Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

15.570 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Religionskritik

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.06.2019 um 21:30
Niselprim schrieb:Blablabla. Natürlich sind Luft und Erde als Elemente anzusehen.
Feuer aber kann erst bspw. durch Wasserstoff und Helium entstehen.
Luft und Erde sind Zusammensetzungen von Feuer und Erde. Wie das gemeint ist kannst du dir
im ersten Band durchlesen. Definition ist das Zauberwort.

Es handelt sich nicht um die chemischen Elemente und auch richtiges Feuer ist damit nicht gemeint oder richtiges Wasser, Erde, Luft. Das sind einfach nur Analogien. Es ist das Prinzip des Feuers, Wasser etc.
Niselprim schrieb:Und du @blueavian hast dieses Wissen falsch weitergegeben :( Schäm dich.
Zeig mir lieber mal wo die Lehre der Elemente in Sumeran und Assyrien entdeckt haben willst, statt hier zu trollen.


melden
Anzeige

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.06.2019 um 21:34
blueavian schrieb:Luft und Erde sind Zusammensetzungen von Feuer und Erde. Wie das gemeint ist kannst du dir
im ersten Band durchlesen. Definition ist das Zauberwort.

Es handelt sich nicht um die chemischen Elemente und auch richtiges Feuer ist damit nicht gemeint oder richtiges Wasser, Erde, Luft. Das sind einfach nur Analogien. Es ist das Prinzip des Feuers, Wasser etc.
Nö du @blueavian diesen Quatsch lese ich ganz bestimmt nicht.
blueavian schrieb:Zeig mir lieber mal wo die Lehre der Elemente in Sumeran und Assyrien entdeckt haben willst, statt hier zu trollen.
Vielleicht liest du mal das "Enuma elisch".


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.06.2019 um 21:50
blueavian schrieb:Das hat nicht direkt mit der Kabbala zu tun. Er nennt es deswegen Quabbalah und nicht Kabbala, denke ich, da es sich um das gesprochene Wort handeln soll.
Für diesen Begriff gibt es im allgemeinen Gebrauch verschiedene Schreibweisen. Kabbala, Kabbalah, Qabbala, Qabbalah,... das hat nicht zwangsläufig was mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zu tun.

Aber das tangiert auch nicht wirklich meinen Einwand bezüglich das Gottesnamens der dort in Verbindung mit den vier Elementen gebracht wird.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.06.2019 um 22:54
Niselprim schrieb:Feuer aber kann erst bspw. durch Wasserstoff und Helium entstehen.
Na das musst du mir jetzt aber mal erklären?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

11.06.2019 um 22:55
Alibert schrieb:Na das musst du mir jetzt aber mal erklären?
@Alibert ich muss nichts erklären :D google halt selbst ;)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 06:31
Hab ich, Google sagt, Helium ist nicht brennbar und Wasserstoff benötigt Sauerstoff zum Verbrennen. Was gehen würde ist Magnesium mit Stickstoff, das brennt schön ;)


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 13:23
Alibert schrieb:Hab ich, Google sagt, Helium ist nicht brennbar und Wasserstoff benötigt Sauerstoff zum Verbrennen
@Niselprim meint Die Kernfusion in der Sonne, bei der aus Wasserstoff Helium entsteht.
Dabei nur von Feuer zu reden ist allerdings die Untertreibung des Monats.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 13:34
Libertin schrieb:Aber das tangiert auch nicht wirklich meinen Einwand bezüglich das Gottesnamens der dort in Verbindung mit den vier Elementen gebracht wird.
Obwohl ich kein Freund von Bardon bin, (und Bardon auch nicht als Kabalisten bezeichnen würde) will ich erwähnen dass in den Schriften der Kabalisten tatsächlich der Gottesname YHVH mit den 4 Elementen in Entsprechung gebracht wird und wurde.

Die 4 Grundelemente als die "Bausteine der Welt", Feuer, Wasser, Luft und Erde könnte man möglicherweise mit den heutigen Begriffen: Elektromagnetische Kraft, Schwache Wechselwirkung, starke Wechselwirkung und Gravitation bezeichnen.

Die Vierheit YHVH bezeichnet die vier "Stufen" des Werdens und gleichzeitig die vier "Ecken der Welt", die Himmelsrichtungen und ebenso die 4 Jahreszeiten. Somit kann man YHVH als eine Formel des Werdens verstehen.

Kabalistisch bezeichnet es die "4 Welten des Werdens":
Y - die Geistige, die Idee,
H - die Schöpferische - die Idee bekommt Struktur und Plan,
V - die Kreative - die Idee wird in die Tat umgesetzt,
H - das Ergebnis - die Manifestation der Idee in der Welt.

Der Name von Gott: Y bedeutet das Prinzip des Feuers, (im Lebensbaum die Sephira Chokmah).
das H bedeutet das Prinzip des Wasser, wobei das "obere Wasser "gemeint ist als das Himmelsmeer (Binah)
Das V bedeutet das Verbindende (Sephira Tiphareth), es ist dem Luftelement zugeordnet. Das V befindet sich zwischen zwei H,
wobei das zweite H die unteren Wasser der Erde (Malkuth) bedeuten.

Somit befindet sich das V als das innere Licht zwischen den Wassern des Himmels und der Erde.
Sowie der Mensch auch.
Die 4 Buchstaben YHVH entsprechen auch: Vater, Mutter, Sohn und Tochter.
Christlich betrachtet: Gott Vater, Himmelsmutter Maria, Sohn Jesus und Tochter Maria Magdalena.
Maria Magdalena representiert die Erde als Sündige, die bereut. Maria bedeutet Meer.

@Libertin
@Niselprim
@blueavian


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 17:03
blueavian schrieb:Luft und Erde sind Zusammensetzungen von Feuer und Erde.
Ich meinte Luft und Erde sind Zusammensetzungen von Feuer und Wasser.
Niselprim schrieb:Nö du @blueavian diesen Quatsch lese ich ganz bestimmt nicht.
Dann steht es dir auch nicht zu das als Quatsch zu bezeichnen. Zuerst müsstest du das verstehen und du willst es dir nichtmal durchlesen.

Du willst wohl bloß wieder künstlich deine Zahl drei (wegen der Dreieinigkeit) hineinbekommen, deswegen phantasierst du dir hier was zusammen.
Niselprim schrieb:Vielleicht liest du mal das "Enuma elisch".
Hm ist nicht gerade viel zu lesen. Ich sehe da keine Elemente.

Und wo steht das mit Enki und Enlil und dem Goldabbau? Oder steht das nur bei Sitchin (der
ein Betrüger war und falsch übersetzt hat)?

Ist das alles, was es davon gibt?

https://www.uni-due.de/~gev020/courses/course-stuff/meso-enuma.htm


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 17:16
snafu schrieb:Obwohl ich kein Freund von Bardon bin, (und Bardon auch nicht als Kabalisten bezeichnen würde) will ich erwähnen dass in den Schriften der Kabalisten tatsächlich der Gottesname YHVH mit den 4 Elementen in Entsprechung gebracht wird und wurde.

Die 4 Grundelemente als die "Bausteine der Welt", Feuer, Wasser, Luft und Erde könnte man möglicherweise mit den heutigen Begriffen: Elektromagnetische Kraft, Schwache Wechselwirkung, starke Wechselwirkung und Gravitation bezeichnen.

Die Vierheit YHVH bezeichnet die vier "Stufen" des Werdens und gleichzeitig die vier "Ecken der Welt", die Himmelsrichtungen und ebenso die 4 Jahreszeiten. Somit kann man YHVH als eine Formel des Werdens verstehen.
Oder weil die Vier eine Quadratzahl ist bzw. durch die Multiplikation einer ganzen Zahl mit sich selbst entsteht könnte das Tetragramm auch ein Hinweis darauf sein, daß Gott sich aus mehreren Elementen selbst erschaffen haben könnte. Es könnte aber auch genauso gut als altertümliches foreshadowing für die Fantastischen Vier stehen, etc. pp. Wer weiß...

Durch bloßes Raten und herbeispekulierten Konstruktionen werden wir der Bedeutung und Herkunft des Gottesnamens aber wohl "eher" nicht näher kommen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 17:17
Libertin schrieb:Für diesen Begriff gibt es im allgemeinen Gebrauch verschiedene Schreibweisen. Kabbala, Kabbalah, Qabbala, Qabbalah,... das hat nicht zwangsläufig was mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zu tun.

Aber das tangiert auch nicht wirklich meinen Einwand bezüglich das Gottesnamens der dort in Verbindung mit den vier Elementen gebracht wird.
Mag sein. Dann weiß ich nicht, warum er es so genannt hat. Er erforscht auf jedenfall nicht
die Bibel in seinen Büchern. Tangiert und erwähnt aber verschiedene Religionen.

@snafu

hm. ok danke für die Ausführung. Steht das so in "Der Quabbalah (Bardon)" oder hast du das von woanders oder durch Eigeninspiration?


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 17:31
@Libertin
Libertin schrieb:daß Gott sich aus mehreren Elementen selbst erschaffen haben könnte.
Ja... man könnte fast sagen, Er hat zuerst das System des Werdens erschaffen, bevor Er sich selbst erschaffen hat.
Libertin schrieb:Durch bloßes Raten und herbeispekulierten Konstruktionen werden wir der Bedeutung und Herkunft des Gottesnamens aber wohl "eher" nicht näher kommen.
Was ich geschrieben habe, ist traditionelle Sichtweise der Kabalah. Es sind keine "herbeispekulierten Konstruktionen" und auch kein Raten.


@blueavian
Das steht nicht in Bardons Texten. Es ist aus fast 40 jahre Beschäftigung damit. und du kannst es in Kabalahbüchern oder Sepher Yetzirah nachlesen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 18:03
benihispeed schrieb:@Niselprim meint Die Kernfusion in der Sonne, bei der aus Wasserstoff Helium entsteht.
Dabei nur von Feuer zu reden ist allerdings die Untertreibung des Monats.
Dann braucht man das Helium aber nicht, es ist schlicht ein Abfallprodukt.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 18:25
snafu schrieb:Was ich geschrieben habe, ist traditionelle Sichtweise der Kabalah. Es sind keine "herbeispekulierten Konstruktionen" und auch kein Raten.
Ich sehe da nicht wirklich einen Unterschied. Aber gut, jedem Tierchen sein Pläsierchen.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 18:34
Natürlich nicht, wenn du dich nie damit beschäftigt hast. Deshalb hab ich ja den obigen Beitrag geschrieben, um diese Zusammenhänge zu vermitteln. :)

@Libertin


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 18:48
snafu schrieb:Natürlich nicht, wenn du dich nie damit beschäftigt hast.
Darunter dürfte dann wohl auch jeder andere fallen, der kabbalistische Methodiken (in diesem Kontext) ebenso kritisch betrachtet. Man sagt einfach, "Du oder die hätte(n) sich damit nie beschäftigt" und alles ist tutti. Kann man natürlich so machen und muss sich so schließlich auch nicht weiter in seinem Metier gestört fühlen. :Y:


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 19:07
@Libertin
Es ist mir nicht als kritische Betrachtungsweise erschienen; eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag die Zusammenhänge mit den Elementen mit dem Namen Gottes YHVH vermitteln, was aus der jüdischen Kabalah stammt. Ich erzähle dir auch gerne mehr dazu, wenn du Fragen hast.


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 19:47
snafu schrieb:Das steht nicht in Bardons Texten. Es ist aus fast 40 jahre Beschäftigung damit. und du kannst es in Kabalahbüchern oder Sepher Yetzirah nachlesen.
Das war mir nicht mehr in Erinnerung. Danke. Aber ich habs gefunden. Bücher dazu habe ich genug. Das steht sogar im englischen Wikipedia über die Sephiroth.

Wikipedia: Sefirot#The_four_Worlds


melden

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

12.06.2019 um 20:58
Alibert schrieb:Hab ich, Google sagt, Helium ist nicht brennbar und Wasserstoff benötigt Sauerstoff zum Verbrennen. Was gehen würde ist Magnesium mit Stickstoff, das brennt schön ;)
Deine Frage wäre jedoch gewesen: Was benötigt Feuer zum brennen bzw., um zu existieren ;)
@Alibert
blueavian schrieb:Ich sehe da keine Elemente.
Salz- und Süßwasser wird da schon auch erwähnt
- und ansonsten sollte es ein Schups in die richtige Richtung sein. Natürlich müsstest du dich noch in viel mehr einlesen, um zu erkennen, was ich zu erklären versuch(t)e @blueavian
snafu schrieb:Die Vierheit YHVH ...
@snafu
Jahweh ist ein Teil Der göttlichen Dreieinigkeit. Du musst also versuchen zu erklären, wie sich das Bewußtsein zusammensetzt, dann hast du womöglich die richtige Formel :ok:
Und wie ich ja bereits zu erklären versuchte, sind das - wenn - dann nur drei Elemente,
weil ja das "h" zweimal ist:
Niselprim schrieb:Hmm... :ask: @blueavian Wären in dem Tetragrammaton vier verschieden Buchstaben, dann könnte man glatt drüber nachdenken, dir deine Erklärung abzukaufen :D Da aber nur drei verschiedene Buchstaben vorkommen und das "H" zweimal darin enthalten ist, wäre eine Überlegung mit drei verschiedenen Elementen vermutlich nachvollziehbarer, oder?
und:
Niselprim schrieb:Es gab zuerst - bevor das Element Feuer entstand - die Elemente:
Luft, Erde, Süßwasser und Salzwasser (Reihenfolge bitte nicht beachten)
- was für mich für das Tetragrammaton mehr Sinn macht,
weil die Elemente Wasser die "H"'s abdecken


melden
Anzeige

Es gibt keinen Gott und es wird auch keinen Gott geben!

13.06.2019 um 14:04
hi @Niselprim
und @ .............
Niselprim schrieb:@snafu
Jahweh ist ein Teil Der göttlichen Dreieinigkeit. Du musst also versuchen zu erklären, wie sich das Bewußtsein zusammensetzt, dann hast du womöglich die richtige Formel :ok:
Und wie ich ja bereits zu erklären versuchte, sind das - wenn - dann nur drei Elemente,
weil ja das "h" zweimal ist:

Niselprim schrieb:
Hmm... :ask: @blueavian Wären in dem Tetragrammaton vier verschieden Buchstaben, dann könnte man glatt drüber nachdenken, dir deine Erklärung abzukaufen :D Da aber nur drei verschiedene Buchstaben vorkommen und das "H" zweimal darin enthalten ist, wäre eine Überlegung mit drei verschiedenen Elementen vermutlich nachvollziehbarer, oder?
Jahweh ist YHVH. Nach meiner Betrachtungsweise (und auch kabalistisch) wird mit YHVH die Ganzheit bezeichtet. Also ALL-es, die gesamte Schöpfung vom "Urknall/eswerdeLicht" bis zur irdischen Manifestation des L-Ich-ts.

YHVH representiert das göttliche System des Werdens aller irdischen Erscheinungen dieser Welt.
Niselprim schrieb:und:

Niselprim schrieb:
Es gab zuerst - bevor das Element Feuer entstand - die Elemente:
Luft, Erde, Süßwasser und Salzwasser (Reihenfolge bitte nicht beachten)
- was für mich für das Tetragrammaton mehr Sinn macht,
weil die Elemente Wasser die "H"'s abdecken
Es geht hierbei nicht um die irdischen Manifestationen der Elemente, sondern um die Urprinzipien derer.
Wenn man den Blitz als Urkraft des Feuers betrachtet, dann kommt es dem schon näher, das kann natürlich auch ein Geistesblitz sein oder eine Idee/Erkenntnis. Das Y ist der Ursprung, aus dem Yod sind übrigens auch alle hebräischen Buchstaben hervorgegangen, es ist sozusagen der Urbuchstabe, der Ur-Same. Der symbolische Vater.

In dieser Weise sind die Prinzipien der Elemente zu verstehen. Das Wasser im Fluss oder Glas ist nur die irdische Manifestation des Gedankens des "Wassers", als das Empfangende und Formgebende. Das H ist die symbolische Mutter, im Irdischen ist sie der Himmel über uns, das HimmelsMEER.

Aus dieser Verbindung von "Feuer und Wasser" entsteht die Luft, als "spiritueller Geist, zwischen den Wassern weilt". Also zwischen dem Himmelsmeer und dem Erdmeer. Es ist das V zwischen den beiden H's.
Ve heisst auf hebräisch "und". Es bedeutet die VErbindung von oben und unten, und es bedeutet das Licht in dieser Mitte, da es der symbolische Sohn ist.

Diese DREIHEIT von Feuer, Wasser und Luft ergeben alle zusammen das Erde Element. Im Erdelement sind deshalb alle 4 Elemente vorhanden, Feuer, Wasser Luft und Erde, aber eben in irdischer manifestierter Form.


Es sind deshalb zwei H im Namen Gottes, weil sich die Wasser teilten, um dem Geist einen Raum zu schaffen.

Die unteren Wasser der Meere, Seen und Flüsse und die oberen Wasser des Himmels. In dieser Mitte wohnt der Geist Gottes, der Menschensohn, das L-ich-t.
Die beiden Maria's symbolisieren das obere Wasser (Mutter Maria) und das untere Wasser (Maria Magdalena).


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt