Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Genie, Nietzsche, Idiot, Sokrates
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 18:18
Sigismundo schrieb:das kannst du doch so nicht ernst meinen..oder?
Was denkst Du denn darüber?


melden
Anzeige
ramthar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 18:35
Koran und manche Golden Dawn sachen, ähneln sich sehr, und die schreibweisse ist fast identisch in der Übersetzung. Lustig auf diese Erkenntnis zu kommen, und dann Korangläubigen in´s Gesicht schauen zu müssen. Wenn sie nicht verstehen wollen, dass dies gar nicht von Allah an sich stammt, jedoch ist dieses Buch so perfekt konstruiert, dass es Ihnen schwer fällt.

Besonders wenn sie Dir dann in die Augen schauen und Dir sagen, es ist für mich eine Aufgabe und der Dienst an Gott das es mir besser geht. Dann bekommt man mitleid, und lässt sie lieber, denn sie können nicht so gut, mit dem Körper und den Signalen spielen wie andere zum Beispiel.

Ob Jesus ein Künstler war der geniale Strukturen hatte und besitzt, würde ich nicht Direkt sagen, denn dann wird er wieder eingeschränkt, könntest jedoch gleich Bote zu Ihm sagen, dann hättest das selbe, vielschichtig war er, und Künstler sind meistens Einschichtig, ausser sie gehören dem Leben an, jedoch ist Leben wieder für den Grossteil, zu Hause rumhocken. Wobei ich mir sicher bin, dass Jesus einer der wenigen Menschen waren, die fast ihr komplettes Gehirn ausnutzen konnten, und somit fähig war alle Fähigkeiten des Menschen zu aktivieren und aus Ihnen zu schöpfen. Hingegen Genialität eben ein erfinder ist, dennoch stellt man gleich wieder Wörter in den Vordergrund. Wahnsinn wird dann gleich als etwas Schmerzhaftes bezeichnet, obwohl dieser Sinn meistens befreiender ist als Genialität, welches mit Erwartungen verknüpft ist, und einen zu sehr zu etwas drängen kann. Deswegen ist er ein vollkommener Mensch gewesen, da er alles sehen konnte, negatives zieht eben positives an, und umgekehrt, so wie neutrales beides in den Bahnen hält.
Deswegen war dieser, mit richtigen Namen Immanuel heissend, eben immer im Tipareth vorhanden, auch aufgrund seinem Geburtsdatum, welches wahrscheinlich damals schon verfälscht wurde.

Das wie folgt aussehen haben könnte, welches wohl zu seiner Beschreibung passt.

Zwei Luftzeichen verbinden sich. Es sind dies sehr originelle Menschen (Wassermann), die andere mit Witz und frischem Humor (Zwillinge) zu unterhalten wissen.

Diese geistreiche Kombination, ist meist stark über den Intellekt geschaltet, verfügt aber über einen großen Ideenreichtum. Da du sehr kommunikativ bist und auch das Intuitive in dir hast, kann eine psychologische oder auch literarische Neigung vorliegen. Problematische Stellungen können eine kühle Persönlichkeit mit wenig Gefühl anzeigen. Reden zu Ansprachen halten ausarten.

Du findest in deiner Umgebung Anerkennung, und es ist ein steter sozialer Aufstieg zu erwarten. Du bist für alles Neue, Zukünftige, offen und bist ein findiger Reformer. Etwas Originelles und oft auch Leichtes ist in deinen Auftreten vorhanden. Eventuell hast du Talent gute Slogans zu verfassen (Marketing). Diese Kombination kann höchste Intelligenz anzeigen. In der Partnerschaft wirst du mehr die gute Freundschaft, als die großen Leidenschaften suchen.


Das ich hier nicht mehr so viel schreiben brauche verweise ich erstmal auf diesen Post, von snafu in dem folgenden Link:

azrtty2rsmdb31lc3

Der erste Ton und damit Wort was der Mensch rausgebracht hat, war im übrigen das ein und ausatmen von Sauerstoff.

Yah ist der Titel des Vaters, also ein freudiger Schrei!

Dort erkennt man zum Beispiel, jehova, in welchem Bewusstseins zustand Jesu und der Rest war, und deswegen heisst es im übrigen, thront neben Gott...

Und der Geist, Jehova Zebaoth, Gott der Herrscharen, Erzengel Michael, und diesbezüglich ist eben das Überich, wohl der erste Erzengel, der damals versuchte, zum ersten Mal die Menschheit vor ihrer Gesellschaft zu warnen und zu erlösen, deswegen im übrigen Erlöser...

Und da Yehova Zebaoth, beide Polarisierungen annehmen konnte, eben Yehova Elohim. Da aufgrund von Dialekten und Namensvergebung, was eine Hauptbeschäftigung der Menschen ist eben erzeugt wurde.


melden
ramthar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 18:46
Ich revidiere, yah, wenn die Mutter endlich das Kind zur weltgebracht hat.
Und Chockmah wenn der Vater merkt, dass die Mutter es endlich gepackt hat, und vor lauter Shockzustand, weiss das jetzt lauter Sorgen auf einen zu kommen.
Wenn man sich denn dieses als Problem schafft.
:D


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 19:20
Schon wieder dieser grenzenlose Schwachsinn ... *kopfschüttel*


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:12
echt mal.. was soll das hier?
@rockandroll: naja ich finde es halt ziemlich abwegig, dass alles (wie man vom thema abkommen kann^^) aus "geist" (was auch immer das ist..) geschaffen werden soll, vor allem weil dieser dann ja bereits existiert haben müsste- also vor "allem".
was denke ich drüber? tja gute frage.. jedenfalls schließe ich mich da naturwissenschaftlicher ergebnissen an, falls die das jemals bewiesen kriegen, jetzt kann man nur spekulieren.. und bevor ich jetzt mit kosmischen bewusstsein, höheren dimensionen oder anderem unbeweisbarem zeug komme, oute ich mich in diesem punkt als anhänger wittgensteins:
wovon man nicht reden kann, darüber soll man schweigen.

letztendlich ist es sogar egal wie alles anfing- denn was hat das mit mir zu tun? ich schaffe ja kraft meines willens meine eigen welt, um mal wieder aufs thema zurückzukommen, die mit meinem tod vermutlich endet.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:23
@Eingangspost

Da Jesus uns heute nach knapp 2000 Jahren immer noch ein Begriff ist, denke ich schon, dass er richtig gehandelt hat. wenn er einfach gelebt hätte und gestorben wäre, wäre er nichts besonderes... sein Opfer ist das was ihn neben seiner Lehre ausmacht.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:34
Wieso soll Jesus das Gegenteil eines Genies gewesen sein?
Wenn man sich für die Menschheit opfert das aber kein Schwein bemerkt ist man dumm.
Wenn man sich aber opfert und Jahrtausende im Gespräch bleibt kann man einfach nur ein Genie sein.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:42
Sigismundo schrieb:wovon man nicht reden kann, darüber soll man schweigen.
:)


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:47
den kommentaren oben ist auch nichts hinzuzufügen ^^


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

23.06.2008 um 22:54
@Sigismundo

Ein Mal hätte gereicht


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 09:18
Nunja eigentlich ganz einfach:

Entweder Jesus war das was er behauptet hat, nämlich Gottes Sohn, der von Gott alle Macht erhalten hat.
Wenn das so ist erübrigt sich wohl die Frage ob er ein Genie war, nehm ich mal an!?

Und wenn er das nicht war, war er schlichtweg ein verrückter, geisteskranker Lügner, der für seine Einbildung starb und allen was vormachte was nicht stimmte.
Und wenn man das als Genie bezeichnet kann weiß ich auch nicht mehr.

Also läuft es ganz einfach auf die Frage raus:
Stimmt das was Jesus (über sich) gesagt hat?


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 12:41
hängt euch nicht an jesus auf, nehmt dann halt sokrates! das thema ist NICHT jesus ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 12:51
ist jetzt Soki auch schon das Gegenteil eines Genies?? ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:01
ja, ich denke die Übung im Wissen ums Nichtwissen tät mir auch mal wieder ganz gut...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:01
Ich dachte es geht um Jesus...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:04
Doch das Thema ist Jesus - sonst hätte Siegesmund auch schreiben können: Ist Sokrates das Gegenteil eines Genies. Also worum bitte gehts hier nun eigentlich???


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:06
Der TE hat ja nun gerade gesagt es ginge nicht um Jesus...vll. ist er doch verwirrter als ich dachte...


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:17
höhö nein!
falls ihr den eingangspost gelesen hättet wüsstet ihr was ich meine: es geht doch um das aufopfern für eine idee bzw. für die menschheit- ich meine sokrates tod.
ihr kennt doch die story: dass er flüchten konnte und es nicht tat, da er in die gesetzte vertraut hat und es für destruktiv hielt diese zu brechen, selbst wenn es den tod bedeutet!
dieses verhalten wurde von nietzsche stark kritisert, vielleicht kann man es äquivalent zum tod jesu sehen.., deswegen auch der spitzname (auch wenn nicht ganz so geläufig..) "anti-sokrates".
die überschrift des threads sollte lediglich möglichst provokativ sein, um die diskussion anzuregen. wenn es um jesus geht dann immer auch die verbindung zu Nietzsche im kopf behalten. wird mir sonst zu trashig.. ;)


melden

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 13:20
@ navigato: eigentlich kannst du jede diskussion damit beendet, dass du sagst "ich weiß, dass ich nichts weiß"
ist aber auf dauer langweilig!


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ist das Gegenteil eines Genies

24.06.2008 um 17:03
@Sigismundo
Sigismundo schrieb:"ich weiß, dass ich nichts weiß"
Du weißt schon, dass das Zitat im ursprünglichen Sinne anders lautet und dein Zitat eine anderen Sinninhalt beherbergt.... "ich weiß, dass ich nicht weiß" ist die korrekte Form und das "-s" an dem Wort nicht ist schlichtweg ein Übersetzungsfehler.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkaba66 Beiträge