weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

928 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran, Wunder, Mohammed, Prophet
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

15.11.2008 um 18:32
@ifrit786


sorry, aber ich weiß nicht von wem oder was Sie da sprechen^^


melden
Anzeige
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

15.11.2008 um 18:36
...versuchen sie es mal mit PN, da können sie mich dann weiter hin, ihre Auffassungen belehren...

hochachtungsvoll


ifrit786


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

15.11.2008 um 19:44
786 ist das die Vorwahl von Indien???


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

16.11.2008 um 08:21
786 ist numerologier und im drei eck asien afghnisten und inden

bedeutet es bismillahirahmaniraheem


alif -1
bee 2
etc

if you add the numbers up, for bismillah in arabic, you get 786
That is where the number came from.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

16.11.2008 um 12:27
Und in dessen Mitte befindet sich sozusagen deine Heimat, ifrit?


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:12
Lieber Kollateral,

die Frau des Propheten Mohammed (s.a.v.) war nach der Zeitrechnung der damaligen Zeit nicht 9 Jahre alt.
Das Alter eines Mädchens wurde ab da an erst gezählt, als sie ihre Geschlechtsreife erreicht hatte. Dementsprechend sollte man mit diesem Thema, soweit man mit der Materie nicht so vertraut ist, etwas sensibler umgehen ;)

Ich habe mir die Beeiträge mal angeschaut und bin einerseits beeindruckt, dass ihr euch alle damit befasst, jedoch frage ich mich, ob es von wahrem Interesse zeugt, oder...


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:31
Mohammed war nur ein prophet ein Mensch ,mit allen schwächen und stärken.


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:40
Natürlich war Mohammed ( s.a.v.) nur ein Prophet und das ist eigentlich auch der wesentliche Unterschied zum jetzigen Christentum. Jesus wird als Gottes Sohn betrachtet, jedoch ist Mohammed nur ein Gesandter Gottes, der wie jeder andere Mensch seine Stärken und Schwächen hat, das kann man garnicht abstreiten.

Jedoch, das, was ich sagen will ist einfach nur, dass einige der Beiträge einen nicht sehr objektiven bzw. einen etwas sehr Trichterblicklichen Eindruck gemacht haben.
Wer Fragen zum Islam hat, spreche sie bitte aus, ich würde gerne einiges aufklären, soweit ich kann =)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:41
Immerhin wurden fast 900 Jahre später in Europa ja schon dreijährige mit päpstlichem Segen verheiratet...

"Im Mai 1483 hatte Karl VIII. bereits Maximilians dreijährige Tochter Margarete von Österreich aus dessen Ehe mit Maria von Burgund, geheiratet. "

Das nennt man dann wohl abendländische Zivilisation!


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:46
Puschelhasi schrieb:Das nennt man dann wohl abendländische Zivilisation!
Wohl eher königliche perversion.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 15:53
Interessant ist vielleicht auch die Tatsache, dass nach katholischer Lesart, eine Ehe nur dann gültig war, wenn sie auch vollzogen wurde...


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:00
Der teufel steckt schon wieder im detail ,wann ist den die ehe vollzogen vor dem offizielen altar oder im schlaffzimmer.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:03
Man bezog sich dabei auf die Schlafzimmersache...


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:12
Das sagst du @Puschelhasi , ich kann es auch nicht zu 100% bestätigen ich könnte sowohl das eine als auch das andere herauslesen aber vielleicht haben wir ja einen ministranten hier im forum der die leseart oder die formulierung für uns übersetzten könnte.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:21
@informer

Nein das sage nicht ich sondern die katholische Kirche:

Der gültige Konsens wird im weiteren dadurch vollzogen, daß die Eheleute wirklich im vollen Sinne des Wortes (also auch ohne den Einsatz bestimmter "fleisch-trennender" Verhütungsmittel) "ein Fleisch werden" (vgl. Gen. 2,24; Mk 10,8; Eph 5,31; vgl. KKK 1625 - 1629).


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:35
@Puschelhasi
Karl VIII. war damals selbst erst 12 oder 13 Jahre alt. Ich denke er hat damals nicht eine dreijährige auf links gedreht um die Ehe zu vollziehen.
Der Meinung war übrigens auch Papst Innozenz VIII., der die Ehe einige Jahre später anullierte.
Nicht gewusst, oder einfach aus plakativen Gründen verschwiegen?


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:36
Ja klar sagst du das nicht aber du verstehst es vielleicht so ,ich für meinen teil kann es nicht bestätigen wann die ehe vollzogen ist.Denn wenn dem so wäre dann bräuchte ich kein Theaterspiel vor einem altar ,im grunde genommen bestätigt das meine theorie die basagt das ich es am besten weiß wann die ehe vollzogen ist und die ist erst vollzogen wenn ich meine zukünftige das erste mal küsse ohne altar.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:38
Die Tatsache bleibt, egal was Innozenz später getan hat, im übrigen galten damals 12-13 als durchaus erwachsen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:42
@emanon

Aber gut dass du Innozenz VIII erwähnst...eine wahre Zierde der Christenheit:

Innozenz VIII. (* 1432 in Genua; † 25. Juli 1492 in Rom), eigentlich Giovanni Battista Cibo, war Papst vom 29. August 1484 bis 25. Juli 1492.

Cibo war 1467 Bischof von Savona und 1472 Bischof von Molfetta sowie 1473 Kardinal geworden.

Der Mann, der als Innozenz VIII. in die Kirchengeschichte einging, sicherte sich seine Wahl durch die Bestechung der Kardinäle in der Nacht vor der Entscheidung. Seine Wahl am 29. August 1484 war weitgehend von Simonie bestimmt. Die päpstliche Politik bestimmte wesentlich Giuliano della Rovere mit, ein Neffe seines Vorgängers Sixtus IV. Della Rovere wurde später selbst Papst und nannte sich Julius II.

Bekannt wurde Cibo durch eine wenig ruhmreiche Grundhaltung, vor allem durch die Förderung von Inquisition und Hexenverfolgung mit der Bulle Summis desiderantes aus dem Jahr 1484, was eine starke Zunahme von Hexenprozessen vor allem in Deutschland bewirkte. Damit erreichte dieses dunkle Kapitel der Kirchengeschichte seinen Höhepunkt, noch verstärkt durch den 1487 von Heinrich Institoris unter angeblicher Mitwirkung von Jakob Sprenger veröffentlichten Hexenhammer.

Innozenz war ein schwacher und unselbstständiger Papst, was nicht nur auf seine angeschlagene Gesundheit zurückgeführt wurde. Aufgrund anhaltender finanzieller Probleme war er teilweise sogar gezwungen, Mitra und Tiara sowie Teile des päpstlichen Kronschatzes zu verpfänden.

Innozenz unterhielt auch gute Beziehungen zur Hohen Pforte, die jedoch hauptsächlich auf eine Verbesserung der Finanzlage hinzielten. In Gegenleistung für jährliche Tributzahlungen und Geschenke, darunter auch eine heilige Lanze, wurde für Sultan Bayezid II. dessen Bruder Cem gefangen gehalten.

Die Tatsache, dass sein Sterbedatum von Girolamo Savonarola korrekt vorhergesagt wurde, führte dazu, dass dieser charismatische Bußprediger, der die Missstände des Kirchenstaates heftig geißelte, einen noch größeren Zulauf erhielt.

Politisch war Innozenz’ Amtszeit auch durch den Streit mit König Ferrante von Neapel geprägt, der ihm den Lehnszins verweigert hatte, militärisch aber übermächtig war. Zudem kam der französische König Karl VIII. nicht wie vereinbart dem Papst zu Hilfe. So musste er im August 1486 mit Ferrante Frieden schließen, den dieser aber wieder brach. Erst durch die Doppelhochzeit seines 35-jährigen Sohnes Franceschetto Cibo (den er im Alter von 16 Jahren mit einem einfachen Mädchen gezeugt hatte) mit einer Medici, der 14-jährigen Maddalena, Tochter von Lorenzo I. de’ Medici (1449-1492) und seiner Enkelin mit einem Onkel Ferrantes konnte der neuerlich ausgebrochene Krieg 1492 schließlich beigelegt werden.

Laut dem Diarium urbis Romae des antipäpstlichen Chronisten Stefano Infessura soll Innozenz kurz vor seinem Tod, nachdem er in ein Koma gefallen war, von seinem jüdischen Leibarzt das Blut von drei zehnjährigen Knaben erhalten haben, um deren Jugend zu erlangen. Die Kinder sollen aufgrund des Aderlasses gestorben sein. Der Wahrheitsgehalt dieser Überlieferung ist nicht gesichert.

Innozenz hinterließ viele Kinder (Octo nocens pueros genuit, totidemque puellas; hunc merito poterit dicere Roma patrem – „Acht Buben zeugte er unnütz, genauso viele Mädchen, wegen dieser Verdienste könnte er der Vater Roms genannt werden“), gegenüber welchen sein Nepotismus verschwenderisch wie schamlos war.


melden
Anzeige

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

14.04.2009 um 16:45
Ja das waren noch zeiten da feierte man eine orgie nach der anderen solche ferkeln.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden