weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

16.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Atheismus, Christus, Nihilismus, Metaphysik, Annunaki, Agnostiker

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 21:27
@Arikado

Fällt euch nicht auf, dass sich diese zwei Aussagen, gewaltig widersprechen?


Fällt Dir nicht auf, dass das die Illusion des Dualismus ist :D


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 21:34
Mehrere Individuen können gar nicht Eins sein.

1 = ein Individuum

Irgendwie logisch... :>


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 21:38
@Arikado

Absolut logisch!
Zudem hat GOTT die Menschen aus dem Garten Eden, wo der Baum des Lebens steht, gebannt, damit die Menschen nicht mehr von diesem Baum essen können, sonst wären sie ja göttlich. Folglich sind wir nicht eins mit GOTT.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:02
Niselprim schrieb:Zudem hat GOTT die Menschen aus dem Garten Eden, wo der Baum des Lebens steht, gebannt, damit die Menschen nicht mehr von diesem Baum essen können, sonst wären sie ja göttlich. Folglich sind wir nicht eins mit GOTT.
Nein das war der Baum der ERKENNTNIS - also der Unterscheidung zwischen Gut und Böse.
Sobald der Mensch eine Unterscheidung zwischen Gut und Böse( Dualismus) machte wurde er also verbannt.

Umkehrschluss: Sobald wir den Dualismus besiegen steht uns das Paradies wieder offen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:03
Adam & Eva wurden aus dem Paradies verbannt, damit sie nicht auch noch vom "Baum des ewigen Lebens" naschen.


melden
böser-bub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:05
Oder nahaschen... je nachdem ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:06
Die Naschcherei vom Baum der Erkenntnis gilt jedoch als Ursprung der Erbsünde und war demnach primär der Anlass zur Verbannung.

Wenn es damals schon McDonalds gegeben hätte wäre uns wohl einiges erspart geblieben.


melden
glücklicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:06
@Nisleprim

Ist die Dunkelheit wirklich getrennt von dem Licht und Licht so mit auch von der Dunkelheit?! Die Dualität in der man seit anbeginn lebt ermöglicht nur diese eine Sicht. Doch geht man tiefer in sich (Seele) hinnein, erkennt man die Weisheit


"Selbst im dunkelsten Ort sieht (fühlt, erkennt) man ein Lichtblick. Doch um es zu sehen, zu fühlen, zu erkennen sollte (darf) man nicht in die Dunkelheit starren sondern tief in seine Herzen (Seele). Und wenn man dies erkannt hat, erkennt man in der WEisheit selbst das Licht und Dunkel nichts weiter sind als ein bestandteil einer Kraft die wir Dualität nennen"

Du erkennst also das Licht und Dunkel nur ein Teil des Dualismusses ist, um zu erkennen das im ursprung (in unseren Seelen) mehr gibt als diese Duale Beschränkung :) Ein kleines Beispiel. Wenn wir hier schon auf der Erde ein Ort haben wo es ein halbes Jahr nur Tag(hell) ist...ein Tag ohne die Dunkelheit existieren kann, dann ist der dualismus nur darauf beschränkt was wir wahrnehemen. Den es gibt definitiv ein Ort dort draussen der ganz ohne Dunkelheit auskommt und trotzdem lebhaft auf seine eigene art und weise ist (Stichwort: Ein Teil vom ganzen). Das heist aber nicht das diese dinge nicht existieren. Natürlich sind es zwei verschiedene "Dinge" ....Licht und Dunkelheit. Doch diese Sicht der Dinge ermöglicht uns gerade dieser Duale Trinitäre Wahrnehmung bzw Auffasung. Hinter dieser gibt es kein Licht und dunkelheit sondern nur das eine! (das eine in seiner ewigkeit)


"Die Grenzen und Gesetze die wir kennen und existieren sind nur an die materielle Energie gebunden...doch die Seele ist weder energie,Gesetz noch kennt sie grenzen...sie ist Ewig in all seinen facetten"

Ich hoffe das beantwortet deine annahme :)

@Arikado

du hast leider nicht ganz verstanden was ich gesagt habe sonst hättest du definitiv nicht den Satz von dir gegeben der über dieser Post steht :D Liegt aber daran das ich nicht alles zu ende geschrieben habe.............

1)Alles auf dieser Welt = Eins, ein Strich vom ganzen
2)Ich habe niemals gesagt das wir alle, als Person einzeln, einzigartige Individuen sind sondern genau das gegenteil. Lies dir das am besten noch mal durch wenn du lust hast. Kann dir gerne auch mehr schreiben.








wink


melden

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:16
Doch um es zu sehen, zu fühlen, zu erkennen sollte (darf) man nicht in die Dunkelheit starren sondern tief in seine Herzen (Seele).

Jeder Mensch hat also eine Seele?

Eins ist Eins.
6,73 Milliarden Menschen(-Seelen) sind nicht 1.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

30.10.2008 um 22:44
Umkehrschluss: Sobald wir den Dualismus besiegen steht uns das Paradies wieder offen.

@Tahiri

nicht ganz,

Keine Sünde darf sich in der Gegenwart Gottes aufhalten, und niemand kann mit Sünden in das Paradies gelangen,

Nach dem Sündenfall verlor der Mensch die Herrlichkeit Gottes und wurde aus dem Paradies verbannt.


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.10.2008 um 20:37
@Tahiri

Im Garten Eden waren zwei bestimmte Bäume.
-Der Baum des Lebens
-Der Baum der Erkenntnis
kannst gerne selber noch mal nachlesen!

Adam und Eva aßen vom Baum der Erkenntnis, was zur Erbsünde führte. Daraufhin wurden sie verbannt, weil sie, mit der nun erlangten Erkenntnis, nicht ewig leben sollen.

Umkehrschluss: Sobald wir den Dualismus besiegen steht uns das Paradies wieder offen.

Dem kann ich Dir zustimmen, aber nur wenn Du es richtig anwendest.
-Damit spiele ich auf den Threadtitel und den Eingangspost an.


Wenn es damals schon McDonalds gegeben hätte wäre uns wohl einiges erspart geblieben.

Vielleicht geht's bei der Geschichte gar nicht um die Leibesstärkung, sondern um die Fleischeslust und deren Folgen daraus.


melden

Guter Gott - Böser Gott

31.10.2008 um 21:01
@glücklicher

Wenn wir hier schon auf der Erde ein Ort haben wo es ein halbes Jahr nur Tag(hell) ist...ein Tag ohne die Dunkelheit existieren kann, dann ist der dualismus nur darauf beschränkt was wir wahrnehemen.

Schlechtes Beispiel!
Denn, wenn GOTT es so gemacht hat, dass Finsternis (Nacht) und Licht
(Tag) im ständigem Wechsel sind, ist es sehr wohl unabänderlich und auch keine Illusion. Zudem hat ER es so gemacht, dass die Dunkelheit nicht ohne dem Licht sein kann, als ER die Sterne und den Mond an den Himmel plazierte.
Das die Sonne die Dunkelheit vollkommen - immer zur Hälfte - auf der Erde weichen lässt, bilden wir uns auch nicht ein. Die Sonne ist natürlich der Ort, der ohne Finsternis auskommt. Der Mond und die Sterne hingegen benötigen die Finsternis als Kontrast, sonst könnten wir diese, zumindest optisch, nicht wahrnehmen.


melden
randaji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2008 um 12:26
Wäre es immer Tag, wüßtest du nicht, dass Tag ist, wäre es immer warm, wüßtest du nicht, dass es warm ist, die Frau wird erst zur Frau, nachdem sie den Mann 'erkannt' hat...du hast ein Innenleben und ein Außenleben: Die Grundlage jeglicher Erkenntnisfähigkeit ist die Dualität und wir leben in ihr so lange, bis wir in unserem Erkennen - und Wollen die Brücke wieder schlagen werden.
Die Erkenntnisfäühigkeit des Menschen, der Biss in den Apfel, war aber auch der erste Schritt zur menschlichen Freiheit hin - böse?
Heißt es doch: "Wenn ihr das Oben zum Unten, das Innen zum Außen macht, wenn der Mann nicht mehr Mann und die Frau nicht mehr Frau sind (sondern in bewußter Vereinigung dieser Polaritäten vollends 'wieder' Mensch werden), dann werden Himmel und Erde vergehen.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2008 um 13:15
@randaji

Thomasevangelium?

Die Erkenntnisfäühigkeit des Menschen, der Biss in den Apfel, war aber auch der erste Schritt zur menschlichen Freiheit hin - böse?

Der Wunsch auf Unabhängigkeit!
Als Adam (Same) die Eva (Leben) erkannte, stellten sie fest, dass sie sich selbst Fortpflanzen können - also, waren sie in diesr Hinsicht nicht mehr von Ihrem SCHÖPFER abhängig.
---Dies bedeutet aber immer noch nicht das Böse!!!


melden
gaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2008 um 14:35
Dann bestellt euch mal einige Katanas, damit ihr den Engel an den Pforten besiegen könnt um von diesem Baum zu essen! Es reicht jedoch ein Wort als Parole! Wünsch viel Spass bei der Suche! Mein Gott ist Neutral und beide Seiten dienend, denn ich verwende das Wort Gott schon lange nicht mehr! Glück hat viel mehr Glückseligkeit und Zufriedenheit in seinem Laut!


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

01.11.2008 um 17:38
Ich empfehle jedem hier, sich die Beiträge von Glücklicher nocheinmal anzusehen. Er spricht Weisheit. Wer wahrhaft Verstand hat, wird diese zu erkennen vermögen!
Ich danke Dir von Herzen, lieber Glücklicher, auf das du weiterhin dein Glück verbreiten mögest.

Liebe und Licht

Ps. Die gleichzeitige Einheit und Verschiedenheit des Absoluten (Gott) ist für die rationale Logik des Menschen nicht fassbar, weil sie paradox ERSCHEINT.
Wer Weisheit erlangt, wird es jedoch verstehen können.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2008 um 10:40
@gaia

Mein Gott ist Neutral und beide Seiten dienend, denn ich verwende das Wort Gott schon lange nicht mehr! Glück hat viel mehr Glückseligkeit und Zufriedenheit in seinem Laut!

Mutter Erde? Aber ist es nicht so, dass Mutter Erde gemacht wurde?


melden
gaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2008 um 20:51
Die Oberfläche und das System, von wem, ist Dir bewusst!
Installationen waren schwer damals, dennoch die Seelen haben alle ein zu Hause und fliessen leicht in den Scheol. 5-6 Dimension!


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2008 um 21:13
@gaia

Erklär doch bitte mal die 5-6 Dimension!
Aber bitte deutlich in deutsch, denn wirres Gerede ist wie das Chaos, das auf Mutter Erde noch bestand, bevor die Himmelskönigin den Weltenbaum rettete - damit brachte sie die Ordnung. Nachdem der Baum herangewachsen und gut gediehen war, krönte sie diese Ordnung mit ihrem Thron, welchen sie aus diesem Baum zimmerte.


melden
Anzeige
gaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

02.11.2008 um 21:20
Ich schaue nur nach dem Rechten, ja, und denke, dass es bald eine neue Statue gibt, indem ich nicht Hator auf Erden senden muss, um Horus zu rächen.
Verstehen wir uns, denn Chaos ist es welches der Mensch versucht zu kontrollieren, und es bis heute nicht geschafft hat.

Das Chaos ist 0 00 000, danach kommt die 1 2 und 3.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden