Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Genie, Nietzsche, Idiot, Sokrates
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:08
Sigismundo,

die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen.

Man muss auch kein grosser Prohpet sein, um zu erkennen, dass wenn ich jemandem Helfe, ich auch immer mir selbs helfe. Und wenn es bloss das Selbstwertgefühl ist, das dabei steigt.


melden
Anzeige

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:11
Ich glaube vielen hier ist nicht klar, das es zur damaligen Zeit kein einheitliches Judentum gab. Es gab nur haufenweise Jüdische Sekten die mehr oder weniger fundamental waren. Das Christentum ist auch als eine solche zu bezeichnen. Auch wenn Jesus an sich nur wenige Anhänger um sich scharte, bauten seine Nachfolger das Christentum zu einem Massenphänomen aus. Das Christentum setzte sich übrigens auch nur auf Basis der Selektion gegen die anderen jüdischen Glaubensgemeinschaften durch. Es war einfach am Anpassungsfähigsten und infiltrierte jedes lokale Brauchtum.


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:16
Es ist einfach was orthodoxes,was zu díeser Zeit und in dieser Epoche das Tat was gatan werden musste,es musste was passieren,denn die Zustände waren in diesem Gebiet verherrend!


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:28
Jesus der Jude starb am kreuz weil es zu der Zeit ein Jüdisches Schriftgelehrten Vakum gab das Korupt und hinterhältig war.Dieses System kann sich nur erhalten wenn die meisten nicht schriftkundig sind ,oder nur aus Jasagern besteht.Schlußendlich mußte er sterben für seine Offenen Haltung.


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:38
@paranormal: jau, haste recht!
@rockandroll: abgedroschene volksweiseheiten, dafür ist im eso bereich genügend platz, mir ist eindeutigkeit bzw. klarheit wichtig , nicht dieses irgendwo dazwischen.. na und wenn man dafür kein prophet sein muss, was ich ja auch so sehe, bin ja keiner, dann hätest du es einen post frühe rauch erkennen können (vielleicht hattest dus, hast dich dann abe rniht so ausgedrükt..)
@ topic: wollen wir hier mögliche wahre faktoren rausarbeiten ,die für jesus tod verantwortlich sein mögen oder die überlieferte christliche botschaft als dikussionsgrundlage nehmen (wie ich es befürworte, denn um die kritik dieser geht es!)?
Sonst lasst uns einfach Sokrates nehmen, dann sind wir erst mal von jesus weg


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 19:52
Sigismundo,

wo? Was ist abgedroschen? Und was hat das, was ich schrieb, mit eso zu tun?
Das ist einwandfreie Logik, mein Gutster. ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:01
ich würd mir doch mal die Frage stellen, warum die Beiden, Soki und Jesus, so "gleuchgültig" ihrem Tod gegenüber waren.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:07
@paranomal

Hast du eigentlich irgendwie Spaß daran, Jesus, von dem du obendrein nichts begriffen hast, permanent als Volltrottel und nutzlosen Nichtskönner hinzustellen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:13
Ich denke Nietzsche hat schon zu Lebzeiten das ereilt was er gesät hat.
Dieser geradezu infantile Hass gegen Autoritäten und gegen Gott /bzw. Religionen ist typisches Merkmal für Personen mit dieser Art von Geisteskrankheit.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:26
zawaen,

woran machst Du das fest?
Ich halte Nietzsche für einen höchst begabten und aussergewöhlnichen Menschen.
Dass er das geerntet hat, was er gesät hat, das steht ausser Frage.
Er war ja schliesslich auch nur ein Mensch.

Das einzige was ich ihm vorwerfen könnte, ist, dass er zu seiner "Umwertung aller Werte" keine klare Position bezieht.

Aber da ist er wohl an seine eigenen Grenzen gestossen.


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:27
Also wenn man wie Jesus Gottes Sohn ist ihn doch eines gewiss, und zwar die frage nach den leben nach den Tode .

Aus der Sicht ist es doch sehr einfach zu sagen, ich opfere mich für die Sünden der Menschen . (Es gibt was größeres als die Fleischliche Existenz)

Wenn Jesus ein Mensch war, zeugt diese Tat von der Überzeugung die er der Welt/Jüngern vermitteln wollte, sicher ist es für Nietzsche schwer das nachzuvollziehen – weil nach sein Ego erst einmal Pause ist .

Und Ich finde es feige seine Meinung im Angesicht des Todes zu ändern .

Ob nun 2+2=4 sind oder die Erde rund ist, es geht dabei um seine eigene Überzeugung oder auch Erkenntnis , und das ist etwas was ein niemand nehmen kann. Daraus kann eine wirkliche Macht resultieren weil diese Frei von Lügen ist und jeder Zeit hinterfragt werden kann, das hat im falle Jesus / Sokrates auch gut funktioniert, der Redefreiheit zur liebe würde ich auch mein Leben Opfern . Denn was bringt mir ein Leben in dem ich nicht sagen kann was ich denke, und nur durch die Redefreiheit kann man auch die Wahreheit sagen .

Und schon alleine die aussage das es idiotisch sein soll sich zu opfern für jemand – könnte man auch schon als Idiotisch bezeichnen, ich würde mich wenn ich den Kinder hätte immer für sie Opfern und bei vielen denk ich mal geht das halt noch weiter, die denken auch an Ihre Mitmenschen z.b Freiwillige Feuerwehr / Ehrenamtliche Dienste .... die wäre den ja auch im weitesten Sinne „Idioten“ weil sie sich quasi ja auch ohne gegen Lohn und unter schmerzen „Aufopfern“


cya :)


melden
sunsettheory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:33
Puschelhasi schrieb:Dieser geradezu infantile Hass gegen Autoritäten und gegen Gott /bzw. Religionen ist typisches Merkmal für Personen mit dieser Art von Geisteskrankheit.
@Puschelhasi: Meinst du damit Nietzsche???
Irgendwie wäre das ein ganz schön verzerrtes Bild. Nietzsche hat keine Autoritäten gehasst und im Grunde genommen auch nicht Gott.
Nietzsche idealisiert die autoritäre frühantike Adelsherrschaft. Die Religionskritik ist tlw. Gesellschaftsanalyse und richtet sich vor allem gegen die christliche Moral/ nicht gegen Gott!

