Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

215 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus, Christentum, Altes Testament, Neues Testament, Jahwe

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 12:12
@ilya
ilya schrieb:Zu wem betet jesus wirklich im neuen testament, zu jahwe der in manchen schriften
auch der gefallene engel genannt wird oder zum wirklichen gott,was man eher
vermuten kann,nicht umsonst gibt es wohl bei johannes die stelle,Joh 8, 42-47 “Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben."
Die Stelle ist ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen. Weiter im Text heißt es:

Joh 8, 54-55
Jesus antwortete: Wenn ich mich selbst ehre, so gilt meine Ehre nichts. Mein Vater ist es, der mich ehrt, er, von dem ihr sagt: Er ist unser Gott.
Doch ihr habt ihn nicht erkannt
. Ich aber kenne ihn, und wenn ich sagen würde: Ich kenne ihn nicht, so wäre ich ein Lügner wie ihr. Aber ich kenne ihn und halte an seinem Wort fest.

Sie reden schon über den gleichen Gott. Der Unterschied ist, dass Jesus ihn erkannt hat, die anderen nicht.


melden
Anzeige

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 12:21
@ilya
ilya schrieb:Zu wem betet jesus wirklich im neuen testament, zu jahwe der in manchen schriften
Jesus betet zum unerkennbaren Licht. Ab-ba. Wohl deshalb Ab-ba genannt als die zwei ersten Buchstaben, was die Ursache und der Ursprung bedeuten, da es keinen Ausdruck geben kann um es zu beschreiben.

Jahwe ist der wirkliche Gott des Universums. da er es erschaffen hat. ich sehe das so. Also symbolisch meine ich. Er ist auch Satan.
Er ist Herr der Materie und der Dualität.

In den Apokryphen wird er Jaldabaoth genannt. Hier eine Zusammenfassung:

Diskussion: Die erschaffene Gottheit, Yehova und der unbekannte "Vater" des NT und der Apokr

Wenn du Jaldabaoth als Jahwe erkennst gehen dir die Augen auf. :D


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 12:54
@akronidas

Es existiert keine Bibellogik. Ein Buch, dass von irgendwelchen Menschen geschrieben wurde hat keine Logik.

Wieso denn G"tt? Der Teufel hätte seinen Sohn schicken können und niemand hätte es bemerkt.


@akronidas
snafu schrieb:Die Existenz Israels wird von manchen gläubigen Juden als Vertragsbruch gesehen, da es Gott sein muss, der dem Volk das Land gibt, und nicht England.
Diese gläubigen Juden gehören einer Sekte an.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 13:12
Hab hier mal was zu jaldabaoth gefunden,ok ist wikipedia aber als info ausreichend

Wikipedia: Jaldabaoth


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 14:35
@ilya
danke für die infos.. die gnostiker sind ein bisschen crazy, ich halte nichts von denen und deren zeugs, wenn schon dann Agnostiker oder panentheisten, die sich mühe geben und mit atheisten streiten, das ist dann immer interessant;) die für mich logischste religion, die dem menschsein am ehesten enspricht ist zen.
ein "erleuchteter" sprach:
wie wunderbarlich über die natur
und wie erstaunlich dies:
ich schöpfe wasser und schleppe feuerholz!

...welch weise worte von p'ang yün!


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

28.09.2010 um 15:58
Das dies auch immer wieder in Frage gestellt werden muss, natürlich bezog sich Jesus auf JHWH zumal er ja nicht nur aus Spaß sich immer und immer wieder auf die Thora berufen hat.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

29.09.2010 um 01:53
Hier nochwas zu Jahwe El Schaddai

Die Boshaftigkeit uferte immer weiter aus und begann den Frieden im Himmelreich zu stören. IL (Gott) selbst kam zum El Jaho um ihn zur Umkehr zu bewegen, doch dieser war mittlerweile von solcher Bosheit durchdrungen, dass er Gott nicht mehr anerkannte und seine Macht für sich forderte – von seinem Anhang ließ er sich seitdem ebenfalls „Gott“ nennen.“
„Luzifer liess jedoch nicht von seinem Treiben ab. Nun griff Gott ein. Er verstieß Luzifer und seinen Anhang - Luzifer hatte den dritten Teil der Engel für sich gewinnen können - in die Hölle. Das geschah vor Milliarden von Jahren“ „Jaho selbst war fortan bekannt als der El Schaddai, der verworfene Großengel und Widersacher Gottes, der Satan. Seine Anhänger wurden zu Teufeln“ “Er war damit zum Schaddain geworden“
„Da Schaddai besonders in Israel als Gott verehrt wurde, wählte sich IL diesen Ort für seine Menschwerdung. Als Jesus Christ betrat er die Welt. Durch seine Reden und Wundertaten gewann er schnell viele Anhänger, was die Oberpriester Jahwes auf den Plan rief. Christus entblößte Jahwe/Schaddai als den Teufel, was wir unter anderem in den Bruchstücken der Original-Evangelien sehen können. Selbst in den verfälschten Evangelien der Bibel findet sich noch solch eine Stelle: Joh 8, 42-47“


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

29.09.2010 um 03:21
in allen 6 weltreligionen, bedeutet gott usw..... liebe!
ich finde im AT hatte es moses echt schwer, mit seinen leuten! bedenke 40 jahre!
denn eigentlich hatten sie ja in ägypten, alles zum leben zumindest!
doch wie willst du denn die leute bei laune halten!
eine gewisse disziplin, musste eingehalten werden finde ich.
naja über mord lässt sich streiten, ganz klar!

doch ist der mensch nicht so eingestellt, das es die nachkommen besser haben sollten!?
wenn das der fall sein sollte, haben nicht die großeltern und eltern mit liebe gehandelt!?
wenn sie auf soviel sachen verzichten mussten & die qualen auf sich nahmen?

sie unsere vergangenheit nach 45, wir leben in einem paradis!
jeder hat andere vorstellungen davon!
doch würde man heute diese generation durch deutschland führen,
würden es die menschen bestimmt so nennen!

meiner meinung nach ist es eigentlich egal, ob ich gott o. ähnliches sage.
haupsache dein geist hat mit liebe & respekt gehandelt!!!!!

ich freue mich auf ein wiedersehen mit gestorbenen,
die wo es geschafft haben sollten laut meines glaubens rk!
denn diese seelen, würden mir nie was schlechtes wollen!

gott dei dank! :engel:


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

30.09.2010 um 00:40
Christus ist keineswegs der Sohn des Hebräergottes Jahwe, wie die Kirche behauptet! Nein. Christus ist Gott – Jahwe ist der Teufel! So einfach! Jahwe stellt sich ja auch mit dem Satz: ‚Ich bin El Schaddai‘ vor – im Originaltext: ‚Ani ha El Schaddai‘, Genesis, erstes Buch Mose, 17.1. Wo Sie heute in der Bibel lesen, ‚der Allmächtige‘ oder ‚Gott‘, da steht im Originaltext ganz etwas anderes, nämlich El Schaddai, Jahwe oder Zebaoth. Das Wort ‚Gott‘ gibt es im hebräischen Alten Testament nicht. Höchstens ‚Adonai‘, das heißt ‚Herr‘. Im Grunde ist es einfach zu durchschauen, wenn man einmal darüber nachzudenken begonnen hat. Nicht ohne Grund ist ja die ‚Alttestamentarische Grausamkeit‘ sprichwörtlich – es ist eben das Buch des Teufels!“


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

30.09.2010 um 01:35
Quatsch ! - Beweise???

Für: Christus ist Gott. Jahwe ist der Teufel. El Schaddai als Synonym für was? Buch des Teufels? Alles Behauptungen ohne jede Grundlage

Wenn du es so sehen willst, dann siehst du es auch so.

@ilya


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

30.09.2010 um 08:39
@ilya

"El Schaddai" heisst ungefähr 'Allmächtiger Gott'.
Es ist ein hebräischer Ausdruck und ist der 'göttliche Name' von Yesod, der "Welt" des Unbewussten (Shaddai El Chai)
Zabaoth ist ein andere Name Gottes, welcher durch das "Herabsinken" ins Materielle zum Ausdruck kommt.
In den Apokryphen wird Zabaoth auch als Sohn von Jaldabaoth genannt, und wird manchmal auch als der eigentliche Kreator genannt.
Doch denke ich, dass es verschiedene Namen für verschiedene Aspekte Gottes darstellt.

So wird Yehova (Jahwe) im AT als Gott und Herr der Materie dargestellt, wobei es klar ist, dass er auch Satan in sich hat, da er der Herr des Lichtes UND der Dunkelheit ist. Herr der Materie, der Dualität.

Christus ist jenes erstgeborenes Licht (Prinzip), so wie auch Lucifer, welches sich VOR allem anderen fokussiert aus der Unendlichkeit, welche keine "Farbe" haben kann.
Der "erste" Strahl, das erste Begreifbare, Erkennbare, aus dem Nichts, bevor irgendwas anderes entsteht.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

30.09.2010 um 13:55
Zuviel Gnostik und Mystik scheint eher mehr zur Verwirrung von Glaubensinhalten beizutragen als zu gewissen Klärungen, erscheint mir mittlerweile.

@snafu


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

30.09.2010 um 14:15
ilya schrieb:Christus ist keineswegs der Sohn des Hebräergottes Jahwe, wie die Kirche behauptet! Nein. Christus ist Gott – Jahwe ist der Teufel! So einfach! Jahwe stellt sich ja auch mit dem Satz: ‚Ich bin El Schaddai‘ vor – im Originaltext: ‚Ani ha El Schaddai‘, Genesis, erstes Buch Mose, 17.1. Wo Sie heute in der Bibel lesen, ‚der Allmächtige‘ oder ‚Gott‘, da steht im Originaltext ganz etwas anderes, nämlich El Schaddai, Jahwe oder Zebaoth. Das Wort ‚Gott‘ gibt es im hebräischen Alten Testament nicht. Höchstens ‚Adonai‘, das heißt ‚Herr‘. Im Grunde ist es einfach zu durchschauen, wenn man einmal darüber nachzudenken begonnen hat. Nicht ohne Grund ist ja die ‚Alttestamentarische Grausamkeit‘ sprichwörtlich – es ist eben das Buch des Teufels!“
So what? oO

Wie snafu ja zum Teil schon erklärte, "Ani ha El Schaddai" heisst so viel wie "Ich bin der allmächtige Gott" und "Zebaoth" bedeutet in etwa "Herr der Herrscharen" das steht auch in der deutschen Übersetzung so drin. "Gott" ist nur eine von vielen Umschreibungen, diese kommt übrigens sehr wohl auch im Tanach (A.T.) vor unter "Elohim" (Singular Eloah).
Das eine Übersetzung, besonders wenn sie aus dem semitischen in eine indogermanischen Sprache erfolgt nicht Wort für Wort wiedergegeben werden kann sollte eigentlich klar sein.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

01.10.2010 um 01:11
@Fabiano
@snafu

Hab ganz vergessen die quellen des eintrages anzugeben das sind
das leben und die lehren jesu christi und seiner apostel und jesus der christus


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

01.10.2010 um 17:49
Die Bibelforschung nimmt an, dass der Allgemeinbegriff „Elohim“ aus der polytheistischen Götterwelt Kanaans stammt, in das die Hebräer etwa um 1200 v. Chr. allmählich einsickerten, und dass diese wiederum vom kanaanäisch-syrischen Hauptgott El abhängig ist.
So wurden etwa in Ugarit Tontafeln mit zahlreichen Götternamen gefunden, darunter der „El Aeljon“, der dort die männliche Schöpfergottheit bezeichnet.

Er bedeutet in seiner semitischen Grundform wahrscheinlich „Mächtiger“ oder „Starker“. Dasselbe Wort lautet auf Aramäisch Elah bzw. Elaha, auf Arabisch Allah („der Gott“).

Das Verhältnis von Eloah/Elohim zum Wort und Eigennamen El ist ungeklärt. Alle drei Worte können im Tanach auch Engel und sogar Menschen bezeichnen, etwa in Ex 4,16 EU:

„… und er (Aaron) soll dein Mund sein und du (Moses) sollst für ihn Gott [Elohim] sein.“


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

01.10.2010 um 21:40
@ilya


Es tut mir leid, aber Du irrst Dich.
Altes und neues Testament sind eine untrennbare Einheit und zeigen jeweils zwei Facetten des einen Gottes auf.
Im AT ist es die Gerechtigkeit welche sich als Prinzip (wohlgemerkt!) zeigt, in Form von "was du säst wirst du ernten". Du darfst dabei nicht vergessen, daß die Bibel zum einen in Metaphern spricht und zum Anderen nur mit dem jeweiligen Bewußtseinsgrad der damaligen Menschheit geschrieben werden konnte.
Die Grausamkeit ist keinesfalls wörtlich zu nehmen!
Gott straft überhaupt nicht, das Prinzip der alles umfassenden Gerechtigkeit wird durch seinen im Schöpfungsgesetz "was du säst erntest du" verankerten Willen selbsttätig ausgeführt, so strafen wir uns quasi selber.

Im NT finden wir dann eine Erweiterung des allgerechten Gottes in der ebenfalls von Gott nicht zu trennenden Liebe.
Wahre Liebe geht aber immer mit Strenge einher, so diese vonnöten ist.

Daß AT und NT zusammengehören bekräftigte auch Jesus der betonte, er sei nicht gekommen um aufzuheben, sondern, um zu erfüllen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

01.10.2010 um 21:47
@Sidhe
Sidhe schrieb:Im NT finden wir dann eine Erweiterung des allgerechten Gottes in der ebenfalls von Gott nicht zu trennenden Liebe.
All-gerechten Gott?

Der ein Menschenopfer forderte?

Gott will weder was aufheben noch erfüllen, das sind nur menschliche Vorstellungen!


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

01.10.2010 um 22:06
Schalom schrieb:Wie snafu ja zum Teil schon erklärte, "Ani ha El Schaddai" heisst so viel wie "Ich bin der allmächtige Gott" und "Zebaoth" bedeutet in etwa "Herr der Herrscharen"
Ich will da mal was ergänzen und korrigieren:

Das Wort Schaddai (Schin-Daleth-Yod) bildet sich aus Schad (Schin-Daleth) - und Schad bedeutet wörtlich Busen oder Mutterbrust. Warum man es "allmächtig" übersetzt, bleibt mir ein Rätsel.

Zebaoth heißt nicht "Herr der Heerscharen", sondern nur Heerscharen. YHWH Zebaoth wird als "Herr der Heerscharen" übersetzt.

@Schalom


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

02.10.2010 um 00:35
Wer sich für das thema interresiert kann ich auch noch das buch verbotene evangelien
die Apokryphen empfehlen da findet man weitere quellen zu den hier angesprochenen
themen und beweise und jesus und die urchristen ist auch empfehlenswert und würde
so einigen leuten hier die augen öffnen.


melden
Anzeige
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

02.10.2010 um 02:01
varian schrieb am 28.09.2010:Diese gläubigen Juden gehören einer Sekte an.
Dann erklär mir mal, warum grundsätzlich alle wahren gläubigen und frommen Juden gegen den Zionismus und den modernen Staat Israel sind und sagen, dass Judentum und Zionismus unvereinbar miteinander sind - heute wie damals!

Es sind nicht nur die Neturei Karta, die das sagen, auch viele andere Haredim!

Wikipedia: Haredim_and_Zionism



Ein sehr guter Blog:
http://derisraelit.blogspot.com/

Fromme Juden können diese nationalistische Bewegung namens Zionismus gar nicht unterstützen.

Leider denken heutzutage auch viele Juden, dass man als Jude diesen Zionistenstaat, der sich frecherweise "Israel" nennt (wie der Satan sich einen guten Engel nennt), unterstützen und gutheissen müsse. Das ist aber falsch!

@varian


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden