Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

928 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran, Wunder, Mohammed, Prophet
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:26
Der Koran ist in der Originalsprache verfasst und er beansprucht anders als die Bibel an X Stellen selbst, direktes Wort Gottes zu sein!
Die Erzählkonzeption ist eine andere, daher wird dem Islam die "Aufklärung", die sich viele wünschen , erspart bleiben. Die "Aufklärung" muss an anderen Punkten ansetzen, bei der Interpretation vor allem ...


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:26
@emanon

Ach Spitzen wären ja unangebracht, wo wir hier doch nur über ein völlig anderes Thema plauschen.^^

Du kannst die Argumente auf beliebige menschliche fehler übertragen, das von mir angeführte Beispiel erschien mir nur sehr passend.

Und die Islamische Welt führt seit Jahrhunderten keinen Krieg mehr gegen Andersgläubige, mal abgesehen von dem Krieg gegen Israel, der ja dank völliger Unfähigkeit der arabischen Armeen eher ein Witz war.
Wenn es da einen Angriffskrieg eines oder mehrerer arabischer Länder gegen Europa oder die USA, gegeben haben sollte dann informiere mich doch bitte, dann ist mir da was entgegangen.

Diese irregeleiteten terroristen sind um einer dahingehenden antwort vorzubeugen keine Armee und keine irgendwie legitimierte islamische Nation.


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:27
@imislamdaham

ja, der Feind sitzt immer hinter den Linien der anderen.
Deshalb ist es ja gut, dass man in Europa inzwischen gelernt hat zwischen religiöser und weltlicher Macht zu unterscheiden.

Ansonsten könnten wir "Gift" drauf nehmen", dass es noch die brennenden Scheiterhaufen der Inquisition geben würde.

Es ist also auch legitim, dass wer nur einen Funken Verstand besitzt, sich gegen die Einführung einer Scharia zur wehr setzen wird.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:29
@JPhys
"Aber wie gesagt bis es der Islam zu einer Reformation oder gar einer Aufklaehrung bringt das dauert wohl noch"

Das ist aber ein Problem der Umma. Keines der islamischen Lehre.
Allerdings bin ich auch der Meinung, daß es langsam mal Zeit wird, sich zu bewegen. Das ist ja kein Zustand so.
Der Islam als religiöse Bewegung bedarf so einiger Reformation im wahrsten Sinn des Wortes.

Zu den Sprachen: Auch das Arabisch des Qur´an ist nur deshalb "klar", weil es eben wie das Deutsch Luthers "Dialektbereinigt" wurde und aus ähnlichen Gründen sogar (wenn diese für den Qur´an auch noch weitere sein dürften).
Beim von den Masoreten in den Tennach (das AT) eingeführte System hat auch eben diesen Grund: alle wollen verständlich, klar und einsichtig sein.
Ich verstehe darum deinen Einwand - so es denn einer war- nicht wirklich.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:31
@geobacter

Die scharia ist nicht der Koran.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:33
"Keines der islamischen Lehre."

Das habe ich missverständlich ausgedrückt. Gemeint ist rein das, was der Qur´an uns überliefert ohne Zufügsel und Interpretation- und sei sie auch von Muhammad selbst aus einem sicheren Hadith überliefert. Sprich: Allein, das im Qur´an Geschriebene.


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:33
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Die scharia ist nicht der Koran.
Aber die Scharia ist das Produkt, welches der Islam aus dem Quran herstellt
und das brauchen wir hier in Europa nicht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:35
@geobacter

Wieviele Länder leben denn nach der Scharia?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:38
@Puschelhasi
"Aber um Irrlehren vorzubeugen hat Gott ja in regelmässigen Abständen Propheten geschickt, er wusste also dass es zu Fehlentwicklungen kommen würde, siehe so manche Fehlinterpretationen des Juden und Christentums, deshalb hat er sich vll. entschlossen uns den Koran zu schicken. Aber allzu leicht wollte er es uns vll. doch nicht machen."

Schmeis dich mal nicht so weit weg mit den Fehlinterpretationen.
Mohamed schreibt als die Moslems kurz davor stehen von der Herrschenden Familie Mekkas ausgerottet zu werden ein paar Suren die ihnen die Selbstverteidigung erlauben(schliesslich galt Jesus als Prophet bis anderes gesagt wurde war das also keineswegs selbstverstaendlich).

Und schon sein erster Stellvertreter ertraenkt nach Mohameds Tod mit Verweis auf eben diese Suren Staedte ja ganze Laender in einem Meer von Blut...

Kurz bis zur Fehlinterpretation trotz gleicher Sprache hat es auch bei den Muslims nicht lange gedauert...


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:40
Zawaen@

Ja aber die Grundproblematik ist die Frage

Wer ist wann, warum und wie legitimiert, sich militärisch gegen eine als unmittelbar wahrgenomme Gefahr zu wehren?

Israel setzt sich z.b. selbst einen extem großzügigen, den Plästinensern dagegen extem engen Spielaum ...

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die allermeisten Leute im nahen Osten Terrorismus strikt ablehnen, aber darin (richtigerweise) nicht nur ein irrationales Mordinstrument, sondern eine politische, systematisch handelnde Macht/Partei sehen.

(Fake?)Bin Laden hat dem Westen Verhandlungsangebote gemacht. "Wenn ihr die Amerikaner nicht mehr unterstützt, wird euch nichts passieren" soll er uns Europäern auf Al- Dschazira zugerufen haben. Im nahen Osten werden solche Aussagen als politische Agenda verstanden.

Jeder Angreifer macht sich in unserer Zeit soweit wie möflich zum edlen Verteidiger, der mittelalterliche Held, der sich damit brüstet, die Reihen der Feinde mit seinem Schlachtross attackierend massakriert zu haben, ist out ;)

Diese Grundproblematik ist keineswegs nur dem Islam eigen ...


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:42
@Puschelhasi
in allen Ländern, in denen der Islam die Staatsreligion ist.

* Neben den »5 Säulen« gibt es natürlich noch viele andere verpflichtende Vorschriften: Kleidungsvorschriften und das Verbot von Alkohol und Schweinefleisch sind die wohl bekanntesten.
* Viele der Vorschriften sind in der Scharia geregelt, dem islamischen Gesetz, das auf dem Koran, der Sunna, dem Kijas und der Idschma basiert.
o Zu beachten ist, dass der Koran in der Theologie und noch viel mehr in der Praxis des Islam nicht die alleinige Offenbarungsquelle ist: er hat ohne Frage höchste Bedeutung, aber die Sunna ergänzt ihn erheblich!
o Die der Sunna zugrundeliegenden Überlieferungen haben nach klassischer muslimischer Auffassung dieselbe Autorität wie der Korantext und sind in vollem Umfang göttlichen Ursprungs.
o In der Praxis und dem täglichen Leben des Islam ist der Koran eher die Quelle, die vielen Vorschriften, Gebote und Verbote stammen jedoch überwiegend aus der auf der Sunna basierenden Scharia (dem islamischen Rechtssystem).


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:43
@emanon

wenn der Krieg gegen andergläubige tatsächlich völlig klare und elementare Lehre des Islam wäre, dann würden doch heute noch 1,2 milliarden Muslime mit Steinen, alten Gewehren und Holzknüppel losziehen und den bösen Angersgläubigen feind angreifen...naja so ähnlich wie damals bei den Kreuzzügen...

Und warum passiert das nicht, wo doch das Paradies und 72 Jungfrauen winken? Weil es eine falsche und unwahre Behauptung ist. Deshalb gibt es nur ein paar Hundert verrückte die sich zu sowas verleiten lassen. Der Vorteil an Selbstmordattentätern ist ja dass sie sich nur einmal in die Luft sprengen können... Im übrigen glauben die geistigen brandstifter ja selbst nichtmal an ihre Lehre, denn sonst würden sie sich ja selbst ein bauchtschlein voller C4 umschnallen und ins paradies einziehen. Aber sie ziehen es vor sich wie hunde in irgendwelchen Höhlen zu verkriechen.

Man unterscheide also auch mal rein logisch zwischen einer Handvoll Irrer und dem Islam als ganzes.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:45
@geobacter
in allen Ländern, in denen der Islam die Staatsreligion ist.
-----
Da täuschst du dich aber gewaltig.


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:47
@Puschelhasi

na dann @Puschelhasi
belehre mich mal

und sag mir die Länder in denen der Islam Staatsgesetz ist, aber die Scharia keine Gültigkeit hat !! *gg*


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:50
@geobacter

Zwischen Staatsreligion und Staatsgesetz besteht allerdings ein Unterschied.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:51
@imislamdaham
"Jeder Angreifer macht sich in unserer Zeit soweit wie möflich zum edlen Verteidiger, der mittelalterliche Held, der sich damit brüstet, die Reihen der Feinde mit seinem Schlachtross attackierend massakriert zu haben, ist out"

Das ist ein Fortschritt.
Immerhin haelt man es mittlerweile fuer Notwendig die Taten zu Rechtfertigrn.

Der naechste Schritt ist dass man sich nicht mi jeder Strunzdummen Luege als Rechtfertigung abspeisen laesst...


"Israel setzt sich z.b. selbst einen extem großzügigen, den Plästinensern dagegen extem engen Spielaum"
Duesteres Kapitel
Aber wenn wir jetzt versuchen aufzudroeseln wer wem was angetan hat und was davon Selbstverteidigung war und was sinnlose Aggression oeffnen wir ein Fass ohne Boden...

"Diese Grundproblematik ist keineswegs nur dem Islam eigen .."
Nein
Aber wenn er als moralische Richtschnur gelten will muss er sich strengeren Masstaeben stellen als manches anderes....


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:53
Felix@

Welchen Grund gibt es, Aussagen und Taten des Gesandten Gottes auszusparen? War er NICHT der Verkünder Seiner Worte, lebte er sie NICHT vorbildhaft vor, lehrte er sie NICHT? Warum sollten Aussagen des Propheten NICHT im Glaubensleben bindenden Charakter haben? Sind unter ihnen NICHT viele Aussagen, in denen sich Muhammad auf Gott selbst beruft?

Zweifellos gibt es bezüglich der Interpretion vieler Hadithe, dem Untersuchen ihrer Authenzität und dem Verhältnis Koran - Sunna (Im Alltag ein Missverhältnis zugunsten der Sunna) Nachholbedarf, aber ich verstehe die heute in manchen Kreisen aufkommende Sunna- Feindlichkeit nicht!


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:55
geobacter

In Deutschland sind die evangelische- und die katholische Kirche die Staatskirchen ...


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:56
@Puschelhasi

Aber nicht beim Islam, werter
zawaen

Schon möglich, dass Jordanien aus Gründen einer internationalen Diplomatie
einen etwas sanfteren Islam pflegt, aber dann ist auch gleich Ende

Sogar Pakistan hat vor wenigen Tagen die Scharia als Staatsgesetzt eingeführt! Mal schauen, was ein Land mit 60 Atombomben tut, welches die Gesetze Allahs auf Erden vertritt.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

17.04.2009 um 20:59
@geobacter

Was ist mit Marokko, Tunesien, Irak, Türkei, na werter geo?


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden