Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:32
@Fritzi schrieb an @Plutarch:

"Alles das, was du den Gläubigen unterstellst, tust du selbst, als wäre es dein Spiegelbild."


Ja, das hab ich auch schon festgestellt - Und da bin ich sicher nicht der einzigste :D


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:38
@TraumParade
Zitat von TraumParadeTraumParade schrieb:Aber wenn wir schon bei Einbildung sind... dein ICH ist auch eine Einbildung.
Eine Einbildung von wem? Wer bildet sich da etwas ein? Das Ich bildet sich selbst ein, oder wie?

Als Einbildung oder Illusion würde ich das Ich nicht bezeichnen, sondern eher als eine im Laufe der Evolution entstandene Gehirnfunktion.

Unabhängig davon, wer in der Philosophie des Geistes das Rennen machen wird (Physikalismus, Dualismus, Pluralismus, Idealismus etc.), Augustinus Einsicht ist zeitlos:

si enim fallor, sum

PS: Um Missverständnisse vorzubeugen: Mit "Ich" Meine ich nichts anderes als "Bewusstsein".


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:45
Aber was wissen wir denn schon von unserem Bewusstsein?

So gut wie nichts !

Es kann durchaus sein, dass dieses ein Gebilde ist, welches im Grunde gar nicht existiert, sondern ein Zusammenspiel verschiedener Erscheinungsformen ist, die tatsächlich dem Seienden vorspielen: Das bin ich. Ob man das nun Einbildung oder Illusion nennt, ist da Zweitrangig, aber es ist nichts greifbares.

Im Prinzip könnte alles ein ICH besitzen, es ist nichts anderes als das, womit sich das SEIN identifiziert und damit bewusst macht und von dem anderen abgrenzt.

@Arikado


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:47
Zitat von FritziFritzi schrieb:Wenn einer - wie du est bist - so voller Aggression und Hass ist, hat er überhaupt kein Gehör mehr für irgendwelche Argumente, er schlägt nur blind um sich!

Alles das, was du den Gläubigen unterstellst, tust du selbst, als wäre es dein Spiegelbild.

Schon skuril !
Wenn ich das unparteiisch beurteilen darf, dann hat @Plutarch auch mehr Recht euch was zu unterstellen, als dass ihr ihm aufgrund eurem albernen Glauben unterstellt.

Er hat schliesslich keinen imaginären Wegweiser in seinem Köpfchen hausen. :)

@Fritzi


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:49
@Plutarch

Das ist aber doch keine wirkliche Bezugnahme auf meinen Einwand.
Oder schreiben hier im Forum alle Gläubige der Welt?



@Fritzi
@Niselprim
@Fabiano

Ich bin auch schon mehrfach mit Plutarch aneinandergeraten und finde seine Art recht überheblich. Aber dennoch bin ich der Ansicht, daß niemand mit einer solchen Ablehnung bis hin zum Haß geboren wurde, und auch wenn es mir selber nicht immer leicht fällt, meine eigenen Ideale einzuhalten, denke ich doch, daß wir ihn mit unserer Ablehnung, auch wenn sie möglicherweise berechtigt ist, noch weiter "herunterziehen". Nächstenliebe bedeutet aber auch, sich mit unbequemen Dingen auseinanderzusetzen und zu hinterfragen; ich bin mir sicher, Plutarch hätte auch seine Geschichte zu erzählen.


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:50
Ne also ich find Plutarch hat eine liebenswerte schroffe Art, deshalb gefiel mir der Bud Avatar eigentlich besser. Wie sagt man so schön, harte Schale weicher Kern.

Meine, es geht in erster Linie um das Thema.
Man könnte ja versuchen mit Argumentation dagegen zu halten.
Eins muss ich Plutarch zugestehen, in den Religionen wurde und wird viel Schindluderei betrieben.
Es ist nicht von der Hand zu weisen mit welchen Mitteln das Volk geprägt wurde und noch immer geprägt wird. Oder eine Religion z.B. keinen Gott beweist.


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:50
Tja, so unparteiisch bist du aber eben leider nicht :D

@herzbetont


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:52
@Sidhe:

Wer sagt denn, dass er mit diesem Hass geboren wurde???


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:54
@Fabiano

Warum habe ich wohl Augustinus zitiert?
Er hat gesagt, dass wir uns in allem täuschen können, bloss in einer Sache nicht. Nämlich darin nicht, dass wir existieren. Denn wenn wir nicht existierten, könnten wir ja auch nicht zweifeln (auch nicht an unserer Existenz).

Es spielt hierbei auch gar keine Rolle, ob du das Ich in einem Gehirn, in einer Seele, oder wo auch immer ausmachen willst. Es geht mir bloss um das Wissen um die eigene Existenz.

Da zitiere ich mal einen religiösen Menschen (Augustinus war Kirchenvater oder so^^) und das passt dir nicht?!^^


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:55
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Tja, so unparteiisch bist du aber eben leider nicht
Was wäre denn die Mitte von der Existenz und Nicht-Existenz eines Gottes?

Im Zweifel immer für den Atheismus.
@Fabiano


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:55
Oder wir werden alle Agnostiker und haben uns so auch alle lieb! :D


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:57
@Mr.Dextar

Agnostiker sind unzufriedene Menschen.
Wenn man von etwas überzeugt ist (ob nun Theist oder Atheist), ist man viel glücklicher.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 23:59
@Arikado

Überzeugungen sind immer gefährlich... ich muss aber einräumen, dass mein Atheismus, aufgrund einer jahrelangen Reflexion, zu einer Ausnahme geworden ist. Sonst wäre ich Agnostiker. Wobei ich das nicht sooo eng sehe wie Du; es gibt Agnostiker, die sind einfach zufrieden damit, dass sie nichts wissen können und führen ebenfalls ein glückliches Leben.


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:03
@herzbetont:

Der Spruch heißt anders: "In dubio pro reo"


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:03
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Wer sagt denn, dass er mit diesem Hass geboren wurde???
Niemand, deshalb sollte man es immer bedenken :)


melden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:03
@Arikado:

Hab ich irgend etwas gegen Augustinus gesagt?


melden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:05
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Der Spruch heißt anders: "In dubio pro reo"
Scheißegal, ich geh pennen. Möge die Macht deines Gottes mit dir sein!

Gute Nacht.

@Fabiano


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:06
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Überzeugungen sind immer gefährlich...
Also ich bin z. B. vom wissenschaftlichen Realismus überzeugt. Was findest du daran gefährlich?


melden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:12
@Arikado

Weil ich so einer bin, der selbst das Erlebte (die Realität) als Dogma ansieht und es sein könnte, dass das alles nur meine Show ist - oder ich nur Teil einer anderen bin! :D

Natürlich glaube ich es nicht; auch ich bin ein Rationalist. Allerdings will ich bewusst nicht 100%ig überzeugt sein. Einfach, weil es mir zu verbohrt ist. :D


melden

Ist Gott bewiesen?

25.08.2010 um 00:18
Zitat von herzbetontherzbetont schrieb:Scheißegal, ich geh pennen. Möge die Macht deines Gottes mit dir sein!

Gute Nacht.
Das war auch unparteiisch.

@Arikado
Zitat von ArikadoArikado schrieb:Eine Einbildung von wem? Wer bildet sich da etwas ein? Das Ich bildet sich selbst ein, oder wie?

Als Einbildung oder Illusion würde ich das Ich nicht bezeichnen, sondern eher als eine im Laufe der Evolution entstandene Gehirnfunktion.
Also wenn ich dir jetzt meine Weltsicht erzählen würde, weiss ich nicht ob du mich verprügeln würdest xD hehe. witz..

Dein Sein, identifiziert sich mit dem Ego (das "falsche" ICH). Also dein wahres Selbst. Also DU schlussendlich. Bewusstsein ist, wenn das Leben sich selbst erkennt. Also so würde ich es formulieren.


Hey @Fabiano

wenn du so denkst, dann lade ich dich herzlich ein im anderen Thread mit uns zu schreiben ;D
Das Mysterium der Wirklichkeit (Seite 3)

Ist die Realität wirklich real? (Seite 86)

:D


1x zitiertmelden