Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

18.256 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

02.01.2006 um 23:19
@al-fatir,

er hat anscheinend die Unbestimmtheitsrelation falsch verstanden... wär nicht das erste Mal, wenn er hier von etwas erzählt, wovon er keine Ahnung hat.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

02.01.2006 um 23:21
Vor allem glaubt er, er wäre die Ursache für Sie... ;)

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

02.01.2006 um 23:21
:)

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

02.01.2006 um 23:33
Ach ja, die Quellen von highabove.. mal von hier.. mal von da...

Schaut euch das mal an:

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/151057.html (Archiv-Version vom 10.05.2005)

kommt doch irgendwie bekannt vor. ;)

Jaja.. BEWIESENE PHYSIK, sieht anders aus. Ich sagte doch bereits, lediglich Theorien, nichts weiter.

@highabove,

Bitte in der Zukunft deine Quellen angeben, sonst könnte doch tatsächlich einer glauben, dass du dir die Sachen aus Lehrbüchern holst. ;)

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

02.01.2006 um 23:55
Ach ja.....(stöhn)

wie erklärt man es den Sparflammen ?

Jede Mühe wird sinnlos sein, weiss ich jetzt schon....

Aber vielleicht klappts ja so , der lerem ist ja " geschulter Hobbyphysiker von früher noch "

*lach*



Wenn ICH einem Raum , sämtliche Elemente entziehe , entstehen in jenem Raum , spontan Teilchen . Die Voraussetzung dafür ist , das ICH den Raum vorher von seinen Teilchen befreie und nicht das der sogenannte Allmächtige , der dieses absolut unvollkommene Universum geschaffen hat , an seinen Fernseher das Programm wechselt ! Es liegt also in meinen Händen !


Nach der Teilchenphysik wimmelt es im Vakuum nur so von " virtuellen Teilchen " und " fluktuierenden Feldern ", die dem Universum eine derartig große Energiedichte verleihen , dass es sich eigentlich explosionsartig ausdehnen sollte .

Nimmt man jedoch an , dass unser Universum " aus dem Nichts " entstanden ist , dann löst man nicht nur dieses Vakuum-Rätsel , sondern erhält gleichzeitig für die Materiedichte im Universum einen Wert , der in der Größenordnung der heutigen Beobachtungen liegt !


Aufgrund der Unschärferelation der Quantenmechanik finden im Vakuum fortwährend " Quantenfluktuationen " statt .
Ständig werden Elementarteilchen erzeugt und wieder vernichtet.
Die Elementarteilchentheorien sagen für dieses Vakuum , die ungeheure Dichte von einer Milliarde Trilliarden Trilliarden Trilliarden Trilliarden (eine 1 mit 93 Nullen) Gramm pro Kubikzentimeter voraus .
Träfe dies wirklich zu, dann müsste sich das Universum schlagartig ausdehnen. Eine Konsequenz daraus wäre, dass sich der Raum zwischen den Fingern eines ausgestreckten Armes und den Augen so schnell ausdehnen würde, dass das von den Fingern reflektierte Licht , niemals die Augen erreichen würde, was offensichtlich nicht der Realität entspricht .

Bis hier her alles verstanden ? Suuuuuuper !

Die Physik versucht dieses Vakuum-Rätsel durch die Einführung der so genannten kosmologischen Konstanten zu lösen. Dies ist ein Term , der in den Gleichungen der Allgemeinen Relativitätstheorie , die Ausdehnung des Universums beschreiben und von der Energiedichte gerade so viel abzieht , dass ein " vernünftiges " Vakuum übrig bleibt.

Alle anderen Konsequenzen aus diesen Gleichungen bleiben dabei unverändert, so dass ein solches Verfahren möglich ist , ohne sich an anderer Stelle Probleme einzuhandeln.

Für ein vernünftiges Vakuum sehen einige Physiker ein Vakuum an , dass " nichts tut " . Beispielsweise sollte Licht , dass sich durch dieses Vakuum bewegt , keine Energie verlieren.

Nun haben zwei Physiker (Fahr und Overduin) kürzlich etwas äusserst interessantes festgestellt :
Sie haben , die kosmologische Konstante so bestimmt, dass die Gesamtanfangsenergie des Universums , gleich NULL ist !
Eine Abschätzung und Beobachtung , die sie mit dieser Annahme durchführten , liefert für die Materiedichte des Universums einen Wert , der mit den heutigen Beobachtungen interessanter Weise , EXAKT überein stimmen !


Erstaunlich oder !? :-)


Und schon wieder haben wir die grosse NULL am Anfang , wofür man keinen ALLMÄCHTIGEN benötigt . :-)


Haben unsere Hobbyphysiker das jetzt begriffen oder muss ich noch weiter ins Detail gehen ?

Es wird jetzt allerdings immer komplizierter . Wenn also mein erstes posting nicht verstanden wurde und dieses hier ebenso wenig fruchtet , sehe ich die Verständniserfolgsaussichten für weitere Erklärungen , als äusserst gering an .


Und noch was : Verschont mich bitte mit dummen Kommentaren !

Das ihr nicht gerade naturwissenschaftlich hell erleuchtet seid , erkennt nun wirklich jeder Erstsemester .

Also entweder sinvolle Kommentare liefern oder besser den Sabbel halten .


Heissen Dank !


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:03
Sorry , aber ich glaube DU hast nicht verstanden. Wenn du uns schon zwingst dein überhebliches Gebabbel zu lesen, dann lies bitte auch alle Beiträge davor... ;)

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:03
Noch etwas zu dem Nichts :)

Nun muss man dazu aber wissen, *was highabove offensichtlich nicht tut* dass das physikalische Vakuum alles andere als Nichts ist. Gemäß der Quantentheorie kann der niedrigst mögliche Energiezustand des Vakuums nicht null sein, *AHA* sondern ist immer größer als null. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass im Vakuum dauernd so genannte virtuelle Teilchen entstehen und wieder vernichtet werden.

jaja... die wunderbare Welt der Physik, präsentiert von:

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/256525.html (Archiv-Version vom 17.12.2005)


Und noch etwas zu dem NICHTS, das angeblich TATSACHE ist... oder zumindest war ;)

Das heutige sogenannte Standardmodel der Kosmologie legt die Entstehung von Raum und Zeit in den Urknall. Deren im Rahmen der Allgemeinen Relativitätstheorie postulierten Eigenschaften verlieren jedoch bei der zeitlichen Annährung an den Urknall, an der Schwelle zur Planck-Zeit ihre Gültigkeit. Der Begriff des Nichts im Sinne eines "vor dem Urknall" wird aus diesen Gründen von der heutigen Naturwissenschaft nicht verwendet, sondern als physikalisch sinnlos betrachtet. Astronomen und Physiker sprechen im Zusammenhang mit dem Urknall von einer Singularität.

Ach ja... highabove, weist du noch was eine Singularität ist ?


Soviel zu den tollen und seeehr wissenschaftlichen Beweisen. :)


So, das war der Letzte Beitrag zu highaboves aus dem Zusammenhang gerissenen, von ihm nur zur Hälfte (falls überhaupt) verstandenen Theorien.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:15
@snrs

Darf ich mal fragen , warum du mir seid Wochen ein Gespräch aufzuzwängen versuchst ?
Habe ich mich vielleicht irgendwie unverständlich ausgedrückt , als ich sagte , das ich mit geistigen Amöben wie dir , kein Gespräch mehr zu führen gedenke ?
Möchtest du vielleicht ein Foto von mir oder ein Autogramm ?
Bist du vielleicht schwul und hast dich verknallt ?
Spielt mit dir sonst keiner.... oder worin sind deine permanenten, überflüssigen, wissensfreien Einwürfe sonst begründet ?


------Bitte in der Zukunft deine Quellen angeben, sonst könnte doch tatsächlich einer glauben, dass du dir die Sachen aus Lehrbüchern holst.-----

Vielleicht kommst du ja sogar mal auf die Idee , WER für gewisse Quellen verantwortlich zeichnen könnte , du neunmalschlaues , unterbelichtetes Kerlchen !


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:17
Gehen dir jetzt die Argumente aus? ....

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:22
@highabove

ich finde es echt lustig wie du dich versuchst aus der affäre zu ziehen :D
warum gehst du denn nicht auf das ein was snrs gesagt hat? weil sie dich mundtod machen und du dir das nicht eingestehen willst? aber trotzdem noch das letzte wort haben willst? hihihihi


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:29
Der große Meister hat gesprochen. :)

Highabove, darf ich dich in Zukunft nur noch als der "Große Meister aller Wissenschaften" anreden? Ist doch offensichtlich der Titel, den du dir selbst verleihen willst, da du so toll bist. ;)

Ach ja, zu den "Geistigen Amöben", an deiner Stelle würde ich mit solchen Beschreibungen vorsichtig sein. Wer weiss, ob dir der Name nicht selbst passen könnte.
Bist du immer noch sauer, dass die Unendlichkeit bewiesen wurde? Was denn, bist du immer noch nicht darüber hinweg? Ohhhh, du armer.... Ich bin gaaanz pöse und hab dein Verständniss von der Welt zum kippen gebracht.

Nein, highabove, es gibt keinen Wunsch-Universum in dem sich alle deine Wünsche erfüllen. Bist du jetzt enttäuscht?


--Bist du vielleicht schwul und hast dich verknallt--

Highabove, ich kann einfach nicht aufhören deine Geistreichen Beiträge zu lesen. :)
(und dabei zu lachen)


Und übrigens, lies dir meinen vorherigen Beitrag einmal durch. Vielleicht kommt dir etwas in den Sinn, was du wieder falsch verstanden hast.



--Vielleicht kommst du ja sogar mal auf die Idee , WER für gewisse Quellen verantwortlich zeichnen könnte , du neunmalschlaues , unterbelichtetes Kerlchen--

Jetzt sag nicht, dass es DU bist..!!!
Und wenn doch, nenn mir ein Paar Quellen, die von DIR stammen. :)


Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:38
-----Wenn du uns schon zwingst dein überhebliches Gebabbel zu lesen, dann lies bitte auch alle Beiträge davor...-----


Was für Beiträge ?

Meinst du das Anfägergequassel von snrs der überhaupt nicht weiss , wovon er redet ?
Oder meintest du vielleicht die überflüssigen Kommentare die von dir und al-fatir auf Grund eures nicht verstehens kamen ?

Na ich sehe schon...es macht wie immer , keinen Sinn .


-----Gemäß der Quantentheorie kann der niedrigst mögliche Energiezustand des Vakuums nicht null sein, *AHA* sondern ist immer größer als null. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass im Vakuum dauernd so genannte virtuelle Teilchen entstehen und wieder vernichtet werden.-----

Ja,...nur das die Energie der entstehenden Teilchen deutlich höher ist , als die Energie , die das Vakuum zur Verfügung stellt du Wikipediaexperte !


-----Unbestimmtheitsrelation ----

Aha ......interessant ! *lach*


Unterhaltet euch mal mit snrs weiter . :-)
DER hat richtig Ahnung !
Der ist nämlich selbsternannter Wikipediaphysiker ! *lach*

Sicher kann er euch auch über die Helizitätszustände von Photonen aufklären .
Natürlich könnt ihr auch selbst bei Wikipedia nachschauen .
Es stimmt nur leider nicht immer alles , was man bei Wikipedia und CO. findet , darum macht sich snrs ja auch immer soooo schööööön , sooooo lächerlich .


Güts Nächtle

:-))))


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:43
ich darf mal folgendes einwerfen:

highaboves beitrag von 23:55h ist, mit grossem abstand, das bisher vernünftigste was hier zu lesen ist.

mal ab von eurem gebrabbel kann man highabove durchaus eine gewisse hochnäsigkeit unterstellen. jedoch behaupte ich gleichenfalls, dass er sich dies auch herausnehmen kann. denn seine physikalischen kompetenzen überschreiten die fast aller anderen forums-user (mich eingeschlossen) um das vielfache. allenfalls zwei anderen usern würde ich ebenfalls solche kompetenzen zuschreiben.

ich würde euch raten, das augenmerk auf den fachlichen inhalt seines beitrags zu richten, anstatt irgendwelchen stumpfen quark von euch zu geben, der allenfalls aus persönlicher abneigung resultiert und im grunde nichts weiter ist als ein wenig schönheitskosmetik um über euer unwissen hinwegzutäuschen.

in diesem sinne....

"When I raise my flashing sword, and my hand takes hold on judgement, I will take vengeance upon mine enemies, and I will repay those who haze me.
Never shall innocent blood be shed, yet the blood of the wicked shall flow like a river. As I will spread my blackened wings and be the vengeful striking hammer of God."
---------
-=ebai=-



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:48
rocketfinger

Du hast aber durchaus die anderen Texte gelesen, ja? Im Prinzip geht es ja darum, wer Recht hat. Diese "Hochnäsigkeit" wie du es nennst wäre unbegründet, wenn Snrs richtig liegt - zumindest seine Quellen legen dies nahe. Ob dem letztendlich so ist, darüber will ich nicht urteilen :)

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt
(Einstein)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:49
@rocketfinger,

lies mal das hier:

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/151057.html (Archiv-Version vom 10.05.2005)

er hat einfach keine Quelle angegeben.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:53
@rocketfinger,

er kann Texte kopieren... Super. Das ist wahre Kenntnist...
unglaublich, dass es Leute gibt, die noch glauben, dass es von ihm selbst kommt.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:57
@einmensch


----ich finde es echt lustig wie du dich versuchst aus der affäre zu ziehen
warum gehst du denn nicht auf das ein was snrs gesagt hat?------


Ich brauche mich nicht aus irgenwelchen Affären zu ziehen .
Ich habe nur keine Lust mich mit geistigen Tieffliegern , die noch nicht einmal dann ein Wort von dem was man ihnen zu erklären versucht begreifen , wenn man es sogar für Kleinkinder verständlich , in eine Schultüte verpackt .

So redet er auch hier wieder komplett dummes Zeug , was gar nicht zum Thema gehört , er aber der Ansicht ist , er hätte jetzt wieder etwas sagenhaft schlaues von sich gegeben .

Ich diskutiere mit diesem User schon seid einigen Wochen nicht mehr und ich habe auch nicht vor , mich mit selbigen weiter auseinander zu setzen geschweige denn , ständig dessen albernes Gefasel zu korrigieren .


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 00:59
--Ja,...nur das die Energie der entstehenden Teilchen deutlich höher ist , als die Energie , die das Vakuum zur Verfügung stellt du Wikipediaexperte--


Die Quantentheorie besagt, dass in den leeren Räumen (z.B. das Vakuum zwischen den Himmelskörpern) die Energiedichte nicht Null sein kann. Es sind überall Felder vorhanden, seien sie elektromagnetisch oder Gravitationsfelder. Wäre sie Null, könnte beispielsweise die Gravitationswirkung der Sonne nicht auf die Erde wirken. Also besagt die Theorie, dass die Energie des Vakuums fluktuieren muss, d.h. einem ständigem Auf und Ab unterlegen ist.

Diese Fluktuationen stellt man sich als die virtuellen Teilchenpaare vor, die sich aus vorgenanntem Grund bilden müssen. Die Energie, die zu ihrer Bildung notwendig ist, ziehen sie aus dem Vakuum und geben sie bei ihrer gegenseitigen Vernichtung wieder ab, die Summe ist daher gleich Null. Die beiden Teilchen müssen sich voneinander unterscheiden, damit nach der Bildung auch ihre gegenseitige Vernichtung gelingen kann. Denn sonst könnten sie dem Vakuum entkommen, und der zweite Hauptsatz der Thermodynamik hätte keine Gültigkeit mehr!

Das alles leitet sich aus der Heisenbergschen Unschärferelation ab. Die besagt ja, dass man niemals gleichzeitig den Aufenthalt und die Bewegung (Ort und Impuls) eines Teilchens bestimmen kann. Das bedeutet, je genauer ich versuche, die Bewegung des Teilchens zu bestimmen, um so ungenauer, unschärfer wird sein Aufenthaltsort, man kann immer weniger über ihn aussagen. Dasselbe gilt auch für Felder (wie oben angedeutet). Ein Feld im leeren Raum kann nicht genau Null sein, weil es sonst einen Wert von Null und eine Veränderungsrate von genau Null hätte. Das ist aber nicht zulässig, ein gewisser Grad an Unschärfe in Form von Fluktuationen muss bleiben.


Abenteuer Universum. Für unseren kleinen Forscher. :)

http://abenteuer-universum.vol4u.de/faq/n52.html (Archiv-Version vom 03.11.2005)


Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 01:02
---Unbestimmtheitsrelation ----

--Aha ......interessant ! *lach*--


Ja, so ist es. Die Sache hast du auch herauskopiert. Ich kann sogar mögliche Quellen angeben. Wort wörtlich hast du es übernommen.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

03.01.2006 um 01:04
--ständig dessen albernes Gefasel zu korrigieren --

Eigentlich korrigiere ICH, dein albernes Geschwafel. Aber du kannst ja denken, was dir in den Sinn kommt.

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden