Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 18:45
@delay
tun wir das denn nicht auch gerne ?


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 18:46
Zitat von FritziFritzi schrieb:tun wir das denn nicht auch gerne ?
Eben, und solange wir uns gut dabei fühlen, sehe ich absolut nichts verwerfliches. :)


melden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 18:53
jo... :)


melden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 23:05
es gibt keinen konkreten beweis für keine religion und evolution
aber der glaube zählt !


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 23:07
@mysteryman94

Wurdest Du nicht wegen genau solchen unsinnigen Kommentaren erst kürzlich verwarnt? Mach weiter so und Dein Account hier ist bald Geschichte.


melden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 23:11
@22aztek
will nicht naseweis sein, aber was hat der user denn jetzt schlimmes geschrieben?


melden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 23:14
@Fritzi

Das alleine wäre kein Ding, aber er schreibt ausschließlich in dieser "Stilistik". Manchmal mehr - manchmal weniger provokante Einzeiler, die an Spam grenzen. Genau deshalb die Verwarnung.

Bist kein Naseweis.^^


melden

Ist Gott bewiesen?

10.08.2010 um 23:16
@22aztek

aha - gut :) :)


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 00:30
Ich kann mit solchen Beiträgen auch wenig anfangen...


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 06:23
Zitat von mysteryman94mysteryman94 schrieb:keinen konkreten beweis für keine religion und evolution
Und die Knochen die in unteren Erdschichten gefunden wurden und immer noch werden? Hat der liebe Gott die da hin gelegt?


@all (die an Gott glauben)

Also im Jahre 0 wurde Jesus geboren, ja?
Wann ist denn der Gott "da gewesen"?
wann gab es denn Adam & Eva?


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 10:27
@delicious_Lady

So nun erklär ich mal etwas zur Religion.
Ich bin selbst kein Gläubiger.

Aber selbst die Gläubigen glauben nicht im wahrsten Sinne des Wortes daran, dass Jesus übers Wasser lief. Sie wissen ganz genau, dass Dinge aus der Bibel so nicht stimmen könnnen.

Sie benutzen diese Geschichten aber, um Grundsätze fürs Leben zu finden.

Sie glauben also nicht an Gott, weil sie denken, er wäre bewiesen, sondern nur deswegen, weil der Glaube ihnen fürs Leben weiterhilft.

Den Beweis gegen "diesen" Gott gab es schon sehr oft. Trotzdem hilft ihnen der Glaube daran weiter. Paradox, hm? Aber es ist nunmal so, weil Religion Psychologie ist.


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 10:33
Übrigens war Jesus historisch alles andere, als ein Religionsgründer. Er wird eigentlich von der katholischen Kirche benutzt.


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 10:48
@delay: Also ich bin selbst ein gläubiger Mensch. Und ich glaube daran, dass Jesus übers Wasser lief. Ich glaube an Gott, als das immerwährende Urprinzip des SEINS, des Lebens aus dem alles hervorging und nicht, weil ich glaube, dass mein Glaube mir fürs Leben weiterhilft.

Und Beweise gegen die Existenz gab es keine. Weil man etwas, wenn es gar nicht existiert, gar nicht beweisen kann !

Was du da oben geschrieben hast, erkenne ich nicht an :D


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 11:15
Sie dich selbst an. Die ganzen Organismen die in dir stecken oder in dem kleinen Blümchen vor deiner Haustür..

Alles ist aufeinander abgestimmt, funktioniert ohne Fehler. Kein Mensch dieser Welt hat es jemals geschafft so etwas unglaubliches nachzubilden, geschweige denn zu erschaffen.

Und wenn es nicht mal der Mensch geschafft hat sich, im laufe der Evolution, diesem hohen Wissen anzueignen, dann soll es aber eine Explosion vor mehreren Milliarden Jahren geschafft haben?

Was bitte ist das für eine Erklärung?

Der Mensch ist Freund von einfachen Erklärungen, für die Dinge die wir nicht verstehen, da wir dafür zu klein sind.

Mach mal einen Abstecher in den Wald. Wenn du all das Leben, die Pflanzen, die Intransparenz dort siehst, überdenke ob du nicht jeden Tag den Beweis für seine Existenz vor deinen Augen hast.

Was ist wahrscheinlicher?
Ein Schöpfer der uns kreiert, erfunden, zusammengebaut hat, damit wir so funktionieren wie wir es tun, oder eine Explosion ist da für verantwortlich?
Wie widersprüchlich.

Grüße,
Richard Alpert


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 11:50
@richardalpert
Zitat von richardalpertrichardalpert schrieb:Alles ist aufeinander abgestimmt, funktioniert ohne Fehler.
JA NEIN UND?

Das in der Natur alles "abgestimmt" ist nennt sich zb Ko-Evolution :)
Aber "ohne Fehler" würde ich es jetzt nicht benennen, dass Elefanten in der Natur nach 50 Jahren verhungern weil ihre Zähne abgenutzt sind :O
Oder so Dinge wie die Abwasserleitung durch den Vergnügungspark zu legen........
Zitat von richardalpertrichardalpert schrieb:Und wenn es nicht mal der Mensch geschafft hat sich, im laufe der Evolution, diesem hohen Wissen anzueignen, dann soll es aber eine Explosion vor mehreren Milliarden Jahren geschafft haben?
Verstehe ich dich richtig?
Der "Urknall" als Explosion soll zu Wissen geführt haben, was der Mensch nicht konnte?
Ich bin verwirrt^^
Der "UrknalL" war nebenbei keine Explosion :)
Zitat von richardalpertrichardalpert schrieb:Der Mensch ist Freund von einfachen Erklärungen, für die Dinge die wir nicht verstehen, da wir dafür zu klein sind.
Weswegen viele Menschen gerne auf eine 7Tage-Schöpfung zurückgreifen!!
Sich selbst belügen ist besser als 3x gekränkt zu werden
Wobei bemerkt werden muss dass Religioten gekränkt werden - aufgeklärte Menschen dagegen kaum :D
Zitat von richardalpertrichardalpert schrieb:Mach mal einen Abstecher in den Wald. Wenn du all das Leben, die Pflanzen, die Intransparenz dort siehst, überdenke ob du nicht jeden Tag den Beweis für seine Existenz vor deinen Augen hast.
Wie kommst du darauf?
Die Natur wurde vom FSM erschaffen!
Nimm dir mal eine Hand voll Regenwürmer! Erkennst du nicht das Abbild des DSM??
ICh sag nur: Mikro - und Makrokosmos!
Frag doch makl kleine Kinder welche Lieblingsspeise sie haben!!!
Sie weren schreien: "Spaghetti mit Sooooosse!!!!"
Brauchst du nochmerh BEweise für die Existenz des FSM??

ICh sehe keine offensichtlichen bezüge zwischen "Gott" und der Natur!!!
Den schafft sich jeder Mensch individuell aus seiner Erziehung/Glauben!
Der Moslem sieht die Schöngheit Allahs - der antike Grieche sah die MAcht von Nymphen!
Aber was ist Realität? Gott? Allah? Nymphen? Kobolde und Feen?

Dieses "erkennen" einer göttlichen MAcht anhand der Natur ist eine (anerzogene) Illusion!


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 12:31
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Also ich bin selbst ein gläubiger Mensch. Und ich glaube daran, dass Jesus übers Wasser lief. Ich glaube an Gott, als das immerwährende Urprinzip des SEINS, des Lebens aus dem alles hervorging und nicht, weil ich glaube, dass mein Glaube mir fürs Leben weiterhilft.

Und Beweise gegen die Existenz gab es keine. Weil man etwas, wenn es gar nicht existiert, gar nicht beweisen kann !

Was du da oben geschrieben hast, erkenne ich nicht an
Du glaubst nicht ernsthaft, Jesus wäre übers Wasser gelaufen?
Find ich jetzt wirklich mal interessant. Warum glaubst du das? Erzähl mal bischen was :)
Wenn du es nicht für dich glaubst, musst du wirklich dran glauben. Es sei denn, du hast gelogen, oder du täuschst dich :)

Und Moses hat das Meer geteilt?


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 12:44
@Thermometer
Zitat von ThermometerThermometer schrieb:Aber was ist Realität? Gott? Allah? Nymphen? Kobolde und Feen?
ICH - der kleine Kobold - bin Realität! :)

Scherz beiseite:

auch wenn du - wie fast alle Atheisten - die Begründung der Existenz Gottes durch die Natur nicht akzeptierst, so möchte ich dennoch @richardalpert in seiner Ansicht teilweise unterstützen.
Ich bin auch immer wieder hin- und hergerissen von der überwältigenden Schönheit in der Natur und sage dann: da MUSS doch einer dran "gestrickt" haben!

Wie wohl fast jedem Gläubigen, befallen einen natürlich auch manchmal Zweifel!
Und da hilft mir einfach die Tatsache, daß Jesus hier auf Erden war.
Ohne ihn würde ich wohl so denken wie du. :)


3x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 14:41
O mann, Fritzi, komm mal wieder runter von deinem Trip.
Gott gab es auch schon vor Jesus :D


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 14:50
Und ob es Jesus überhaupt gab, ist noch immer nicht belegt.


melden

Ist Gott bewiesen?

11.08.2010 um 15:13
@Fritzi
Zitat von FritziFritzi schrieb:auch wenn du - wie fast alle Atheisten - die Begründung der Existenz Gottes durch die Natur nicht akzeptierst,
Aber wodran erkennt man denn den wahren Gott in der Natur?


Für Jesus spricht:

Das Jesus-toast:
/dateien/rs64731,1281532419,jesustoast



Für das FSM dagegen sprechen: Regenwürmer in Spagehttistyle
/dateien/rs64731,1281532419,RegenwC3BCrmerSimon
und natürlich Kinder deren Lieblingsessen Spaghetti mit Soosse ist :)
/dateien/rs64731,1281532419,BWM27Spaghetti-Head-Posters



Hämoglobin:
/dateien/rs64731,1281532419,hemoglobin-molecule-totally-looks-like-flying-spaghetti-monster

N Biervulkan hab ich leider noch nicht live gesehen :(

--> Die Natur wurde zweifellos vom FSM erschaffen!


@Fritzi
Wie und Warum sollte man in der Natur "Gott" erkennen?


melden