weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

928 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran, Wunder, Mohammed, Prophet
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:35
@aishah

Warum hast du eigentlich nicht als Avater ein Bild von "nicht ohne meine Tochter". Das würde doch eher deiner Einstellung entsprechen!?


melden
Anzeige
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:36
aishah

Da steht wunderbar und mit wunderbar meine ich auch jemanden, der für seine Frau da war, ihre Wünsche erfüllte und sie nicht schlug. und noch vieles mehr.

Glaub mir da können deine Bollywood-Kerle, die das für Geld machen und um berühmt zu werden nicht mithalten.:)


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:42
Glaub mir, Al-Mekka, es sind nicht meine Bollywood-Kerle. :)

So ein Bollywood-Schinken ist doch um einigen herzerfrischender als dröge Hip-Hop-Videos. Stimmst du mir da zu?


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:45
aishah

Hip-Hop verteidige ich auch gar nicht und Bollywoodfilme sind schön, ich beahupte auch nicht das Gegenteil. Ich verteidige den Propheten Mohammed und der hat sehr wahrscheinlich nichts mit Hip-Hop zu tun?


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:51
Man muss Mohammed nicht ernsthaft gegen Hip-Hop oder Bollywood verteidigen, Al-Mekka. Viel eher muss man ihn wohl ernsthaft gegen einige seiner Anhänger verteidigen, die ihm so einige Dinge anhängen wollen, für die er nach genauer Besicht nichts kann.

Wenn er tatsächlich ein Prophet ist, muss man ihn eigentlich gar nicht verteidigen. Ist er allerdings nur ein Räuberhauptmann gewesen... na gut, dann ist Bollywood an seiner Story interessiert und die Hip-Hopper sollten sich mal nen Reim drauf machen ;)


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:52
aishah

Ich habe Mohammed auf deine Aussage erklärt und nicht gegen Hip-Hop oder Bollywood.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:53
@aishah

Eigentlich hast du wirklich nix zu melden. Zumal du vorbelastet bist durch Propaganda von PI und Co. Da kannst du noch so viel rumschreien.


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:54
Das hast du gut gemacht. :)


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 14:54
Ich meinte Al-Mekka. :)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:10
Fabiano@

Im Christentum darfst du ebenfalls nicht außerhalb der Ehe mit Frauen geschlechtlich verkehren, du darfst dich nach den größten Kirchen nicht einmal von deiner Frau scheiden und umgekehrt

Wein ist erlaubt ja - Die Kirche war selbst ein wichtiger Alkproduzent ...

Musik außerhalb von liturgischer Musik wird auch in theoretischen christlichen Schriften als zweischneidiges Schwert gesehen


Es gibt im Islam Grundlagen, an denen nicht zu zweifeln ist bzw. bei denen der Wille da sein muss, eventuelle Zweifel zu besiegen.

Dazu gehört die Frage der Musik nicht dazu.

Musik ist aber häufig tatsächlich eine Ersatzdroge oder gar Ersatzreligion (Wenn man Religion als den Bereich definiert, in dem man nach innerer Ruhe sucht)

Im Islam kann dieser Ruhepunkt nur im lauteren Glauben und in lauterer Suche nach der Nähe Gottes gefunden werden. Alle irdischen Versüßungen sind Hindernisse.

Das heißt nicht, dass wir diese nicht genießen dürfen, der Koran sagt:
"Esst von den süßen (oder: wohlschmeckenden, oder: einwandfreien) Dingen"

Aber auf dem Weg Gottes ist Vorsicht geboten, wenn man wirklich den Wille hat, ein Diener Gottes zu sein


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:11
Und so "hammerharte" Partys zu feiern ist auch unchristlich, soweit ich weiß.


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:20
Heißt im KLartext, musik ist erlaubt, aber man soll 'vorsichtig sein' richtig?


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:21
shionoro

Ja, aber so Musik mit Beleidigungen soll man nicht hören.


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:25
Das steht da doch aber nicht.

Das ein moslem keine Musik hören soll die seinem Glauben widerspricht ist sowieso klar, tut jeder andere schließlich auch nicht.

Es gehört zum muslimischen Glauben das man keine unterschiede zwischen Rassen machen soll, also darf ein moslem, oder soll ein Moslem keine rassistische Musik hören.

Aber was man als beleidigend definiert, oder als vereinbar mit dem Islam wäre dann ja den Menschen selber überlassen.

Da kann man zwar noch immer nicht so tolle Sachen wie Finntroll hören, aber zumindest ist es kein totales Musikverbot.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:28
shinoro

Ich meine die üblichen Beleidigungen. Es gibt trotzdem eine Defintion von Beleidigungen, die die meisten Menschen kennen und Beispeile möchte ich jetzt nicht nennen.


melden
böser-bub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:29
@al-chidr

Es ist doch nichts negatives daran, sich an positiver Musik begeistern zu können. Ich sehe sie auch weder als Ersatzdroge, noch als Ersatzreligion. Ich finde alles Positive, was unser Leben positiv bereichert, das sollte auch unterstützt werden. Ich richte meine Lebensweise auch net nach einer Musik und Mode aus. Und so sollte es ja sein. Ich habe meinen Glauben und meine Auswahl der Musik richtet sich danach - Mein Glaube richtet sich nicht nach der Musik.


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:33
Ich meine die üblichen Beleidigungen. Es gibt trotzdem eine Defintion von Beleidigungen, die die meisten Menschen kennen und Beispeile möchte ich jetzt nicht nennen.

______________

Nur weil beleidigende oder vulgäre Worte in Musik vorkommen ist sie nicht schlecht.

Gute Musik basiert auf Emotion, Beleidigungen gehören zum Spektrum selbiger.
Sofern sie einen Sinn haben und der Song niveau hat sind solche Ausdrücke vollkommen OK.


melden
böser-bub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:38
al-chidr schrieb:Wenn ich mijr heute die CDs anhöre, die mir früher unheimlich viel gegeben haben, kann ich nur noch den Kopf schütteln ...
Das ist bei mir ja auch so, größtenteils zumindest. :)


melden
böser-bub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:39
@al-chidr

Mich würde ja mal interessieren, was du früher so gehört hast :)


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

11.11.2008 um 15:43
"""Heißt im KLartext, musik ist erlaubt, aber man soll 'vorsichtig sein' richtig?"""


Ja

Allah weiß es am Besten


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist das?8 Beiträge
Anzeigen ausblenden