Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

422 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Arbeit, Bewusstsein, Verantwortung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

03.08.2014 um 22:42
@Chenga
Zitat von ChengaChenga schrieb:Und wer einen als Egoist oder krank oder sonstwas bezeichnet, nur weil man selbst seine Wohnung, Aura, Körper verteidigt vor Eindringlingen und schadhafter Energie,
der hat erstens das Ich nicht verstanden UND fördert auch noch die Manipulation,
denn er/sie beleidigt den/die, der/die sich schützt.
Wie wahr, ich denke diese Irrtümer entstehen daraus, das man weitverbreitet das Ego mit Egoismus gleichsetzt. Hätten wir das Ego/Ich nicht wären wir ein Blatt im Wind und willkommenes Opfer für Übergriffe jeglicher Art.
Zitat von ChengaChenga schrieb:Desweiteren ist es ein grosser Unterschied, ob das Ego von sich aus agiert, also angreift,
beleidigt, niedermacht, usw. oder ob es sich wehrt, auf welche Weise auch immer, wenn jemand in den eigenen geistigen, körperlichen oder materiellen Raum ungefragt (!) eindringt.
Das eine ist Angriff, das andere Abwehr.
Und auch bei der Abwehr kann man dem Angreifer seine Stöcke wegnehmen, die er/sie missbraucht hat zum Eindringen in private Sphären (Manipulation), ohne dass man diesen verletzt.
Deiner Interpretation stimme ich da in vollem Umfang zu. Ich hätte das auch nicht besser formulieren können.
Zitat von ChengaChenga schrieb:Hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt.
Ja das hast du sehr gut definiert, finde ich.:)


1x zitiertmelden
Chenga Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 03:50
@Kayla
Was man ist, bleibt man, ist man schon immer und nichts ist schwerer das zu aktzeptieren, wenn man es für unzureichend hält was man ist, wo doch die Kirschen im Garten der anderen so viel atraktiver erscheinen und weil man sie haben will, bedient man sich magischer Praktiken um sich selbst und die Anderen zu überlisten und nennt es dann auch noch Erleuchtung und verfehlt dabei das eigene innere Licht, das dabei immer blasser wird.
Selbst das Licht (wieder) sein... :)
Zitat von KaylaKayla schrieb:Wie wahr, ich denke diese Irrtümer entstehen daraus, das man weitverbreitet das Ego mit Egoismus gleichsetzt. Hätten wir das Ego/Ich nicht wären wir ein Blatt im Wind und willkommenes Opfer für Übergriffe jeglicher Art.
:)


Schön, dass es so Menschen wie dich gibt. :)
Wünsche dir einen gesegneten Weg..

Möge das Licht mit dir sein..


2x zitiertmelden
Chenga Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 03:52
...und mit allen anderen auch.. :)


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 07:23
@Kybalion7

wird nicht mehr antworten.. er musste lachen.. nur es war ein ernst gemeinte frage...

Wie passt dies überein.... mit spirituelle erfahrung..
Unterdrückt man da dann ein naturliches instinkt?

Wer kann mir dies beantworten
@Chenga

@Kayla
@Kybalion7
@morgenrot37
@Idu
@GiusAcc


3x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 10:06
@Chenga
Zitat von ChengaChenga schrieb:Selbst das Licht (wieder) sein...
Ja und dann eine Welt aus Licht für uns Alle, das wäre wundervoll.:)


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 10:10
@waterfalletje
Zitat von waterfalletjewaterfalletje schrieb:Wie passt dies überein.... mit spirituelle erfahrung..
Unterdrückt man da dann ein naturliches instinkt?
Instinkt und Spiritualität existieren normalerweise über die Intuition in Coexistenz, wenn der Instinkt jedoch als etwas Minderwertiges und nichts Notwendiges angesehen wird und dadurch verdrängt wird, kann so was wie Weltflucht und unrealistische Abgehobenheit entstehen.:)


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 22:54
tat twam asi.Text
Alles fließt.....Panta Rhei, ist in permanenter Bewgung von Innen nach Außen, von Außen nach Innen in steter Wechselwirkung. Alles bedingt einander. @snafu


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 23:05
Zitat von KaylaKayla schrieb:Panta Rhei, ist in permanenter Bewgung von Innen nach Außen, von Außen nach Innen in steter Wechselwirkung.
D'Accord! Man kennt es auch unter dem Synonym: Atmen. Alles Atmet. Selbst das Universum. :)
Zitat von KaylaKayla schrieb:Alles bedingt einander.
Einstein würde es vermutlich mit folgenden Worten forlulieren: "alles ist relativ" ^^


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

04.08.2014 um 23:14
@Kotknacker
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Alles Atmet.
Richtig, denn Leben wäre ohne das nicht möglich.:)
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:"alles ist relativ"
Stimmt.:)


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 09:24
Zitat von ChengaChenga schrieb:Hat man nun kein Ego (Ich) , dann lässt man sich manipulieren, bestehlen oder eben aussaugen, benutzen ...weil es niemanden gibt, der etwas dagegen tut und sich wehrt.
Hätte man kein Ego, dann wäre da keine Welt!

Das Ego ist umfassender als man meistens denkt. Es ist das "ichbinderichbin". Der die Welt erschaffen hat, und die Matrix aufrechterhält. Das Ego wertet die Infos der Sinne aus und be-urteilt diese.

Die Welt und die Erinnerung an sich selbst daran kann ja auch erst dann bestehen, wenn man sich selbst "Ich" nennt, mit ca 3 Jahren. Zuvor gibts keine Erinnerung, weil es noch kein Ego gab.

Ego (ich) ist nicht nur das "Egoistische" im Mensch, sondern umfasst ALLes.


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 09:50
@waterfalletje
Zitat von waterfalletjewaterfalletje schrieb:wird nicht mehr antworten.. er musste lachen.. nur es war ein ernst gemeinte frage...

Wie passt dies überein.... mit spirituelle erfahrung..
Unterdrückt man da dann ein naturliches instinkt?


Ich kann deine komplette Frage nicht finden, kannst du sie nochmal hierher holen?


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:09
Kayla schrieb:

Materie existiert ansich nicht und ist lediglich eine räumliche Struktur verfestigter Quantenwellen, welche zuvor in nicht geordnetem Zustand ungleich verteilt waren.

snafu schrieb:
Ja, alles nur Vorstellung aus uns selbst, wenn du bedenkst das die Begrenzung des Körpers nur durch die Egoperspektive hervorgerufen wird, und entstanden ist. so gesehen IST jeder Mensch das gesamte Universum. grenzenlos, jenseits seines "Ich". Es gibt gar kein Innen/Aussen. Es ist eines. ;) tat twam asi.
...
tat twam asi.Text


Alles fließt.....Panta Rhei, ist in permanenter Bewgung von Innen nach Außen, von Außen nach Innen in steter Wechselwirkung. Alles bedingt einander. @snafu
Im Wechsel liegt die Beständigkeit.
Jeder Mensch ist das Zentrum und die Quelle dieser sichtbaren Welt.


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:28
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Im Wechsel liegt die Beständigkeit.
Jeder Mensch ist das Zentrum und die Quelle dieser sichtbaren Welt.
Alles was ist, ist das Zentrum und die Quelle, dieses Alles jetzt allein auf den Menschen zu beziehen ist schon rein naturwissenschaftlich falsch, weil jeder gedachte oder angenommene Punkt im Universum das Zentrum ist oder sein kann und es ansich überhaupt kein Zentrum gibt. Zentrieren heißt auf sich ziehen und dieses auf sich ziehen oder sich darauf beziehen liegt der menschlichen Ich-Ego-Struktur zugrunde, um sich im Ganzen erkennen zu können, was bisweilen zu der irrigen Annahme führt, das sich diese Ich-Ego-Struktur für wichtiger hält als es ihr im universalen Spiel des Ganzen tatsächlich zukommt.:)


melden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:31
Zentrum ist immer die Quelle der Wahrnehmung. Das ist unzweifelhaft der Wahrnehmende. Also der Mensch. ;) @Kayla


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:40
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Zentrum ist immer die Quelle der Wahrnehmung. Das ist unzweifelhaft der Wahrnehmende. Also der Mensch.
Zentrum ist das was wahrgenommen wird, was nicht wahrgenommen wird kann denmnoch sein, also verschiebt sich hier lediglich der räumliche Punkt im Fokus. wie kann der Wahrnehmende die Quelle sein, wenn er das Ganze auf einen Blick überhaupt nicht erkennen kann ? Die Quelle ist das Ganze und die unterschiedlichen räumlichen Punkte sind das, was von der einzelnen Ich-Ego-Struktur wahrgenommen werden kann.

Beispiel:
Wenn du auf einen Bachlauf siehst, bemerkst du nur einen Ausschnitt davon, aber nicht den ganzen Verlauf, ergo bist du auch nicht die Quelle.:)


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:46
Der Ausschnitt ist in diesem Moment der "ganze Verlauf" , dass weiteres existiert, ist nur Erinnerung (aufgrund von logischem Denken) in deinem Kopf. @Kayla


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 10:57
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Der Ausschnitt ist in diesem Moment der "ganze Verlauf" , dass weiteres existiert, ist nur Erinnerung (aufgrund von logischem Denken) in deinem Kopf.
Ähm nö. Was deinem Post fehlt ist die tatsächliche Logik. Macht aber nichts das bin ich von dir ja schon gewohnt.:)

Ich bin mir bewusst, das ich nur einen Teil sehe, du aber scheinbar nicht und da liegt der Unterschied. Wer das was er gerade wahrnimmt schon für das Ganze hält ist Egozentriert, also subjektiv fokussiert, nur das er eben das nicht erkennt.


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 12:38
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ähm nö. Was deinem Post fehlt ist die tatsächliche Logik. Macht aber nichts das bin ich von dir ja schon gewohnt.:)
Persönliche Seitenhiebe kannst dir wohl nicht verkneifen.... ^^
Ich bin auch von dir gewohnt, dass du auf fast alles 'nein' sagst. ;)
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ich bin mir bewusst, das ich nur einen Teil sehe, du aber scheinbar nicht und da liegt der Unterschied. Wer das was er gerade wahrnimmt schon für das Ganze hält ist Egozentriert, also subjektiv fokussiert, nur das er eben das nicht erkennt.
Das " ich bin mir bewusst, dass ich nur einen teil sehen..." das meine ich, resotliert nur aus deiner Erinnerung. (deines "ich").

denn weshalb könntest du dir sonst bewusst sein, dass du nur einen Teil wahrnimmst? Weil du dich erinnerst, zuvor einen "anderen Teil" wahrgenommen zu haben....

Die meisten Menschen sind "sich bewusst" dass sie auf einem kugelförmigen Planeten leben, weil es ihnen so gesagt und in Bildern so gezeigt wurde. Aber NIEMAND hat es jemals überprüft.


2x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 15:47
Zitat von snafusnafu schrieb:Die meisten Menschen sind "sich bewusst" dass sie auf einem kugelförmigen Planeten leben, weil es ihnen so gesagt und in Bildern so gezeigt wurde. Aber NIEMAND hat es jemals überprüft.
Hm? Niemand? Wie kommst du drauf? Gibt doch genug Weltenbummler, die einmal um die Erde gereist sind. Gut, ich persönlich kenne niemanden. :)


1x zitiertmelden

Bewusstseinsarbeit - freie Plattform

05.08.2014 um 20:08
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Ich bin auch von dir gewohnt, dass du auf fast alles 'nein' sagst.
Wenn mir bekannt ist das etwas belegbar nicht dem entspricht was du schreibst, kann ich ja auch schlecht ja dazu sagen.:)
Zitat von snafusnafu schrieb:denn weshalb könntest du dir sonst bewusst sein, dass du nur einen Teil wahrnimmst? Weil du dich erinnerst, zuvor einen "anderen Teil" wahrgenommen zu haben....
Eben nicht, weil ich nicht notwendigerweise den anderen Teil kennen muss, um mir darüber klar zu sein das der Ausschnitt den ich wahrnehme eben nicht das Ganze ist. Wenn ich den Bachverlauf in B wahrnehme aber nie in A war, kann ich mich auch nicht daran erinnern wie der Verlauf in A ist.
Zitat von snafusnafu schrieb:Aber NIEMAND hat es jemals überprüft.
Ach so klar, die Astronauten im Weltall bilden sich das also ein ?


1x zitiertmelden