Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewalt in der Bibel

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Bibel, Gewalt

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:10
@cityofgod


Also kurz:

Du sagst, man soll die Bibel nicht Lesen, wie ein Buch.
Sondern sich hineinversetzen und die tiefere Bedeutung erkunden.

.. wenn ich das richtig gedeutet habe.
Das macht auf jeden Fall Sinn.

Es nicht direkt auf den Punkt zu bringen.. Eher verstecken.


melden

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:10
@Kornfakes
In nahezu allen Märchen- und Religionsbüchern sowie Heldensagen spielt Gewalt eine Rolle, nicht nur in der Bibel.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:12
@Kornfakes schrieb:

"Ich meine, wer sich schon öfters('n paar mal reicht auch )mit der Bibel und deren Inhalten beschäftigt hat, dem müsste eig. klar sein, was ich meine.
Es bezieht sich ja nicht auf nur auf EINE Stelle. Im gesamten Inhalt kann man (egal ob großflächig oder einzelne Wörter) eindeutig den teilweise extremen Hang zur Gewalt feststellen."

Das kommt ganz darauf an, nach welchen Stellen man sucht. Denn wer suchet, der findet. Sucht man hingegen nach anderen Stellen, die von Gottesliebe, Nächstenliebe, Vergebung, Barmherzigkeit, Frieden usw. handeln, wird man ebenso fündig :D

Im gesamten Inhalt der Bibel kann man eben auch eindeutig den teilweise extremen Hang zur Gottesliebe, Nächstenliebe, Vergebung, Gnade und Barmherzigkeit erkennen, wenn man denn will.

Das eine ist, wie das andere eine recht einseitige Betrachtungsweise. Viel interessanter wäre es, diese beiden Seiten der Bibel unter einen Hut zu bekommen unter welchem ein Wesen als Gott schon immer existierte, der beides in sich ohne Widerspruch vereinen kann?


melden

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:24
@Fabiano
Ja, du hast schon recht. ^^

Ich habe aber auch nicht direkt danach gesucht.
Aber Nächstenliebe, Vergebung ETC. ist für ein "Heiliges Buch" MEINER MEINUNG selbstverständlich. Vergewaltigung, Kindermord *hust* jedoch.. na ja wie mans sieht/sehen will ;)

Hab auch vor, für den Religions Unterricht ein Referat über dieses Thema, also "Gewalt in der Bibel" zu halten. ^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:38
Ah, da läuft der Hase mal wieder in den Klee... :D :D :D


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:44
Nun, meistens wird doch Gewalt in der Bibel erwähnt, um die Fehler der Menschheit aufzuzeigen... Böses Handeln...
Zyklotrop schrieb:In nahezu allen Märchen- und Religionsbüchern sowie Heldensagen spielt Gewalt eine Rolle, nicht nur in der Bibel.
Gebr. Grimm z.B... Eigendlich grausam was da in machen Märchen passiert.

Aber wie soll man bei einer Erzählung "Gut" und "Böse" herrauskristalliesieren, wenn keine bösen Taten erwähnt werden?
Wäre der Böse Wolf z.B. wirklich böse wenn man sein *Hungerleid* erklären würde?
Soll der Wolf einfach im Wald verhungern? Sind wir *böse* wenn wir so denken?


melden

Gewalt in der Bibel

22.10.2009 um 13:50
Ja.. Es soll vlt. abschrecken.
^^


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

24.10.2009 um 23:44
Gewalt gibt es auch in den besten Filmen.

Man ist es selber schuld, wenn man die Realität nicht von einer aufgemachten albernen Story unterscheiden kann. Die Bibel ist auch nur ein Märchenbuch. Der böse Wolf gehört nunmal dazu.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

24.10.2009 um 23:46
@betonmischer

Du bist auch einer der Menschen, der bei Science-Fiction Filmen den fehlenden Realismus bemängelt, oder? *Oh man*


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

24.10.2009 um 23:51
A.Darko schrieb:Du bist auch einer der Menschen, der bei Science-Fiction Filmen den fehlenden Realismus bemängelt, oder? *Oh man*
Wenn z. B. Raumschiffe im Weltall explodieren muss ich schon schmunzeln. Aber bemängeln würde ich es nicht, da es ein Film ist.

Wie du merkst hab ich die Gabe, Albernheit von der Realität zu trennen, aber dennoch zu geniessen.

@A.Darko


melden

Gewalt in der Bibel

24.10.2009 um 23:55
Hier gibt es eine Übersicht mit Gewalt in der Bibel

http://skepticsannotatedbible.com/cruelty/long.html

Man sollte natürlich vorsichtig sein. Die Christen picken sich immer nur die nettesten Stellen der Bibel heraus, die Atheisten immer nur die bösesten. Beides verfehlt irgendwo den Kern der Sache, aber die Bibel ist nun mal ein Buffet zur Selbstbedienung.

Besonders in Leviticus und der Offenbarung sind natürlich die härtesten Kracher drin.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 00:01
@betonmischer

Kein Mensch kann wissen was dahinter steckt, auch du nicht. Find dich damit ab, dass du nie Recht haben wirst ;)


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 00:06
@chen

Die Bibel ist ein Mordinstrument. Noch schlimmer als alle Stirb Langsam Teile zusammen. Würdest du Gott wegen solcher Grausamkeiten an der Menschheit zum Tode verurteilen, wenn er es dich entscheiden lassen würde?


melden

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 00:11
Die Bibel ist kein Mordinstrument, nur ein Stapel Papier. Wichtig ist doch, welche Bedeutung die Menschen ihr geben.

Gott verurteilen? Nein. Wenn es ihn wirklich geben würde, würde er sich schwarz ärgern über all die Sachen, die angeblich in seinem Namen passiert sind. In der Bibel werden zwar Millionen von Menschen von Gott umgebracht, allerdings ist sie so widersprüchlich, dass sie in keinem Prozess als Beweismittel durchgehen würde ^^

Gott hat nicht die Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen, ganz im Gegenteil, die Menschen haben Gott in ihrem Ebenbil erschaffen
- Ludwig Feuerbach


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 00:17
A.Darko schrieb:Kein Mensch kann wissen was dahinter steckt, auch du nicht. Find dich damit ab, dass du nie Recht haben wirst
Das ist wiederum eine alberne Geschichte von dir. Herzlichen Glückwunsch... Sie hat mich zutiefst berührt.

@A.Darko


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 11:34
Kämpfen in euren Gedanken eigentlich das fliegende Spaghettimonster und das unsichtbare pinke Einhorn gegen Gott?
Da wird den ganzen Tag rumgejammert wie dumm und naiv alle Gläubigen sind, aber selbst kämpft man mit aller Kraft gegen einen angeblich imaginären Feind.

Leute wie ihr glaubt immer anderen überlegen zu sein, weshalb ihr es auch nicht ertragen könnt bei gewissen Dingen nicht recht behalten zu können, weil sie nicht beweisbar sind :D


melden
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 12:00
@A.Darko
Ich fürchte du irrst dich da gewaltig.

Der Gott der Bibel und auch der anderer heiliger Bücher
heißt Glaube und der Glaube ist eine Ideologie wie jede andere.

Was die Triebfeder von Ideologien ist, weist du hoffentlich selber.

Somit kämpfen Menschen, welche den Ideologen der Religionen
und auch anderer Ideologien "Paroli" bieten, nicht gegen Gott
sondern gegen die übermächtige Ignoranz von "Selbstbeweihräucherer"
welche ihre eigenen Fehler nicht nur gar nicht in Frage stellen wollen und können,
sondern auch noch alle anderen verhöhnen und als "blöd" verunglimpfen,
welche auch ohne Glaube an die Bibel und ähnliche Verwirrungen
nicht besser oder schlechter sind, als sie selbst.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 12:05
@Tiroler

Übermächtige Ignoranz und Selbstweihräucherung ist kein Phänomen der Gläubigen ;)
Die Frage ist doch wirklich: Warum will man etwas als Fakt abtun, was man nicht beweisen kann?
Ich will nichts beweisen, hier glauben allerdings viele Menschen der Herr des Universums zu sein und wissen zu können, was ausserhalb der Höhle liegt :D


melden
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 12:58
@A.Darko
es gibt weder einen handfesten Beweis für Gott und den Himmel, noch für die Hölle.
Und solche Leute, die anderen mit der Hölle und der Strafe Gottes Angst machen, wissen auch nichts!


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in der Bibel

25.10.2009 um 13:02
@Tiroler

Da gebe ich dir recht. Ich habe persönlich nichts dagegen, wenn man von etwas überzeugt ist, aber andere damit zu nerven finde ich übertrieben. Weil man es aber nicht wissen kann, könnte man ja rein theoretisch auch diskutieren ohne sich zu zoffen, oder?
Gute Diskussionen gibt's hier allerdings zu selten. Die Menschen sind zu festgefahren, um sich mal in die andere Lage hineinversetzen zu können, um den anderen Standpunkt zu verstehen.


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt