weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

2.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtnahrung
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 03:08
22aztek schrieb:Warum muss ich bei diesen Begriffen immer an Voodoo denken?
Bei beiden oder beim ersten, der erste ist vielleicht wirklich damit verbunden :)


melden
Anzeige

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 03:12
@vegan33

Wobei "Naturärzte" nur in den seltensten Fällen den Dr. Med. inne haben. Ich frage mich wie weit deren humanmedizinische Kenntnisse reichen.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 03:13
22aztek schrieb:Wobei "Naturärzte" nur in den seltensten Fällen den Dr. Med. inne haben.
Viele haben den Dr. , aber wo wir dabei sind, einen Dr. Med. habe Ich nie gesehen, weil es wahrscheinlich kein Mediziner dafür gibt, dass jemand Pflanzen verbrennt.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 03:20
@vegan33

:D

Ja, also ich lobe mir unsere Kliniken. Als ich mir den 4-fachen Bruch im Ellenbogenbereich zugezogen habe, meinte der Sanitäter: "Jo, des is 'brochn". Die Unfallchirurgin hingegen: "Ja, eindeutig, Fract. supra- et diacond. hum. sin. non rec." ...darauf kann man dann nur "Gesundheit" sagen, aber man ist froh in fähigen Händen zu sein. :)


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 03:21
@22aztek

Witzig eigentlich, dass man gerade in diesem Bereich nicht viele Esoteriker antrifft die Kliniken verfluchen :D


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 10:02
vegan33 schrieb:Zuerst einmal, muss jemand der die Lichtenergie empfangen will leicht bekleidet und Barfuß in Erde stehen wenn die Sonne auf- und untergeht, dabei muss Er/Sie in die Sonne schauen, was generell ungefährlich ist während es sich um die Morgen- oder Abendsonne handelt. Jeweils 44 Minuten.
Das ist gefährlicher Unsinn. Direkt in die Sonne zu schauen ist immer gefährlich und kann leicht zu irreparablen Schäden der Netzhaut führen.

Also bitte nicht nachmachen!


@vegan33
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,275665,00.html

Neu-Delhi - Das ungläubige Medizinerteam, das Prahlad Jani untersuchte, hat keine Erklärung: "Er hat seit zehn Tagen weder Nahrung noch Flüssigkeit zu sich genommen und weder Urin noch Stuhl ausgeschieden", sagte einer der Ärzte des Krankenhauses in der Stadt Ahmedabad.
Zu Prahlad Jani wurde schon mehrfach was geschrieben. Ich z.B. habe vor einigen Seiten mich wie folgt geäußert:
Das ist so nicht ganz richtig. Er wurde nicht immer überwacht. Später dazu mehr.

Es stimmt, dass man nicht gesehen hat, wie er aß. Jedoch verlor er auch Gewicht im gleichen Maß, wie jeder andere fastende Mensch.
Es stimmt auch, dass man feststellen konnte, dass sich seine Blase mit Urin füllte. Außerdem stieg der Harnstoffgehalt seines Blutes an. Damit unterschied er sich nicht von jeden anderen, der längere Zeit durstet. Am 5. Tag hatte dieser pathologische Werte angenommen. Für andere Parameter, wie die Natriumkationenkonzentration galt war das gleiche ab spätestens dem 7. Tag der Fall.

Am, wenn ich mich richtig erinnere, war dann am 8.Tag Badetag. Aus Gründen der Diskretion wurde er dabei nicht beobachtet.
Am gleichen Tag war dann die Blase plötzlich wieder leer und die Anzeichen der Dehydrierung besserten sich auch deutlich.
Der Verlust von Körpergewicht durch Hungern änderte sich jedoch nicht.

Honi soit qui mal y pense.
Diskussion: Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

@22aztek
22aztek schrieb:Wobei "Naturärzte" nur in den seltensten Fällen den Dr. Med. inne haben. Ich frage mich wie weit deren humanmedizinische Kenntnisse reichen.
Naja, wenn das Heilpraktiker sind, dann sind schon gewisse, recht hohe Anforderungen mit dem Erwerb eines Heilpraktikerscheins verbunden.
So wurde in jüngerer Zeit anscheinend der benötigte Schulabschluss vom Grundschul- zum höher zu bewertenden Hauptschulabschluss aufgestockt. Auch ist ein mindestalter von 25 Jahren, ein sauberes polizeiliches Führungs- und Gesundheitszeugniss sind von Nöten. Ist das gewährleistet, so kann man beim örtlichen Gesundheitsamt einen Heilpraktikerschein beantragen.
http://www.heilpraktiker.org/heilpraktiker-ausbildung

14-jährige Grundschulabbrecher mit offener Tuberkulose und einem Hang zu Gewaltverbrechen haben also keine Chance Heilpraktiker zu werden!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 11:08
@vegan33
vegan33 schrieb:http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,275665,00.html
Da @Pan_narrans schon geantwortet hat wie es zu dem Wunder gekommen sein mag. Muss ich es nicht tun. Sicher das ist kein Beweis das der indische Asket ein Betrüger ist.
Aber von einem Belegten Fall kann man da wohl kaum sprechen.

Wenn man Beweisen will das jemand nicht trinkt lässt man ihn nicht aus diskretion in einer ganzen Wanne Wasser allein.
vegan33 schrieb:Als Energiequelle, sozusagen Treibstoff kann Licht vom Gehirn verwertet werden ( Biophotonen )
Das Wort Licht hat im Wissenschaftlichen Kontext eine bestimmte Bedutung ebenso das wort Photonen
Und nein das Gehirn kann kein Licht in für den Körper verwendbare energie umwandeln
Schon alleine weil es kein Licht durch den Schädel bis ins gehirn schafft...

Kurz du verwendest Licht und Photonen nicht in der üblichen Bedeutung was heist du muss definieren welche Bedutung sie für dich denn haben sollen sonst haben sie überhaupt keine
Dann kannst du genauso gut Licht durch Bla und Biophotonen durch Blub ersetzen
Dann ist dein Satz
"Als Energiequelle, sozusagen Treibstoff kann Bla vom Gehirn verwertet werden ( Blub )"
Klingt der Satz für dich nach einer Erklährung von irgendwas?
vegan33 schrieb:, der Lichtnahrungstheorie nach soll das Gehirn imstande sein die anderen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten, ohne das Nahrung essentiell wäre.
Wenn man eine Behauptun widerholt wird daraus kein Beleg kein Argument es bleibt einfach eine Behauptung
vegan33 schrieb:Ich gehe weiterhin davon aus, dass die meisten Anhänger große Mengen an Wasser trinken, daher wäre etwas wie Fasten möglich, aber auf welche Dauer?
Mit ausreichen wasser kann man ein paar wochen ohne Nahrung auskommen...
Aber dann...


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 11:47
Ich versuch's mal!
Melde mich dann Ende der Woche!


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 11:50
@ozeanzod
Okay, wenn Du Dich dann nicht mehr meldest, hat's dann wohl nicht geklappt
/Sarkasmus


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 11:56
Und für alle Skeptiker unter euch Youtube Livestream ist auch dabei!XD


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

15.05.2012 um 18:44
@vegan33
Am besten beliest du dich einmal über Hungerstoffwechsel und Katabolismus.
Was soll der Körper denn verstoffwechseln, wenn von aussen nichts nennenswertes zugeführt wird?
Wie sehr das Fasten deinen Körper angreift kannst du übrigens ganz leicht testen lassen.
Lass vom Arzt deines Vertrauens ein Belastungs-EKG machen.
Eines vor Beginn des Fastens, eines nach 10 Tagen.
Wenn es noch deutlicher ausfallen soll, dann noch eines nach 14 Tagen vor dem Fastenbrechen.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 13:48
Ich halte es nach wie vor für eine gute Idee, daß alle Gläubigen und Vorbeter ihre Fähigkeiten öffentlich demonstrieren müssen.

Ein passender Aufbau für das Experiment (Licht kann rein, aber keinerlei Nahrung ( z.b. am Münchner Marienplatz, oder vor dem Berliner Reichstag*) und für einen Monat rein mit den Betrugsverdächtigen.

Wenn es funktioniert, schön, wenn nicht, dann ist es kein Verlust für die Welt.

*Ich weiß, inpraktikabel, weil unsere Gesellschaft Leute nicht öffentlich verhungern und verdursten läßt, aber meine Sithseite fände das schon gut, wenn Esos ihre Behauptungen mit Leib und Leben bezeugen müßten.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 15:27
@JPhys
Biophotonen gibts ja, aber die sind keine Energiequelle sondern Folgen des Verstoffwechselungsprozesses in Zellen.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 15:30
@ozeanzod
Und wie ist Dein Selbstversuch gelaufen?


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 21:02
@Pan_narrans

Für mich ganz gut, für mein Versuchspartner nicht so gut! XD


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 21:03
@ozeanzod

Was jetzt ? du ißt Licht?

Dann frage ich mich was du ausscheidest


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

30.05.2012 um 21:04
Nicht alles ernst nehmen bitte....


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

31.05.2012 um 06:57
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Am, wenn ich mich richtig erinnere, war dann am 8.Tag Badetag. Aus Gründen der Diskretion wurde er dabei nicht beobachtet.
Am gleichen Tag war dann die Blase plötzlich wieder leer und die Anzeichen der Dehydrierung besserten sich auch deutlich.
Hat er das Wasser getrunken, bevor oder nachdem er reingepinkelt hat?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

31.05.2012 um 08:07
@Dr.Shrimp
Ich hoffe bevor ^^

Aber, da er beim Baden nicht diskreter Weise beobachtet wurde, ist dass offen für Spekulationen ;)


melden
Anzeige

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

31.05.2012 um 10:00
@Dr.Shrimp
War Teil seiner Eigenurin-Therapie und schützt vor Gewichtsverlust...


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Reinkarnation574 Beiträge
Anzeigen ausblenden