Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.01.2009 um 18:25
@perditus

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht? (Seite 640)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.01.2009 um 19:20
@shadowsurfer

Zentralisierter Dualismus erschuf erst den sogenanten Wiedersacher(Satan)
vorher gab es nur Dämonologie in der Mythologie.

Ja Freestyler immer ins Lächerliche ziehen.


Allgemein genommen sind die Protisten, Wenigzeller, Protozoen, Viren , Pilzen
sogar nicht nur in ihrer Art an der mehrzahl (Sogar auf deinem Körper)
Ihre vielfalt anpassungsfähigkeit und das sie Milionenjahre bevor es überhaupt Dualistische Arten von Leben gab die Welt beherrscht haben ist ein eindeutiges Zeichen
das man da mal etwas nachdenken sollte.

Um bei der Sache zu bleiben.

Die Astrophysik: der Urknall es ist kein MONOGAMER vorgang
wie es gerne die Christen/Muslime hätten.

Wikipedia: Quantenfeldtheorie



Zentralisierter Dualismus erschuf erst den sogenanten Wiedersacher(Satan)
vorher gab es nur Dämonologie in der Mythologie.

Zudem ist Dualismus sehr Parsisch also eine Gattung der Feueranbeter
also gut aufpassen wie man Philosophiert Freestyler


Aber auch so ist der Dualismus veraltet und unsere Gesellschaft wie Wissenschaft von Physik bis Soziologie neigen zum Pluralismus

Wikipedia: Monismus
Wikipedia: Dualismus (Philosophie)
Wikipedia: Pluralismus (Philosophie)


Zudem müssen wir nicht in die Welt des Animismus und Schamanismus reisen wen du
davon nichts wissen willst und alles für dich SteinzeitPornos sind
(Funde an Milliarden von Menhire Steinkisten, Felsen- und Gigantengräbern,Felsengräbern, UNzähligen Keramiken/Töperreien von Amerika bis Japan.

Für dich zählt ja nur "DIE EINE" der schwarze Stein in der Kaaba in Mekka, der schon in vorislamischer Zeit verehrt wurde.


Dushara (nabat. dwšrʾ; arab. ḏū-l-Šarā ذو الشرى „Der von Schara“ oder „Herr von Schara“; gr. Δουσάρης; lat. Dusares) war der Hauptgott der Nabatäer in Petra. Laut Suidas war sein Idol ein vier Fuß hoher schwarzer Quader auf einem goldenen Sockel. Epiphanius (4.Jh.) berichtet, dass der Gott aus diesem Kultstein (Baitylos) namens Chaabu (Χααβοῦ) geboren sei, der gleichsam seine Mutter sei. Der Name wird entweder zu arab. kaʿba "Würfel" oder ḥawwāʾ "Eva" gestellt. Letztere wäre dann eine Muttergöttin gewesen. Dushara verschmolz im Laufe der Geschichte mit Dionysos. Der Gott wurde auch in safaitischen und thamudischen Inschriften erwähnt.

Wikipedia: Dushara
Wikipedia: Steinkult


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.01.2009 um 20:01
Heute 20.15 3Sat


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

12.01.2009 um 22:21
@chechen_114

Das Unbedarft Naive Deines Textes nehm ich Dir nicht ab. Du schreibst im Stile eines kleinen Jungen/Mädchens, machst aber grammatikalischrechtschreibe keine Fehler. Lull andere zu

Nette Art , von der Gewalt des Koran, der eben nicht nur für den Kriegsfall seine Gewaltsuren beinhaltet, abzuleneken, und auf frühzere, nicht aufbereitete schwarze Seiten des Christentums hinzuweisen.
Was bezwecken solche Leutz wie Du eigentlich hier im Okzident. Doch nicht etwa Missionierung, die man fälschlicherweise den Christen immer so vorwirft? *tztztz*


@chaos66

Ich bin 16 Jahre alt, dich sollte mein Schreibstil nicht stören, ich habe einen ganz klaren Text geschrieben, den sogar Erstklässler verstehen können.

Ich missioniere nicht, ich will hier den Leuten (den häufig falsch verstandenen) Islam erklären, und auch zeigen, dass es eine schöne Religion ist. Die (gewalttätigen) Verse im Qur'an sind nur in einem Kriegsfall geschrieben, und es gibt wenige davon, obwohl es viel Krieg gegen die Muslime gibt. Ich habe ja alles erklärt bei meinem letzten Kommentar, also muss ichs ja nicht ein zweites Mal aufschreiben.

Was ich im Okzident bezwecke? Ich bin wegen dem Krieg von meinem Land geflüchtet, für den sicherlich nicht die Muslime verantwortlich sind. Aber wenn die Russen mein Land angreifen, schiebe ich es den Christen auch nicht in die Schuhe, sondern kann überlegen, ob der Christentum tatsächlich daran Schuld ist, was er nicht ist.

Wie gesagt, ich wollte niemanden mit meinem Kommentar angreifen, auch niemanden verletzen oder so, sondern nur aufklären. Danke.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.01.2009 um 06:34
@chechen_114

Gut Bruder ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.01.2009 um 08:32
@freestyler

Nehm ich deinem Bruder dennoch nicht ab .:)

Hab hier das Gefühl, hier redet ein Fake eines anderen, schon vorhandenen Mitgliedes .

Aber egal, ihr sed schon lange off topic


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.01.2009 um 08:49
@chaos66

Ist auch irgendwie egal Theorie und Praxis sprechen eben andere Tatsachen.
Der Djihadist beruft sich nunmal auf den Quran den Islam egal ob Sunnite oder Shiite ist.

Woher nimmt er diese Informationen?
Ein EINDEUTIGES Buch von Gott zum Menschen.

Alles eine verschwörung gegen den ISlam und Allahs Buch den Quran.
Die Welt ist grauenhaft und ohne Muhamads überlierferung würde die Welt in der Irre tappen udn auf ewig verloren sein.

Darum mittels aller Kraft und erlaubsniss GOTTES in seinem Buch den Quran den man mal so mal so auslegen kann wie es in der Praxis getan wird oder wie es Muhamad selber in seinen überliefrungen per Hadise mitteilt, gehen und folgen die Menschen seinem Weg.

Das Christentum und deren Kreuzzüge sind keine Entschuldigung oder Gleichung für die taten.

Mit dem Kolonialismus der Muslime waren auch nicht alle Menschen der Welt mit Glück gesegnet.Der Westlichismus ist daher auch keine entschuldigung , aber auch keiner Islamischen RE-from bedürftigt.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.01.2009 um 08:52
@chaos66

Glaub' was du willst. Ich kann hier einige Jahre Mitgliedszeit mehr als du verzeichnen ;)

@perditus

Hast du mal daran gedacht dir auch so einen Bart wachsen zu lassen ;)

Möge die Dao mit euch sein ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

13.01.2009 um 10:29
Wen man Fruchtfliegen Eier bei 37 Grad ausbrütet, bekommen sie Rote Augen und vererben diese in ihren Genen. Alle einwirkungen seis Selektiv positiv oder oder negativ.

Das selbe betrifft andere Tierarten Plfanzen Pilze Viren und Menschen.

Nahrung Sauerstoff alles mögliche hat auswirkungen auf usnere Gene die wiederumm bestimmen wie wir sidn oder gar wie wir werden.

Sogar Darwin war gegen diese Meinung.

Soviel zu Antidarwinismus und Evolutionstheorie sei falsch...
sie ist nur veraltet


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 04:32
Perditus@

Ja aber sind diese roten Augen ein Zeichen für den Übergang in eine neue Art, so wie es vom Übergang von Primaten zumHomo Sapiens behauptet wird?

Abgesehen davon, dass man primitive Insekten und Säugetiere nicht unbedingt gleich behandeln kann


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 12:20
@perditus
Zitat von perditusperditus schrieb:Wen man Fruchtfliegen Eier bei 37 Grad ausbrütet, bekommen sie Rote Augen und vererben diese in ihren Genen. Alle einwirkungen seis Selektiv positiv oder oder negativ.
Ein ähnliches Phenomän beobachtet man auch bei Fotos. Einige haben auf Fotos auch rote Augen. Vorbeugen kann man das mit der Antirotaugenfunktion. Und schwupp', schon sehen die Augen wieder normal aus.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 14:54
ich finde es einfach lächerlich, dass der koran als "so toll und nciht veraltet" angesehen wird. er gleich der bibel, das mag sein, aber nur im AT, im ALTEN teil der bibel.
das wichtigste der bible ist das NT, welches voller wunderschöner geschichten ohne gewalt und unterdrückung der fauen sind!
im koran dagegen handelt es oftmals von gewalt, krieg und unterdrückung.
der koran ist meiner meinung nach veraltet und den heutigen lebensweisen nicht mehr gewappnet.
zum thema krieg und gewalt.. (schaut mal was im "heiligen" land so alles passiert)..
doch nicht zum teil wegen der religion? *hmmm*


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 14:59
@physikus


Bitte poste mal deine Textstellen aus dem Koran wo "oftmals von gewalt, krieg und unterdrückung" die Rede ist.

Wenn du schon den Adjektiv "oftmals" in Gebrauch nimmst, möchte ich von Dir mind. 3 Textstellen, wo eindeutig eine Affinität zu Gewalt auftaucht.

Ansonsten ist dein Posting nicht nur irrelevant und unauthentisch, sondern auch bemitleidenswert, aufgrund der Äußerung trotz nicht vorhanderer Kenntnis im Themenkontext.
;)

Nix für Ungut :D


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 17:54
@mohimo44
Ich glaub , über das Stadium des postens der vielen Suren im koran, die zur Gewalt und zum Krieg aufrufen sind wir schon hinüber raus.

Aber wenn es dich so interessiert kauf Dir doch einfach mal den Koran, und schreib die Stellen raus. Du wirst überraschtsein, so wie ich es war ;)

Abgesehen davon, dass auch mohammad selbst den Säbel in verschiedenen Kriegen selbst in der hand führte, und schlachtete.

Von jesus habe ich so etwas nie gelesen oder gehört. Weil für ihn das Leben und die Nächstenliebe UNVERHANDELBAR waren. Er hatte es also vorgelebt; Mohammed hatte seine selbst angeführten Kriege damit gerechtfertigt, dass seine Leute beleidigt und verfolgt wurden. Das wurden nun aber auch die "Leute" von Jesus (Apostel und sonstige Anhänger--s. Christenverfolgung). Und selbst bei seinem Verrat durch Judas und Festnahme sagte er seinen Jüngern, sie sollen die Waffen hinlegen!!
DAS ist für mich überzeugendes Vorleben von Frieden und Liebe!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 21:08
@al-chidr
@freestyler

DNA-Sequenzen können durch Substanzen bei Änderungen der
Umwelteinflüsse wie z.B Stress ein- bzw ausgeschaltet werden. Dies sei
dann auch vererbbar, wenn der Umwelteinfluss zur Zeit des Reifens des
Spermiums bzw der Eizelle und selbst beim Fötus besteht.
An sich scheint es ja logisch zu sein, damit zukünftiges Leben sich
schnell, zumindest schneller als durch sonstige Mechanismen der
Vererbung, an neue Lebensbedingungen anpassen kann. Es könnte auch die
schnelle spezifische Anpassung von Leben in stark abgegrenzten
Lebensräumen, wie z.B Inseln, vielleicht besser erklären.

Als Beweis, dass Epigene auch beim Menschen wirksam seien, wurde eine
norwegische, abseits gelegene Dorfgemeinschaft genannt, deren
Krankendaten, Lebensgewohnheiten, Umwelteinflüsse wie Mißernten
Hungersnöte etc sehr gut dokumentiert sein sollen.
Weiterhin wurde Nachkommen von Opfern des Holokaustes untersucht, sowie
Kleinkinder von Überlebenden des Terroranschlages auf das WTC. In
letzeren Gruppen wurden Epigene angeblich anhand von Stresshormonen
nachgewiesen.

Wikipedia: Epigenetik

Quranstudium und veraltete Wissenschaft (Antidarwisnismus) lässt kaum Zeit sich mit anderen Dingen zu befassen?!?!


http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/255047.html
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/260614.html



Obwohl mit der Entschlüsselung des menschlichen Erbguts der Text im Buch des Lebens nun bekannt ist, kann ihn noch immer niemand vollständig lesen. Grund dafür ist die so genannte Epigenetik: Schaltermoleküle, Eiweiße und andere Signalstoffe der Zelle bestimmen, ob und wann Gene ein- oder ausgeschaltet werden. Diese epigenetischen Veränderungen steuern die Krebsentstehung, verursachen Probleme in der Stammzelltherapie und beim Klonen und bestimmen, welche Eigenschaften vom Vater und welche von der Mutter vererbt werden. Die Erforschung epigenetischer Phänomene steht noch am Anfang – doch sie beantwortet schon jetzt viele wichtige Fragen.

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/hintergrund/228254.html (Archiv-Version vom 29.01.2009)




Muslime und Christen könnten wohl nur Gene haben die so ca. erst 2 Milionen Jahre villt auch nur 1400 oder 2000 Jahre alt sind.
Den sie stammen ja nicht vom Affen.




vom Übergang von Primaten zumHomo Sapiens behauptet wird?


?? Der HomoSapiens ist ein Primat!



Wikipedia: Cro-Magnon-Mensch
Wikipedia: Homo sapiens balangodensis
Wikipedia: Homo sapiens idaltu

Wikipedia: Liste homininer Fossilien

Gott hat wohl auch verschiedene Arten von Primaten erschaffen die immer ähnlicher dem Menschen wurden...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

14.01.2009 um 23:16
ich habe den koran schon gelesen.
ich habe jetzt keine 3 textstellen zur hand, jedoch weiß ich noch, da bin ich mir ganz sicher, dass im koran sehr oft die rede von gewalt und krieg ist.
außerdem ist es schwachsinnig an liebe und frieden zu glauben (bzw. in mohammeds fall zu predigen wenn man selbst nicht danach lebt), wenn es die gottesübermittler (mohammed) nicht tun.
jesus hat es vorgelebt, er hat gezeigt wie man es tun muss.
mohammed war n kämpfer und hat getötet.
naja, aber ihr könnt den koran ruhig beschützen, aber die bibel erzählt min. 3 mal so viel von liebe und frieden wie der koran!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

15.01.2009 um 01:55
viell. will euch der teufel mit liebe locken, schonmal drüber nachgedacht?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

15.01.2009 um 02:10
ich glaube die kirchen haben den teufel erfunden um ihre macht posizionen zu sichern. und wer nicht pariert kommt in die hölle. so schft man schnell eine grosse ferängstigte geselschaft die einen optimal aus der hand frist. Wen gott alles ist. wer ist da der teufel? aBER KUK MAL WIE EURE PRISTER LEBEN: IN SAUS UND BRAUS:: der watikan besitz miliarden wieso gehts der driten welt so schlecht? das hat nichts mit teufel zu tun. DAS IST HEUCHELEI.........


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

15.01.2009 um 02:20
bitte bringe mir Gegenbeweise das es keinen Teufel gibt.
Das es der dritten Welt so schlecht geht, liegt daran das Milliarden von Dollars und Euros in Rüstung (Armee) und Raumfahrt (um Aliens zu finden) gesteckt wird.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

15.01.2009 um 02:31
Naja die mehrheit der bevölkerungen leben seit gedenken einen egozentrischen lebenstil ,das ist der grund warum wohlstand ungleichmäßig verteilt ist.Das ist auch die ganze trostlose schwarze menschliche geschichte ,die sich weiter in diesem rythmus bewegt.


melden