Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 19:55
Zitat von ThermometerThermometer schrieb:Also ausser subjektiven Erlebnissen habe ich bei dir noch nichts gesehen was auf "Wissenschaftlichkeit" hätte schliessen können^^
Gut, das du auch nur subjektiv entscheidest ;) Aber wahrscheinlich hast du auch nicht sämtliche Videos geguckt, vor allem die UN-Rede, oder von Dr. Raymond.
Das PDF was ich gepostet habe ist übrigens auch sehr aufschlussreich genauso wie das Buch von Dr. Raymond, oder die Aussagen von Prof. Ring.


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:07
Ganz ehrlich, da komm ich auch an die Grenzen meiner Vorstellungskraft. Aber ich muss mir dafür nicht Gott als Ursache denken. Denn der muss ja, wie bereits angesprochen, selbst eine Ursache haben. So legt man das Problem nur eine Latte höher."Text
Das ist es ja... Alles muss eine Ursache haben. Und die Ursache dann auch wieder. Und immer unendlich weiter.

Deswegen denke ich, dürfte es erst garnichts geben, da es die "erste" Ursache nicht gibt und nicht geben kann. Und die müsste es eigentlich geben, laut unseren Gesetzen.

Deswegen wäre es logischer, wenn es überhaupt nichts gibt, da dann die Suche nach der "ersten" Ursache garnicht gegeben ist.

Kommst du mit? :)


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:09
Ich habe einen beweis gegen Gott gefunden

wenn Gott existieren würde würde er nicht zulassen das menschen soo dumm wreden

siehe dieses Video

Youtube: The Earth Is The Center Of The Universe!
The Earth Is The Center Of The Universe!


ich musste schreien wie dumm der Typ ist


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:09
@delay

Das erinnert mich an Thomas Aquin, so hiess er glaube ich....und ein alter Text von ihm "5 Wege Gott zu beweisen" ^^


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:10
@LingLing
Zitat von LingLingLingLing schrieb:Erst willst du mich als geisteskrank und jetzt als brauner Esoteriker darstellen....billiger geht immer, oder wie?
Das ist echt beschämend...zeigt nur wie unfähig du bist im Angesicht dieser Diskussion...
Nein ich will Dir nur sagen, dass du mit deiner Behauptung ohne objektive Argumentationen
nur demonstrieren willst, dass du den "Größten" von uns allen hast und auf welchem Eis du dich bewegst.
Aber was soll man auch von Leuten halten, die ihren "Glauben" für die einzig absolute und allgültige
Wahrheit halten, der sich gefälligst alle unterordnen müssen.^^


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:10
Zitat von james1983james1983 schrieb:wenn Gott existieren würde würde er nicht zulassen das menschen soo dumm wreden
Warum würde er das nicht?


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:10
@delay
Ja, ich kann dir folgen, nur, bin ich kein Physiker. Und da gibt es so Dinge wie Vakuumfluktuationen, etc., alles Sachen, die ICH nicht verstehe (und es auch niemals werde), aber möglicherweise jemand anderes :D


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:11
@delay

Urknall??

Niemand weiß, was davor war! Oder ob es überhaupt ein "davor" gab. Daher weiß auch niemand, ob es eine Ursache für den Urnkall gab. Aber mit Sicherheit gab es eine! ;)

Euer Lord Bär


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:12
Zitat von LingLingLingLing schrieb:Das erinnert mich an Thomas Aquin
Echt? Erzähl mehr von ihm..


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:15
@LordBaer
Zitat von LordBaerLordBaer schrieb:Daher weiß auch niemand, ob es eine Ursache für den Urnkall gab.
Doch doch, das weiß man sogar. Laut Stringtheorie sind zwei Branes (zwei schlabbrige Luftballons) im Überraum (mit mehr als 10 Dimensionen) zusammengestoßen, woraus unser und auch viele andere Universen (Urknälle) resultierten.

Die Frage mit dem "was war davor" wird damit beantwortet, dass es dort im Nirwana nicht mal die Zeit gibt.


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:16
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Nein ich will Dir nur sagen, dass du mit deiner Behauptung ohne objektive Argumentationen
nur demonstrieren willst, dass du den "Größten" von uns allen hast und auf welchem Eis du dich bewegst.
Jetzt versuchst es schon wieder auf der persönlichen Ebene...!?!
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Aber was soll man auch von Leuten halten, die ihren "Glauben" für die einzig absolute und allgültige Wahrheit halten, der sich gefälligst alle unterordnen müssen.^^
Ich habe nie gesagt das ich die einzige Wahrheit ausspreche ;) Ihr sollt euch auch nicht mir, oder meinen Worten unterordnen.
Du sollst mal sachlich diskutieren und die Fakten, über die notwendigen Vorkenntnisse überprüfen!
Aber kann ich das jetzt noch überhaupt erwarten......viel mehr als billige Wortzerfledderei und armseelige,unterschwellige Unterstellungen scheinen bei dir sowieso nicht drin zu sein.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:17
@james1983

Dümmer geht's nümmer - denkste!^^ :D

https://www.youtube.com/watch?v=NxN2LlOySk0

...sie stellen die Frage natürlich als Frau (als was denn sonst? Als mit mit Stimmbruch?)... bei meines Wissens... bei der Frau... das Wenige!


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:18
@delay

Hab mal ein Link rausgesucht.Sollte das sein, was ich meine.Habs nur ausgedruckt hier irgendwo rumfliegen.

http://www.k-l-j.de/Gottesbeweise_Thomas_Aquin.htm

Wikipedia: Thomas von Aquin

Wikipedia: Gottesbeweis


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:25
@LingLing
Zitat von LingLingLingLing schrieb:Du sollst mal sachlich diskutieren und die Fakten, über die notwendigen Vorkenntnisse überprüfen!
Ich hatte als Kind 2 mal eine NTE und ich hab in meinem Leben auch mal mit Halluzinogenen experimentiert.
Ich habe diese Vorkenntnisse.
Und deine Art der Argumentation sind auch nur persönliche Diskreditierungen und Vorurteile.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:29
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Und deine Art der Argumentation sind auch nur persönliche Diskreditierungen und Vorurteile.
Es ist das,was du rüber bringst. Bzw. das was bei mir ankommt.
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Ich hatte als Kind 2 mal eine NTE und ich hab in meinem Leben auch mal mit Halluzinogenen experimentiert.
Ich habe diese Vorkenntnisse.
Problematisch ist dabei, das ich durch den Verlauf der Diskussion dir diese Aussagen nicht abkaufen kann, vor allem hättest du es schon viel früher berichten können....Warum jetzt auf einmal?.Also woher soll ich wissen ob du das nicht einfach nur so sagst, weil du dann sagen könntest es sei alles nur Einbildung?


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:44
@james1983
Wer sagt dass Edward Current dumm ist - der ist selber dumm! :P

Das nennt sich Satire :)
So genial gemacht!!!
Und es trifft richtig^^


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 20:48
@LingLing
Zitat von LingLingLingLing schrieb:Problematisch ist dabei, das ich durch den Verlauf der Diskussion dir diese Aussagen nicht abkaufen kann, vor allem hättest du es schon viel früher berichten können....Warum jetzt auf einmal?.Also woher soll ich wissen ob du das nicht einfach nur so sagst, weil du dann sagen könntest es sei alles nur Einbildung?
Habe ich ja, aber du hast mich gleich beschuldigt, dass ich keine Erfahrungen mit Gott und und höherem Wissen gemacht hätte.

Ist ja auch egal, ich weis wovon ich rede und du redest was du glaubst.
Und jetzt bestehst du erst recht darauf den Größeren zu haben.
Ich hab dir sogar auch wissenschaftlich fundierte Argumente verlinkt, aber die hast du auch nur
"von oben herab" verlächerlicht.
http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/gott0.htm
http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/ueb0.htm#Gott

besorge dir also bitte zuerst mal selber fundiertes Wissen und Kenntnisse über reale Zusammenhänge und Fakten, nachher können wir uns immer noch über subjektive Gotteserlebnisse und Glaube unterhalten.


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 21:05
@delay
Zitat von delaydelay schrieb:Deswegen wäre es logischer, wenn es überhaupt nichts gibt, da dann die Suche nach der "ersten" Ursache garnicht gegeben ist.
Das wäre nicht logischer, denn wie sollte aus dem Nichts heraus etwas entstehen können?
Man könnte jedoch davon ausgehen, daß die erste Ursache, also DER Ausgangspunkt schlechthin, sich in einem physikalisch nicht erklärbaren und faßbaren Zustand befindet und zudem über den Raum- und Zeitbegriff, wie wir ihn bislang kennen, erhaben ist.
Daraus ergibt sich der Begriff des Ewigen, und das Ewige hat keinen Anfang und kein Ende, da es einfach nur IST.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 21:10
Delay schrieb:
Doch doch, das weiß man sogar. Laut Stringtheorie sind zwei Branes (zwei schlabbrige Luftballons) im Überraum (mit mehr als 10 Dimensionen) zusammengestoßen, woraus unser und auch viele andere Universen (Urknälle) resultierten.
Wie du schon sagst: (String-) Theorie... Und ich glaub nicht an die String-Theorie. Viel zu kompliziert. Ich glaub wirklich nicht, dass es so ist. Zudem ist die (oder besser: keine der) String-Theorie (n) weder beweisbar noch widerlegbar, oder? Das hab ich zumindest gelesen.

Euer Lord Bär


melden

Ist Gott bewiesen?

09.08.2010 um 21:11
Ach ne @LingLing setze bitte hinter meinen Text ein ? habs auf der Taste liegen lassen.
Sorry für meine Unachtsamkeit, sollte dies doch als Grundlage zur Diskussion dienen und diesbezüglich als Frage dort stehen. Was ich denke darüber hab ich in den Post`s zuvor versucht zu beschreiben. Ohne Aussage darüber die eine Seele bejaht noch verneint.
Versuche ?Ist Gott bewiesen? so nahe wie möglich zu kommen. Deshalb steht ja dieser Text dort geschrieben. Zuvor stellte ich ein Gedankenspiel in den Raum, welches dazu dienen sollte das Ganze mal aus Sicht des Vorganges "Urknall" und dem Zustand zuvor zu betrachten, bzw. auch wir ein Produkt dessen sind.


Durch die Befruchtung (Mann/Frau) entsteht einem Urknall gleich (Symbolisch gesehen) ...das Leben "Mensch". Wer trägt die Seele mit sich? ...der Mann oder die Frau? vielleicht beide zu ihren Teilen. Dann wäre die Seele ja geteilt bzw. noch gar keine Seele sondern würde/könnte erst bei der Entstehung beginnen als solche zu existieren. Aus der Konsequenz des gedachten würde eine Seele beim Ableben des Körpers mit sterben bzw. denke ich mal in Wärme verpuffen.

Youw ...und nun?
Dies entspricht doch den Gesetzen denen wir unterliegen die damals durch Verschmelzung Vorzustand/Hitze bei der Abkühlung entstanden sind. Alles was besteht, besteht durch diesen Vorgang. Was nicht bedeuten soll alles sei dadurch erst entstanden, es gibt sicher ein paar Dinge die zuvor schon bestand hatten. Gesetze wie Kräfte und Eigenschaften jenes Zustandes.

Was wir sehen ist entstanden aus Aktion und Reaktion. Der Zustand zuvor lässt uns nur das Ergebnis sehen. Ein neues Entstehen des Prozesses der Existenz, entsteht meines Erachtens bei der Zeugung. Wenn wir Nachkommen zeugen wird ein Teil von uns weiter gegeben.
?Wieso aber, o Herr, kann es Wiedergeburt geben ohne eine Seelenwanderung? Erkläre mir dies.

Wenn zum Beispiel, o König, ein Mann eine Lampe an einer anderen Lampe anzündet, würde da wohl das Licht der einen Lampe zur anderen Lampe hinüberwandern?"
Nicht doch, o Herr.
Ebenso auch, o König, wird man wiedergeboren, ohne daß dabei irgend etwas hinüberwandert.?
? Nagasena: Mil. 3.2.5. Wiedergeburt ohne Seelenwanderung[2]
So! ...nun kommt ne echte Frage.
Weshalb ist man überzeugt von einer unvergänglichen Seele? ... die ihren Weg gehen muss, damit sie am ende vielleicht in eine grosse Himmelswelt kommt, in Betracht der Sichtweise ?Universum, dessen Entstehung, Folgen und Konstanten.?


melden