Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Suche Hinweise auf intelligentes Design

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Kreationismus, Intelligentes Design
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 14:37
Der Unterschied liegt darin, dass nicht jeder, der an eine Schöpfung glaubt ein Kreationist ist [, sondern]
Der Satz endet da nicht, wo Du ihn beendet hast.


melden
Anzeige

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 14:38
@Fuchs76

Ich bin eher Naturalist. Der Name is reine Ironie...außerdem fehlt ein Buchstabe was wohl auch keiner mehr bemerkt ;)


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 14:53
rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

@paranomal

Punkt für Dich.

Oben fehlt aber noch das G...

Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 14:59
@der-Ferengi

Wieso, der Satz ist in sich geschlossen mit allen notwendigen grammatikalischen Voraussetzungen. Moslems glauben beispielsweise auch an eine Schöpfung und haben mit einem Kreationisten aus dem amerikanischen Mittelwesten eigentlich nicht sehr viel gemein, was ihre religiösen Vorstellungen betrifft. Was erwartest Du? Eine Aufzählung? Die könnte von mir verfasst gar nicht vollständig sein.

Anders formuliert: Es glauben nicht nur Kreationisten an die Schöpfungslehre. Kreationismus ist ein definierter Begriff und keine Auslegungssache...
Der Kreationismus (von lat. creare „erschaffen“) ist die Auffassung, dass die wörtliche Interpretation der Heiligen Schriften der abrahamitischen Religionen (insbesondere 1. Buch Mose) die tatsächliche Entstehung von Leben und Universum beschreibt. Der Kreationismus erklärt beides durch den unmittelbaren Eingriff eines Schöpfergottes in natürliche Vorgänge, was sich entweder auf die Schöpfung aus dem Nichts (Creatio ex nihilo) oder die Entstehung von Ordnung aus zuvor existierendem Chaos (Tohuwabohu) beziehen kann. Er ist im 19. Jahrhundert in Teilen des Protestantismus als Opposition gegen die frühen Ideen der neuzeitlichen Naturforscherbewegung zum Erdalter und zur Evolution entstanden und wird heute von fundamentalistischen und evangelikalen Richtungen des Christentums vertreten.
Quelle: Wikipedia

Es ist ersichtlich, dass die Interpretation der Genesis schon mal wesentlich zur Definiton mit beiträgt, ob man sich selber als Kreationist sieht oder nicht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 15:15
Fuchs76 schrieb:... Moslems glauben beispielsweise auch an eine Schöpfung und haben mit einem Kreationisten aus dem amerikanischen Mittelwesten eigentlich nicht sehr viel gemein, was ihre religiösen Vorstellungen betrifft. ...
Ist nur all zu verständlich, da es die Vereinigten Staaten
erst seit 235 Jahren gibt, den Al Qur'an aber schon seit
ca. 850 Jahren.
Fuchs76 schrieb:... Wieso, der Satz ist in sich geschlossen ...
Nein, da Du den Satz mit einer Definition von Kreatio-
nismus begonnen hast, aber den Unterschied zum
"Intelligent Design" nicht herausgestellt hast.

Auch in Deinem Wiki-Zitat wird kein Unterschied deut-
lich. Der Kreationismus bedient sich eines "Schöpfer-
gottes ", ebenso der "Intelligent Designer".


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 15:24
@der-Ferengi
ich sagte doch das inteligentes design die evolution nicht ausschliest.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 15:31
Mann - ich wollt's doch von IHM hören, um herauszufinden,
ob er überhaupt den Unterschied verstanden hat.

Jetzt hast'es versaut ...


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 19:45
Für all diese "Fehler im Design" gibt es Gründe, die wir nicht kennen.
Der Mann hat zb. deshalb Brustwarzen, da sie angelegt werden, bevor sich das Geschlecht entscheidet.
@interrobang


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 20:52
@Omega.
Stimmt. Spricht trotzdem nicht gerade für einen inteligenten designer ^^


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 21:20
@interrobang

dochdoch viiiiiiel intelligenter als wir- da wir den Sinn nicht finden(den es ja gibt^^)


melden
interrobang
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 21:25
@Omega.
Muss dan ja ne verquerte logik sein :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

05.01.2011 um 23:23
@Omega.
...Für all diese "Fehler im Design" gibt es Gründe, die wir nicht kennen.
Ok, aber woher hast Du die Information, DAS es Gründe dafür gibt ...?


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 02:02
@der-Ferengi

na, manchmal finden wir doch den Grund- wie der mit den Brustwarzen. Die Frage wäre jetzt, warum das Geschlecht erst so spät feststeht- also nachdem die Brustwarzen schon existieren- wäre ja Verschwendung- aber ich bin sicher, daß es auch dafür wieder einen logisch zwingenden Grund gibt. Vielleicht glaube ich einfach nicht an den Zufall, oder daran, daß der Mensch das intelligenteste Wesen auf diesem Planeten ist.


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 09:23
@Omega.
Omega. schrieb:Der Mann hat zb. deshalb Brustwarzen, da sie angelegt werden, bevor sich das Geschlecht entscheidet.
Nicht ganz korrekt ausgedrückt. Das Geschlecht wird bei der Zeugung festgelegt, XX bzw. XY.
Das Phänomen liegt eher darin begründet, dass in der Embbryonalentwicklung bei Mann und Frau gleiche Wege beschritten werden.Unterschiede treten zum Beispiel dann zu Tage, wenn Hormone ins Spiel kommen.
Solche Entwicklungszwänge machen einen Designer höchstunwahrscheinlich.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 10:20
@Makrophage
Makrophage schrieb:Solche Entwicklungszwänge machen einen Designer höchstunwahrscheinlich.
Unwahrscheinlich?
Muesste man fuer diese Aussage nicht igendwie eine Ahnung haben welche moeglichkeiten ueberhaupt bestehen?

Die Annahme einer Inteligenz die unserer unendlich ueberlegen ist
Fuehrt einfach dazu dass es fuer ALLES irgendwie einen obscuren Grund geben koennte den wir unmoeglich nachvollziehen koennen.

Bis dazu dass die Erde ein Supercomputer ist der berechnet was die Frage zu der Antwort 42 ist und dafuer das "falsch herum" verdrahtete Auge die Weisheitszaehne oder was auch immer unglaublich wichtig sind obwohl sich das WIE uns niederen Sterblichen immer verschlossen bleiben wird

Mit der ID hypothese laesst sich absolut nichts ausschliessen oder ueber wahrscheinlichkeiten sagen.
Was auch der Grund ist warum sie in der Wissenschaft voellig nutzlos ist...


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 12:13
Wenn wir einen "intelligent designer" annehmen, so müssten wir uns dennoch fragen, warum er denn ausgerechnet diese und jene Art erschaffen hat und warum ausgerechnet so und nicht anders.

Das Problem, welches sich hierbei ergibt, ist, dass dieser "Designer" in seinem, wie auch immer gearteten Bewußtsein, erst auf die Idee kommen müsste, um z.B. Tier A mit so etwas wie Flügeln auszustatten oder Tier B mit Kiemen.

Woher er diese Ideen haben soll, bleibt ebenso unerklärt wie seine ganze Existenz. Unsere Ideen erhalten wir ja mehr oder weniger durch die Natur und unsere Umgebung (z.B. die Idee, ein Bild zu malen, der die Natur, in der wir leben, darstellt).

Dieses Problem hat die Evolution dagegen nicht.

Um nochmal explizit auf die Threadfrage einzugehen: Was genau definiert man als "intelligentes Design"? Wahrscheinlich meint man, dass etwas gezielt gestaltet wurde, weil es scheinbar einwandfrei funktioniert. Dass dies in der Natur eher die Ausnahme darstellt und jede vermeintliche Komplexität reduzierbar ist, wird dabei übersehen.


melden

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 13:30
@Fuchs76
Wie alle Menschen sind auch Kreationisten nicht alle GLEICH. Allerdings gibt es doch offensichtliche Parallelen zwischen fanatischen Christen und Moslems (Ich meine nicht militant oder extrimistisch). Aus meiner atheistischen Sicht ist der Unterschied ob jemand mit der Bible, Tora oder Koran versucht die Welt zuerklären Minimal.

Lese Hierzu was es an Kreationisten im Islam gibt:
http://www.stern.de/wissen/natur/islamischer-kreationismus-mit-allah-gegen-darwin-585813.html

Derweil möchte ich mal die Angelpunkte der ID- Argumentation festhalten.

* Spezifizierte Komplexität - Kritik an den notwendigen Wahrscheinlichkeiten die notwendig sind um Evolutionär aus Urschleim höhere Lebensformen zuentwickeln bzw. Organe und Körperteile die Komplex aber spezifisch (Einen bestimmten Zweck erfüllen) sind.... ja darum muss da ein Plan hinterstecken ..

* Postilierung von Nichtreduzierbaren Komplexitäten. Das bedeutet das es Komplexe Zusammenhänge gibt die nur Zusammen einen Sinn ergeben und daher sich nicht nacheinander Entwicklet haben können. Für das Auge wurde bereits wiederlegt, die ID'ler lhaben nun die Geisel (Fortbewegungsorgan) von Bakterien als nicht reduzierbar Komplex postiliert.

* Und in jeder religiös geführten Debatte fehlt natürlich noch das Argument: 'Die Welt und das Universum sind wie für uns Gemacht...' ein Zufall .. nein Design !

Ich lass die Punkte mal so stehen..


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 14:09
@Omega.
Omega. schrieb:dochdoch viiiiiiel intelligenter als wir- da wir den Sinn nicht finden(den es ja gibt^^)
Vielleicht viel intelligenter als du? Sowas kann es aber ja nicht geben, höchstens noch bei einem Gott. Wenn du den Sinn nicht findest, dann liegt das an dir und nicht an wir. Ich find nämlich für mich auch keinen Sinn darin, meine Lebenserfahrung und meine Bemühungen, die Welt mehr über meine mittelmäßgie Aufmerksamkeit zu erfahren - solchen Leuten unterzuordnen, die behaupten, sie könnten sich die Welt und alles was sich darin befindet nur über ihren Glauben erklären und diese wäre die einzige und allgültige Wahrheit!


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 14:31
@interrobang
Das intelligente Design findet in unseren Köpfen statt und sonst nirgends.

Das was für uns wirklich real ist, sind unsere Empfindungen und mit mehr oder weniger intelligentem Design, versuchen wir die Ursache dieser unserer Empfindungen so zu ordnen und zu erklären, dass unterm Strich ein bestmögliches Selbstwertgefühl herauskommt. Dieses Selbstwertgefühl nennen wir Stolz. Bei den mittelmäßigen und schlechten Intelligentdesigner fehlt dieses wichtige Gen, das es ihnen ermöglicht, ab und zu auch mal skeptisch ihrem eigenen Design gegenüberzustehen. Es liegt aber auch einfach nur in Natur des Menschen, nicht fähig zu sein, die Werte auf die er besonders Stolz sein will anzuzweifeln.


melden
Anzeige
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Hinweise auf intelligentes Design

06.01.2011 um 14:46
@Mr.Dextar
Du schreibst:
"Um nochmal explizit auf die Threadfrage einzugehen: Was genau definiert man als "intelligentes Design"? Wahrscheinlich meint man, dass etwas gezielt gestaltet wurde, weil es scheinbar einwandfrei funktioniert. Dass dies in der Natur eher die Ausnahme darstellt und jede vermeintliche Komplexität reduzierbar ist, wird dabei übersehen. "

Auf was reduzierst Du die "Komplexität" des Lebens?

LG
Elai


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt