weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:18
@unikus
unikus schrieb:Also kann ich als Gläubiger nicht unvoreingenommen urteilen? Aber ein Atheist soll das können.
Atheisten glauben wenigstens an alles gleichermassen nicht - ist doch schon mal ein Anfang, oder?
unikus schrieb:Zu Weltreligionen hab ich die Ansicht der Ringparabell.
Schön für dich. Ich hab da aber ein besseres Argument.

tumblr ll2ryjfqc21qgq28go1 500


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:19
@unikus
unikus schrieb:Aha und was fehlt da an Informationen? (:
@starklax
starklax schrieb:Was hast du so gegen die Bibel ? Oder gegen die, die sie lesen. Die Bibel lesen heisst noch lange nicht zu missionieren. Widersprüche tragen doch dazu bei, dass wir hier überhaupt zusammen sind.
@Godsmalus
Godsmalus schrieb:Bist hier missionarisch tätig,scheint mir so
Leute, das kommt davon wenn man iwo in einem Thread einsteigt und dann unvorbereitet solche bereits beantwortete Fragen stellt.

Wenn ihr euch wenigstens die Zeit genommen hättet einiges hier zu lesen so würdet ihr im Bilde sein und müsstet nicht nachfragen oder solche merkwürdige Dinge behaupten :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:19
DonFungi schrieb:Ich kann nicht sagen ob es so etwas wie ein höheres Bewusstsein gibt.
Genau DAS trifft den Nagel auf den Kopf.

@Keysibuna

Die Flut treibt wieder Neulinge an... ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:19
@Keysibuna
Welche Überlieferungen meinst du hier? Wäre es zu belegen, dann wäre es nicht das, was man Gott nennt. Es handelt sich dabei um etwas unbegreifbares, unerklärbares. Du kannst so etwas nicht beweisen, genauso wenig, wie Menschen je begreifen können, was nach dem Tod ist.
Es stört mich einfach, wenn man Glaube mit dem Fehlen von Vernunft und Aufgeklärtheit gleichsetzt.

MfG


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:20
@unikus
unikus schrieb:Also kann ich als Gläubiger nicht unvoreingenommen urteilen?
Beispiel: Ein Mensch wächst in einer streng katholischen Familie auf. In jeder Beurteilung einer Religion, wird er automatisch mit den Aussagen der Bibel vergleichen. Denn mit ihr ist er aufgewachsen. Ebensowenig wird er sich mit Ahnenkulten, Esoterik, Buddhismus ect. so richtig auseinandersetzen. Gut.. es mag Ausnahmen geben .. aber die Gläubigen, die ich bisher kennen lernen durfte, beriefen sich immer stringent auf ihren Kernglauben. Andere Glaubensmodelle kamen dann nicht wirklich in Frage.

Gut. Eine Ausnahme hat dieser Thread gesehen.. der, dessen Nick nicht genannt werden darf :D, verschwurbelte seinen Glauben aus so allen Theistischen Ideologien, die es gab.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:23
"Beispiel: Ein Mensch wächst in einer streng katholischen Familie auf. In jeder Beurteilung einer Religion, wird er automatisch mit den Aussagen der Bibel vergleichen. Denn mit ihr ist er aufgewachsen. Ebensowenig wird er sich mit Ahnenkulten, Esoterik, Buddhismus ect. so richtig auseinandersetzen. Gut.. es mag Ausnahmen geben .. aber die Gläubigen, die ich bisher kennen lernen durfte, beriefen sich immer stringent auf ihren Kernglauben. Andere Glaubensmodelle kamen dann nicht wirklich in Frage. "

Das selbe trifft aber auf Atheisten nicht zu?

MfG

PS.: Bin erstmal weg (:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:24
@Keysibuna
Deine Mission ist hier wirklich Angriff ist die beste Verteitigung. Stammt übrigens aus einer alten chinesischen SCHRIFT.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:25
Gwyddion schrieb:Eine Ausnahme hat dieser Thread gesehen.. der, dessen Nick nicht genannt werden darf :D
Ich finde es ist Zeit zum Hogwartsschen: "Du-weißt-schon-wer" überzugehen. :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:25
@unikus

Mich würde interessieren: Wie stehst du zur Bibel? Resp. Wie hast du dich mit deinem Glauben an Gott auseinandergesetzt?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:25
@unikus
unikus schrieb:Das selbe trifft aber auf Atheisten nicht zu?
Links unten ist eine Zitiermöglichkeit. Und auch eine Möglichkeit zu adden. Bitte ich, zu nutzen.

Für den Atheisten kommen restlos gar keine Glaubensmodelle in Frage.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:26
unikus schrieb: genauso wenig, wie Menschen je begreifen können, was nach dem Tod ist.
Und deshalb sich alles mögliche Vorstellt was danach sein könnte, was eigentlich nur Wunschdenken ist.

Und so ist es mit diesem Wesen, der sich aus Wünschen und Vorstellungen der damaligen Menschen zusammen geklaut wurde und als Bibel überliefert wurde.

Also ist dieser Gott nur ein Puzzel aus verschiedenen Legenden aus verschiedenen Kulturen damals stammt die sich ihre Umwelt nicht so erklären konnten wie heute.

Für diese Menschen war damals sogar ein Vogelflug etwas "übernatürliches" in dem man Zukunft zu sehen glaubte :}

@starklax

Auch wenn du diese Behauptung 100 mal wiederholst bleibt es eine Behauptung über den man nur belächeln kann :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:27
@Keysibuna
Oh, ist der Missionar beleidigt !
Das waren die ersten Christen in Südamerika auch. Grins.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:28
@unikus
unikus schrieb:Das selbe trifft aber auf Atheisten nicht zu?
Natürlich nicht. Wenn ich grundsätzlich nicht an 'höhere Wesen' o.ä. glaube, dann kann ich alle entsprechenden Erklärungsmodelle auf derselben Ebene sehen. Das ist natürlich der Idealfall, aber der durchschnittliche Atheist wird auf jeden Fall wesentlich weniger voreingenommen sein als der durchschnittliche Gläubige.

Denn wenn dieser wirklich unvoreingenommen an die Sache herangehen würde, dann müsste er ja seinen eigenen Glauben anzweifeln können, und das heisst dann wiederum, dass es damit nicht so weit her sein kann...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:29
@starklax

Es haben andere versucht sich unsachlich hier rum zu trollen und sich nur mit Usern anzulegen ist bekanntlich nicht Sachdienlich und stört einfach ganze Diskussion :}

Also lass es bitte :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:30
@Keysibuna
Danke gleichfalls


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:31
@unikus
Gwyddion schrieb:beriefen sich immer stringent auf ihren Kernglauben.
Stringent ist schon mal gar nicht gut, denn da wird überhaupt nichts mehr hinterfragt und der ganze fantastische Sch........Wort für Wort geglaubt, das ist ganz schlecht, vor allem für die Anderen, welche deswegen in der Hölle geschickt werden, nur weil sie diesen Nonsens nicht glauben können.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:32
@Kayla
Kayla schrieb:Weil sie es sagen
Kannst du mir etwas erklären ?
Ich bewege mich Privat fast in jedem Teil unserer Geselschaft, aber ich kenne keinen Atheisten der sich mit Religion ausseinander setzten würde.
Meiner meinung es gibt die aber die sind in einer unbedeutender minderzahl.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:33
@Kayla
Kayla schrieb:deswegen in der Hölle geschickt werden, nur weil sie diesen Nonsens nicht glauben können.
ist das wirklich so?
sorry, bin nicht bibelfest, aber reicht allein der unglaube, um dort zu landen?
oder muss der mensch andere dinge tun, um dorthin zu kommen?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.10.2012 um 21:34
@Kayla
Gwyddion schrieb:beriefen sich immer stringent auf ihren Kernglauben.
Das war aber von mir, nicht von @Unikus. Ist nur nicht richtig zitiert worden


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden