Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

215 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus, Christentum, Altes Testament, Neues Testament, Jahwe
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 05:58
ich frag mich gerade wirklich ernsthaft ob ich hier noch zu schaddai
klugscheissern darf ???
oder ob mich
@Fidaii
@Schalom
dann endgültig hassen

wissen will es wahrscheinlich so wie so keiner von Euch ?

oder doch einer ?

Quelle wäre ein Rabbibuch !!!
und nicht meine Interpretation o.ä.


melden
Anzeige
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 08:58
@Fidaii
Fidaii schrieb am 02.10.2010:Leider denken heutzutage auch viele Juden, dass man als Jude diesen Zionistenstaat, der sich frecherweise "Israel" nennt (wie der Satan sich einen guten Engel nennt), unterstützen und gutheissen müsse. Das ist aber falsch!
hmm das musst du mir erläutern
warum das frech ist das sind doch die Israeliten
und sonst niemand anderers

das ist das Volk und der Boden des Namengebers und Stammvater Jakob

zurecht empfinde ich die Nameswahl als folgerichtig


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 11:46
oxbox schrieb:hmm das musst du mir erläutern
warum das frech ist das sind doch die Israeliten
und sonst niemand anderers

das ist das Volk und der Boden des Namengebers und Stammvater Jakob
Wenn die Juden auf diese Art eine Rasse wären, wie Du und andere vlt. irrigerweise glauben mögen, dann wäre man auch noch ein Jude, wenn man zum Christentum oder Islam oder sonst einer anderen Religion konvertiert. Da die Juden aber keine Rasse sind, ist das sowieso von keiner Bedeutung. Ich frag mich allerdings, warum einige Menschen glauben, ein atheistischer Jude sei noch ein Jude. Das ist doch lächerlich. Die Zionisten haben viele Dinge verdreht. Ausserdem gibt es auch DIE Juden nicht. Das Judentum war auch nicht immer das, was es heute größtenteils darstellt.
Aber die wahren orthodoxen Juden waren von Anfang an gegen die Zionistische Bewegung und sind es auch noch heute.

Lass dich nicht von den Verführern und Verdrehern an der Nase herumführen, ist ein gut gemeinter Rat.

"Denn nicht der ist ein Jude, der es äußerlich ist, noch ist die äußerliche Beschneidung im Fleische Beschneidung; sondern der ist ein Jude, der es innerlich ist"

@oxbox


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 12:23
Dass Israel in Palestina entstanden ist, war eine politische Überlegung. Das Bestreben gab es schon lange vor dem zweiten Weltkrieg, jedoch waren die Juden zu jener Zeit (noch) nicht daran interessiert, in die Wüste zu ziehen...
Der politische Gedanke dahinter ist 5000 Jahre alt. Und bedeutet die "Vereinigung der beiden Länder". Was mit der Vereinigung der verlorenen Stämme interpretiert wird.
Deshalb wurde Israel von Great BRITain gegründet, denn man kann erst vereinigen, wenn was zum Vereinigen da ist. Deshalb sitzt die Queen auf dem Stein Jakobs.
Die verlorenen Stämme sind Great BRITain, und USA.
Die Söhne Ephraim und Manasse.
Wobei da wohl was falsch verstanden wurde, was die Vereinigung der beiden Länder betrifft, da dies ein innerer Prozess ist.
In den Augen der orthodoxen Juden war die Gründung von Israel unrechtmässig, da nur Gott Israel wiedererrichten kann, und nicht England. Dies ist ein politisches Werk der Zionisten und die evangelikalen Christen sind ihre Vasallen.


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 12:28
@snafu


so kenne ich das eig auch .


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 17:22
Dir ist aber schon klar, dass sich ein Jude nicht ausschließlich aufgrund seiner Religionszugehörtigkeit mit dem Judentum identifiziert, sondern auch und das ist nicht minder von Bedeutung, aufgrund seiner Abstammung !

@Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 17:50
@Fabiano

Ja, Wunschdenken! Kommt man auch als ein Arzt auf die Welt, nur weil beide Eltern (oder ein Elternteil) Ärtze sind?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 17:58
Wunschdenken??? Das scheint mir eher bei dir der Fall zu sein. Was für ein Vergleich. Eine Berufsbezeichnung mit der Abstammung in Bezug zu setzen LOL

@Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 18:13
@Fabiano

Es gibt keine jüdische Rasse. Falls es dir nicht aufgefallen ist, gibt es arabische und andere sogenannte orientalische Juden, dann gibt es europäische Juden usw.

Einen echten Auszug aus Ägypten hat es auch nicht gegeben im Äußeren.
Oder glaubst Du, Gott erwählt sein Volk aufgrund ihres "Blutes"? Was wäre das denn für ein Gott?
Und glaubst Du, YHWH versteckt sich gerade nur ein wenig, damals aber nicht? Ihm ist wohl die Lust vergangen, oder wie verstehst Du das?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 18:28
Ich rede nicht von einer Rasse. Es ist aber Fakt, dass sich ein Jude durch seine Abstammung als solcher in erster Linie sieht und erst in zweiter Linie durch seine Religion. So kann nämlich niemals ein Nichtjude Jude werden, er kann aber sehr wohl den jüdischen Glauben annehmen. Und es kann ein Jude auch seinen jüdischen Glauben verlassen oder einen anderen annehmen, wird aber seiner Abstammung nach ein Jude bleiben.

Heute gibt es auch arabische, orientalische und europäische Juden, aber ihren Ursprung haben sie bis auf eine gewisse Vermischung alle aus dem Gebiet von Palästina.

Und wenn du schon nicht an den Auszug aus Ägypten glaubst, ist das deine höchstpersönliche Ansicht. Der Rest in Bezug auf die Auserwählung eines bestimmten Volkes durch JHWH steht nunmal in der Bibel. Daran kann man glauben oder es bleiben lassen.

Mir stellt sich eher eine ganz andere Frage, nämlich WARUM hat Gott gerade diesen Volksstamm aus Israel erwählt um sich diesem als JHWH zu offenbaren? Nur, diese Frage wird uns wohl nur Gott selbst beantworten können. Ich denke Gott wird schon seine Gründe gehabt haben.


@Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 18:35
Fabiano schrieb:Heute gibt es auch arabische, orientalische und europäische Juden, aber ihren Ursprung haben sie bis auf eine gewisse Vermischung alle aus dem Gebiet von Palästina.
Nö!
Fabiano schrieb:Der Rest in Bezug auf die Auserwählung eines bestimmten Volkes durch JHWH steht nunmal in der Bibel. Daran kann man glauben oder es bleiben lassen.
Ich glaube schon daran. Nur nehm ich es nicht wortwörtlich. Sonst müsste ich ja Gott auch nur Außerhalb von mir suchen und könnte auch niemals eigene Gotteserkenntnis erlangen.
Fabiano schrieb:Mir stellt sich eher eine ganz andere Frage, nämlich WARUM hat Gott gerade diesen Volksstamm aus Israel erwählt um sich diesem als JHWH zu offenbaren? Nur, diese Frage wird uns wohl nur Gott selbst beantworten können. Ich denke Gott wird schon seine Gründe gehabt haben.
Gott offenbart sich allen Menschen, die ihm mit ganzem Herzen lieben.

@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 19:02
Nö ist mir ehrlich gesagt zu wenig. Hast du entsprechende Gegenbeweise? Wenn nicht, spiegelt das lediglich deine persönliche Ansicht wieder aber keine Fakten.

Was du müsstest kannst nur du selber wissen. Da mache ich dir doch keine Vorschriften. An etwas glauben und es aber nicht wörtlich nehmen, sondern im übertragenen Sinne ist dann aber an sich schon wieder eher ein Nichtglauben solcher biblischen Schilderungen, zumindest meiner Meinung nach. Aber das steht dir natürlich frei.

Das weiß ich nicht, ob sich Gott jedem Menschen der ihn von ganzem Herzen liebt tatsächlich offenbart. Dann müsste es auch jede Menge Offenbarungen geben oder es gibt nur ganz wenige Menschen, die Gott von ganzem Herzen lieben :D


@Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 19:15
@Fabiano

Glaub, was Du willst. Ich hab dich nicht darum gebeten, dass Du mir glaubst.
Fabiano schrieb:Was du müsstest kannst nur du selber wissen. Da mache ich dir doch keine Vorschriften. An etwas glauben und es aber nicht wörtlich nehmen, sondern im übertragenen Sinne ist dann aber an sich schon wieder eher ein Nichtglauben solcher biblischen Schilderungen, zumindest meiner Meinung nach. Aber das steht dir natürlich frei.
Die Schriften wörtlich zu nehmen ist unnützer Dummglauben. ;)
Fabiano schrieb:Das weiß ich nicht, ob sich Gott jedem Menschen der ihn von ganzem Herzen liebt tatsächlich offenbart. Dann müsste es auch jede Menge Offenbarungen geben oder es gibt nur ganz wenige Menschen, die Gott von ganzem Herzen lieben
Es gibt nicht viele Menschen mit echtem Glauben...

Die meisten religiösen Menschen, die ich kenne, sind Leichtgläubige, deren Gott und dessen Gesandte bis ans Ende aller Zeit tot sind.

@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 19:24
Bei solchen Thesen wie du sie aufstellst, geht es nicht mehr um Glauben, sondern um Fakten. Und davon sehe ich bei dir nichts ! Einfach nur sagen: Nö, es ist ganz anders, aber nicht sagen warum und woher du diesen Standpunkt beziehst, ist mir zu dürftig um darüber weiter zu diskutieren.

Glauben tue ich sowieso was ich für Glaubwürdig halte und nicht das, was du glaubst, dass es richtig sei. Bei den Hl. Schriften gibt es Bestandteile die man wörtlich nehmen kann und wieder andere, die man wieder nur im übertragenen Sinne verstehen kann. Das zu unterscheiden ist nicht immer einfach, das gebe ich zu. Aber gleich alles nur noch rein symbolisch zu betrachten halte ich für etwas voreilig.

Und was die Menschen und gewisse göttliche Offenbarungen angeht, da hast du geschrieben, dass es auf das "Gott von ganzem Herzen lieben" ankomme. Jetzt sprichst du von "echtem Glauben". Das sind für mich allerdings zwei ganz unterschiedliche Aspekte die man nicht gleich setzen kann.


@Fidaii


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 19:31
@Fabiano

Dann such doch danach, wenn dich das Thema so interessiert. Ich will hier keine Doktorarbeit verfassen. Wäre ich nicht drauf angesprochen worden, hätt ich nichtmal was dazu gesagt.

Alles aus den Schriften nehm ich auch nicht symbolisch. Aber einen Auszug aus Ägypten etc. nehm ich ganz bestimmt nicht wörtlich. Darum ging es mir.
Fabiano schrieb:Und was die Menschen und gewisse göttliche Offenbarungen angeht, da hast du geschrieben, dass es auf das "Gott von ganzem Herzen lieben" ankomme. Jetzt sprichst du von "echtem Glauben". Das sind für mich allerdings zwei ganz unterschiedliche Aspekte die man nicht gleich setzen kann.
Für dich vlt.
Ich kann das schon gleichsetzen.

Ich hab auch eigentlich gar keine Lust mit dir zu diskutieren.
Nerv nicht immer so. :D

Wie gesagt, glaub was Du willst. Ich verlang nix von dir.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 19:46
Weißt, wenn ich an diese These glauben würde und dadurch nach entsprechenden Nachweisen interessiert wäre, würde ich auch danach suchen. Da aber nicht ich, sondern du diese These aufgestellt hast und zwar so, als sei das Fakt, wärest du eigentlich auch derjenige der den entsprechenden Beleg dann vorlegen solltest und nicht ich derjenige, der danach suchen gehen sollte.

Und wenn du schon behauptest, dass sich das jüdische Volk ausschließlich nur durch seine Religion definiert und nicht durch die Abstammung, dann hätte ich schon gerne entsprechende Belege dafür. Die fehlen aber und deine Behauptung bleibt und die anderen sollen dann für dich danach suchen? Da sag ich mal: Nö :D

Das hat auch mit Doktorarbeit schreiben nichts zutun. Aber sowas kommt ja immer gern, wenn man für seine aufgestellten Behauptungen nichts an Fakten vorlegen kann... :D

Nächste Frage: Warum nimmst du den Auszug aus Ägypten nicht wörtlich? Weißt du, du behauptest einfach alle möglichen Sachen ohne sie zu begründen. Das ist aber kein Diskussionsstil, sondern nur eine Meinungsäusserung. Natürlich kann das jeder so sehen wie er will und seine Meinung dazu sagen. Aber das hat doch mit einer Diskussion nichts mehr zutun.

Wenn du sagst, Judentum definiert sich nicht durch Abstammung, sondern nur durch die Religion möchte ich wissen wie du dazu kommst? Wenn du sagst, du nähmest den Auszug aus Ägypten nicht wörtlich, will ich wissen, warum du diesen nur symbolisch siehst?

Wenn du das alles nur so dahin gesagt haben willst um es gesagt zu haben und nicht wirklich drüber diskutieren willst, sehe ich ehrlich gesagt wenig Sinn darin.

Ebenso interessiert mich, wieso für dich ein von ganzem Herzen Gott lieben gleichzusetzen ist mit echtem Glauben? Aber du diskutierst gar nicht, sondern stellst einfach nur so deine Ansichten als seien das unumstößliche Fakten hier rein, wie ein Maurer einfach so ein paar Steine aufeinander setzt und dann sagt: So, da ist jetzt eine Mauer. Aber warum er sie dahin gesetzt hat, darüber will er nichts sagen.. Was soll ich also mit deinen aufgestellten Behauptungen?

Du sagst einfach: "Ich kann das schon gleich setzen"... Klar, ein kleines Kind kann auch sagen: Ich kann auch Auto fahren :D - Das sind so Sätze, die mich nerven. Ich kann das wohl ! Ich mach das so und basta. - Ja kannst du so halten, wenn deine Seligkeit davon abhängt. Nur, wo ist die Diskussionsgrundlage?

Und wenn du sowieso keine Lust hast mit mir zu diskutieren, dann lass es einfach :D



@Fidaii


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 21:31
@Fidaii
Fidaii schrieb:Ich frag mich allerdings, warum einige Menschen glauben, ein atheistischer Jude sei noch ein Jude. Das ist doch lächerlich.
Das kann nur jemand sagen der nicht wirklich verstanden hat ab wann man eigentlich Jude ist.
Fidaii schrieb:Die Zionisten haben viele Dinge verdreht. Ausserdem gibt es auch DIE Juden nicht. Das Judentum war auch nicht immer das, was es heute größtenteils darstellt.
Aber die wahren orthodoxen Juden waren von Anfang an gegen die Zionistische Bewegung und sind es auch noch heute.
Aha, dann sind jene orthodoxe Juden die heute den Staat Israel unterstützen für dich nachwievor keine "wahren" orthodoxen Juden?


Fabiano schrieb:So kann nämlich niemals ein Nichtjude Jude werden, er kann aber sehr wohl den jüdischen Glauben annehmen.
Also es ist ja so, wenn jemand gemäß der Halacha zum Judentum übergeht ist er dann als sogenannter Ger Zeddek auch ein Teil des jüdischen Volkes womit auch keine Unterschiede mehr zu ihm und einem der von Geburt an schon Jude ist bestehen.

Ein Jude definiert sich also entweder allein nach seiner Abstammung (egal ob später gläubig oder nicht) oder nach einem ordnungsgemäßen Gijur also Übertritt.


@Fabiano
@Fidaii

Das jüdische Volk ist ein Volk das sich sowohl durch seinen Glauben, Kultur, Geschichte, Abstammung wie auch durch seine Tradition definieren lässt.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 21:41
Schalom schrieb:Aha, dann sind jene orthodoxe Juden die heute den Staat Israel unterstützen für dich nachwievor keine "wahren" orthodoxen Juden?
Das sind nur Koferim! ;)


melden

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

11.11.2010 um 21:55
Fidaii schrieb:Das sind nur Koferim!
Weil sie den Staat Israel unterstützen?
Was ist so falsch daran eine Heimat/einen Schutzort behalten zu wollen?


melden
Anzeige
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Jahwe auch der Gott der Christen

13.11.2010 um 07:09
Antizionistisch ist offensichtlich nicht das gleiche Wort wie Antisemitismus
Wer aber Judentum ohne Zionismus und Zionisten will
der will Menschen ohne Herz

Der kann dann nur selber ohne Herz sein

und was interessiert mich schon ein Mensch ohne Herz

ist doch das Herz die Bundeslade und in ihr das Licht die Thora


אֶת־תֹּֽורָתִי֙ **
"Meine Lehre" oder auch "Mein Gesetzt" 1417
אור מתנוצצ בלבך
1417
"strahlendes Licht in Deinem Herz"

** Jerimia 31,33
Elberfelder Bibel (1871)

Sondern dies ist der Bund, den ich mit dem Hause Israel machen werde nach jenen Tagen, spricht Jehova: Ich werde **"mein Gesetz" in ihr Inneres legen und werde es auf ihr Herz schreiben; und ich werde ihr Gott, und sie werden mein Volk sein.
Ich sags ja nur für mich selbst "Jerimia ist der absolut Größte!"

so heisst es schlüssiger Weise mit anderen Worten bei Hiob 30,27
תורתך בתוך מעי
"Deine Lehre wohnt in meinem Herz"

sehest die Ziechen und verneigt Euch vor ihrer Weisheit
denn in ihnen wohnt das Licht Gottes
so wie uns schon bereschit בראשית lehrt mit ית


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden