weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 16:26
Gott IST jenseits von gut und böse...
Gott IST bedinungslose Liebe
und mehr...
ALLES, ALL-EIN.


melden
Anzeige
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 17:15
"Die Gesetze der Dualität, der Trinität sind nichts weiter als Gesetze die sich in ihrem eigenem Sein eingrenzen möchten um sich selbst zu beweisen das es anders nicht gelebt werden kann, doch sei diesen Initäten gesagt sein das nicht ein Gesetz das Leben formt sondern die Einigkeit mit sich selbst und somit allem. Den das Leben besteht weder aus Gesetzen noch aus Regeln...........es ist immerwährend das eine"

"Gut und Böse sind nur Regelwerke die versuchen etwas in den Griff zu bekommen, etwas unter Kontrolle zu kriegen um etwas einen Sinn zu geben. Doch fühlen viele nicht, dass gerade dies nicht greiffbar, kontrollierbar ist um es sinnvoller erscheinen zu lassen, weil es nicht etwas ist das sich Teilen lässt, ausser man erschafft sich in dieser Einigkeit die Illusion der Uneinigkeit. Den erst dan wird das eine zu dem zweiten, das zweite zu dem dritten so weiter und so fort......"


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 17:59
@glücklicher

Den das Leben besteht weder aus Gesetzen noch aus Regeln...........es ist immerwährend das eine"

Die Naturgesetze bestimmen sehr wohl das Leben.


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:10
@Niselprim

"Das Naturgesetz ist nur eines unter vielen jedoch keines unter einem. Es ist ein Gesetz das dem Wesen zeigen soll das solche Gesetze nur darauf beruhen um die Einsicht zu erlangen das es gar keine sind"


"Erst die Dualität kann einem sagen das ein Gesetz herrscht. Ausserhalb dessen, dieser Illusion, herrscht weder ein Gesetz noch etwas anderes. Es wird weder beherrscht noch kontrolliert. Es ist das eine was ausserhalb der Illusion immerwährend ist und keine Gesetze braucht"


"Das Leben wird weder bestimmt noch vorhergesagt, sondern jediglich in der illusion so geformt das man denkt das die Form eines Wesen formbar wäre.......ausserhalb dieser ist das Wesen immerwährend das eine"








wink


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:21
@glücklicher

"Das Naturgesetz ist nur eines unter vielen jedoch keines unter einem. Es ist ein Gesetz das dem Wesen zeigen soll das solche Gesetze nur darauf beruhen um die Einsicht zu erlangen das es gar keine sind"

Da täuscht Du dich aber gewaltig.
Die Natur, das ganze Universum, läuft wie ein Uhrwerk. Würde ein Zacke eines Zahnrades abbrechen, dann funktioniert es nicht mehr - oder es muss repariert werden. In jedem System gibt es Gesetzmäßigkeiten, die eingehalten werden müssen!


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:33
@Niselprim

"Natur ist Uhrwerk sowie Universum, Universum ist Natur und Uhrewerk und Uhrwerk ist wie Natur und Universum......alles ein Teil der illusionären Dualität/Trinität. Es mag sein das die Natur ein Sturm über dich fegt, oder das Universum dir ein Meteoriten auf den Kopf fallen lässt....und sogar das Uhrewerk dich besiegt in Form der Zeit als Gesetz.....doch keines kann dein Wesen bestimmen, weil hinter dieser Illusion dein Wesen immerwährend das eine ist und somit keine Gesetze kennt. Das Wesen selbst erkennt diese Einsicht erst wenn es sich von der Dualität/Trinität befreit ansonsten lebt es immer weiter in den eigenen Gesetzen seiner Illusionärischen Welt"













wink


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:36
@glücklicher

Ich denke eher, dass Träumer in einer illusionären Welt leben :D


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:44
@Niselprim

"Was man denkt ist der Illusion egal so lange sie besteht"

"Grad das Wesen lebend in seiner Illusionären Welt behauptet das die Träumerei die Illusion erschaffe.......doch bedenkt dieses nicht dabei das der Traum in der es lebt in zu dieser Einsicht zwingt"






wink


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:45
glücklich, welche Beispiele gibt es dafür für die Trennung des Dulaität bzw Trinität?


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:47
@glücklicher

Tut mir leid für Dich, aber träum ruhig weiter ;)


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:53
@Niselprim


"Nur die, die denken klüger und wissender zu sein als andere denken sie baden in ihrer eigenen Weisheit. Doch bedenken sie nicht das die Weisheiten nicht stammen aus ihrem innersten sondern kriechend aus Büchern der Dualität/Trinität in ihr Herz frassen""

"Anstatt zu sagen was der andere ist, sollte das Wesen lieber sagen was es ist um zu sehen sein spiegelbild"









wink


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:54
@Johnny_X

Wie meinst du das, welche Beispiele ?!


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 19:58
@glücklicher

Weise ist wer weiß, dass er nichts weiß!

Ich weiß ja nicht, wo Du deine schlauen Sprüche her hast. Aber bedenke, Wissen und Weisheit sind schon noch ein Unterschied.

Weißt Du auch einen klugen Beitrag zum threadthema?


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:02
@Niselprim

Ich schreibe die ganze Zeit etwas zum Thema :) Wenn du es nicht bemerkt hast einfach noch mal die Beiträge lesen. Und zum Spruch weise ist jemand der weiss das er nicht weiss.........


"Wissen ist nur ein teil dessen was du erahnst in diesem Moment,denn Wissen ist fortlaufend und nicht immerwährend. Weisheit jedoch läuft weder weg noch ist es vergänglich. Es ist immerwährend da und braucht keine entwicklung um das zu sein was es ist:Weisheit ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:06
@glücklicher

Echt? Irgendwie ist es an mir vorbeigegangen, als Du auf das threadthema eingegangen bist. Welche Aussage meinst Du?


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:07
@glücklicher

Das Wesen selbst erkennt diese Einsicht erst wenn es sich von der Dualität/Trinität befreit ansonsten lebt es immer weiter in den eigenen Gesetzen seiner Illusionärischen Welt"


von was für Gesetzen und was für Befreiungen sprichst du hier an?


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:10
@Johnny_X

Wenn es für dich Böses oder Gutes gibt ist das zum Beispiel ein Gesetz das man sich selbst in einer Illusionären Welt aufzwingt, weil man dnekt ohne diese Gesetze nicht leben zu können......alles weiter zu erklären würde hier den Rahmen sprengen und wiederum nicht zum Thema gehören :)


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:12
@Niselprim

Alle Aussagen haben was mit dem Thema zu tun. Enki, Elohim usw.......

Jedoch beziehen sich meine Beiträge nicht direkt zur enstehungsgeschichte sondern leuchten den Hintergrund dessen aus. Darfst eben nicht nur zwischen den Zeilen lesen :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:15
@glücklicher

Der Hintergrund der Schöpfung oder nur ihre Geschichte?


melden
Anzeige
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.10.2008 um 20:17
@Niselprim

Der "Hintergrund" allem.......


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden