Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Helft mir mit Religion!!!!!

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Buddisten
Seite 1 von 1
freek
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

23.05.2003 um 22:05
Hi Leute,

ich frage mich, wie das mit der Religion der Buddisten ist. Ich weiß gar nichts darüber. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen??? Haben die auch so ein Buch wie die Bibel???
freek


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

23.05.2003 um 22:51
Die haben kein Buch, was mit der Bibel vergleichbar wäre.

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

23.05.2003 um 23:30
ne, das is sowieso eine nicht-theistische religion
ich würd einfach mal in google suchen
der buddhismus is ne riesige religion, da gibts bestimmt nen haufen info

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

24.05.2003 um 03:35
Würd ich hier hinschreiben, doch ich wäre genötigt ewig zu tippen.

Auf die Schnelle habe ich die Buchreihe "Digha Niyaka", such mal im Netz.

So viel wie mir aber bekannt, ist der Buddhismus eine Lehre die von Sprüchen und Aussagen des Buddah abgelitet wird, diese wurden selbstreden aufgeschrieben.

Im Kern steht die Idee, dass sich jeder selbst ein Gott ist, und darum eine besondere Verantwortung für die anderen Menschen aber auch schwächerern Lebewesen hat. Ziel des Seins ist das einkehren der Seele in das Nirwana, was eigentlichnichts anderes ist als der Zustand der Seelen vor dem Urknall, also Geborgenheit im Schoss der Unendlichkeit, und somit auch Zugang zu allem Wissen. Auf dem Weg dorthin, trifft man Urseelen, also die von anfang an da waren, oder Neugeborene. Fehlerhaftes Verhalten, führt zur Fernhaltung, durch die Gemeinschaft, und zur Reinkarnation, bis das die Seele rein und bereit ist.

Nur Schuldfreiheit und Bescheidenheit, ist der Weg.

Das perfide, der Mensch kan zum Tier werden.

Ob sich die Reinkarnirte Seele seines Ursprungs bewusst wird, hängt davon ab, ob der Mensch oder das Tier durch Meditation, sene Wahrnehmung dessen
"woher" annähern kann.

Ein einfacher Brockhaus weiss sicher mehr.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

24.05.2003 um 11:43
tiere könnne durch erfahrenes leid und sanftmütigkeit höhere stufen der seele erreichen...
das nirwana, so hab ichs gelernt, ist aber nicht nur der zustand vor dem urknall, sondern einfach das nichts; die seelen gehen ins nichts ein


Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helft mir mit Religion!!!!!

25.05.2003 um 01:15
Tshingis liegt auch ziemlich richtig, nichts ist das, was ich mit Zustand vor dem Urknall meinte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden