weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

1.229 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Auferstehung
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 14:22
@Argus7
Argus7 schrieb: Ich verfüge eben nicht über soviel Zeit, um mich täglich mehrere Stunden hier zu tummeln.
Mehrere Stunden am Tag tummele ich mich in der Regel auch nicht hier rum. ;)
Argus7 schrieb: Ich möchte aber doch gern wissen, wann und wo Atheisten für ihre Weltsicht Straftaten begangen haben.
Eine Antwort hast du doch selbst gegeben.
Argus7 schrieb:Was aber diese verbrecherischen Atheisten mit den an den Prinzipien des Humanismus orientierten Atheisten gemein haben soll, kann ich mir wirklich nicht erklären.
Genauso geht's mir mit den verbrecherischen Christen. Was haben diese Verbrachen mit den an den Prinzipien der Nächstenliebe orientierten Christen gemein?


melden
Anzeige

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 14:31
klaro..wird er... :)


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 20:10
@ peawe
peawe schrieb:In diesem Artikel wird der Bruder des Ex-Papstes zitiert: ... dass es "natürlich" angemessen sei, dass kirchliche Würdenträger vom Staat bezahlt werden. Schließlich habe der Staat ja auch die Kirche "geplündert" und ihr "viel gestohlen". Außerdem würden die Bischöfe dem allgemeinen Wohl dienen. Dass die Zahlungen überhaupt in Frage gestellt werden, findet Ratzinger unverständlich.

Andersherum wird ein Schuh daraus. Die Kirche hat es immer verstanden den Staat und die Gläubigen auszuplündern. Sie hat Urkunden fälschen lassen, um sich große Ländereien unter den Nagel zu reißen, war an so vielen Verbrechen beteiligt. Hat sich am Vermögen der armen Teufel gemästet, die sie als Hexen und Hexer bezeichnete, quälte und ermordete. Alles schon vergessen? Ich nicht!
Es ist leider nicht allgemein bekannt, dass es den Kirchen gelungen ist, die zu einem großen Teil mit Steuergeldern finanzierte Strategie der Desinformation einen Zustand weitgehender Uninformiertheit, ja man kann es so hart formulieren, der weitgehenden Infantilisierung des religiösen Wissenstandes, auch bei sog. "Gebildeten", Intellektuellen oder Hochschullehrern und Wissenschaftlern zu erzeugen. Fakt ist, dass die kirchlichen Kindergärten weitgehendst staatlich finanziert sind. Dies trifft auch für den ebenfalls staatlich finanzierten Religionsunterricht und die staatlich finanzierten theologischen Fakultäten an deutschen Universitäten zu.

Zitat aus dem Handelsblog:
Und das bezieht sich nicht nur auf die allgemein bekannten Regelungen, dass der Staat für die christlichen Kirchen in Deutschland die Kirchensteuer einzieht oder dass er den kirchlichen Trägern Entgelte oder Erstattungen für Krankenhäuser, Kindergärten, Schulen oder für die Denkmalpflege zahlt. Weitgehend unbekannt ist in der Öffentlichkeit, dass die Bundesländer (mit Ausnahme von Hamburg und Bremen) aus ihren Haushalten auch einen Großteil der Gehälter der obersten kirchlichen Würdenträger übernehmen. Das gilt für Erzbischöfe, Bischöfe, Weihbischöfe oder Domvikare – nicht aber für einfache Priester, die von den Bistümern selbst bezahlt werden. Im vergangenen Jahr flossen auf diesem Weg fast 475 Millionen Euro an die katholische und evangelische Kirche. Seit Gründung der Bundesrepublik im Jahre 1949 ergab das bisher eine Summe von rund 14,8 Milliarden Euro.

Die Begründung für diese Zahlungen liegt bereits mehr als 200 Jahre zurück. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts haben die Kirchen zahlreiche Güter, Klöster und Ländereien im Zuge der Säkularisierung an den Staat verloren. Quasi als Entschädigung dafür erhalten die Religionsgemeinschaften seitdem Staatsleistungen, durch immer neue komplizierte Verträge und Gesetze abgesichert. Selbst bei der Wiedervereinigung wurden diese Regelungen überraschenderweise nicht wirklich in Frage gestellt. Selbst die Staat-Kirche-Verträge der ostdeutschen Bundesländer haben diese Zahlungen wieder eingeführt. In allen Bundesländern gibt es sehr unterschiedliche Regelungen, in denen zum Teil die Gehälter direkt übernommen, zum Teil Pauschalzahlungen geleistet werden.

Dabei müsste man sich ernsthaft die Grundsatzfrage stellen, ob eine Enteignung von vor 200 Jahren heute noch solch üppige Zahlungen rechtfertigt. Auch wegen der im Grundgesetz ebenfalls festgeschriebenen Trennung von Kirche und Staat sind diese Regelungen ein Systembruch, der schon längst auf den Prüfstand gemusst hätte. Immer wieder gab es kritische Stimmen, die aber nicht zu Konsequenzen führten. So kritisierte vor zwei Jahren Heinrich Bedford-Strohm bei seinem Wechsel von einer Professur in Bamberg zum Amt des Bischofs der evangelischen Landeskirche in Bayern, dass er weiterhin vom Freistaat bezahlt wird. Auch in der katholischen Kirche in Bayern macht sich bereits ein mulmiges Gefühl breit. So führt die Kirchenführung mit der Landesregierung bereits Gespräche über einen schrittweisen Ausstieg aus der Finanzierung der Bischöfe. Auch die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland sind nach eigenen Angaben gesprächsbereit. Doch da die Kirche nicht entschädigungslos auf die regelmäßige Zahlung verzichten dürfte, werden sich mögliche Verhandlungen wohl zäh gestalten. Und die Politik dürfte vor einer größeren Einmalzahlung zurückschrecken.

In der Zwischenzeit steigen die staatlichen Zuwendungen in fast allen Bundesländern weiter an, wie der kirchenkritische Autor Carsten Frerk recherchiert hat. In Bayern sind sie im vergangenen Jahr um 500.000 auf 87,993 Millionen Euro gestiegen. Spitzenreiter Badenwürttemberg liegt bereits bei 106,697 Millionen Euro. Nur in Brandenburg sind sie 2012 um 200.000 auf 11,289 Millionen Euro gesunken. (Zitatende)

Anzumerken wäre noch, dass auch die Militärgeistlichen beider Konfessionen aus staatlichen Mitteln - und nicht aus Mitteln der Kirchensteuer - bezahlt werden. Konfessionslose oder Angehörige anderer Religion finanzieren diese Gehälter unfreiwillig mit.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 20:27
@Koman
Koman schrieb:LÖL.
Also du bist doch keinen deut besser, als Religiöse.
Die einen zitieren aus Büchern und du zitierst auch aus Büchern.
Alle wollt ihr immer zitieren, aber habt ihr euch auch wirklich mit dem beschäftigt, was ihr andauernd zitiert?
Du zitierst doch auch andauernd aus der Bibel? Das tun doch Gottgläubige oft bis zum Erbrechen! Zitate werden dann verwendet, wenn man 1. verdeutlichen will, dass der Text von einem anderen Autor stammt. 2. Es ist eben ehrlicher - und ein Gebot des Anstands - wenn man fremde Texte nicht als die eigenen ausgibt. 3. Ein Zitat kann außerdem belegen, dass auch andere Verfasser eine übereinstimmende Meinung vertreten.

Im übrigen kann ich dir versichern, dass ich mich erst dann in eine Diskussion einmische, wenn ich mich mit dem zur Diskussion stehenden Thema eingehend befasst habe. Sollte das nicht der Fall sein, kann ich zumindest gescheite Fragen stellen. Einfach nur dumm rumlabbern und meckern wie du, kann schließlich jeder.


melden
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 22:02
@Argus7
Argus7 schrieb:Fakt ist, dass die kirchlichen Kindergärten weitgehendst staatlich finanziert sind.
Ja, und? Das trifft auf alle freien Träger zu, nicht nur auf die Kirchen! Auch andere Institutionen, die Kindergärten betreiben, bekommen diesen staatlichen Zuschuss. U.a. auch der Humanistische Verband, der sich als Interessensvertretung der Nicht-Religiösen versteht. Das ist noch viel weniger Menschen bekannt!
Argus7 schrieb:Dies trifft auch für den ebenfalls staatlich finanzierten Religionsunterricht und die staatlich finanzierten theologischen Fakultäten an deutschen Universitäten zu.
Und auf den staatlich finanzierten "Lebenskunde"-Unterricht des Humanistischen Verbandes!

Es ärgert mich, dass den Kirchen staatliche Zahlungen vorgeworfen werden, die andere Institutionen auch erhalten und bei denen es offenbar niemanden stört.
Argus7 schrieb:Im vergangenen Jahr flossen auf diesem Weg fast 475 Millionen Euro an die katholische und evangelische Kirche.
Wie ich schon in einem anderen Posting schrieb sind das bei ca. 45 Mio Kirchenmitgliedern gerade mal ca. € 10,- pro Person. Dass die Mitglieder des Humanistischen Verbandes pro Mitglied ca. € 3.500,- pro Person staatliche Zuschüsse erhalten, habe ich auch schon erwähnt. Interessiert aber keinen der Kirchenkritiker hier, weil es in Wirklichkeit nämlich nicht um die finanzielle Seite geht, sondern darum, die Kirche zu diskretieren.
Argus7 schrieb:Konfessionslose oder Angehörige anderer Religion finanzieren diese Gehälter unfreiwillig mit.
Auch Christen finanzieren so manches unfreiwillig mit.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 22:29
@Argus7
Also willst du jetzt nur über die ca. 2% der Katholiken weltweit, die Kirchensteuer zahlen, reden? Über Trägerschaften, Entgelte und Erstattungen? Über den Reichsdeputationshauptschluss? Kirchenbaulast, Denkmalpflege, Seelsorge, Miserior ? - Um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Wenn das gewünscht ist gehe ich gerne näher darauf ein, auch wenn das dann schon sehr weit ab vom Thema wäre.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

30.11.2015 um 22:38
Argus7 schrieb:Anzumerken wäre noch, dass auch die Militärgeistlichen beider Konfessionen aus staatlichen Mitteln - und nicht aus Mitteln der Kirchensteuer - bezahlt werden. Konfessionslose oder Angehörige anderer Religion finanzieren diese Gehälter unfreiwillig mit.
Der Steuerzahler muss also für die Militärseelsorge mitzahlen? oh.. das ist ungewöhnlich! Ist es das?


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

01.12.2015 um 14:07
@ardbeg
Eine Diskussion ist ein Gespräch (auch Dialog) zwischen zwei oder mehreren Personen (Diskutanten), in dem ein bestimmtes Thema untersucht (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt. Als solche ist sie Teil zwischenmenschlicher Kommunikation.
Das was Du beschreibst in ein Vortrag ... eine Diskussion ist es für mich, wenn man man aufgrund vorgetragender Argumente auch vom Gegenteil überzeugt werden kann...das passiert hier nicht, jedes Meinung hier ist in Stein gemeisselt.

@Elsbeth_M

Ich habe auch in der Tat einen Rundumschlag austeilen wollen, weil ich schlicht und einfach die Erfahrung gemacht habe, das kein ernsthaft religiöser Mensch jemals an die Existenz von Aliens glauben kann, weil die Menschheit ja einzigartig ist in deren Schriften... das schliesst sich also aus.


