weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 13:35
@bhaktaulrich
copy & paste ist eine praktische Sache, aber du solltest langsam Erbarmen haben mit deinen Lesern. Und nur weil du es zum gefühlten 233249589436 mal postet, wird's auch nicht richtiger. Du setzt wohl auf Zermürbungstaktik...


melden
Anzeige

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 16:06
Hare Krishna

@Brunche

Es geht hier nicht um ob ich recht habe oder nicht, das ist ganz und gar belanglos.

Da ist nichts mit past und copie, wenn du meine Beiträge genau ließt sind sie immer mit neuem angereichert.

Ob das was ich poste richtig oder nicht ist, entscheidet jeder für sich selbst - du hast dich dagegen entschieden. Ich gehe von meiner Weltanschauung aus mit der ich seit 65 Jahren sehr gut lebe.
Das bedeutet, das andere selbst verständlich eine andre Weltanschauung - Überzeugung - Glauben haben
bhaktaulrich schrieb:Aggressives, negatives, destruktives, denken, wünschen und wollen sind die Basis für jedes fehl verhalten, sich selbst und andren gegenüber - nicht das glauben an einen Gott oder nicht glauben daran.
Diese meine Erfahrung mit meinen Mitmenschen hat mit immer sehr, geholfen.

Schreibt doch mal etwas was dir aus deinem Gedächtnis zu meiner post einfällt - wenn nicht solltest du dir mal überlegen warum dir nichts dazu einfällt.
Warum gehst du zum Beispiele nicht auf den oberen Satz ein, fällt dir da zu nichts ein ?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 16:15
@bhaktaulrich
Du bist schon 65? Erst heute las ich den Beitrag einer Userin, die sich als Oma zu
erkennen gab. Über "Mama's und Papa's" hätte ich mich ja garnicht so sehr gewundert,
dass sich aber "Oma's und Opa''s" desöfteren so in der Wolle haben können, verwundert
mich doch.

Tschuldige, ist OT, ich weiß - aber ich komme nicht umhin, mich über dieses
generationsübergreifende Forum zu freuen. :-)


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 17:32
Mama's und Papa's Oma's und Opa''s
Ist zwar auch OT, aber laß doch bitte die ganzen Apostrophen weg. Die gehören da nicht hin :)

Allgemein muß ich mal fragen: Wie denken religiöse Menschen eigentlich über das atheistische Seelenheil? Soll heißen, denkt beispielsweise der Christ, daß alle Atheisten automatisch in die Hölle kommen? Oder lassen sie uns unseren Tod im ewigen Nichts?


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 17:45
Hare Krishna

@ramisha

Es mag sein das vorherige Generationen - das Oma Opa Bild einer alternden klapprigen Mensch Gestalt geliefert haben - aber solange ich die Seele in diesem meinem Körper anwesend bin - wird dieser Körper gebraucht in jeder Hinsicht. Selbst verständlich altert der Körper aber ich, das bewußte sein = die winzige Seele bestimme in welchem Tempo und auf welcher weise - Meditation Suggestion - absolute vegetarische Ernährung - keine Toxine, kein Alkohol - positives kreatives - harmonisierendes friedliches kooperierendes, denken, wünschen und wollen - keine synthetische Medizin - kein Koffein, kein Nikotin, tägliches hingeben durch Meditation ( 1½ - 2 stunden mindestens zu Gott dem Ursprung in meinem falle Krishna) seit zwanzig Jahren war ich nur drei mal beim Zahnarzt - einmal operiert - dreimal beim allgemeinen Arzt. Das ausheilen der Operationswunde ( 4 x 2 cm 1 cm tief wurde auf natürliche weise gemacht (zu hause ) Selbstheilung der Zellen - dauerte 6 Monate.
Viel Fahrrad fahren, lange strecken 1 mal die Woche zur Kreisstadt hin und zurück 60 km.

Vor 20 Jahren fuhr ich nach Lissabon 3700 km mit dem Fahrrad und Dänemarks Küste rund. Ich fahre mindestens alle zwei Jahre von Norddänemark mit dem Fahrrad nach Hamburg zu meiner Familie. Seit zehn Jahren schreibe ich im Internet Dänemark und Deutschland, Schweden und England folgen dem nächst.

Die Veden berichten, das der Menschenkörper in diesem dunklen Zeitalter ( dem Kali Yuga ) im durchschnitt 100 Jahre wird und das ist mein Ziel. Kein Zeichen von übermäßiger Demenz nur ein wenig Gicht, aber die ist unter Kontrolle mit Natur Heilmitteln. Ich die Seele = das winzige lebendige Bewußte Sein bin ewig lebend, kann nicht sterben, aber mein menschlicher Körper kann das - jeden Moment - das gilt allerdings für jeden leben Körper.

Ich freue mich immer wenn junge Menschen den Mut zur Kommunikation mit älteren Menschen aufbringen - denn auch als älterer Mensch habe ich immer noch alles intakt. Unartige Menschen
verachten alte und alternde Menschen - was meiner Meinung nach die Medien gefördert haben.
Ich als älter Mensch habe die gleichen rechte wie die Jüngeren Menschen - den auch mein Körper war mal super jung. Das wird sich allerdings bei jedem jungen Menschen mit der Zeit ändern.Plötzlich ist auch ihr Körper älter geworden ohne das sie es besonders bemerkt haben.

Die Spiritualität war bei mir von Kindesbeinen an geprägt, obwohl meine Elten Atheisten waren.
:-)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 17:47
@Grymnir
also da muss ich die zeugen jehovas mal ausnamsweise lobend erwähnen. dort bekommen atheisten ihre ewige ruhe.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 17:57
@bhaktaulrich
Das ist schön, dass du dich bei so guter körperlicher und geistiger Gesundheit befindest
und das wünsche ich dir auch noch die nächsten 35 Jahre (und länger), denn du tust
ja auch einiges dafür.

Ich weiß zwar nicht, womit sich unsere Mituser fit halten, aber ich freue mich über ihre
Gegenwart, besonders, wenn sie biblisches Alter erreichen. Die Tatsache, dass sie auch
hier unter uns existieren versetzte mich nicht nur in Erstaunen, sondern auch in
Entzücken und auch ihnen - falls sie das lesen - beste Gesundheit und das noch lange.


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 18:47
Hare Krishna

@ramisha

Krishna und ich wünschen dir und den deinen ein hervorragendes leben auf dieser Erde und wenn dein zeit gekommen ist wünsche ich, das du die Ursache allen Seins Krishna zu sehen bekommst.
Hari Bol
Bhakta Ulrich :-)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 18:50
@Grymnir
Grymnir schrieb:Allgemein muß ich mal fragen: Wie denken religiöse Menschen eigentlich über das atheistische Seelenheil? Soll heißen, denkt beispielsweise der Christ, daß alle Atheisten automatisch in die Hölle kommen? Oder lassen sie uns unseren Tod im ewigen Nichts?
Was versteht man denn unter einem atheistischen Seelenheil?
Gibt es dafür eine Umschreibung? Was ist Seelenheil?

Wer ist denn der Christ? Sind da alle gleich und werden über einen Kamm gescheert?

Jeder ist doch selber seines Glückes Schmidt.


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 18:55
@Idu
Ich beziehe es darauf, daß ,,der Christ" ja an Himmel und Hölle glaubt.
Mit Seelenheil meine ich vor allem das, was nach dem Ableben ist.

Mit deinem letzten Satz hast du natürlich vollkommen recht :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 18:59
@Grymnir
Ja und so ist eben jeder für sich selber verantwortlich.

Allerdings die allgemeine Lehrmeinung der verschiedenen Konfessionen haben in der Vergangenheit ihre Spuren hinterlassen.

Himmel und Hölle ist in jedem einzelnen vorhanden. Was er daraus macht oder gemacht hat, wird sich dann im Jenseits zeigen.


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 19:03
Idu schrieb:Himmel und Hölle ist in jedem einzelnen vorhanden. Was er daraus macht oder gemacht hat, wird sich dann im Jenseits zeigen.
...oder eben nicht, wenn er nicht daran glaubt. Ich werde einfach sterben und dann ist Ruhe. Endloses Leer.

Denn, selbst wenn es die im Christentum beschriebene jenseitige Existenz gibt, wenn ich nicht daran glaube, werde ich daran nicht teilhaben. Oder wie denkst du darüber?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 19:10
@Grymnir
Grymnir schrieb:Denn, selbst wenn es die im Christentum beschriebene jenseitige Existenz gibt, wenn ich nicht daran glaube, werde ich daran nicht teilhaben. Oder wie denkst du darüber?
Jeder wird ja genau das erleben, an was er glaubt.
Die Jenseitsvorstellung des Christentums deckt sich aber in vielem, mit den Jenseitsvorstellungen anderer Religionen, wie z.B. Islam und Judentum und z.t. auch die indischen Religionen.

Sehr viele Religionen kennen also ein Leben nach dem Tod.

Du wirst auf jeden Fall daran teilhaben, nur die Art und Weise wird entsprechend dem sein, was du dir selber vorstellst.

Nehmen wir das Beispiel, du stellst dir kein Leben nach dem Tode vor, also ohne Seelenleben, ergo du lebst dein Leben im Hier in Saus und Braus und versuchst alles nur möglich mitzunehmen.

Das Ergebnis kann sein, das du in der Tat im Jenseits nur im dunkeln und ohne jedes Licht nur mit dir alleine dich beschäftigen kannst.


melden

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 19:14
@Idu
Interessant ist der Fakt, daß sich eine Jenseits-Vorstellung durch alle Epochen und alleReligionen zieht.

Für mich als nüchterner Betracher von außen leuchtet der Sinn dahinter natürlich ein: Das Jenseits soll, egal wie es nun aussieht, für die Hinterbliebenen Trost spenden. Ich denke daraus ist es entstanden, und nicht in erster Linie um den Menschen einen ,,Ansporn" auf ein besseres Leben nach dem Tode zu geben.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 19:29
@Grymnir

Das ist aus dem einfachen Grund entstanden, weil wir eine Seele haben.
Die alten Kulturen wußten noch sehr genau um dieses Seelenleben und hatten auch häufig kontakt mit den Verstorbenen.

Nur leider in unserer heutigen modernen Welt ist der Glaube an die eigene Seele bei sehr vielen verloren gegangen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 21:45
@Idu
nein. es ist deswegen entstanden weil menschen angst vir dem tot haben und deshalb wurden geschichten zur beruhigung erzählt/erfunden.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 21:46
@interrobang
Sicher, das ist die neue moderne Lesart, die keine Seele mehr kennt und deshalb alles schon für paranormal hält, was mit geistigen Dingen zu tun hat.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 21:48
@Idu
liegt ganz einfach daran das es weder belege für eine seele gibt noch einen anlass daran zu glauben. is halt so wie mit bob auf dem mond.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 21:52
@interrobang
das ist ja eben jedem einzelnen seine Erfahrung, weil sowenig wie ich deine Gedanken lesen kann und deine Gefühle, die sich ja nicht messen und wiegen lassen, genau so wenig kann ich verallgemeinernt für alle sprechen sondern nur für mich selber.

Leider ist heute die Ansicht weit verbreitet, das, was sich nicht beweisen läßt eben nicht existent ist.

Und das hat dann auswirkungen auf das Seelenheil vieler.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

27.08.2014 um 21:53
@Idu
und bei dir hat es negative auswirkungen auf deon seelenheil. das tut mir leid für dich.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden