern (immer zur Tag und Nachtgleiche) feiern wir die Wiederauferstehung, nämlich genau dann wenn das Licht über die Dunkelheit gesiegt hat. Jesus hat einen Heiligenschein (Sonne?) Die Ägypter verehrten den Sonnengott Ra usw.

Fakt ist, es gibt eine göttliche Kraft, die erschafft und zerstört. (Licht und Dunkel, Gott und Satan, Ying und Yang) Alle Religionen sind sich da einig. Nur machen die meiner Meinung nach einen Fehler und das ist "einen Gott darüber zu setzen".


melden
tumwer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:42
Samona schrieb:. (Licht und Dunkel, Gott und Satan, Ying und Yang)
Ist das nicht ein bisschen Schwarzweißmalerei?


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:47
@tumwer
Was meinst Du?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:47
@Samona
Samona schrieb:Fakt ist, es gibt eine göttliche Kraft, die erschafft und zerstört.
Fakten lassen sich belegen, the stage is yours...


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:48
@emanon
Die Fakten siehst Du doch überall oder wie erklärst Du Dir das Leben?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:51
@Samona
Da gibts ganz viele Dinge, die man sich erklären kann und ganz viele, die man sich noch nicht erklären kann.
Kannst du mir erklären, warum in die Lücken ein Gott oder eine göttliche Kraft gequetscht werden muss?
Und wenn du sie da reingequetscht hast, ist das dann ein Fakt?
Eine Tatsache (lat. factum, res facti; gr. πράγματα) ist je nach Auffassung ein wirklicher, nachweisbarer, bestehender, wahrer oder anerkannter Sachverhalt.
Wikipedia: Tatsache


melden

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 11:53
@Samona
Samona schrieb:Alle Religionen sind sich da einig. Nur machen die meiner Meinung nach einen Fehler und das ist "einen Gott darüber zu setzen"
Du schreibst hier vom „Gott der Lücken“ Argument. Was man nicht weiss wird einfach mit „Gott wars“ gefüllt. Thema abgehakt.
Finde das Argument deshalb nicht sehr gut. Aber es dient dem Zweck das der Theist sich keine weiteren Gedanken über das Problem machen muss.

Ich glaube nicht das mit dem grossen Juju auf dem Berg das gleiche gemeint ist wie mit dem Gott aus der Bibel.
Samona schrieb:Ostern (immer zur Tag und Nachtgleiche) feiern wir die Wiederauferstehung,
Ja das ist etwas was in vielen Mythen zu finden ist.
Mein Liebling ist hier wohl der Gott des Weines.
Wikipedia: Dionysos


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:15
@Snowman_one
@emanon

Wie ihr vielleicht mitbekommen haben solltet, bin ich kein Verfechter von "Gott wars" (siehe vorherige Posts, ...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:21
@Samona
Samona schrieb:Wie ihr vielleicht mitbekommen haben solltet, bin ich kein Verfechter von "Gott wars" (siehe vorherige Posts, ...
Warum quetscht du ihn dann in die Lücken?
So wie hier Beitrag von Samona, Seite 8


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:23
@emanon

Ich habe nicht von Gott sondern von einer höheren Kraft gesprochen und "göttlich" bedeutet für mich einfach nur größer, höher, mächtiger ... Eine Kraft, die in der Lage ist Leben zu erschaffen, was ein Mensch nicht kann. Und daran glaube ich.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:27
@Samona
Samona schrieb:Und daran glaube ich
Völlig OK.
Nur hat das dann überhaupt nichts mit Fakten zu tun.


melden

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:29
@Samona
Samona schrieb:Wie ihr vielleicht mitbekommen haben solltet, bin ich kein Verfechter von "Gott wars" (siehe vorherige Posts
Doch das habe ich gelesen. Deshalb auch der Einwand. Ich finde der Gott der Lücken manchen darin hindern könnte weiterzufragen wie die Welt funktioniert.
Das gefällt mir ein ‚Ich weiss es nicht‘ persönlich besser.
Samona schrieb:Eine Kraft, die in der Lage ist Leben zu erschaffen, was ein Mensch nicht kann. Und daran glaube ich.
Gibt es einen Grund warum auch andere das glauben sollten?


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:32
@emanon
Was im Umkehrschluss heißen würden, es gibt keine Kraft die in der Lage ist, Leben zu erschaffen, weil man es nicht beweisen kann. Man kann das Thema anhand der Definiton "Fakt" verhackstücken wie man will, was ja hier bei Allmy in jedem Thread ordentlich praktiziert wird.

@Snowman_one
Versteh ich nicht.


melden

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:43
@Samona
Samona schrieb:Versteh ich nicht.
Ja und das liegt an den komischen Sätzen die ich heute fabriziere. :/

Füllst du eine Wissenslücke mit einem „Ich weiss es nicht“ dann kannst du weiter nach einer Erklärung suchen. Füllst du die Lücke aber mit Gott ist die Forschung zu ende, die Antwort wurde gefunden.
Deshalb bin ich wohl kein grosser Freund dieses Arguments.

Des Weiteren hast du ja geschrieben warum du an eine höhere Macht glaubst.
Ich wollte gerne wissen ob es auch für andere einen Grund gibt an dasselbe zu glauben.
Welches ist die Rechtfertigung für deinen glauben ist hier wohl die Frage die ich stelle. :)


melden
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 12:59
Snowman_one schrieb:Des Weiteren hast du ja geschrieben warum du an eine höhere Macht glaubst.
Ich wollte gerne wissen ob es auch für andere einen Grund gibt an dasselbe zu glauben.
Du bist mir zu sehr bei Gott bei dieser Geschichte. Ich denke, jeder sollte daran glauben, es ist auch irgendwie eine Art Respekt vor der Natur und der "Schöpfung", wobei das mir auch schon wieder zu religiös klingt.

Glaubst Du bspw. an die Liebe? Ist das eine Kraft, die man göttlich nennen könnte? Sollte man daran glauben. Kann man Sie beweisen?


melden

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 13:06
Samona schrieb:Glaubst Du bspw. an die Liebe?
"Liebe" ist in erster Linie ein Biochemischer Prozess..und daran muss ich nicht Glauben weil es sich nachprüfen lässt.


melden
Anzeige
Samona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

03.07.2014 um 13:09
@Nerok
Ein biochemischer Prozess der sich nicht nachprüfen lässt? Wobei wir schon wieder beim Thema Fakt wären. Wenn man es nicht nachprüfen kann, woher weiß man dann, dass es ein biochemischer Prozess ist? Und vor allem, was löst diesen Prozess aus?


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden