weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:34
Die Wissenschaft arbeitet daran und schaut man sich die ständig wachsenden Erkenntnisse an, so bin ich ganz optimistisch.
Es lässt sich nicht alles wissenschaftlich erklären und vielleicht wird es das auch nie, jedoch lässt sich daraus nicht folgern, dass es einen Gott/Schöpfer gibt.
Die Sphären des Glaubens stehen Gott jedoch nach wie vor offen.
Für mich ist allerdings unverständlich, warum man nicht mit dem Statement kann momentan noch nicht wissenschaftlich erklärt werden leben kann und stattdessen einen Lückenbüsser/Gott einfügen muss.


melden
Anzeige
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:38
wenn alles Gott ist ist auch die Wissenschaft Gott.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:44
@Pina
Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
Pina schrieb:wenn alles Gott ist ist auch die Wissenschaft Gott.
Ergreifend in seiner schlichten Klarheit.
Das gleiche gilt für "Wenn nichts Gott ist, dann ist auch die Wissenschaft nicht Gott"


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:47
es ist aber alles GOTT. :)


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:48
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ`.¸.☆´¯)
(¸☆´ (¸.♥´´¯`•.¸¸.ღ alles ist GOTT auch Du, Du bist der Schöpfer von allem was ist....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 10:51
@Pina
Wer schöpfte den Schöpfer?


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 11:10
es ist schon immer und wird immer sein............


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 11:10
@Pina

Das ist alles?
Erwartest du nach dieser Aussage wirklich, dass dich jemand ernst nimmt?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 11:19
@Pina
Du sagst der Schöpfer sei schon immer dagewesen.
Warum kann das Weltall dann nicht auch immer schon dagewesen sein?


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 11:39
Wir sind der Urgrund der alles erschaffen hat. Der Urgrund allen Seins ist Bewusstsein in dem alles entsteht und in das alles wieder geht. Dieser Urgrund ist schon immer da ohne das er erschaffen werden musste.

nicht umsonst heißt es mache dir kein Bildnis von Gott, der Verstand kann das nicht erfassen.

@emanon
Warum kann das Weltall dann nicht auch immer schon dagewesen sein?

Das Weltall ist eine Illusion das aus dir heraus entsteht.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 11:41
@ElisabethM.

Du bist also Fehlerfrei?

Theoriebegriff falsch benutzt, ja das warst du = Fehler machen

Aus deiner Logik raus, musst du nun natürlich behaupten, dass du die einzige Person bist, die den Begriff richtig benutzt und alle anderen falsch liegen, da du ja perfekt bist.

Kurz um, du entbehrst jeder Diskussionsgrundlage. Du siehst dich als perfekt und allwissend an und na ja, weißt nicht mal die Dinge, von den du glaubst die richtige Version zu wissen.
Und da du wieder einmal, nicht auf alles eingegangen bist, deutet es darauf hin, dass du eh kaum noch ernsthaft was wahrnimmst, was Leute mit dir reden, ich vermute auch, dass du das alles gar nicht verstehst.

@Pina

Und das weißt du weil? Ich vermute nicht du das du an einer fragwürdigen Art der Wahrnehmung leidest, wie andere User, hier.

Das Problem ist doch, etwas eine Persönlichkeit zu geben, auch wenn man sie Übermenschlich gestaltet, sind es doch menschliche Muster.
Also nehmen wir mal an, ein Wesen von unendlicher Macht, erschafft dieses Universum und dann auch uns.
Was hat es davon? Allmacht und Allwissenheit erzeugt das es das schon weiß, was es wird und wie.
Die Alternative ist, dass es nicht der Akt der Schöpfung ist, sondern die des Denkens eines solchen Wesens. Die ganze Geschichte des Universums könnte ein Augenblick für dieses Wesen sein und für uns sich anfühlen wie die Unendlichkeit. Und was bedeutet das für uns? Wir können Gott nicht glücklich oder traurig machen. Dieses Wesen würde uns nicht brauchen. So oder so übrigens nicht, auch wenn er uns erschaffen hat und außerhalb der Schöpfung steht, wie es die Christen und Co. glauben.
Und was bedeutet es für uns?
Entweder ist diese Welt durch den Willen eines Wesen, was wir niemals erreichen können, komplett vorbestimmt.
Die Alternative, dass es sich durch uns erlebt ist leider nur total absurd. Es "spielt" Mensch und Stein usw. weil es das für was brauch? Allmacht und Allwissenheit, schließen dieses Wissen schon ein.
Dann könnten wir vielleicht doch nur seine Gedanken sein, als Element davon sich dem ganzen nicht bewusst, wie sich unsere Gedanken niemals bewusst sein können, dass sie nur Gedanken sind.
Pina schrieb:nicht umsonst heißt es mache dir kein Bildnis von Gott, der Verstand kann das nicht erfassen.
Aber das hast du.
Pina schrieb:Das Weltall ist eine Illusion das aus dir heraus entsteht.
Das weißt du woher? Warum ist deine "normale" Wahrnehmung vom Weltall genauso wie meine und die von allen anderen?


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 12:05
@Freakazoid
es gibt keine Fehler in dem Sinne, nur Lernaufgaben. So seh ich das.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 12:08
@Pina
Was spricht dagegen, dass das Universum schon immer da war?
Ich meine ausser deiner Meinung.
Vielleicht so etwas wie Argumente.


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 12:35
@emanon
Was spricht dagegen, dass das Universum schon immer da war?
Ich meine ausser deiner Meinung.
Vielleicht so etwas wie Argumente.



das ist doch alles nur wie ich das sehe und erfahre.
So hat jeder seine Sichtweisen. .
Für mich kommt alles aus mir heraus, und nichts im außen ist Realität für mich.
Das sind doch meine Argumente.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 12:36
@Pina

Aber warum sollte es die geben?

Wenn Gott ein Universum erschaffen kann und Lernaufgaben produzieren kann für uns, warum dann den Weg?
Was hat er davon, wenn Menschen erst lernen müssen? Mal davon ab, dass er die Entscheidung ja schon kennt, die wir treffen müssen, wegen der Allwissenheit.
Pina schrieb:Für mich kommt alles aus mir heraus, und nichts im außen ist Realität für mich.
aber warum ist praktisch alles was wir sehen dann deckungsgleich?
wenn es aus dir raus kommt und na ja ich sehe einen stein genauso wie du ihn siehst. also der gleiche stein ist für uns beide der gleiche stein.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 13:05
@Freakazoid
Es ist alles Deckungsgleich da immer dasselbe Bewusstsein z.B. diesen Stein sind. Doch ein Stein ist Materie aus diesem Bewusstsein gebildet. Jeder Mensch hat jedoch noch ein für ihn individuelles Bewusstsein, das Alltagsbewusstsein, der Bewusstseinsstufe entsprechend die sein individuelles Bewusstsein durch Erleben und Erfahrungen in der materiellen Welt hat.
Die Wissenschaft kann dieses alles nicht erklären und schon gar nicht das Universum. Das sage ich aus meiner Sicht der Dinge so. Etwas anderes kann mich nicht überzeugen da ich es nicht überprüfen kann ausser aus mir Selbst heraus, da ich ja auch das Universum bin. Nicht umsonst gibt es den Satz: Jeder Mensch ist sein eigenes Universum.
:engel:


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 13:06
@Freakazoid
Gott ist kein abgetrenntes Wesen, Gott ist überall und auch in dir, und solange man GOTT (das Bewusstsein) als abgetrenntes Wesen betrachtet wird man ES nicht finden.


@Freakazoid
aber warum ist praktisch alles was wir sehen dann deckungsgleich?

weil wir alles das selbe sind, aus jedem Menschen schaut ein und das selbe Bewusstsein.

Da ist ein ganzes Meer, und aus diesem Meer kommen ganz viele Tropfen die sich alle nur verschiedene Kleider anziehen um sich zu erfahren. Aber alles in allem ist alles EINS. Man zieht die Kleider aus und geht wieder zurück ins Meer.

Aus jedem Menschen schaut das selbe.

im ganzen kann die Wissenschaft das Universum nicht erklären, es sei denn es wird erkannt was wir sind. Denn wir /ICH/DU alle... sind das eine Bewusstsein.

Das mit den Lernaufgaben warum und wieso gehört hier nicht zum Thema.

Aber das ist nur meine Sicht der Dinge.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 13:11
@Pina
Also wenn ich on hinten ungesehen an dich herantrete und dir eine Nadel in den Hintern piekse, dann erfährst du den Schmerz, weil das kollektive Bewusstsein das wahrnimmt und an dich weiter leitet?^^


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 13:18
@ElisabethM.

Jede deiner Aussagen ist irrelevant, da du dich für perfekt und allwissend hältst und auf direkte fragen und argumente nicht eingehst.

@Pina

Und dann kommt der Sinn dazu.
Warum sollte ein Wesen das machen?
Die Antwort, um sich selbst zu erfahren führt zu erstaunlich wenig.
Warum sollte ein soooo mächtiges Wesen, genau das tun müssen? Dazu kommt, das wir dann nicht real sind, sind im absoluten Sinne.
Selbst wenn das so ist, führt das zu anderen Problemen. Als Teil davon, sind wir nicht alles, können also nicht alles verstehen.
So wie der Stein, sich selbst nicht verstehen kann. Damit bist du vielleicht in dem so begrenzt, dass du absichtlich die Welt so wahrnehmen sollst, als wäre es alles ein Bewusstsein, ich hingegen mit absicht so begrenzt, dass ich die Welt so sehe, dass sie keinen solchen Gott braucht.

Das Ding ist nur, wie willst du das wissen? Kannst du schlicht nicht. Das Limit ist deine Wahrnehmung, innen und auch außen. Wenn also dieses Wesen es will, dann kannst du die Welt komplett falsch wahrnehmen, so eben auch ich.

Ich denke allerdings, die größte Gefahr, zusehen bei Usern hier, die sich für allwissend halten, ist zu glauben man wüsste schon alles und hätte auch noch recht damit.
Dran glauben ist okay, es als unumstößlichen Fakt zu sehen, ist extrem fragwürdig.


melden
Anzeige
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

19.12.2011 um 13:40
@Freakazoid
Ich halte mich nicht für allwissend .............hast du nicht auch deine Sichtweise und siehst sie als Wahr an??


Für mich sind alle Sichteisen voll ok egal wie unterschiedlich sie auch sind.

Aber ich tu nichts anderes hier wie andere auch, meine Sichtweisen hier hin schreiben.


Alles Liebe


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden