Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 13:43
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Also vertrittst du die Meinung, dass der Koran auf einmal entstanden ist und danach nie wieder redaktionell überarbeitet wurde?
Wer sagt das?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 13:44
@Ayyub
Das war eine Frage und keine Feststellung ;).
Wenn du das ablehnst, was der gute Herr dort in dem Link vertritt, frage ich mich eben, was du denkst, wie der Koran entstanden ist.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 13:46
@Ayyub
Zitat von AyyubAyyub schrieb:Kein wirklich seriöser nichtmuslimischer Orientalist unterstützt diese Beweisführung...Das mal am Rande.

Der Schreiber des Artikels ist mir ebenfalls bekannt und ein Hobby-Experte, der einige Zitate im Internet fand und sich etwas zusammen gekleistert hat. ;)

Mit seriöser Forschung hat das herzlich wenig zu tun.
Hast du dann vielleicht einen Link wo ein nichtmuslimischer Orientalist die im Link aufgeführte Darstellung widerlegen kann?

Wieso lies eigentlich der dritte Kalif Osman sämtliche bisher bestehenden Korane verbrennen wenn er nicht eine durch ihn veränderte Version rausbringen wollte? Wenn seine Version genauso und unverfälscht war wie das Original hätte er doch alle bisher bestehenden Exemplare nicht vernichten brauchen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 13:59
@Alphagene

pierre vogel, ist ein gläubiger, der nicht auf andere bedacht ist, sondern nur auf sich.
ihm interessieren nicht die anderen gläubigen.

deswegen, wenn er von einem glauben spricht oder von religion, dann nur von seiner eigenen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 14:01
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Das war eine Frage und keine Feststellung ;) .
Wenn du das ablehnst, was der gute Herr dort in dem Link vertritt, frage ich mich eben, was du denkst, wie der Koran entstanden ist.
Ich denke, man muss nur die aktuelle Koranforschung beobachten und die Meinung der heutigen Orientalisten einholen und man wird auf andere Ergebnisse kommen. Das was du draus machst, ist dir überlassen.
Aus Erfahrung weiß ich, dass solcherart Diskussionen für die Katz sind. Etwas das mehrfach erläutert wurde, wird immer und immer wieder durchgekaut, obwohl hundertfach sogar darauf geantwortet. Und komischer Weise von den selben Personen, als ob diese Diskussionen nie stattgefunden hätten. Ich glaube, viele der Diskussionen gehen über das Kurzzeitgedächtnis nicht hinaus. Ein solches Gehirn als Sieb zu bezeichnen, ist noch gelinde gesagt halbwegs positiv formuliert.

Acht Jahre Allmystery Erfahrung haben mich eines besseren belehrt. Für solche Themen, eben nicht der richtige Ort.

Ich beobachte es häufig, dass selbst überholte Inhalte als bare Münze betrachtet werden, wo selbst die Öffentlichkeit sich darüber im Klaren ist, dass diese oder jene Ansicht überholt ist.

So viel input bekommst du von mir. Wenn du tatsächlich am Thema interessiert bist, wirst du denke ich dich selbst auf die Suche begeben. Es gibt eben nix umsonst. ;)

Zu Osman Al-Ghaznawi:

Dieser ist ein Hobby-Experte, sogar ehemaliges Allmystery Mitglied :D
Ein Physiker ist er, weder ein Islamwissenschaftler, noch jemand der die arabische Sprache beherrscht. ;)

@Libertin

Wer suchet, der findet ;)

Euch einen wunderschönen Tag :)


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 14:03
@Ayyub
Ich wollte einfach nur deine Meinung zu dem Thema haben, weil soweit ich das überblicken kann, auch die Islamwissenschaft sich nicht einig ist.
Ist es denn so schwierig hier einfach mal zu schreiben, was persönlich denkst oder geht das zu weit in einem Diskussionsforum?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 14:08
@Ayyub
Der Typ war sogar mal hier Mitglied?
Unter welchem Namen war er hier denn unterwegs?
Möchte gerne mal gucken ob er hier zu diesem Thema was gepostet hat.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

01.08.2012 um 20:52
@Ayyub
Zitat von AyyubAyyub schrieb:Ich denke, man muss nur die aktuelle Koranforschung beobachten und die Meinung der heutigen Orientalisten einholen und man wird auf andere Ergebnisse kommen. Das was du draus machst, ist dir überlassen.
Aus Erfahrung weiß ich, dass solcherart Diskussionen für die Katz sind. Etwas das mehrfach erläutert wurde, wird immer und immer wieder durchgekaut, obwohl hundertfach sogar darauf geantwortet. Und komischer Weise von den selben Personen, als ob diese Diskussionen nie stattgefunden hätten. Ich glaube, viele der Diskussionen gehen über das Kurzzeitgedächtnis nicht hinaus. Ein solches Gehirn als Sieb zu bezeichnen, ist noch gelinde gesagt halbwegs positiv formuliert.
Gerade>
deswegen kann es eigentlich überhaupt nicht gut ausgehen, wen sich dann immer wieder Leute in den Raum stellen, und anderen über den Kopf gießen, dass ihr Glaube der wahrere sei als der der anderen.

Für Menschen, die von allem Anfang an in einem kulturellen Umfeld aufwachsen in dem einfach keine unbequemen Hinterfragungen dessen geduldet wird, was die Vorfahren so behauptet haben, mag der Koran ja die einzig richtige Wahrheit sein und für solche die von jeder Droge bis zu jedem andern Unsinn alles ausprobiert haben, um diese Illusion, die sich ICH nennt, doch noch iwi zu fassen zu kriegen, mag es vielleicht auch eine neue Erfahrung für den egozentrischten aller Geschmacksinne, dem spirituellen und eigentlich gar nicht realen sein

aber für andere Menschen, die sich ernsthaft mit all den Informationen herumplagen müssen, welche täglich sinnlos auf sie einfließen, weil jeder als der mit dem Größten bewundert und beweihrächuert werden will, ist es auf die Dauer eine ziemliche frustirierende Zumutung, als unterwürdige und nur minderwertige menschliche Unterart das Dasein zu fristen, solange Allah und seine auserwählte Elite das barmherzig zu dulden gewillt ist.

Zumal guter@Ayyub wir. wenn wir vom Glauben reden, damit eigentlich nur meinen, etwas im guten Willen glauben zu wollen und aber nicht von unumstößlichen Fakten.

Zumal es sonst ja auch nicht nötig wäre, dass man den Koran immer wieder neu auslegen und uminterpretieren kann, bis allen Kühen im Stall und auf der Weide klar ist, welcher Stier hier auf dem Feld seine Gene reproduzieren wird. ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 14:48
@Ezanblume

Eine Frau darf nicht geschlagen werden. Ich bin mir sicher das du dich auf diesen einen bestimmten
Vers beziehst, wo es heißt schlagt sie.
Das arabische Wort daraba was leider als schlagen übersetzt wird hat aber mehrere Bedeutungen.
Man muss sich einen Koran von einem guten Übersetzer holen, ansonsten hat alles keinen Sinn.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
bording
Schlagen ist schlagen da da kannst du herumzerren wie du willst, Frauen, die Hadys haben, dürfen in einem islamischem land sogar mit säuere überschüttet werden...sie dürfen nicht ausgehen, nicht allein, ohne männliche begleiter sein, keine haut zeigen, keine zähne zeigen, die augen niederschlagen, keine männer begrüssen..........
der koran ist leicht verständlich und von jedermann zu begreifen 54,17 und ihr redet von nicht begreifen.......ein analphabet will von allah - der ist es aber nicht war, sonder der engen gabriel,
diesen widersprüchlichen botschaften erhalten haben.......??
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
@Ezanblume

Ich und meine Familie, wir sehen keine Widersprüche, weil wir den Koran einfach ganz anders
verstehen. Wir picken nicht wie die Vögel darin rum und suchen nach Fehlern.
Vielleicht deswegen. Ich hab mich viel mit dem Koran auseinander gesetzt und habe noch nie
einen Widerspruch gefunden
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
bording
der koran ist leicht verständlich, und von jedermann zu begreifen 54,17 er ist frei von widersprüchen:18,2
z.b. es gibt keinen zwang im glauben 2,256.......tötet die ungläubigen 9,5......
kein fädchen unrecht sollt ihr erleiden.4,77..
den dieb hackt die hand ab,5,38 dem gesandten der stielt dem soll kein leid geschehen 3,161
wenn ich will, finde ich auch keine widersprüche....
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
@Ezanblume
Weil sie besondere Menschen und unseren Respekt verdient haben. Im Koran steht das wir
dem Propheten immer einen Segensgruß entgegen bringen sollen und genau das tun wird,
denn er hat es verdient. Das ist der große Respekt den ein Muslim vor all den Propheten hat.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
bording
respekt muss man sich verdienen, wenn du die geschichte mohammeds kennst, so wirst du erkennen müssen, das dieser menschen, andere menschen im großem stil umgebracht hat, und über 70 kriege geführt hat, den glauben mit dem schwert durchgesetzt hat, leid und schmerz zugefügt wurden......
warum soll man so einem
achtung entgegenbringen?? ......diese sache werden euch nicht erzählt,.... aber leute die lesen können, - was früher nicht der fall war,......ja heute noch vielfach der fall ist, - mussten sich auf die erzählungen von lügnern verlassen........
eine negative bemerkung, - und man hat ihnen den kopf abgeschlagen.....das war die basis der gespräche.......und die ausbreitung des islams.........
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
bording
ein wort noch zum herauspicken von aussagen......?
Was nützte es mir, wenn in einem bucht vieleicht die eine oder andere zustimmung finden würde, aber zigmal mein leben durch aussage anderer art bedroht wird.
Warum sollich diese aussagen nicht kritisieren........??

gr.bording


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:09
@bording

Mit Säure überschütten bli bla blub....
Was irgendwelche Menschen dazu erfunden haben muss nicht gleich zum Islam dazu gehören.

An deinen Kommentaren sieht man mal wieder das du absolut keine Ahnung hast.
Weder vom Islam und von dem Koran, noch von Muhammed (saaws.) und seiner Geschichte.

Ich frag mich immer wieder, warum irgendwelche Atheisten oder auch Christen meinen den Koran
besser zu verstehen als alle Muslime zusammen. Ich muss da wirklich anfangen zu lachen manchmal.

Aber gut, wenn ihr euch dadurch besser fühlt, dann lass ich euch den Spaß mal. ;)

Ich verstehe den Koran auf positive Art und Weise und so praktiziere ich auch meinen Glauben.
Was andere vom Koran oder vom Islam halten kann mir egal sein. Ich muss glücklich und zufrieden
sein und das bin ich, da kann man mir noch so viele angebliche Widersprüche vor die Augen legen.

Zum Frauen schlagen brauche ich nicht mehr viel zu sagen. Interessieren tut es hier letztendlich
nämlich niemanden.

Beschäftige dich erst mal mit dem Koran und mit der arabischen Sprache, dann können wir gerne
weiter über gewisse Verse diskutieren.


2x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:22
@Ezanblume
Nachdem @Ayyub mir die Frage nicht beantworten wollte, bist du vielleicht eher an einem Gespräch interessiert:
Glaubst du, dass der uns heute vorligende Koran auf einmal entstanden ist und dann nie wieder verändert wurde oder hältst du ihn eher für ein Produkt einer längeren Geschichte und einer abschließenden überarbeitenden Redaktion?
Oder vielleicht etwas drittes, das mir gerade nicht einfällt :D.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:24
@Ezanblume
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Ich verstehe den Koran auf positive Art und Weise und so praktiziere ich auch meinen Glauben. Was andere vom Koran oder vom Islam halten kann mir egal sein.


das ehrt dich - nur leider halten es nicht alle deiner glaubensbrüder so.
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Ich muss glücklich und zufrieden sein und das bin ich, da kann man mir noch so viele angebliche Widersprüche vor die Augen legen.
= egal welche beweise man erbringt - DU WILLST DIESE NICHT SEHEN - nun, da ist argumentieren mit dir ja völlig sinnlos und zeitverschwändung. aber womit genau bist du eigentlich "zufrieden"???

du wirst überrascht sein, wie viele sich mit dem koran und zig sekundärliteratur-werken beschäftigen. der einzige unterschied ist, dass den anderen gestattet ist mitzudenken und auch das ein oder andere als sinnfrei ad acta zu legen oder gar zu belächeln oder sich zu echauffieren und die anderen haben eben keine dieser freiheiten, weil, dass der koran nicht hinterfragt werden darf steht ja - welch überraschung - im koran...


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:28
@Ezanblume
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Mit Säure überschütten bli bla blub....
Was irgendwelche Menschen dazu erfunden haben muss nicht gleich zum Islam dazu gehören.
das ist unangebracht und blanker hohn für die opfer solch grausamer delikte. und interessant, dass die mehrheit der täter aus einem patriarchalisch-islamischem umfeld kommen...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:32
@Cricetus

Ja, unser Prophet Muhammed (saaws.) hat den Menschen den Koran mit Gottes Worten offenbart
und er wurde danach auch nie wieder geändert, daran glaube ich.

Es gibt nur ein paar schlechte Übersetzungen die nicht immer mit dem arabischen Koran
übereinstimmen, aber das liegt dann ganz einfach an den 2 unterschiedlichen Sprachen.

@Honey76
Zitat von Honey76Honey76 schrieb:egal welche beweise man erbringt - DU WILLST DIESE NICHT SEHEN
Beweise sind das für mich schon mal gar nicht was hier geschrieben wird.

Ich erkläre den Islam hier so wie er wirklich ist und so wie die meisten Muslime ihn leben und
verstanden haben... und?? will das jemand verstehen ?? Nein, also seid ihr wohl nicht viel besser als ich.

Der Koran darf nicht hinterfragt werden?? :D
Ja, alles klar. Du bist ja eine ganz schlaue Person.

Wenn irgendwelche Priester kleine Kinder vergewaltigen, gehört es dann auch zum Christentum?


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:34
@Ezanblume
Das heißt auch, dass für dich eine kritische wissenschaftliche Untersuchung des Korans und das dabei unter Umständen herauskommende Feststellen von verschiedenen Ebenen und des Nachweises einer Redaktion nicht möglich ist?
Also eine parallele Wissenschaft wie im Christentum die historisch-kritische Exegese?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:39
@Ezanblume
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Wenn irgendwelche Priester kleine Kinder vergewaltigen, gehört es dann auch zum Christentum?
nein, das ist genau so schäbig wie das was euer prophet gemacht hat!!!!! das sag ich dir jetzt mal als mutter einer tochter!

auch will hier niemand besser sein - es ist nur sehr flapsig, andauernd allen nicht-moslems zu unterstellen, man würde den koran nicht verstehen, zumal ausgerechnet der koran selber von sich behauptet ein buch für jederman zu sein...
Der Koran darf nicht hinterfragt werden??
Ja, alles klar. Du bist ja eine ganz schlaue Person.
erzähl mir doch nicht, dass du es wagst, allah's worte zu hinterfragen :-D
und ja, lieben dank für dein kompliment - meine eltern haben eben mehr für bildung wie für scheuklappen ausgegeben.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 16:46
@Cricetus

Ich habe mich viel mit dem Koran beschäftigt und tue das auch immer noch.
Es gab schon manchmal ein paar Verse die ich absolut nicht verstanden habe und wo ich auch
erst dachte das kann nicht sein.

Ich hab mich dann dahinter gesetzt und mich damit beschäftigt und alles mögliche hinterfragt.
Am Ende bin ich dann immer wieder zu einer positiven Deutung gekommen und das nicht nur
weil ich es vielleicht wollte.

Ich hinterfrage alles was ich nicht verstehe in meinem Glauben, würde ich das nicht tun, dann wüsste
ich ja überhaupt nicht wovon ich rede.

Was andere Menschen oder Wissenschaftler vielleicht an negativen Dingen heraus finden im Islam/Koran, interessiert mich nicht wirklich. Ich studiere für mich alleine und bilde mir meine eigene
Meinung.

@Honey76

Ich sage nicht das jeder Nicht-Moslem den Koran nicht versteht.
Ich sage das ihr ihn anders versteht. ;) Das ist ein Unterschied.
erzähl mir doch nicht, dass du es wagst, allah's worte zu hinterfragen :-D]
jaja, ganz genau ich hinterfrage nichts.... man man informiere dich erst mal richtig bevor du redest.

Man soll im Islam seinen Verstand benutzen das sagt uns der Koran und um die Verse zu verstehen
braucht man Verstand, aber den besitzt du anscheinend nicht.
Wenn es so wäre, dann würdest du nämlich nicht so einen Quatsch hier von dir geben.

Man kann dem Koran nicht blind folgen ohne etwas zu verstehen.


2x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 17:01
@Ezanblume
du zweifels ausgerechnet MEINEN verstand an???
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Ich hinterfrage alles was ich nicht verstehe in meinem Glauben, würde ich das nicht tun, dann wüsste ich ja überhaupt nicht wovon ich rede.
vs.
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:jaja, ganz genau ich hinterfrage nichts
und dann noch:
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Ich hab mich dann dahinter gesetzt und mich damit beschäftigt und alles mögliche hinterfragt.Am Ende bin ich dann immer wieder zu einer positiven Deutung gekommen
das nenn ich mal wissenschaftlich fundierete argumentation :)

bezüglich des informierens - danke, aber das tue ich bereits lange jahre und ich lebe sogar mit einem moslem zusammen, aber komisch: obwohl er in diesem glauben aufgewachsen ist, sieht er das meiste so wie ich... *kopfschüttel* der punkt ist, dass dem koran sicherlich ein ehrenplatz gebührt, allerdings gibt es kaum notwendigkeit im 21 jhd sich an steinzeit-dogmen zu orientieren und diese auch noch zu propagieren...

kleiner tipp - es ist ein leichtes mich virtuell zu beleidigen, nur bekräftigt das leider null deine argumente, sofern du überhaupt welche lieferst. trotzdem reiche ich dir virtuell die hand, in der hoffnung, die unterhaltung etwas zivilisierter fortführen zu können :)

lieben gruß


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 17:07
Zitat von EzanblumeEzanblume schrieb:Ich sage nicht das jeder Nicht-Moslem den Koran nicht versteht.
Ich sage das ihr ihn anders versteht. ;) Das ist ein Unterschied.
Ich wage zu behaupten, nicht nur jeder "Nicht-Moslem" versteht und interpretiert einige Verse anders, als was er ursprünglich bedeutet.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

02.08.2012 um 17:12
@EinsZwoRisiko
Zitat von EinsZwoRisikoEinsZwoRisiko schrieb:Ich wage zu behaupten, nicht nur jeder "Nicht-Moslem" versteht und interpretiert einige Verse anders, als was er ursprünglich bedeutet.
yepp - seh ich auch so. und warum gab es nochmal unterschiedliche Wörter für "verstehen" und "deuten" oder "glauben" und "wissen"...???


melden