melden
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

01.12.2015 um 15:05
@Efficiencer
Efficiencer schrieb:Das was Du beschreibst in ein Vortrag ... eine Diskussion ist es für mich, wenn man man aufgrund vorgetragender Argumente auch vom Gegenteil überzeugt werden kann...das passiert hier nicht, jedes Meinung hier ist in Stein gemeisselt.
... auch vom Gegenteil überzeugt werden kann ... aber eben nicht muss!
Efficiencer schrieb:Ich habe auch in der Tat einen Rundumschlag austeilen wollen, weil ich schlicht und einfach die Erfahrung gemacht habe, das kein ernsthaft religiöser Mensch jemals an die Existenz von Aliens glauben kann, weil die Menschheit ja einzigartig ist in deren Schriften... das schliesst sich also aus.
Du hast nicht davon gesprochen, dass ernsthaft religiöse Menschen nicht an die Existenz von Aliens glauben. Sondern du hast behauptet, "Geister und Aliens werden ins Lächerliche" gezogen: Beitrag von Efficiencer, Seite 50

Das aber hat niemand hier getan - und selbst wenn es so wäre, rechtfertigt es keinen Rundumschlag gegen alle religiösen Menschen.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

01.12.2015 um 15:11
Efficiencer schrieb:Das was Du beschreibst in ein Vortrag ... eine Diskussion ist es für mich, wenn man man aufgrund vorgetragender Argumente auch vom Gegenteil überzeugt werden kann...das passiert hier nicht, jedes Meinung hier ist in Stein gemeisselt.
Ja echt. Keiner nimmt meine Meinung an obwohl ich hier immer super Argumente liefer. Ihr könnt also alle nicht diskutieren. ;)


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

01.12.2015 um 18:09
@Efficiencer
Efficiencer schrieb:Das was Du beschreibst in ein Vortrag ... eine Diskussion ist es für mich, wenn man man aufgrund vorgetragender Argumente auch vom Gegenteil überzeugt werden kann...das passiert hier nicht, jedes Meinung hier ist in Stein gemeisselt.
Wo hast du diese Aussage her oder drückst du damit nur deine eigene Definition aus? Ein Dissens ist als Ausgang einer Diskussion durchaus legitim. Wobei wir hier ja noch lange nicht am ende sind und es durchaus noch möglich ist einen Kompromiss oder gar einen Konsens zu finden.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

01.12.2015 um 19:02
Nie mehr, der ist schon seit einigen tausend Jahren tot, wenn es ihn überhaupt gegeben hat.
Oder war es eine Frau?? ;)


melden
jesus2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

13.12.2015 um 20:57
Vorausgesetzt es gibt etwas wie eine Seele, die unabhängig vom Leben und Sterben existieren und in neuen Lebewesen inkarnieren kann, dann war Yeshua Ben Yosef schon mehr als 50mal wieder da.

Ist man sich dessen bewusst? Woran könnte man das festmachen? Wenn es so wäre, wie soll man es beweisen? Was würden die Eliten mit demjenigen machen?

Ich würde dringend davon abraten, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Denn wie wir ja in der Bibel nachlesen können, war Jesus nicht schmerzfrei.

Was würde denn passieren, wenn da jemand "tote" Lebewesen wiedererwecken kann, im Zeitalter der globalen Informationsverfügbarkeit?

Die würden mir doch hier mit ihren Ü-Wagen und Kamerateams Tag und Nacht auf die Eier gehen. Dazu der geistesgestörte Mob mit toten Menschen und Haustieren herbeikarrend... alleine der bestialische Verwesungsgeruch wäre unerträglich.

Nein, damals habe ich gebrannt, dieses mal brennt ihr.
In der Hölle. ;)


melden
jesus2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

15.12.2015 um 02:26
Das kein einziges der Billionen Lebewesen auf die Auferstehung wartet außer der Christ sollte zu denken geben.

Mir fällt da eine Geschichte ein:
Ich ging mit einem Freund an einer Kirche vorbei. Plötzlich zeigte er auf eine große Jesus-Figur vor der Kirche und schrie: "Du bist alles schuld!"
Daraufhin ging ich mit ihm in eine Gaststätte, warf eine Mark in einen Automaten, gewann 100 und gab ihm die Hälfte.
Sind wir denn nicht selbst in der Lage Gutes zu tun?

Es ist einfach, die Verantwortung an irgendwen abzugeben und die Schuld dann bei dem anderen zu finden.
Er hat die Verantwortung für sein Leben aufgegeben und sich später vor einen Zug geworfen. R.i.p. Markus.

Jeden Augenblick entscheidet Du selbst über die Welt um Dich herum und sonst niemand. Dafür braucht es nicht mehr als "bewusst Sein".


melden
Elsbeth_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

15.12.2015 um 10:41
@jesus2
jesus2 schrieb: "Du bist alles schuld!"
Was soll dieser Satz bedeuten? Er ist für mich völlig unverständlich.


melden
hauwi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

15.12.2015 um 22:06
also Jesus hat die Schuld am Kreuz getragen. Vergesse darf man nicht, das Jesus von der damals bestehenden "regulären" Welt abgelehnt wurde. Er hat jedoch eine Schar von Leuten um sich gehabt die an ihn geglaubt haben und seine Wunder (die er IM NAMEN GOTTES) vollbrachte sehen durfte. Ganz wichtig: Jesus hat immer Gott die Ehre gegeben. Warum?
Würde Jesus alles was er tat nur auf sich beziehen wäre sein Ego groß und Gott könnte sich nicht! mehr durch IHN offenbaren. Ehrlich Leute, ich hab ein anstrengendes Berufsleben, aber wenn ich dann mal bei Allmy bin und mir Gedanken über das Leben von Jesus mache bin ich echt sehr froh und erleichtert.
Jesus machte biologisch die Entwicklung eines Menschen durch. Geistig jedoch wuchs er stetig und exponentiell. Diese Bewusstseinsschübe waren massiv. Aber Jesus hätte es ohne Gott nicht gegeben. Gott schuf durch Jesus eine Blaupause für uns Menschen. Wir sollen ihm folgen und ihn suchen. Erst dann wird er sich offenbaren. Wer suchet der findet.
Gottes Plan zur Erlösung der Menschheit läuft bereits seit 2000 Jahren. Gott wird sich durch nichts und niemanden davon abbringen lassen. Die Juden waren/sind Gottes auserwähltes Volk. Sie können sich noch entscheiden. Ich kennen Gottes Pläne nicht, aber Gott hat schonmal jemanden vor 2000 Jahren geschickt der die Welt nachhaltig veränderte. Wird er es wieder tun?


melden
hauwi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

15.12.2015 um 22:11
Heutzutage hätte Jesus wenig Chancen. Vielleicht ist ER auch wieder "inkarniert" auf Erden. Aber ER würde sich sehr gut überlegen mit diesem Wissen hausieren zu gehen. Vielleicht würde ER sich verstecken, einigen wenigen Menschen, zu denen ER geschickt wird durchscheinen lassen wer ER ist. Natürlich immer nur unter 4-Augen. Nicht auszudenken, was passieren würde, wenn jemand merkt wer ER ist oder es an die Öffentlichkeit käme. Wahrscheinlich hätte ER einen relativ normalen Job. Würde unauffällig leben. Vielleicht hat ER sogar Angst und versteckt sich. Trotzdem klopft Gott bei ihm an...deswegen sollte unsere Frage für den heutigen Abend die Folgende sein:

"Lieber Gott, was möchtest Du, was ich für Dich tun kann?"


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

15.12.2015 um 23:36
Sobald wie möglich, denn er soll für uns ISIS in den Arsch treten!
Und vielleicht noch Welthunger stoppen und noch so einige Dinge, die schief laufen. Aber wir wollen es ja nicht übertreiben.


melden

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

16.12.2015 um 00:52
Ist denn Jesus noch ein zweites mal gestorben? Wäre ja Vorraussetzung für eine zweite Auferstehung.


melden
Anzeige

Wann denkt ihr wird Jesus wieder auferstehen?

26.04.2016 um 15:49
Jesus Christ Returns, kommt 2023 in die Kinos.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden