weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:12
Idu schrieb:Peter Pan ist eine Figur aus den Märchen.
Wodurch er sich aus der Warte eines Atheisten nicht sonderlich von Gott unterscheidet.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:12
@22aztek
Was soll das jetzt sein?
Was hat dein Konto mit Logik zu tun?
Was verleitet dich dazu über etwas was du als nicht existent betrachtes zu philosophieren?

Offensichtlich gibst du doch dann diesem nichtexistenten einen breiten Raum in deiner Gedankenwelt und wiedersprichst damit deiner ersten Aussage.

@geeky
geeky schrieb: Das Konzept eines Gottes ist für mich irrelevant.
Ist aber dann auch nicht besser, weil etwas was für dich ja irrelevant ist, keiner weiteren beurteilung bedarf.
Falls du dich aber dennoch mit diesem Gedanken weiter beschäftigst, wiedersprichst du deiner ersten Aussage.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:15
Idu schrieb:Was hat dein Konto mit Logik zu tun?
Ich versuche nur deiner Logik zu folgen.
Ohne es auf irgendeine Art und Weise böse zu meinen, schließe ich mich der Meinung von Nerok in seinem letzten Post an. Scheinbar hast du ein verdrehtes Verständnis gewisser Begriffe.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:16
@Nerok @22aztek

Hier mal etwas zu Logik

Unter Logik (von altgriechisch λογικὴ τέχνη logiké téchnē „denkende Kunst“, „Vorgehensweise“) versteht man die Lehre des vernünftigen Schlussfolgerns. In der Logik wird die Struktur von Argumenten im Hinblick auf ihre Gültigkeit untersucht, unabhängig vom Inhalt der Aussagen. Bereits in diesem Sinne spricht man auch von „formaler“ Logik. Traditionell ist die Logik ein Teil der Philosophie. Ursprünglich hat sich die traditionelle Logik in Nachbarschaft zur Rhetorik entwickelt. Seit dem 20. Jahrhundert versteht man unter Logik überwiegend symbolische Logik, die auch als grundlegende Strukturwissenschaft, z. B. innerhalb der Mathematik und der Theoretischen Informatik, behandelt wird.
Logik Wikipedia


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:19
@Idu

Damit meinte ich eher Begriffe wie "Realität", "Existenz" und "Idee".


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:20
@Idu
Idu schrieb:Ist aber dann auch nicht besser, weil etwas was für dich ja irrelevant ist, keiner weiteren beurteilung bedarf.
Daß es für mich irrelevant ist schließt ja nicht aus, daß es hin und wieder ein paar Gottesanbeter gibt, die mir die Relevanz ihres Heilands einreden wollen. So wie du mir jetzt einreden willst, daß nur diese sich eine Aussage über ihn erlauben dürfen.

Falls dir das nicht paßt, dann stelle dir die Aussagen der Atheisten einfach als Buchbesprechung der Bibel vor. Die wird nach deiner Logik doch wohl möglich sein. ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:22
@22aztek
Ja eben und da ist es doch nur logisch, wenn ich Realität, Existenz oder Idee als nicht vorhanden betrachte, sie dann auch nicht weiter beschreiben kann.

Tue ich es aber dennoch, dann würde ich mich doch mit diesen Dingen ganze real in Gedanken beschäftigen.
Ein klein wenig Geist wird da schon benötigt um logische Aufbauarbeit zu betreiben.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:23
@Idu
Idu schrieb:Tue ich es aber dennoch, dann würde ich mich doch mit diesen Dingen ganze real in Gedanken beschäftigen.
Und DAS ist dir peinlich?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:25
@geeky
geeky schrieb:Daß es für mich irrelevant ist schließt ja nicht aus, daß es hin und wieder ein paar Gottesanbeter gibt, die mir die Relevanz ihres Heilands einreden wollen.
Ich will dir da garnichts einreden, also brauchen wir uns da nicht weiter darüber zu unterhalten.
Das darfst du dann mit denen besprechen, die dich missionieren wollen.

Und was soll daran peinlich sein?
Wem noch etwas peinlich ist, der hat noch Pein.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:27
@Idu
Idu schrieb:Ich will dir da garnichts einreden, also brauchen wir uns da nicht weiter darüber zu unterhalten.
Aber hier weiter mitzuschreiben gestehst du mir doch zu, oder?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:28
@Idu
Idu schrieb:Vielleicht magst du mir die Fragen mal beantworten.
Ich bin Agnostiker, will mich aber gerne mal an deinen Fragen versuchen.
Idu schrieb:Wie kann ich etwas beurteilen, was für mich nicht existent ist?
Schwierig, weil ich nicht weiss, was du unter beurteilen verstehst. Unstrittig ist aber doch sicher, dass man auch zu Dingen, die nicht real existieren, eine Meinung haben kann und sei es auch nur, dass sie halt nicht existieren.
Idu schrieb:Womit kann ich etwas vergleichen was für mich nicht existent ist?
Eigentlich mit allem, nur eine Frage der Fantasie. Das ist um so einfacher ja weniger Details dieses "Etwas" bekannt sind.
Idu schrieb:Wo ist da wissenschaftliche Logik?
Das hat mit wissenschaftlicher Logik recht wenig zu tun.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:30
@emanon
Ja danke für deine ehrlichen Antworten.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:34
@Idu
Idu schrieb:Ja eben und da ist es doch nur logisch, wenn ich Realität, Existenz oder Idee als nicht vorhanden betrachte, sie dann auch nicht weiter beschreiben kann.
Erstmal streitet kein Atheist die Existenz der Idee von Gott ab.
Die gibt es zweifelsohne, sonst würden wir uns ja nicht darüber unterhalten.
Und wenn man eine Idee hat kann man sie beschreiben und diskutieren, aber das macht den Inhalt der Idee nicht realer.
Idu schrieb:Tue ich es aber dennoch, dann würde ich mich doch mit diesen Dingen ganze real in Gedanken beschäftigen.
Ja.
Sowas machen alle Menschen wenn sie eine "Was-wäre-wenn"-Situation durchgehen.
Autoren machen so etwas wenn sie wollen das ihre Geschichten einer inhärenten Logik folgen, und Nerds machen sowas wenn sie diese Logik zerpflücken wollen.
Wissenschaftler machen soetwas wenn sie keine Katze in einen Kasten sperren können.
Praktisch jeder Mensch macht das wenn er darüber nachdenkt welche Auswirkungen eine Entscheidung in der Zukunft haben könnte.

Und die Idee Gottes zu diskutieren ist für einen Atheisten nicht unlogisch, weil er sie auf der Prämisse aufbauen kann "Was wäre wenn Gott real wäre".
Dafür muss er noch lange nicht die tatsächliche Existenz eines Gottes annehmen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:38
@AtheistIII

Da gehe ich mit dir vollkommen einer Meinung
AtheistIII schrieb:Und die Idee Gottes zu diskutieren ist für einen Atheisten nicht unlogisch, weil er sie auf der Prämisse aufbauen kann "Was wäre wenn Gott real wäre".
Dafür muss er noch lange nicht die tatsächliche Existenz eines Gottes annehmen.
Und wenn es dann in der Diskussion bei einem sachlichen Gesprächsverlauf bleibt ist das auch ok.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:41
@Idu
ein sachlicher, zivilisierter Diskussionsverlauf ist wünschenswert, hat aber erstmal wenig mit der Logik der vorgebrachten Argumente zu tun.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:45
@AtheistIII
Das ist schon richtig, und du bist auch hier der erste, der sich mit einem was wäre wenn Szenario beschäftigt.

Wir haben ca. 8 Milliarden Menschen hier auf unserem Planeten.
Und daraus ergibt sich ein 8 milliardenfaches Gottverständnis, weil dieser Begriff, ja so gut wie jeder andere, bei jedem einzelnen eine persönliche Vorstellung hervorruft.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:45
@Idu
Idu schrieb:Also der Atheist sagt : "Es gibt keinen Gott" als erste behauptung daraus folgt als logischer zweiter Schritt
" Ich kann keine weiteren Aussagen treffen, da eben nicht vorhanden"

das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein."
Unsinn, aus der Aussage "es gibt keinen Gott" kann ich einen Haufen weiterer Aussagen ableiten. Z.B. die, dass Himmel und Erde nicht von Gott geschaffen wurden.
Selbst aus der schwächeren Aussage "ich. sehe keinen Hinweis auf die Existenz von Göttern" kann man weitere Aussagen ableiten.


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 16:54
@Idu
Idu schrieb:Das ist schon richtig, und du bist auch hier der erste, der sich mit einem was wäre wenn Szenario beschäftigt.
Würde mich sehr überraschen.
Ich bin höchstens der erste der die Sache beim Namen nennt.
Idu schrieb:Wir haben ca. 8 Milliarden Menschen hier auf unserem Planeten.
Naja, noch nicht ganz...
7 milliarden und ein paar zerquetschte, npi.
Idu schrieb:Und daraus ergibt sich ein 8 milliardenfaches Gottverständnis, weil dieser Begriff, ja so gut wie jeder andere, bei jedem einzelnen eine persönliche Vorstellung hervorruft.
Worauf willst du hinaus?


melden

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 17:00
@Idu schrieb:
Peter Pan ist eine Figur aus den Märchen. Ist also real.

Der Begriff Gott ist allerdings ein Begriff aus dem täglichen leben sehr vieler Menschen.
Dann heißt das:
Peter Pan = real und Gott = nicht real?


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

26.08.2014 um 17:03
@AtheistIII
Nimm einfach nur mal da Wort "Tisch"; jeder der das Wort liest, hat dann seine persönliche Vorstellung von einem Tisch.
Und das gilt meiner Meinung nach für ein sehr großes Spectrum an Begrifflichkeiten, insbesondere dann, wenn es sich wie bei dem Wort "Gott" um einen geistigen Begriff handelt.

@Lepus
Lepus schrieb:Dann heißt das:
Peter Pan = real und Gott = nicht real?
Das sehe ich als reine Interpretationsansicht.
Für den einen ist Gott eben real und für den anderen eben eine Märchengestalt.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meister M20 Beiträge
Anzeigen ausblenden