weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das atheistische Ferkel

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Buch, Atheismus

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:05
@Fabiano

Nach der Genforschung haben wir eher Verwandtschaft mit einer Stubenfliege als mit einem Affen. Also sind unsere Vorfahren nun Fliegen gewesen? Mit Sicherheit, wir wissen es !

Nein, dem ist nicht so. Da hilft auch kein Ausrufungszeichen am Ende Deines Satzes.
Menschen und Schimpansen haben weit aus mehr Übereinstimmung und Homologie sowohl auf Nukleotid-, wie auch auf Aminosärenebene als Mensch und Fliege.
Ausserdem wär es toll, wenn Du ein Paper als Quelle für Deine Behauptung geben würdest. Dann würd ich auch im Gegenzug eins oder mehrere für meine Behauptung geben,

Die fehlenden Zwischenglieder in der rein theoretischen Evolutionskette sind in der Tat das fehlende Indiz, welches diese Lehre stützen würde. Wie kann man dann daran festhalten und sogar meinen, es zu wissen?

Es gibt einige, wie zB die Australopiden, die wenn sie nicht sogar ein Vorläufertaxon von Homo waren, doch zumindestens ein Schwestertaxon eines solchen.
Leider wollt Ihr Leute immer detailliertere Abstammungslinien und sucht Euren Gott in den Lücken. Das spricht nicht sehr für die Glaubensfestigkeit von so Leuten wie Dir.


melden
Anzeige
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:08
Also ich les grade im Kleinen Arschloch - das ist auch ein atheistisches Ferkel


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:09
@Chris0815:

"In Tatsachen übersehen seid ihr gut" - Ach. Ihr übrigens auch, denn dass es fehlende Zwischenglieder gibt, also eine Lücke in eurem theoretischen Evolutionsbauwerk, dass stört euch offensichtlich gar nicht !

"Die Gene beweisen es, ist das so schwer zu verstehen ?! Es ist keine "Theorie", sondern Wissenschaft und du bist auch nur ein nackter Affe, ob du es nun wahr haben möchtest oder nicht !"

Was beweisen die Gene? Dass wir mehr Ähnlichkeiten mit einer Stubenfliege haben als mit einem Affen? Oh ja, man sieht es förmlich, dass wir mit den Fliegen sehr verwandt sind !

Wissenschaft, mein lieber "ist" in der Hauptsache die Beschäftigung mit Denkmodellen und Theorien ! Die Evolutionstheorie ist eine Theorie - wenn du das leugnest, dann bist du auch kein Wissenschaftler.

Und den nackten Affen verbitte ich mir, das empfinde ich als Beleidigung !

"DU sagts mir nicht, was ich in meinem Thread poste und was nicht !!!"

Warum so agressiv? Ich will ja nur darauf aufmerksam machen dass das Thema Evolution eigentlich am Thread vorbei geht. Aber bittesehr... wenn ihr lieber von einem Mod verwarnt werden wollt. Im übrigen sagst DU mir bitte auch nicht, was ich hier in dem Thread posten darf und was nicht, ja? Ich vertrete hier meine Ansichten - und du deine !


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:12
Ja da versteh ich dich ja.Klar da stimmt was nicht,da stimmt vieles nicht.Es ist kein reines Land mehr,das Christentum,aber genau so wenn man sich ernstaft mit anderen Religionen auseinandersetzt.Die Menschen machen eben nur das daraus was eben nach ihrem Empfinden ist,und da die Wörter nicht mehr im Ursprung liegen,ist es auch schwer die Menschen dort zum Ursprung anzuleiten.Der Ursprung des Menschen ist für Menschen sehr wichtig,warum?Diese Frage ist eben sehr spirituell wenn man so sagen will.Es ist ein Verspüren,auch ein tiefes Verspüren!Und man sieht wie alle Menschen verschieden an diese Sachen herangehn,aber der Grund ist der einzig selbe!Das ist wie gesagt einfach eine Frage der Bestimmung kann man sagen,denn es gibt soviele Menschen und es herrschen soviele Faktoren und Einflüsse in uns und rundherum,in jeden Moment.Für mich ist nunmehr nicht mehr die Frage was stimmt.Sondern ein ernsthaftes nachdenken jeden Tag was mehr Sinn für mich selbst ergeben wird,Hier,jetzt,und in ferner Zukunft.Was ist mir wichtig,für was lohnt es sich zu leben,und für was zu sterben und wie kann ich das alles unter einem Hut bringen,das Umsetzen weil wir ja oft sehr bequemliche Individuen sind.Und man muss so stark sein um sich,weil eh schon soviele Einflüsse und Umstände auf einen lasten,sich auch was sagen lassen wenn es sich richtig anhört(Ego ablegen)und das ist meistens der Fall Nein,danke sagen,oder einfach NEIN wenn man nur einen Hauch von Unrichtigkeit empfindet oder verspürt!Das ist das schwerste,und dabei hilft einem das denken man muss der Stärkere sein in der Gesellschaft um überleben zu können,nicht !Das läuft dann diesem Denkmuster zuwider!Starker Wille,starker Geist,Ja,aber nicht im Sinne von Vorteile ergattern,oder ansichreissen,der klügere sein,der bessere sein,der stärkere sein.Das ist es nicht.Nun ja das wollte ich nur dazu sagen!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:17
@Pan_narrans: Ich suche Gott nicht in wissenschaftlichen Lücken, ich habe Gott bereits vorher gefunden, aber er befand sich nicht mal in einer Lücke !

Was kennst du meine Glaubensfestigkeit und was willst du mir Gott in eine Lücke drücken?

Eine Theorie mit Lücken ist das was ihr habt ! So ein Denkgebäude würde man nicht wirklich bauen können, wegen der Lücken. Es würde einstürzen ! Aber das stört euch gar nicht, im Gegenteil, es ist so - trotz Lücke. Und dabei ist es völlig unerheblich welche Erklärungsversuche ihr da für diese Lücke gebt.

Wir erklären nicht die Lücke, aber wir haben auch ein anderes Denkmodell.


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:19
@Fabiano
Fabiano schrieb:Was beweisen die Gene? Dass wir mehr Ähnlichkeiten mit einer Stubenfliege haben als mit einem Affen? Oh ja, man sieht es förmlich, dass wir mit den Fliegen sehr verwandt sind !
Siehe Post von Monkeyboy, beschäftige dich mit dem Thema, von dem du anscheinend nicht den gerinsten Schimmer hast, dann reden wir weiter, ich verschwende nicht meine Zeit, wenn dir das Grundwissen auf diesem Gebiet fehlt ;)
Fabiano schrieb:Im übrigen sagst DU mir bitte auch nicht, was ich hier in dem Thread posten darf und was nicht, ja? Ich vertrete hier meine Ansichten - und du deine !
Mache ich das ?! NEIN ! Ich möchte Fakten und nicht deinen Glauben hier lesen, das ist wohl das mindeste an Anstand, dass du hier an den Tag legen solltest !
Fabiano schrieb:Und den nackten Affen verbitte ich mir, das empfinde ich als Beleidigung !
Wir alle sind nackte Affen...

Nackter Affe :D :D :D



melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:27
@Fabiano:
ich persönlich bin lieber ein Nackter Affe als ein Klumpen Dreck, wies in der Bibel steht aber jedem das seine;)


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:28
Naja, ich hab nen Bekannten, der ist so behaart, den würd ich nicht mehr als nackten Affen bezeichen :D

@Fabiano:
Doch Ihr sucht Euren Gott in den Lücken der Wissenschaft und so wie die Wissenschaft wächst wird Euer Gott dann auch immer kleiner.

Ich denke wenn es Gott wirklich gibt, wird er nicht sehr froh darüber sein, wie klein Leute wie Du ihn gemacht haben.


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:32
@Sri_vatsa
Sri_vatsa schrieb:Sondern ein ernsthaftes nachdenken jeden Tag was mehr Sinn für mich selbst ergeben wird,Hier,jetzt,und in ferner Zukunft.Was ist mir wichtig,für was lohnt es sich zu leben,und für was zu sterben und wie kann ich das alles unter einem Hut bringen,das Umsetzen weil wir ja oft sehr bequemliche Individuen sind.Und man muss so stark sein um sich,weil eh schon soviele Einflüsse und Umstände auf einen lasten,sich auch was sagen lassen wenn es sich richtig anhört(Ego ablegen)und das ist meistens der Fall Nein,danke sagen,oder einfach NEIN wenn man nur einen Hauch von Unrichtigkeit empfindet oder verspürt!
Genau das ist es ja, was ist der Sinn des ganzen ?! Das hier und jetzt, nicht ein eventuelles Leben nach dem Tod oder die Zugehörigkeit zu einer Religion ! Wie kann man ein guter Mensch sein, wie kann man ein erfülltes Leben haben, das sind alles Dinge, für die man keinen Gott braucht und Kinder erst recht nicht ! Darum geht es doch im diesen Thread, müssen Kinder zu Gott finden, um gute Menschen zu werden ?! Nein, müssen sie nicht, das wollen nur einige Gläubige nicht wahr haben, da es für sie unvorstellbar ist, sich zu verwirklichen, ohne einen festen Glauben !


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:36
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Ich denke wenn es Gott wirklich gibt, wird er nicht sehr froh darüber sein, wie klein Leute wie Du ihn gemacht haben.
Richtig :D

Wenn es tatsächlich einen Gott gibt, weiss er ja, was er da erschaffen hat, dann hat er uns die Neugier in die Wiege gelegt, er würde dann wollen, dass wir hinterfragen und nicht blind glauben !


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:47
@Pan_narrans, AtheistIII und Christ0815:

Eure Art ist im Moment sehr wenig wissenschaftlich !

Im übrigen sagst DU mir bitte auch nicht, was ich hier in dem Thread posten darf und was nicht, ja?

"Mache ich das ?! NEIN ! Ich möchte Fakten und nicht deinen Glauben hier lesen" - Aha, du schreibst aber,was du hier lesen willst und was nicht ! Das kommt dem doch schon sehr nahe, mir indirekt doch zu sagen was ich hier posten darf und was nicht, he? Aber NEIN, sowas machst du ja nicht...

Und den nackten Affen verbitte ich mir, das empfinde ich als Beleidigung !

Und was kommt dann?

"Wir alle sind nackte Affen... Nackter Affe" In besonders großen Lettern dazu ! Mit anderen Worten du willst mich absichtlich beleidigen !!! Das ist also euer so wissenschaftliches Arbeiten ja? Andere absichtlich und ganz bewusst provzieren und beleidigen !

"ich persönlich bin lieber ein Nackter Affe als ein Klumpen Dreck, wies in der Bibel steht"

Von einem klumpen Dreck steht nichts in der Bibel. - aber wenn man unbedingt jemanden beleidigen will, kann man das natürlich auch so ausdrücken !

Wer hat eigentlich gesagt, dass Wissenschaft immer gegen die an Gott glaubenden arbeiten muss? Und dass Gott im Widerspruch zur Wissenschaft steht? Und dass der rein wissenschaftlich arbeitende ausschließlich ein Atheist sein muss?

"Doch Ihr sucht Euren Gott in den Lücken der Wissenschaft und so wie die Wissenschaft wächst wird Euer Gott dann auch immer kleiner. - Ich denke wenn es Gott wirklich gibt, wird er nicht sehr froh darüber sein, wie klein Leute wie Du ihn gemacht haben."

Wir suchen Gott überall und wir finden ihn auch überall, unter anderem dann auch in euren wissenschaftlichen Lücken ! Aber wir suchen ihn nicht dort, wo ihr eine Lücke hinterlasst.

Gott wird auch nicht kleiner, weil die Wissenschaft größer wird, das ist absoluter Humbuk ! Gott ist unendlich und die Wissenschaft entdeckt immer mehr in dieser Unendlichkeit. Leute wie ich machen Gott nicht klein, sondern Leute wie ihr !


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:51
Manche Leute hier scheinen wahrhaftig nichts zu tun zu haben!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 11:53
Und wie ich bei näherer Betrachtung des Forums feststelle, ist dem Chris heute wieder besonders langweilig. Zu viel aufgestaute Energie?!


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:03
nackte affen? ich für meinen teil gehe ja immer angezogen aus dem haus... :D
aber bitte, jedem das seine...


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:03
Es ist wirklich verheerend was dieses Buch für eine Wirkung auf (das unterstell ich jetz mal) Erwachsene hat.

Die Aussagen in diesem Buch, das ja auch für Kinder ist, ist dermassen simpel, daß scheinbar jeder Erwachsene sich damit überfordert fühlt. Denn schließlich ist das selbstgezüchtete Weltbild eines der am meisten gepflegten Dinge, das wir uns im laufe unserer Jahre aufgebaut haben.

Die Aufregung hier ist absolut unnötig, denn es geht in dem Buch nur darum, daß es zeigt, daß es mehrere "Häuser" gibt, die das alleinige Recht auf Gott beanspruchen. Ein Umstand der nicht richtig sein kann. Das versteht ein Kind.

Die folgen aus diesem "Anspruch" hat uns bereits mehrere Kriege bescheert. Das liegt nicht am Inhalt der einzelnen Glaubensrichtung, welche ich ausdrücklich im allgemeinen mit wenigen ausnahmen für Edel und Gutmütig befinde. Davon Wissen Kinder aber (noch) nicht viel.

Es geht darum, daß sich diese "Häuser" darum streiten, wer jetzt Gott gepachtet hat und wer nicht. Und wenn diese Diskussionen weiterhin mit solcher selbstgefälligen Inbrunst geführt werden, dann stehen die Atheisten wohl auch bald als eigene Partei neben den 3 großen Kirchen in diesem Buch.

Wahrscheinlich wird dieses Buch nur deshalb so aufgeblasen, weil sich dadurch jede Partei, die an "Ihrem" Gott festhält, bedroht fühlt. Kinder sehen in dem moment nur, das Gott für Alle da ist und das es falsch ist sich ein festes Bild von Gott zu machen.


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:03
Fabiano schrieb:Von einem klumpen Dreck steht nichts in der Bibel
in der Bibel steht Lehm, was man umgangssprachlich auch als Dreck bezeichnen kann.
was ist eigentlich an "nackter Affe" eine Beleidigung?


melden

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:04
Im übrigen sagst DU mir bitte auch nicht, was ich hier in dem Thread posten darf und was nicht, ja?

"Mache ich das ?! NEIN ! Ich möchte Fakten und nicht deinen Glauben hier lesen" - Aha, du schreibst aber,was du hier lesen willst und was nicht ! Das kommt dem doch schon sehr nahe, mir indirekt doch zu sagen was ich hier posten darf und was nicht, he? Aber NEIN, sowas machst du ja nicht...


Ich kann doch noch bitte sagen, was ich bräuchte um von Deinen Argumenten überzeugt zu sein. Posten darfst Du von mir aus alles, bloß brauchst Du dann nicht zu erwarten, dass ich Dich ernst nehm.

Wenn ich jetzt Bösgläubig wär, könnte ich sogar behaupten, dass Du jetzt genau das machst was Du mir vorwirfst. Nämlich anderen vor zu schreiben, was sie posten dürfen.
lücklicherweise bin ich nicht Bösgläubig.

Und den nackten Affen verbitte ich mir, das empfinde ich als Beleidigung !

Kann mich nicht erinnern soetwas geschrieben zu haben.
Dich jetzt aber nach dem Post in dem ich das gemacht haben soll zu fragen, wär natürlich unstattlich, weil ich Dir ja dadurch vorschreiben würde was Du posten darfst ;)

Wer hat eigentlich gesagt, dass Wissenschaft immer gegen die an Gott glaubenden arbeiten muss? Und dass Gott im Widerspruch zur Wissenschaft steht? Und dass der rein wissenschaftlich arbeitende ausschließlich ein Atheist sein muss?
Ganz genau, dass steht nirgendwo. Ich frag mich auch wieso einige Leute immer sofort behaupten, dass man Atheist ist, wenn man die Evolutionstheorien versteht.
Gut ich bin Atheist, aber ich kenn viele die die Evolution verstehen und keine sind.

Gott wird auch nicht kleiner, weil die Wissenschaft größer wird, das ist absoluter Humbuk ! Gott ist unendlich und die Wissenschaft entdeckt immer mehr in dieser Unendlichkeit.
Stimmt keine Wissenschaft macht Gott kleiner.
Ihn klein (wie in ihn schmähen oder erniedrigen) tun halt Leute die nicht akzeptieren können, dass Glauben und Wissenschaft nicht die gleiche Fragestellung haben.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:04
@gondolfino

BRAVO!!!


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:07
@kaltesfeuer
Manche Leute hier scheinen wahrhaftig nichts zu tun zu haben!

Und wie ich bei näherer Betrachtung des Forums feststelle, ist dem Chris heute wieder besonders langweilig. Zu viel aufgestaute Energie?!
Ausser dumm spammen kannst DU doch überhaupt nichts ! Bohr dir mal lieber in der eigenen Nase, DU bis doch fast 24 Stunden auf diesem Forum unterwegs, hast du keine anderen Hobbys ?!

Mehr als einen 3 Zeiler bekommst du auch nicht zusammen, richtig diskutieren liegt dir fern ;)


@Fabiano

Hast' es jetzt ?! Danke !
Fabiano schrieb:Leute wie ich machen Gott nicht klein, sondern Leute wie ihr !
Oh ja, mein Lieber und wie du das machst ! Du kömmst nicht über dein denken hinaus und reduzierst Gott auf dein Vorstellungvermögen, da liegt der Hase im Pfeffer begraben...


Ach ja, fast vergessen :

Nackter Affe :D :D :D



melden
Anzeige

Das atheistische Ferkel

20.06.2008 um 12:07
"in der Bibel steht Lehm, was man umgangssprachlich auch als Dreck bezeichnen kann."

Das ist Ansichtssache, Lehm ist noch lange kein Dreck


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch des Teufels210 Beiträge
Anzeigen ausblenden