Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion ist Unsinn!

1.000 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 15:08
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:Auch hier bildest du dir ein Urteil über etwas was ich so nicht meinte...
Dann musst du dich klarer ausdrücken ;)
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:Hab ich irgendwo erwähnt das beten Flügzeugabstürze verhindert?
Nein, hast du nicht. Aber das macht es doch nur noch unverständlicher, wieso du das Beten in ausweglosen Situationen als Argument dafür anführst, das Religionen nicht unsinnig sind.

Also, wieso sind Religionen sinnvoll, nur weil Menschen, die in abstürzenden Flugzeugen sitzen, beten?
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:Wenn die Religionen unsinnig sind wieso fangen die ungläubigsten Menschen während eines Flugzeugabsturz an zu beten?
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:ich hab anhand eines Beispiels gesagt das es Menschen gibt die nicht gläubig sind, aber in Notfallsituation an den Herren oder wie auch immer denken.
Das behauptest du. Warst du schon bei einem Flugzeugabsturz dabei, und hattest nebenbei noch Zeit, die Atheisten unter den abstürzenden auszumachen, um deine These zu prüfen?
Und selbst wenn es so wäre, wo beweist das dann den Sinn von Religionen oder gar die Existens Gottes? Was mich wieder zu der Frage führt: Für was genau soll das jetzt ein Argument sein?
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:Wo ist das Problem? Wie du selbst erwähnt hast ticken 7 Millarden Menschen nicht gleich. Und jeder geht mit einer Situation anders um.
Ich hab nie behauptet, das niemand anfängt zu beten, der Ungläubig ist. Ich behaupte aber auch nicht, das alle anfangen zu beten, die Ungläubig sind, in solchen Situationen.


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 15:33
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Der Mensch kann nicht in jeder Situation rational sein und voll bei Verstand.
Ne, wenn er unter Drogen steht, alkoholisiert, stark religiös, oder aus der Lebenserfahrung heraus zu blöd ist.
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Vielleicht wird die Wissenschaft eines Tages antworten finden auf die wesentlichen Fragen der Religion.
Warum sollten sie?
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Ich spreche hier von Beweisen das Gott nicht exisitert, das es keine Seele gibt, das es kein Leben nach dem Tod gibt, oder was selbst die Wissenschaft langsam einsieht, das es mehr gibt als wir und unsere Technik wahrnehmen...
Es gibt ein Haufen von Indizien gegen Gott, aber man kann eine Nichtexistenz nicht beweisen. Wann kapiert ihr endlich das der Tot das ende des Lebens ist? Und die Wissenschaft weis schon seid längerem, das es Dinge gibt die wir nicht begreifen werden, was aber ehr für die Wissenschaft spricht, die solche Bereiche aufdecken kann.
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Du bist extrem fixiert auf deine Weltansicht
Keines Wegs, ich las mich gerne belehren, aber es muss logisch nachvollziehbar sein und das können Religionen in keinster weise.
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Du glaubst einfach an das was du sehen, hören, anfassen, riechen oder schmecken kannst, oder dir die Technik vorgaukelt...
Jup!
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:angenommen jemand aus deiner familie würde an einer unheilbaren todbringenden krankheit leiden. (Was ich keinem Wünsche!!!) Und diese Person würde wie durch ein Wunder geheilt werden. So eine Situation kannst du nicht lenken.

Meine Frage: Wem würdest du dafür danken?
Nimanden! Eine Person ist in meiner Familie an einer unheilbaren Krankheit erkrankt und anschließend gestorben. Wofür ich niemanden die Schuld gegeben habe, es ist hallt dumm gelaufen.
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Die Stringtheorie oder die Loop-Quantengravitation und ein paar andere Ansätze haben unabhängig voneinander zu dem Ergebnis geführt, dass vor dem Urknall auch etwas gewesen sein soll.
Ich kenne die Theorien, womit ich mich übrigens nur teilweise befast habe, wie ich zugeben muss. Aber diese sind alle samt Vermutungen und man konnte ihre Falsifizierbarkeit mit Experimenten noch nicht erfüllen. Und damit bleiben es Theorien und man kann nicht sagen, so ist es, nur so kann es.
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Alles geht zu der Theorie, dass das Universum sich bis zu einer bestimmten Größe ausdehnt und dann wieder zusammenzieht u.s.w..
Da muss ich dich leider enttäuschen. Nach neusten Erkenntnissen ist die Materieverteilung zu dünn, das sich das Universum wieder zusammen zieht. Es wird sich immer weiter ausdehnen und irgendwann auflösen. (Stand der heutigen Beobachtung)


2x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 15:49
Zitat von LuKanLuKan schrieb:Ich spreche hier von Beweisen das Gott nicht exisitert, das es keine Seele gibt, das es kein Leben nach dem Tod gibt, oder was selbst die Wissenschaft langsam einsieht, das es mehr gibt als wir und unsere Technik wahrnehmen...
Du hast damit sehr gut dargestellt, das es den religiösen Menschen doch nur darum geht, einen Weg zu finden, die Vergänglichkeit ihrer Existenz zu verarbeiten bzw. nicht zu verarbeiten, da sie sich lieber in Fantasiewelten flüchten, in denen sie "Erlöst" werden und ewig Leben können.

Ihr müsst euch wertvoll fühlen. Das eure Eltern euch als wertvoll betrachten, reicht euch nicht. Das eure Kinder euch als wertvoll betrachten, reicht euch nicht. Nein, Gott, das absolute Maximum, das Grösste, was der menschliche Geist imstande ist, sich vorzustellen (naja, es mangelt da noch etwas an den logische Details^^), muss einen als wertvoll betrachten.

Das ist so armselig, das ich es nicht in Worte kleiden kann.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:26
@chilichote
@Foss
@Tyranos
@gruzzl

Dank Wissenschaft hätte man ihn aber mit einem Schrotgewehr erschiessen können, ihn mit Tränengas vertreiben können, oder mit einem Elektroschocker niederstrecken können. Klar, alles nicht so blumig wie Cheesus, aber mindestens genauso wirksam

Genau so wirksam ?
Merkst du eigentlich was du Schreibst ?

Jemanden erschiessen, niederstrecken oder Schmerzen zufügen ist genau so wirksam wie ihn durch Reden über Glauben und Jesus von seinem Falschen Handeln abzubringen ?

Hast schon ein verqueres Weltbild, Junge.
Lass dich mal Untersuchen.

Ich sags noch mal, dieser Thread ist völlichst Sinnlos.

Die Diskussionsteilnehmer drehen sich seit anbeginn im Kreise.

Ist übrigens in jedem Glaubens, Gottes oder Religionsthread so.

Am Ende wird eh nur noch Defamiert, Beliedigt und Unterstellt wie dumm die eine oder die andere Seite doch ist.

Gegenseitige Akzeptanz und Verständniss, natürlich fehl am Platz.

Wie soll diese aber auch aufkommen, wenn die eine Seite schlicht ein Jahrtausende altes Gut der Menschen einfach abschaffen will.
Wann ist der Threadsteller oder manch einer von euch Geboren und was ist ihm oder euch schlechtes wiederfahren durch Religion oder Glauben in unserer Welt hier in Deutschland das ihr euch anmaßt dinge die Seit je her existieren und sich Entwickelt haben einfach abzuschafen.

Ich kann mir denken woher diese maßlose Arroganz kommt, belasse es aber beim denken.

Die Gründe sind Religion abzuschafen sind meist haltlos, meist beruhend auf schlichter Unwissenheit, Falscher Interpretation u. Spekulation. ( Keine Dummheit )

Ich schätze mal das die meisten die hier die Seite der Wissenschaft hochstilisieren im Grunde u. wenn überhaupt, nur Allgemein oder Schulwissen zu dem Thema besitzen.

Falls dies nicht zu treffen sollte kann ja mal jemand hier seinen Physiker, Chemi, Biologie Lehrer Doktor oder Prof Titel posten.

Und ihr denkt Gläubige Leben nicht mit der Wissenschaft von heute ?
Sehr abwegig.
Ich denke den meisten ist gar nicht wirklich Bewusst oder Klar was Religion oder Glaube an einen Gott für viele Menschen, für jeden Einzelnen auf dieser Welt bedeutet.

Gläubige Leben jeden Tag mit dem Fortschritt und der Wissenschaft, im gegensatzt zu den Menschen die Religion nicht Leben haben Gläubige schlicht noch eine weitere Aufgabe einen weiteren Sinn in ihrem Leben. GOTT

Man sollte nicht über dinge negativ schreiben oder Sie abschaffen wollen, die man nicht selbst Lebt oder zu denen man keinen eigenen Bezug hat.

Simples Beispiel
Das ist als hätte einer nie den Führerschein gemacht, geschweige den ein Auto gesteuert und will einem anderen Erzählen wie er ein Fahrzeug zu führen hat und wie er die Verkerhrsregeln zu beachten hat.

Wie gesagt wir drehen uns im Kreise.
Macht es auf diese Art und weise sinn darüber zu Diskutieren ?


2x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:27
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Ihr müsst euch wertvoll fühlen. Das eure Eltern euch als wertvoll betrachten, reicht euch nicht. Das eure Kinder euch als wertvoll betrachten, reicht euch nicht. Nein, Gott, das absolute Maximum, das Grösste, was der menschliche Geist imstande ist, sich vorzustellen (naja, es mangelt da noch etwas an den logische Details^^), muss einen als wertvoll betrachten.

Das ist so armselig, das ich es nicht in Worte kleiden kann.
das du nicht religiös bist Ok. Respektier ich. Brauchst aber nicht religiöse Leute anzugreifen
Wie man weiss ist Religion Glaubensache und keine Wissenschaft. Nur dir fehlt auch der nötige Respekt gegenüber andersgläubigen und anders denkenden (leider).


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:38
Zitat von LammLamm schrieb:Genau so wirksam ?
Merkst du eigentlich was du Schreibst ?

Jemanden erschiessen, niederstrecken oder Schmerzen zufügen ist genau so wirksam wie ihn durch Reden über Glauben und Jesus von seinem Falschen Handeln abzubringen ?

Hast schon ein verqueres Weltbild, Junge.
Lass dich mal Untersuchen.
Es ging darum, einen Überfall zu verhindern. Waffen, ob letal oder nicht, sind legitime Mittel, sein Hab und Gut zu schützen. Mag ja toll sein, das der Bengel ein Gewissen hatte. Aber das sowas funktioniert ist so wahrscheinlich, wie ein Lottogewinn.

Anders gefragt: Wann hast du das letzte Mal jemandem, der dir Schmerzen zufügen wollte, mit Cheesus davon abgebracht? Oder überhaupt irgendjemand? Ich weiss von genau einem Mal. Und davon erzählt uns dieses Youtubevideo...

Desweiteren war mein Einwurf auch mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Aber das liegt euch Cheesusfreunden ja nicht so.
Zitat von LammLamm schrieb:Falls dies nicht zu treffen sollte kann ja mal jemand hier seinen Physiker, Chemi, Biologie Lehrer Doktor oder Prof Titel posten.
Was hat das für eine Relevanz bezogen auf das Thema?

Und zu guter Letzt: Ich möchte keine Religion abschaffen. Ich möchte nur, das Religion und deren Anhänger endlich aufhören, ihren Quark als ultimative Wahrheit hinzustellen. Steinigungen wegen Nichtigkeiten damit schön reden. Menschenrechte verletzen.
Ich möchte, das endlich aufgehört wird, zu missionieren. Und ich will, das endlich aufgehört wird, die eigenen Kinder gegen ihren eigenen Willen zu indoktrinieren!


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:39
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:das du nicht religiös bist Ok. Respektier ich. Brauchst aber nicht religiöse Leute anzugreifen
Wie man weiss ist Religion Glaubensache und keine Wissenschaft. Nur dir fehlt auch der nötige Respekt gegenüber andersgläubigen und anders denkenden (leider).
Ich hab damit das geringste Problem ;) Dennoch mag ich es einfach nicht, wenn einfach irgendwelche Esotherischen Behauptungen immer und immer wieder Wiederholt werden.


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:47
@chilichote

Na wenn das dein geringstes Problem ist, ist ja alles geklärt.
Allerdings bekommt man Akzeptanz und Tolleranz wenn man auch Akzeptanz und Tolleranz entgegen gibt. In deiner Welt gibt es keine gläubige Wissenschaftler. Nur Wissenschaftler und Gläubige ;-)


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:51
@abu_nur
ein theologe ist in meiner welt auch wissenschaftler.
Jeder ist wissenschaftler, der "wissen schafft" eine erweiterung des wissens durch forschung.
Es kommt auf zweck ziel und Hintergründe an.

Der rest ist eigene meinung.


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:53
@abu_nur
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:In deiner Welt gibt es keine gläubige Wissenschaftler. Nur Wissenschaftler und Gläubige ;-)
In meiner Welt gibt es keinen "Gott". Daher ist es mir egal, ob Wissenschaftler gläubig sind oder nicht, solange sie wissenschaftliche Methodiken anwenden.

Und ich wüsste auch nicht, was mich die private Meinung eines Wissenschaftlers tangieren sollte. Es sei denn, er vermittelt eher den Eindruck eines religiösen Eiferers.
Zitat von abu_nurabu_nur schrieb:Allerdings bekommt man Akzeptanz und Tolleranz wenn man auch Akzeptanz und Tolleranz entgegen gibt.
Ich bin Tolerant. Ich tu Gläubigen nix. Erst wenn sie anfangen, ihr Esotherikgewäsch aufzufahren, werde ich aktiv.
Ich gehöre also nicht zu denjenigen, die ihr Weltbild ungewünscht in die Welt tragen und anderen den Schädel einschlagen, weil die nicht nach irgendwelchen Regeln handeln ;)


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 17:54
Kirchen, Religionen... alles das gleiche... früher für Gefügigkeit.. heute nur noch Geldschlund..

https://www.youtube.com/watch?v=aWtRm9MHSiE


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 18:31
@Tyranos
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Und bis jetzt hat mir kein Gläubiger erklärt, was die Religion so viel besser macht und wie sie zu ihren Erkenntnissen überhaupt kommt. Und solche Sachen wie Plancklänge oder Planckzeit sind keine Grenzen der Wissenschaft, sondern der vorhandenen Physik, welche durchaus ihre logische Berechtigung haben, begrenzt zu sein.
Warum muss die Religion der Wissenschaft weichen, warum können beide nicht nebeneinander existieren. Vielleicht wollte uns das ja Einstein mit seinem Zitat sagen ?
Diese logische Berechtigung der Begrenzung der Physik in einem für uns unendlich erscheinenden Raum solltest du vielleicht auch mal etwas detailierter erläutern.
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Nein, denn da könnte der ganze Kram nicht funktionieren.
Warum kann der ganze Kram nich funktionieren wenn ein Gott, so wie ich ihn beschreibe, hinter dem DERZEITIGEN Erkenntnishorizont der Menschheit wartet ?

Auch hier wäre eine Erläuterung deinerseits für mich interessant.
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Weil diese Einheiten die Eigenschaften der Physik darstellen und wenn es sie nicht geben würde, in der Form wie sie nun mal sind, dann würden wir nicht existieren.
Sorry wenn ich mich wiederhole, aber auch hier komme ich nich ganz mit. Was bitte hat das eine mit dem anderen zu tun ???
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Kurzgedacht ist es, wenn du die Logik dahinter nicht verstehst wozu sie überhaupt da sind, so wie man sie eben vorfindet.
So erkläre ich mir eben bestimmte Fragen die die Wissenschaft noch nich erklären kann. Was bitte is daran falsch wenn das Gegenteil bis jetzt überhaupt nicht bewiesen werden kann?
Zitat von TyranosTyranos schrieb:Weil sie zu logischen Komplikationen führen würde, wenn es sie gäbe.
Wir sollten mal nich vergessen das wir es hier mit MENSCHLICHER Logik zu tun haben, die einzig und allein auf unserer Wahrnehmung beruht. Schon die Mathematik bietet etliche Paradoxa und Singularitäten an, die wir nicht lösen können. Es gibt sogar einige Fragen für deren Antwort oder Nachweis ein nich unbeträchtlicher Preis in Dollar ausgesetzt wurde. Die Welt scheint also doch ein wenig komplexer zu sein, als wir uns das derzeit vorstellen können. Die höchste Form der Komplexität ist für MICH Gott. Objektiv gesehen besteht also zumindest eine 50/50 Chance das er existiert, aus meiner subjektiven Sicht ist die Chance natürlich 100 % ;)

Wir sollten nicht vergessen unsere ganze Welt basiert auf Ereignissen, die mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eintreten oder auch nicht. Dazu gehört auch die Frage, ob Gott wirklich existiert? Für mich persönlich is die Antwort darauf zweifelsfrei Ja.

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 19:25
@Zophael
Für was anderes ist die Religion auch nicht da, als den leichtgläubigen Menschen das Geld aus den Taschen zu ziehen. Alleine die Kommentare von den Leuten: "Da tritt man gar nicht aus, das ist eine gläubige Gemeinde." Typisch für solche dummen Leute, oder "Wenn der Mann die Frau wirklich liebt, dann zahlt er auch die Kirchensteuer für sie." Das unterstreicht nur den schadhaften Charakter der Religion.


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 19:27
Da ich ja nicht weiß wie man sich Gott vorstellen soll, frag ich einfach mal. Wie stellt ihr euch denn Gott vor?


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 19:52
es ist bewiesen das religiöse menschen besser mit dem leben klarkommen-also sie hat im prinziep einen sinn wenn man bedenkt das es den mesnchen so besser geht. ein guter trick der nastur sozusagen.
ich persönlich glaube an gar nichts und bewundere dafür meine gläubige freunidn wie sie manche dinge durch beten schnell und gut verarbeitet. frei nach dem motto :glaube versetzt berge-innerlich.denken wir nur an die placebo medikamente.so ähnlich "wirkt" auch religion.


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 19:53
Zitat von FossFoss schrieb:3. gibt es keine Unendlichkeit ins große, oder ins kleine, irgend wann muss Schluss sein
Das ist, was uns das lineare Denken vorgaukelt.

Es ist nie "Schluss", man sieht es an der fraktalen Struktur von Mandelbrot. Denn wenn das Kleine zu klein ist, dann wird es das Große. = das Kleine IST auch das Große, dies erscheint aus der Sicht des linearen Denkens, paradox. Muss aber nicht sein. ^^
Zitat von FossFoss schrieb:Wie stellt ihr euch denn Gott vor?
meine Version:

Gott ist Bewusst-Sein. Der Mensch ist manifestiertes Bewusstsein, Mensch ist Gott, manifestiert. => gleiches Bewusstsein. @Foss


melden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 20:39
@Foss
Zitat von FossFoss schrieb:Wann kapiert ihr endlich das der Tot das ende des Lebens ist?
Behältst du diese Einstellung weiter bei und änderst sie nicht durch die Suche nach entsprechenden Erkenntnissen und Erfahrungen wird es für dich nach dem irdischen Dahinscheiden ein sehr bitteres Erwachen geben müssen. Du wirst dir kaum vorstellen können wie sehr es dich schmerzen und verzweifeln lassen wird wenn du neben deinem unbrauchbaren Körper stehst und begreifst, dass du immer noch da bist aber während des Lebens auf Erden jede Chance zur seelischen Entwicklung von dir gewiesen hast. Doch auf genau diese seelische Entwicklung bist du im Jenseits angewiesen, du hast genauso Sinnesorgane wie du sie im leiblichen Erdenkörper hattest nur mit dem Unterschied, dass du sie nie benutzt sogar ihre Existenz abgestritten hast. Damit wirst du im wahrsten Sinne des Wortes blind herumtappen und rein gar nichts sehen aber alles fühlen können: jeden Schmerz wenn du dich mit deinem jenseitigen Körper irgendwo hart stößt weil du ja nur schwarz "siehst", hinzukommend zu deiner immensen Verzweiflung weil du dich nun wieder erinnerst wie wichtig die Inkarnation für dich gewesen war und wie wenig du sie genutzt hast.
Zitat von FossFoss schrieb:Und die Wissenschaft weis schon seid längerem, das es Dinge gibt die wir nicht begreifen werden, was aber ehr für die Wissenschaft spricht, die solche Bereiche aufdecken kann.
Die Wissenschaft kann die Bereiche des Transzendenten nicht aufdecken weil ihr dafür die Möglichkeiten (Werkzeuge) fehlen.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 20:44
Zitat von AjokiAjoki schrieb:Die Wissenschaft kann die Bereiche des Transzendenten nicht aufdecken weil ihr dafür die Möglichkeiten (Werkzeuge) fehlen.
Aber jeder dahergelaufene Esotheriker weiss darüber Bescheid? *lol*
Zitat von AjokiAjoki schrieb:Behältst du diese Einstellung weiter bei und änderst sie nicht durch die Suche nach entsprechenden Erkenntnissen und Erfahrungen wird es für dich nach dem irdischen Dahinscheiden ein sehr bitteres Erwachen geben müssen. Du wirst dir kaum vorstellen können wie sehr es dich schmerzen und verzweifeln lassen wird wenn du neben deinem unbrauchbaren Körper stehst und begreifst, dass du immer noch da bist aber während des Lebens auf Erden jede Chance zur seelischen Entwicklung von dir gewiesen hast. Doch auf genau diese seelische Entwicklung bist du im Jenseits angewiesen, du hast genauso Sinnesorgane wie du sie im leiblichen Erdenkörper hattest nur mit dem Unterschied, dass du sie nie benutzt sogar ihre Existenz abgestritten hast. Damit wirst du im wahrsten Sinne des Wortes blind herumtappen und rein gar nichts sehen aber alles fühlen können: jeden Schmerz wenn du dich mit deinem jenseitigen Körper irgendwo hart stößt weil du ja nur schwarz "siehst", hinzukommend zu deiner immensen Verzweiflung weil du dich nun wieder erinnerst wie wichtig die Inkarnation für dich gewesen war und wie wenig du sie genutzt hast.
Dieser ganze Absatz ist so verquer... und einfach nur Esoblabla.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 21:00
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Aber jeder dahergelaufene Esotheriker weiss darüber Bescheid? *lol*
Das weiss ich nicht ich kenne keine dahergelaufenen Esoteriker.
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Dieser ganze Absatz ist so verquer... und einfach nur Esoblabla.
Achso jetzt verstehe ich was du mit esoterisch meinst. Einfach alles was deinen Horizont übersteigt. Gut, danke für das Gespräch.


1x zitiertmelden

Religion ist Unsinn!

01.08.2010 um 21:02
Zitat von AjokiAjoki schrieb:Gut, danke für das Gespräch.
Gerne ;)
Zitat von AjokiAjoki schrieb:Achso jetzt verstehe ich was du mit esoterisch meinst. Einfach alles was deinen Horizont übersteigt.
Na da frag ich mich doch, wieviele du schon getroffen hast, die dir aus dem Jenseits berichteten...
Zitat von AjokiAjoki schrieb:Das weiss ich nicht ich kenne keine dahergelaufenen Esoteriker.
... :D


1x zitiertmelden