weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Schizophrenie, Gebet
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 21:55
@Fabiano ... wie ich hier schon schrieb, Beitrag von AnGSt, Seite 1 , ist man erst dann "krank", wenn es für einen selber oder jmd anderen zum problem wird. allein die behauptung man wäre krank reicht aber noch nicht. das ist einfach eine meinung. um richtig anzuecken bedarf es schon etwas mehr und wenn man nicht krank ist geht das garnicht so einfach. also keine ursache sich da gedanken zu machen ...


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:17
Was mich einfach aufregt sind eben gerade diese platten und oberflächlichen Sätze wie eben diese Überschrift des Threads.

Es steht im Grunde genommen zwischen den Zeilen geschrieben: Wer Gottes Stimme hört, ist Krank !

Das kann man eben so nicht sagen. Aber das würde natürlich so manchen Nichtglaubenden gefallen, alle jene die Gottes Stimme hören oder gehört haben als psychisch Kranke abzustempeln. Es mag sie sogar geben, die es sich nur einbilden. Aber verallgemeinern und generalisieren lässt es sich eben so einfach nicht.

Wir hören nämlich alle Stimmen, sofern wir nicht taub sind, wir hören sogar alle imaginäre Stimmen, wenn wir Träumen. Da wird man dann sagen: Ja aber es spricht ja nicht Gott. - Spielt das eine Rolle? Es gibt Krankheitsbilder wo Menschen imaginäre Stimmen hören, auch wenn sie nicht träumen, und da ist es auch nicht Gott... Sind diese Menschen dann gesund?

Gesund oder Krank, wer bestimmt das eigentlich? Woran wird das gemessen? Welche Kriterien liegen vor um jemanden als Krank einzustufen? Oftmals ist das abhängig von der Norm. Wenn alle Menschen eines bestimmten Kulturkreises übergewichtig sind und zu hohen Blutdruck haben, ist das zwar normal, aber noch lange nicht gesund :D

Auch hängt es viel vom Kulturkreis ab. In anderen Kulturen gelten wie hier @Lilith schon erklärte, Menschen die Stimmen hören nicht als Krank. Es können die Stimmen der Ahnen sein, Stimmen von Geistern oder Engel oder eben Gott. In manchen Kulturkreisen gelten solche Menschen deswegen noch lange nicht als Krank.

Es ist in meinen Augen auch ziemlich albern, die Visionen der Hildegard von Bingen auf Migräne zurück zu führen. Auch das ist eine ziemlich oberflächliche Betrachtungsweise von Menschen, die alles Übernatürliche einfach nicht wahr haben können !

Weil ja nicht sein kann, was nicht sein darf !

Es sind eigentlich nur Vorurteile und Pauschalurteile, denn genauer gesagt müsste man sagen: Wir wissen es nicht ! Ich denke schon dass es solche Phänomene zuweilen gibt. Aber ich sage jetzt auch nicht: Das muss Gott gewesen sein. Es kann viele Ursachen haben, wenn Menschen Stimmen hören oder gar glauben zu meinen, Gott habe zu ihnen gesprochen. Ich höre solche Stimmen nicht, daher kann ich das gar nicht beurteilen. Ich würde mich allerdings hüten gleich zu sagen: Wer Gottes Stimme hört muss Schizophren sein.


@AnGSt


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:27
@Fabiano

Unter Skotom versteht man in der Augenheilkunde einen Teilbereich des Gesichtsfeldes, dessen Sensibilität herabgesetzt ist.

Betroffene schildern eine Wahrnehmung von hellem, flimmerndem oder kaleidoskopartig drehendem Licht in einem meist exzentrisch gelegenen Teil des Gesichtsfelds, das sich zunächst ausdehnt, jedoch nicht das ganze Gesichtsfeld erfasst. Das Auftreten geschieht plötzlich. Der Betroffene kann zunächst das Gefühl haben, in eine starke Lichtquelle geschaut zu haben, weil das Erleben eines Flimmerskotoms einer Blendung ähnlich sein kann.

Ein Flimmerskotom kann - besonders wenn es im Rahmen der Migräne auftritt - von Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen begleitet sein, oft tritt es aber ohne diese Begleiterscheinungen auf.

Das Auftreten eines Flimmerskotoms ist zeitlich begrenzt. Meist beschränkt sich seine Dauer auf ca. 20-30 Minuten.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:29
Und kannst du dir damit auch die vielen Bücher der Hildegard von Bingen über den Menschen und seine Beschaffenheit, den Kosmos, über Gott, über Heilpflanzen und Edelsteine erklären?

@Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:32
@Fabiano

Du willst mir doch jetzt nicht sagen das es kein Wissen über den Menschen und seine Beschaffenheit, den Kosmos, über Gott, über Heilpflanzen und Edelsteine vor Hildegard gab oder?

Sie war bestimmt nicht die erste Mensch die darüber schrieb^^

Hildegard hatte im Laufe ihres Lebens zahlreiche Visionen. 1141 erlebte sie eine Erscheinung, die sie als Auftrag Gottes verstand, ihre Erfahrungen aufzuzeichnen. Über diese Erfahrung – und unsicher darüber, was sie bedeutete, wurde sie krank.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:37
Dieses Wissen gab es vorher so nicht ! Und dieses Wissen erlangte Hildegard von Bingen durch ihre Visionen. Und wenn es lediglich Lichtflackern war, das auf Migräne zurück zu führen wäre, kann sie wohl kaum solche Visionen durch ihre Migräne erhalten haben.

Abgesehen davon ist das mit der Migräne gar nicht bewiesen. Und Hildegard von Bingen berichtet selbst, dass sie immer nur dann krank wurde, wenn sie die Visionen nicht aufgeschrieben hatte, nicht weiter gegeben hatte. Und nicht wegen der Visionen erst krank wurde.

@Keysibuna


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:38
@Fabiano

Lösungsbedürftig ist es ab dem moment wo der betroffene nimmer klar kommt oder andere mit ihm nimmer klar kommen. Es gibt sehr gute spirituelle Therapeuten die mit dem betroffenen und/oder seinem umfeld, zb Familie, gute lösung(en) finden.

ags


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:42
@Fabiano
Fabiano schrieb:Dieses Wissen gab es vorher so nicht !
Geschichte der Menschheit hat viele weise Autoren vorzuweisen und das vor Hildegard!

Ägypten, Mesopotamien sind einige wenige Bespiele!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:45
Das ist aber ein ganz anderes Kapitel ! Wenn jemand unter seinen Stimmen die er hört, ernsthaft leidet. Ich hatte mich echten Schizophrenen auch mal zutun und weiß daher, dass gewisse Arten von Stimmen hören durchaus Krankhaft sein kann. Vor allem eben auch dann, wenn die Betroffenen selbst darunter leiden. Aber darum geht es hier wohl weniger. Dagegen gibt es inzwischen Medikamente, die sehr gut anschlagen.

Aber wenn von vorne herein jeder, der die Stimme Gottes hört als Schizophren abgestempelt wird, weil das Stimmen hören ja ein Merkmal für die Schizophrenie als solche ist, will man ja etwas ganz anderes. Da geht es nämlich nicht mehr darum, dem darunter leidenden zu helfen, sondern alle die Gottes Stimme hören oder gehört haben, als Geisteskranke abzustempeln.


@AnGSt


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:48
Jau, wir greifen jetzt mal ganz tief in die Mottenkiste, klar und all das Wissen aus Mesopotamnien und Ägypten war natürlich dieser Hildegard alleine bekannt gewesen... Und sonst niemandem.

Woher sie dieses Wissen wohl hatte? Aus ihren Visionen kann sie es ja nicht erhalten haben, das war ja nur Migränebedingter Farbenrausch :D

LOL

@Keysibuna


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:51
@Fabiano ... ich wüsste jetzt nicht wann und wo 'normale gläubige' als krank abgestempelt wurden. ich wüsste sogar auch nicht von einem oder mehrern gläubigen die stimmen gehört haben. ich meine aber, dass es erst dann kritisch wird, wenn die betroffenen meinen sie wären gott, jesus oder ein profet. im hausgebrauch wenn das stimmenhören einem beim alltag hilft is es ja in ordnung.

ags


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:52
@Fabiano
Fabiano schrieb:Woher sie dieses Wissen wohl hatte?
Sie konnte doch lesen oder?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:54
Lesen konnten andere auch...


@Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 22:57
@Fabiano

Sie hatte die bessere Quellen :D

Um ca. 1112 konnten nicht viele Menschen lesen!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:00
Ach was du nicht sagst. Ist mir schon klar, dass das Lesen damals nur wenigen vorbehalten gewesen ist. Nur, die Quellen die Hildegard von Bingen im Kloster hatte, hatten die anderen Mönche und Nonnen auch :D

Wieso schrieben die keine Bücher ab, die es schon gab???

Abgesehen davon ist das thema hier nicht Hildegard von Bingen... Wenn dich diese Frau aus dem Mittelalter und ihre Bücher ganz und gar nicht anspricht, dann lass es einfach !


@Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:02
@Fabiano

*sein gelassen*


melden

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:11
Wie will man von Gott angesprochen werden, wenn man dies lediglich mit seinen Sinnesorganen wahrnehmen könnte/müsste bsp Stimmen hören. Das würde heißen, dass Gott dem Erschaffenen ähnelt oder der Mensch Ihn mit dem Erschaffenen vergleicht. Einen Mund und eine Stimme wie wir es kennen, wird Er wohl nicht haben. Es ist doch naiv zu denken, dass Gott an den Regeln gebunden ist/sein sollte, die Er gesetzt hat.


melden

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:23
@Fabiano

"Sind wir nicht alle ein bisschen Schizo?"

Im Traum schon!


"Dieses Wissen gab es vorher so nicht ! Und dieses Wissen erlangte Hildegard von Bingen durch ihre Visionen"

So ein Quatsch, sie hatte ihre Pflanzenheilkunde aus alten Schriften der Griechen, Ägypter, Araber umd Römer, wie alle Kloster schon.
Nach diesem Wissen haben sie die Klostergärten eingerichtet mit Heilpflanzen!
Sie hat nur das Wissen hausgebräuchlich wiederverlegt und vertieft in ihren Schriften, nebenbei z.T. auch verfälscht!!!


melden

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:28
@Fabiano

"Es ist in meinen Augen auch ziemlich albern, die Visionen der Hildegard von Bingen auf Migräne zurück zu führen. Auch das ist eine ziemlich oberflächliche Betrachtungsweise von Menschen, die alles Übernatürliche einfach nicht wahr haben können !"

Migräne war vielleicht der Mitauslöser für einen ekstatischen Zustand,
auch durch Askese und Meditation oder Gebet auslösbar,
der dich in Einheit mit Gott bringt
und Erkenntnisse zulässt die dich alles besser verstehen lassen.


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu Gott sprechen ist ein Gebet - spricht Gott zu dir, ist es Schizophrenie

25.11.2010 um 23:54
Also mir ist bislang noch keiner mit Migräne begegnet, der mir solche tiefen Erkenntnisse wie Hildegard von Bingen vermitteln konnte...

Aber ihr könnt ja über sie denken wie ihr wollt. Niemand wird schließlich gezwungen, ihre Bücher zu lesen und das alles zu glauben was sie niederschrieb...

Aber ICH nehme diese Frau ernst und ich finde in ihren Büchern so einiges, was mir persönlich sagt: An ihren Visionen muss etwas dran gewesen sein, und das kann nur von Gott kommen.

Aber wie gesagt, das ist hier nicht das Thema.

@lilit
@Keysibuna


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden