Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion ist Unsinn!

1.000 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:28
@X-RAY-2

Zwang und zuviele Dogmen mag ich auch nicht, aber es kommt immer darauf an wie ich einen Glauben lebe, kann von keinem erwarten ein schon fast heiliges Leben zu führen, wenn ich mir bewusst bin wie die Welt von Heute ist !

Mag auch keine Gardienenprediger, aber ich lasse jedem seinen Glauben, solange mein gegenüber mich respektiert.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:36
@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:ich lasse jedem seinen Glauben, solange mein gegenüber mich respektiert.
Da können wir uns problemlos drauf einigen.

Wo ich Probleme mit hab, ist wenn natürliche Triebe als Sünde dargestellt werden oder wenn die natürliche Sexualität des Menschen als etwas unnatürliches und sündhaftes hingestellt wird.

Mir geht's auch eher um die religiösen Denkweisen an sich, nicht um den einzelnen Gläubigen. Der hat eher mein Mitleid ...

Die gegenseitige Toleranz ist das Entscheidende. Jemand, der mich toleriert, gegen den werd auch ich nichts einzuwenden haben.

Aber oft ist es leider anders ...


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:40
@X-RAY-2

hm, also bei dem mit dem vertäufeln der menschlichen Sexualität sind wir auch auf selber Wellenlänge, aber dein Mitleid ?

Ne lass mal, ich sehe es aber auch nicht so eng und fühle mich auch nicht direkt einer der Konfessionen zugehörig, lass mir nämlich auch nicht gerne was von Menschen sagen die genau in der Doppelmoral leben die du kritisierst !


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:46
Mitleid ... Ich denke nur an die Kinder, die streng katholisch oder muslimisch erzogen wurden ... Und da ich der Meinung bin, dass bei so einer Art von Erziehung nur persönliches Unglück, unerfüllte Sehnsüchte und unterdrückte Bedürfnisse bei rauskommen können, hab ich Mitleid mit diesen jungen Menschen.

Dass es Menschen gibt, die das anders sehen, ist mir natürlich klar.

Aber einverstanden sein muss ich damit nicht.


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:49
@X-RAY-2


das was du meinst ist dann aber keine religiöse Erziehung mehr, sondern Hirnwäsche vom feinsten, siehe diese "christlichen" Camps in Amerika und bestimmte Koranschulen !

Diese Extreme gibt es ja leider !


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:51
@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:das was du meinst ist dann aber keine religiöse Erziehung mehr, sondern Hirnwäsche vom feinsten,
Genaugenommen ja. Aber die Grenzen sind, wenn überhaupt wirklich vorhanden, oft sehr fliessend ...


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 03:56
@X-RAY-2


also das was ich so in Erfahrung bringen konnte über solche organisierte Manipulation ist mit den eigentlich religiösen Grundsätzen nicht vereinbar, da werden Kinder getrillt und konditioniert, mit Gläubigkeit kann man das nicht vergleichen !


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 04:03
@DieSache
Ich verstehe, auf welchen Unterschied Du aufmerksam machen willst. Nur ist die Frage, existiert dieser Unterschied auch wirklich und falls ja, wo sind die Grenzen ...

Kinder brauchen, meiner Meinung nach, schon mal keinerlei Religion. Das kann nur schaden.

Aber es gibt Leute, die das anders sehen. Ist mir klar. Und deren Kinder tun mir leid ...

Ich gerate hier auf allmy selten ín Kontroversen. Wenn dann meist bei den Themen Drogen/Sucht oder Religion ... Ich meide diese Themen sogar bewusst. Aber manchmal rutsch ich irgendwie doch da rein ...


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 04:11
@X-RAY-2

ich persönlich bin dafür, dass Kinder die Religionen erstmal unbefangen kennenlernen sollten, aber erst in einem Alter entscheiden, wo sie selbst etwas gefestigter sind und sich frei ein Urteil darüber machen können was Religionszugehörigkeit bedeutet. Und sie dann auch entscheiden können, ob sie einer angehören, sie praktizieren wollen oder nicht...aber gut, da wirds wieder genügend Leute geben die mich dafür kritisieren !


2x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 10:05
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:ich persönlich bin dafür, dass Kinder die Religionen erstmal unbefangen kennenlernen sollten, aber erst in einem Alter entscheiden, wo sie selbst etwas gefestigter sind und sich frei ein Urteil darüber machen können was Religionszugehörigkeit bedeutet. Und sie dann auch entscheiden können, ob sie einer angehören, sie praktizieren wollen oder nicht...aber gut, da wirds wieder genügend Leute geben die mich dafür kritisieren !
Das mit den Religionen kennenlernen klingt gut, aber wenn dann richtig.

D. h., man muss ihnen die Wahrheit sagen: Es gibt keine Beweise für einen Gott oder die Richtigkeit einer Religion.

Hinzukommt, dass man die historischen Hintergründe lehrt, damit bloss niemand mehr auf die Idee kommt die Weltinterpretationsbücher wörtlich zu nehmen.

Die schlechten Seiten und Widersprüche darf man ebenfalls nicht vergessen. Wenn diese Sachen geklärt sind, dann ist erst ein Kind in der Lage eine Entscheidung zu treffen.

Man muss der Überredenskunst der Dämonen entgegenwirken! ;)
@DieSache


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 10:10
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Meinen Eltern sei dank, bin ich atheistisch erzogen worden.
Du hast es also nicht von selbst angenommen, man hat es dir anerzogen. Hmm, interessant, verstehe. Dir ist hoffentlich klar, dass "Atheismus" auch nur ein Art Glaube und eine Religion ist. Wären deine Eltern z.B. strenggläubige Katholiken und hätten dich danach erzogen, würdest Du womöglich jetzt sagen: "Gott sei Dank, ich wurde katholisch erzogen." So sieht die Wahrheit der Menschen aus. :)


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 10:29
@Fidaii

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Atheisten gibt, die ihrem Kind eintrichtern, dass es keinen Gott gäbe. Das ist doch völlig unnötig. Man muss einem Kind sowas nicht eintrichtern. Solche Methoden kennt man nur von Theisten.

Die atheistische Erziehung, die du ansprichst, ist überwiegend die Abwesenheit von religiösen Behauptungen.

Nicht mehr und nicht weniger.


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 11:00
@Fidaii
Naja, atheistisch erzogen heisst in dem Falle, dass das Thema Gott/Glaube überhaupt keine Rolle spielte. Man hat mir auch nicht anerzogen, dass es Gott nicht gibt, man hat mich eher völlig ferngehalten von der ganzen Thematik.
Zitat von FidaiiFidaii schrieb:Dir ist hoffentlich klar, dass "Atheismus" auch nur ein Art Glaube und eine Religion ist.
Äh ... ich muss gestehen, dass mir das nicht wirklich klar ist ... Das Atheismus kein Glaube ist, sagt ja das Wort "Atheismus" schon ...
Zitat von FidaiiFidaii schrieb:Wären deine Eltern z.B. strenggläubige Katholiken und hätten dich danach erzogen, würdest Du womöglich jetzt sagen: "Gott sei Dank, ich wurde katholisch erzogen."
Vielleicht würde ich auch sagen, Gott sei dank gibt es Psychotherapien ... Wer weiss ...?

Für mich wäre das eine Form von Kindesmisshandlung. Ich kenne selbst, eine Reihe von Leuten, die aus einem streng katholischen Elternhaus kommen. Und die sind alle seelisch total kaputt ...

Gott sei dank, bin ich Atheist ...

Trotzdem hab ich Interesse an Glaubensfragen allgemein und dem Christentum im Besonderen. Hab auch mehrere Bibeln daheim. Allerdings ist mein Interesse daran eher rein sachlicher Natur. Dieses Interesse hab ich aber erst im Erwachsenenalter entwickelt. Sogar mehrere Gottesdienste hab ich besucht um mir mal ein eigenes Bild zu machen. Aber zu Gott hab ich nicht gefunden ...

Hast Du mal vom Marquis de Sade "A Dialogue between a Priest and a dying Man" gelesen? Da wird auf ca. 7 Seiten die gesamte christliche Religion ad absurdum geführt. Hab selten eine Religionskritik gesehen, die das Ganze so genau auf den Punkt bringt.

Wie auch immer, ich will Dich nicht "missionieren". Bin ja kein Katholik ...

@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:ich persönlich bin dafür, dass Kinder die Religionen erstmal unbefangen kennenlernen sollten, aber erst in einem Alter entscheiden, wo sie selbst etwas gefestigter sind und sich frei ein Urteil darüber machen können was Religionszugehörigkeit bedeutet. Und sie dann auch entscheiden können, ob sie einer angehören, sie praktizieren wollen oder nicht...aber gut, da wirds wieder genügend Leute geben die mich dafür kritisieren !
Dem würde ich jetzt fast zustimmen. Aber ist das möglich für ein Kind ...? Religionen unbefangen kennenlernen ...? Kinder haben diese eigene Urteilskraft ja gar nicht. Und im Erwachsenenalter frei entscheiden könnten sie dann auch nicht mehr, wenn sie als Kind schon mit Religion in Berührung gekommen sind. Wer weiss was sich bei Kindern alles einprägt ...

Ich bin immer noch der Meinung, dass Kinder keine Religion brauchen. Kann ihnen, meiner Meinung nach, nur schaden.

Um am Schluss noch mal auf den Threadtitel zu kommen - Unsinn ist Religion natürlich nicht, sondern ein Machtinstrument. Dass auch sehr gut funktioniert ...

Wenn jemand trost im Glauben findet oder sowas, bin ich der letzte, der diesen Menschen dafür verurteilen würde. Meine Toleranz Religion gegenüber hört es dann auf, wenn ich im Gegenzug auf Intoleranz oder Verurteilung meinerseits stosse.


2x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 11:11
edit

Meine Toleranz Religion gegenüber hört ERST dann auf, wenn ich im Gegenzug auf Intoleranz oder Verurteilung meinerseits stosse.


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 18:23
WArum sollte Religion Unsinn sein?

Religion beherbergt den SInn des Lebens.

Unser Leben ist nur ein kurzer Auftritt, denn es ist eine Prüfung, meiner Meinung nach.
Ich persönlich möchte keine Millionen (Geld) haben, da sind mir Millionen Freunde lieber.

Ich betrachte manche Religionen (Absplitterungen, Sekten usw.) kritisch, da sie Menschen versuchen an sich zu binden und manches Wissen als pure Wahrheiten zu verkaufen.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 19:07
@Boardy
Zitat von BoardyBoardy schrieb:Religion beherbergt den SInn des Lebens.
Jo^^
jede Religion hat ihren eigenen wahren Sinn des Lebens :O
Zitat von BoardyBoardy schrieb:Ich betrachte manche Religionen (Absplitterungen, Sekten usw.) kritisch, da sie Menschen versuchen an sich zu binden und manches Wissen als pure Wahrheiten zu verkaufen.
Möglicherweise auch einfach alle Religionen?
imerhin haben die Christen auch als jüdische Sekte angefangen!
Und die Moslems genauso!


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 19:37
Religion ist wie der Mohnsame
In sich selbst harmlos und ungiftig.

Doch die Pflanze die daraus hervorgeht, ist die gefährlichste Kulturpflanze der Welt
und die einzig guten Eigenschaften die sie hat, ist das betäuben von Schmerzen.
So ist es auch mit der Religion.

Es ist zwingend logisch, dass die Menschen vor tausenden von Jahren ihre Ängste
vor den Naturgewalten und vor dem unfassbaren wie auch unausweichlichen Sterben
nur durch den Glauben an übernatürliche Verbündete namens Götter besänftigen konnten.
Es ist auch zwingend logisch, dass diese Menschen welche damals schon zum denken fähig waren, sich daraus eine plausible Weltphilosophie fabrizierten und in der sie auch von allen Kreaturen die Auserwähltesten schienen.

In der gegenwärtigen Zeit ist daraus eine euphorische Überlegenheitspsychose entstanden,
da die Geister der Natur sich auch ohne Opfergaben weitgehendst bändigen lassen
und mehr oder weniger keinen übernatürlichen Strafgerichten zuzuordnen wären,
sondern als schicksalhafte Zufälle zu identifizieren sind.

Der Auserwählten-Wahn jedoch ist geblieben und inzwischen gibt es immer mehr Irre,
welche auf Grund ihres elitären und göttlichen Auserwählten-Wahns keine andere Wahrheit, als jene die sie sich glauben - auf der Welt dulden wollen.

Religion ist schlimmer als Heroin


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 20:04
@Thermometer

Ich finde man sollte mit seinem Herzen und VErstand die Religionen ergründen.

Welche Religion am Ende überbleibt entscheidet sich dann von selbst.

Ich persönlich stehe dem Christentum näher, was sich mit meiner erfahrenen Philosophie vereinbaren lässt.

Es stimmt das, das Christentum als Sekte angefangen hat. Darum gibt es ja das AT & NT. Man sollte das näher lesen und abwägen.

Den Koran sehe ich kritisch. Über die wenigen anderen großen Religionen habe ich noch kein Bild mir gemacht.


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 21:13
@Boardy

Selbst als Jesus noch gelebt hat, haben die leute nicht viel von ihm gehalten und ihn gekreuzigt. "Religion ist schlimmer als Heroin" werden sie rufen, wenn Jesus wiederkommt.


melden

Religion ist Unsinn!

09.06.2010 um 21:21
@X-RAY-2
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Das Atheismus kein Glaube ist, sagt ja das Wort "Atheismus" schon
Eigendlich schon. Blos sind viele Atheisten voller Zorn gegen Religionen, dass daraus eine Art von Fanatismus entsteht, der durchaus mit religiösem Fanatsimus verglichen werden kann.
Die Denkweise ist die selbe: "Ich habe Recht!"


1x zitiertmelden