Und Geisteskrankheiten sind kein Gegenargument. das sieht man, wenn mal beachtet wie viele Mathematiker paranoid waren. Trotzdem nimmt man ihre Ergebnisse ernst!!!


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:37
Und schon alleine die aussage das es idiotisch sein soll sich zu opfern für jemand – könnte man auch schon als Idiotisch bezeichnen, ich würde mich wenn ich den Kinder hätte immer für sie Opfern und bei vielen denk ich mal geht das halt noch weiter, die denken auch an Ihre Mitmenschen z.b Freiwillige Feuerwehr / Ehrenamtliche Dienste .... die wäre den ja auch im weitesten Sinne „Idioten“ weil sie sich quasi ja auch ohne gegen Lohn und unter schmerzen „Aufopfern“

Es ist ein Unterschied ob ich mich für meine -reale- Familienbande oder für das -reale- Gemeinwohl opfere, oder ob ich durch meine "Opferung" nen Fingerzeig auf nen -fiktiven- Irrglauben (Gott) machen will.

Du bezeichnest sicherlich nen südafrikanischen Stamm, der glaubt, alle Frauen ab 50 müssen ihren heiligen Gott "Checkdaflow" geopfert werden, damit der Stamm ohne Sünde ist, als idiotisch.

Andersrum bezeichnet der südafrikanische Stamm dich als idiotisch, weil du nen (fiiktiven) Sandalen tragenden Feld und Wüsten - Prediger huldigst, den sie, als Kreuzungen gerade in waren, ans Kreuz genagelt haben.
Ganz zu schweigen von den 1000 anderen Glaubensrichtungen, manche größer, manche kleiner als das Christentum, alle bezeichnen die anderen Glauben als idiotisch.
Dir ist bewusst, dass bei mehr als 2/3 der Weltbevölkerung der Name "Jesus" nur unwissendes Kopfschütteln hervorruft ?
...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:39
Er idealisierte eine irreale Herrschaftsform, die es so wohl nie gab.
Seine Ergüsse fanden im übrigen grosse Bewunderer unter so strahlenden Lichtgestalten wie Adolf Hitler, der ja mit Vorliebe mit einer weiblichen Verwandten des Genies im Garten über Philosophie schwadronierte.
Da konnte sich der gute natürlich posthum nicht mehr wehren, aber ich finde es sagt doch eine Menge über die Grundaussagen seiner Werke aus.


melden
sunsettheory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:39
@rockandroll:
sicher gibt es noch mehrere Grenzen und Schwächen in Nietzsches Philosophie. Ich würde mir nur wünschen, dass die Leute mal Nietzsche lesen können, ohne entweder absolut davon begeistert zu sein oder total dagegen und ihn zu beschimpfen!

Nietzsche war höchst begabt! Sprachlich vermutlich einer der genialsten Autoren der deutschen Sprache. Ein guter Beobachter und ein Freigeist! Schade, dass ihm immer wieder Sachen vorgeworfen werden, die so nicht zutreffen, auch wenn man ihn sicher kritisch lesen sollte!


melden
sunsettheory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:44
Puschelhasi schrieb:Er idealisierte eine irreale Herrschaftsform, die es so wohl nie gab.
Als Altphilologe hatte er zumindestens ein gewisses Wissen über die Antike. Aber er hat es sicher übermäßig idealisiert!
Puschelhasi schrieb:Seine Ergüsse fanden im übrigen grosse Bewunderer unter so strahlenden Lichtgestalten wie Adolf Hitler, der ja mit Vorliebe mit einer weiblichen Verwandten des Genies im Garten über Philosophie schwadronierte.
Für seine Verwandte konnte er nichts!!! Und es gibt eindeutig antinationalistische Züge in Nietzsches Philosophie! Auch hat er sich von Wagner auch deswegen distanziert, weil der ihm zu antisemitisch war
Puschelhasi schrieb:ich finde es sagt doch eine Menge über die Grundaussagen seiner Werke aus.
(nette Floskel) Wo man fragen kann: was sind diese Grundaussagen? Und was sagt es denn darüber aus? Gibt es da diese eindeutige Antwort?


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:45
"auch wenn man ihn sicher kritisch lesen sollte!"

Deshalb lässt er ja auch seinen Zarathustra fragen "Weshalb wollt ihr nicht an meinem Kranze rupfen?"


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:46
ja richtig!
@Puschelhasi: dass Hitler einiges falsch verstanden hat müsste eigentlich jedem bekannt sein, der sich auch nur annähernd mit dem thema beschäftigt hat, was du wohl nicht hast, denn du weißt nicht, dass seine werke von , ich glaube es war seine schwester oder eine andere verwandte, verfälscht wurden um so in den nationalsozialistischen kontext gestellt zu werden.
natürlihc sagt dass trotzdem was über nietzsches werk aus aber nicht über die unbedingte falschheit wie du es hier versuchst darzustellen!


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:47
wir wollen rupfen verdammt! dazu ist der threat doch da!


melden
Anzeige

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

20.06.2008 um 20:48
Oder das Forum?

=^-^= hihihi


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt