Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

215 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus, Christentum, Altes Testament, Neues Testament, Jahwe

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 17:43
ja sogesehn ist glaube ich sogar Adam nichtmal ein prophet sondern einfach nur der Erste Mensch
aber trotzdem sagen alle zu ihm Prophet wie auch immer
was ich sagen wollte wurde ich hoffentlich verstanden
es gibt nur einen GOTT alle die sagen , sie beten nur an einen Gott die beten alle zum selben Gott


melden
Anzeige
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 17:51
das adam ein prophet sein soll, ist mir aber neu. hab ich noch nie gelesen oder gehört.
wer sagt denn sowas?
@bafrali55


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 18:02
@kaszimo

Hier wird auch behauptet, dass die Schreiber des NT selbst nie Augenzeugen von Jesus waren.
Mich wundert hier echt gar nix mehr.

Lest doch alle mal die Bibel selbst anstatt irgendwelche Zeitungs- oder Shortnews - Artikel.
Absolut erbärmlich was hier manchmal abgeht.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 18:32
@snafu

Deine Ansichten sind ja schon sehr interessant. Allerdings, dass Jesus kein Jude war, und dass die sog. apokryphen Schriften ausgerechnet den Beweis dafür liefern sollen, ist reichlich weit hergeholt. Genausogut kann man die biblischen Schriften als Beweis dafür nehmen, dass Jesus ein Jude war und somit die Apokryphen, welche das Gegenteil behaupten somit Unwahr sind. Das ist am Ende reine Betrachtungssache und welche Schlüsse man daraus zieht.

Das der Ausdruck "Vater", für Gott, den Jesus gebrauchte im hebräischen Abba bedeutet ist richtig. Jesus nannte Gott im Grunde Abba, Vater ist nur eine Übersetzung davon. Das tut aber nichts zur Sache.

Ob hier einer das Rennen machte, ist noch fraglich. Wenn mit Abba auch Jahwe gemeint ist, gibt es kein Rennen.

Deine Darlegungen, dass Jesus den Jehova (Jahwe) selbst verkörperte und durch sich ans Kreuz nagelte und somit der Drache für 1000 Jahre gebannt sei, klingt interessant, allerdings sehr mystisch. Woher hast du solche Darstellungen?

Abgesehen davon wären die 1000 Jahre schon seit ungefähr 1000 Jahren, wenn denn unsere Zeitrechnung in etwa stimmt, schon lange um ! Bedeutet, dass die ersten 1000 Jahre nach Christus, also bis ins frühe Mittelalter, das sog. goldene Zeitalter, oder anders, das angekündigte 1000 Jährige Friedensreich schon gewesen sein müssten. Nein ehrlich, dafür war jene Zeit aber auch etwas reichlich unruhig und blutig vonstatten gegangen. Im weiteren hätte sich alsdann der Endkampf mit dem Drachen abspielen müssen... Nichts von alledem ist geschehen, jedenfalls muss das sehr unbedeutend für die Weltgeschichte vonstatten gegangen sein, da wir so gut wie nichts davon mitbekommen haben und die Erde dreht sich immer noch... :D

Und wer sollte jener Erlöser sein, der den symbolisch gekreuzigten Drachen nach 1000 Jahren wieder vom Kreuz herunter nahm? Ich meine, wir befinden uns inzwischen im Jahre 2010 nach Christi. Folglich müsste so um das Jahr 1000 eine recht bedeutende Gestalt auf der Erde herum gewandelt sein, der man den Erlöserstatus zugebilligt hätte. Davon ist in unseren Geschichtsbüchern aber nichts erwähnt.- Wer sollte denn das gewesen sein?

Du gehst mit deinen Mutmaßungen ja noch weiter in die Zukunft und sagst, es wird vermutlich jemand aus dem englischen Königshaus sein... Aber es sind inzwischen schon zwei Äone vergangen, also diese 1000 Jahre Bannung sind längst schon vorüber und mehr als um nochmal bereits 1000 Jahre überschritten, auf wen wartest du eigentlich?


Im weiteren ist mir aber noch eines aufgefallen: Dieser Gott JHWH schloss immerhin mit einem bestimmten Volk einen Bund. Man könnte auch sagen, einen Vertrag ! Ich meine, das ist schon noch etwas völlig anderes, als wenn wir heute als Christen oder Moslems, also an sich fromme und gläubige Menschen in alten Schriften lesen und uns als eigentlich nicht unter diesem Vertrag stehende, bemühen ein Gott wohlgefälliges Leben zu führen. Wir stehen nicht unter Vertrag !

Und das scheint mir der grundsätzliche Unterschied zu sein ! Die Juden standen und stehen eigentlich bis heute mit Gott in einem Vertragsverhältnis ! Da kann man dann auch schonmal als Gott anders reagieren als mit jenen, mit denen Gott keinen Bund geschlossen hat.

Das scheint mir eine für mich ganz schlüssige Erklärung für das Verhalten jenes uns bekannten Rachegottes JHWH aus dem alten Testament zu sein. Denn das Volk, welches er sich ersuchte, war immer wieder auch Vertragsbrüchig geworden. Und wie das eben so ist, das erfordert dann natürlich auch gewisse Konsequenzen und daher rührt diese uns bekannte Strenge und Gesetzlichkeit jenes Jahwes wohl auch her.

Was uns als Menschen einer anderen Religion, als Christen oder Moslems aber nichts angeht, wie ein Gott mit denen, die er unter Vertrag genommen hat, umgeht. Denn wir stehen nicht in diesem Vertrag drin. Wir gehören gar nicht dazu.


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 18:32
Die Bezeichnung "Gott" und seine Gestalt wird von millionen Menschen als eine präsente Macht empfunden das zuhören kann das reagieren und einwirken kann usw. dies ist nicht meine vorstellung vom göttlichen klar ist ein Schmetterling ein Wunder, klar ist ein Grashalm ebenso ein wunder ist und alles andere in der natur aber deswegen brauche ich keinen präsenten Gott zu huldigen weil er so nicht da ist , denn nach meiner überzeugung ist jedes Lebewesen ein Teil des gesamten göttlichen, das heisst für mich das Gott als die alleinige präsente Macht nicht existiert.
Weil nennen wir "Gott" erst durch uns im enstehen ist jeder trägt es in sich es ist eine art Prozess das nicht endet und das ist wunder genug es ist mir bewusst und gut is, vielmehr aber geht es mir dieses göttliche zu verstehen also mich selbst.
Eines weiss ich kaum haben wir die technologischen möglichkeiten wie die Raumfahrt erschaffen möchten viele schon die Erde verlassen und andere Planeten besiedeln wenn dieses verhalten nun göttlich ist eine art information sich um jeden Preis im Weltall auszubreiten wo aber millionen hunger leiden dann unterscheiden wir uns auch nicht von Viren.


melden
falkpc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 21:35
Wenn du es genau wissen möchtest warum das so ist,kann ich dir es schreiben.Im Alten Testament
hat er noch einen Grund dazu gehabt warum er die Städte sodom und gemorra vernichtet hat,
denn die Menschen waren böse und haben ihre sexuallußt völlig ausgelebt was Gott garnicht gut
fand denn in seinen Augen war es Sünde und weil kein guter Mensch ausser Lot und seine Frau
und Tchter und Sohn alle anderen kamen im Feuer um.Und im Neuen Testament war etwas
Neues Entstanden da hat Gott seinen Sohn zur Welt kommen lassen und aus liebe zu den
Menschen damit er die Sündhaftigkeit der Menschen beseitigt.Denn er trug alle unsere Schuld
und Sünde duch seinen Kreuzes Tod nur der Mensch muß es noch annehmen denn aus Gnade
sollen wir Selig werden.Denn wer daran Glauben kann ist vov Gott mit Gnade erfüllt denn nicht mit
Wissenschaft und aus eigner Kraft denn nur durch Jesus das man es schaft.Das ist eine noch ein
Geheimnis was nicht jeder versteht denn Gottesplan kann man nicht mit dem Menschlichen
Verstand erfassen denn Gottes Gedanken sind höher als unsere und auch seine Wege sind
höher denn unser verstand reicht nur hier was wir auf der Erde tun müssen und nicht was im Himmel los ist.Der Gott bleibt in Ewigkeit der selbe gestern heute und auch in Ewigkeit.Ich hoffe
ich konnte dir das etwas verdeutlichen das du es verstehst.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 21:38
@falkpc
falkpc schrieb:Entstanden da hat Gott seinen Sohn zur Welt kommen lassen und aus liebe zu den
Menschen damit er die Sündhaftigkeit der Menschen beseitigt.Denn er trug alle unsere Schuld
und Sünde duch seinen Kreuzes Tod nur der Mensch muß es noch annehmen denn aus Gnade
sollen wir Selig werden
Du weiß das du gerade von Menschenopfer redest oder?

Gott soll also einen Menschen als Opfer gefordert haben, für unsere angeblichen Sünden?


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

26.09.2010 um 21:39
ilya schrieb:der Gott des Alten testaments war rachsüchtig,mordlustig
In dem Falle programmiert man ein Update um die Verkaufszahlen zu erhöhen und schwupps:
ilya schrieb:Der Gott des Neuen testaments hingegen war barmherzig,liebend und
vergebend


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 03:01
jahve=er lässt werden (jahve jeboath der allmächtige lebende gott jisraels)
allah=al ilah= der gott
jesus wurde nicht gekreuzigt, sondern gepfählt, laut mythos.. in der bibel steht nichts von kreuzigung, und wenn dann wurde es ergänzt, ebenso wie in der einheitsübersetzung anstelle von jehova, der herr steht. die kreuzigung klingt dramatisch und lässt sich noch einschneidender "einprägen". praktisch ist das ein totenkult.
mann erkennt in der bibel die entwicklung der persönlichkeit gottes, erst strafend und übergerecht wie eine vatergestalt und später barmherzig, liebend und vergebend wie eine mutter. alles was die psyche braucht...
es kommt mir so vor, als hat die römische obrigkeit sich der ägyptischen, altgriechischen und orientalen mystik bedient, sie gemixt und einen astrotheologischen mix erschaffen um das stetig wachsende reich zu einen. es gab und gibt stetig menschen, die die existenz eines oder mehrerer götter abstreiten und sie werden nicht mehr und nicht weniger von etwas gestraft, von der harten natur. wenn, dann haben sich die menschen untereinander bestraft, weil sie nicht glauben, was die andern glauben. es gibt dinge, die wir nicht wissen können und das nutzt die kirche aus, schon immer. wer die zyklen von tag und nacht, und den jahreszeiten verstanden hatte konnte das wissen für oder gegen die anderen einsetzen, je nach seiner gesinnung, auch um macht und reichtum zu sichern. wenn die forscher heute ein schwarzes loch erzeugen werden sie auch nicht gleich jedem erklären wie das genau geht und was genau dahinter steckt!
bei den maya werden die götter wieder kehren und neu orden, was sie einst schufen..
die juden glauben der messias wird uns alle vereinen mit seinem reinen allwissenden herzen..
in manchen strömungen des islam wird auf den verborgenen imam gewartet... besonders im iran.
nach etlichen zeiten wenn das wissen schwindet soll laut mancher buddhistischen schulen ein neuer buddha erscheinen und die lehre erneuern, bei den inkas kommt viracocha als sintflut und erneuert und verbessert die welt/räumt mal ordentlich auf und etc... man merkt wir sind alle anders und doch alle gleich.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 08:40
es gibt nur einen wahren gott ODIN ;)


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 12:23
@akronidas
akronidas schrieb:jesus wurde nicht gekreuzigt, sondern gepfählt, laut mythos.. in der bibel steht nichts von kreuzigung, und wenn dann wurde es ergänzt, ebenso wie in der einheitsübersetzung anstelle von jehova, der herr steht.
Abgesehen davon, dass die Ersetzung von "JHWH" durch "Herr" ganz andere Ursachen hat, hätte ich gerne mal eine Quellenangabe, die dich so sicher sein lässt, dass Jesus gepfählt (also einen Pfahl ins Herz bekommen) wurde. In der Bibel steht nämlich sehr wohl, dass er gekreuzigt wurde, was dann weiterhin die Frage aufkommen lässt, woher du so sicher weißt, dass die Kreuzigung ergänzt wurde.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 12:50
zu zwecken der produktion von kunstwerken lass ich mir desöfteren die broschüren "turmwächter" und "erwachet" andrehen.. diese typen verbreiten die these, daß JHWH durch herr ersetzt wird, weil es der name gottes ist und ohne den namen gottes zu kennen ist es sehr schwierig eine beziehung zu ihm aufzubauen.. ^^ ..der name zur anrufung einer entität sozusagen.. o.O

wer sich mit magie auseinandersetzt, weiß, daß der name einer entität, oder identität, sehr wichtig ist um bei der magischen arbeit erfolge zu erziehlen. auch die alten ägypter sollen ihren wahren namen geheim gehalten haben, um sich vor zauber zu schützen.
die okkultisten sind immer sehr heiß auf noch ältere und noch geheimere namen von gottheiten und dämonen, weil der glaube in diesen kreisen sehr verbreitet ist, daß dieses wissen ihnen macht über die wesenheit gäbe, die es zu beschwören gilt.

JHWH war mutmaßlich nicht nur der name gottes.. es soll so etwas wie eine landkarte sein, oder ein anderes sinnvolles werkzeug zur orientierung, um ein gewünschtes magisches ziel zu erreichen..

@verde

jetzt bin ich schon neugierig. was steckt wirklich dahinter, daß JHWH durch herr ersetzt wird?
bin mal kurz mit dem hund draußen und dann hoffe ich, die wahrheit zu erfahren.. ;-)


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 15:03
@verde
gepfählt bedeutet auf einem berg mit anderen verstoßenen/verurteilten an einen drei meter hohen pfahl angebunden zu werden und dort so bitter es klingt von der sonne gebrutzelt zu werden. eine ägyptische methode. ein pfahl ist kein pflock! oder? die verurteilten mussten den pfahl selbst zur stelle tragen und wurden dann von den römischen soldaten, in jesus fall, aufgestellt. laut bibel soll paulus ja auch eine art ufo vom himmel gesehen haben, das vier engel war, also alles sehr weit hergeholt und dramatisiert. (..mit nägeln an ein kreuz genagelt.. naja;) die vorstellungen der leser sollten angeregt werden.
der name jahve jeboath taucht auch im buch der schöpfung und in anderen jüdischen schriften auf.
außerdem konnten in der vergangenheit nur wenige tatsächlich lesen und bekamen die bibel eher zu hören, emotional hochgespielt von einem vorträger. erst martin luther hat die bibel auf deutsch übersetzt und da begann die einheitliche umsetzung von jhwh zu der herr, der vater, der gott, eine vereinheitlichung...


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 16:47
@akronidas

Und wie war sein Name in der lateinischen Fassung? Immerhin war Martin Luther der Urheber der Reformation und somit müssten Katholiker G"tt immer noch bei seinem alten Namen nennen.

Jesus ist der G"tt der Christen. Er kam und setzte sich einfach auf den Tron.


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:11
@varian

die christen streiten doch selbst untereinander, die vielen sekten sind zwar ähnlicher, jedoch verschiedener auffassung, was jesus denn nun wirklich laut bibel darstellt. die katholische kirche unterdrückt schon seit je her informationen, die die "wahrheit" betreffen. und so gut es geht versuchen sie das auch heute noch.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:13
@akronidas

Aber wie ist der Name G"ttes auf lateinisch?


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:14
achso.. auf latein glaube ich deus, also gott. oder padre, vater


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:16
@akronidas

Aber nicht Jahwe. Also ist es doch ein anderer Name.


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:23
@varian ...nicht ganz, denn martin luther ergänzte "vater" zu "herr". er hat also änderungen sinnensprechend vorgenommen und ich denke auch, das der eigenname jahve(er lässt werden) immer mehr eingebürgert und übersetzt wurde, das heißt nicht, dass hinter jahve nicht vater steckt, es geht ja eben um den sinn der vater- und schöpfergestalt hinter diesen wörtern..


melden
Anzeige

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

27.09.2010 um 17:35
@akronidas

Nur ein Beispiel, das nichts bedeuten soll: Die Bibel ändert den Namen von jahve auf Teufel und Christen beten ihn an, weil sie denken, dass von G"tt die Rede ist.

Ich finde "er lässt werden" hat nichts mit Vater zu tun.


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden