weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:38
@pere_ubu

ich dachte es kommen nun echte Prophezeiungen.

um, die als "wahr" anzusehen müsste ich ja erstmal meinen verstand über Bord werfen und ein fiktives buch, als Fakt

alle texte in der Bibel sind nach dem jeweiligen Ereignis geschrieben worden und dann so angepasst, dass sie sich nett anhören. ebenso sind sie extrem interpretierbar.

vielleicht hast du ja irgendwann echte Prophezeiungen und nicht zurecht geschriebene texte, die sich jemand ausgedacht hat.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:45
@Freakazoid


was zu erwarten wahr :D ich wusste dass du nichts ernsthaft prüfen willst, dazu muss man sich nämlich etwas zeit nehmen,was du nicht tust. du möchtest etwas auf dem goldenen tablett,kurz und kompakt serviert bekommen im bildzeitungsstil, die wahrheit ist dafür aber zu komplex.
Freakazoid schrieb:alle texte in der Bibel sind nach dem jeweiligen Ereignis geschrieben worden und dann so angepasst, dass sie sich nett anhören. ebenso sind sie extrem interpretierbar.
tja ,toll was die christen da geschafft haben ,die haben sich deiner meinung nach selbsterfunden,und dann schriften,die hunderte jahre vorher geschrieben wurden nachträglich "angepasst ,deiner meinung :D das ist die krudeste verschwörungstheorie die ich jemals gehört habe :D

wenn du mal etwas länger und genauer drüber sinnierst,wird dir VIELLEICHT klar ,wie unmöglich das ganze ist. aber du machst dir ja nicht mal die mühe die stellen nachzuschlagen . insofern war mir klar ,dass unser disput hier sinnlos ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:55
@Sanyoo
Sanyoo schrieb:Somit ist alles auf Erden Gott gewollt den der freie Wille existiert nicht mal im Ansatz. Wie auch er weiß ganz genau welche Entscheidungen wir treffen werden und wohin uns diese führen werden. Aber somit existiert auch kein Gut und Böse sondern nur Gott gewolltes.
Dann sind auf jeden Fall die Atheisten ebenfalls Gottes Wille, auch wenn sie an Gott nicht glauben. Aber vielleicht ist das ja ein Trick und zwar, damit er im Gespräch bleibt. Er lebt vom Für und Wider. Wo polarisiert wird, ist er immer noch der King. Erst wenn Niemand mehr über ihn spricht, ist er wirklich tot. So verhelfen ihm die Atheisten ungewollt zu immerwährender Popularität. Sehr schlau, muss man da sagen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:55
Willkommen zu einer weiteren Runde "freier" Wille, Casinogott und wie schwurble ich mir ein Märchen wahr!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:59
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Ich dachte, ich hätte gerade die Bedeutung des Zitats gepostet. Scheint wohl nicht angekommen zu sein ^^
Tja die Frage ist doch: Wie einfältig muss man sein um andere für so einfältig zu halten? ;)


@Etta
Nochmal zur Erinnerung:
Da steht noch was aus!
Hier großartig angekündigt Beitrag von Etta, Seite 1.285


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 09:59
@pere_ubu

das ist nur das, was du unbedingt glauben willst, es hat nichts mit der realität zu tun.

ich kenne die bibel und im gegensatz zu dir, auch ihre herkunft.

das AT nimmt keinen bezug auf das zukünftige christentum, was auch immer du versuchst da reinzuinterpretieren, ist schlicht falsch.

keiner der autoren der AT texte war bei den fraglichen ereignissen dabei und viele davon fanden so auch nie statt. der gesamte exodus der juden aus ägypten, ist eine nachträglich erfundene geschichte, der priester der juden, um ihren volksstamm zu rechtfertigen.

es gibt nicht einen beleg, dass es je passiert ist, kein acheologischer fund, obwohl es bei dem exodus einfach spuren geben muss, allen schon in den aufzeichnungen der ägypter.

bei dem NT kannte keiner der autoren jesus. es gibt auch keine zeitgenössischen quellen über ihn. nur alles deutlich nach seinem "tot".

der wahre begründer des heidenchristentums ist paulus und ja, er hat viele texte schreiben lassen und selbst geschrieben.

alles im AT was du unbedingt auf das christentum münzen möchtest, ist reine Interpretation.
mal davon ab, dass die urchristen nur ein haufen jüdischer sektierer waren, sie also die tora kannten.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:03
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:der wahre begründer des heidenchristentums ist paulus und ja, er hat viele texte schreiben lassen und selbst geschrieben.
ja sicher doch :D der hat nebenbei völlig unbemerkt, und ohne widerstand gleichzeitig noch das alte testament umgeschrieben :D au backe, also wer bereit ist sowas zu glauben ,der ist noch wesentlich "gläubiger" als ich.

und jetzt lass stecken .


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:06
@pere_ubu

paulus texte zielen nur auf das NT und im AT gibt es nun mal keinen hinweis auf das zukünftige christentum, nur weil du das verzweifelt glauben möchtest bedeutet das nun mal nichts.

also keine echten prophezeiungen von dir, wie ich es mir dachte

durch nur wieder blinder glauben*gähn*


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:07
Freakazoid schrieb:es gibt nicht einen beleg, dass es je passiert ist, kein acheologischer fund, obwohl es bei dem exodus einfach spuren geben muss, allen schon in den aufzeichnungen der ägypter.

bei dem NT kannte keiner der autoren jesus. es gibt auch keine zeitgenössischen quellen über ihn. nur alles deutlich nach seinem "tot".
Ich glaube nicht, dass die Entstehungsgeschichte und historischen Hintergründe hier interessieren. ;) Lieber will man dieses Plagiat (ist grad in Mode, s. griechische/ägyptische Mythen, heidnische Bräuche, usw., usf.) verteidigen und mit konstruierter "Logik" beweisen. Dafür bedient man sich dann hanebüchener Vergleiche.
Die Scheuklappen des eigenen Stolzes sind darmächtig und nicht zu durchbrechen. Willig halten sie an ihren Spielzeugen fest, wie ein zornig Kind das nicht zum Teilen bereit.
Buch Knatu


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:10
Freakazoid schrieb:es gibt nicht einen beleg, dass es je passiert ist
Was ich noch vergessen habe: Gott räumt seinen Spielplatz halt sauber auf. Nimm dir mal ein Beispiel dran! :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:12
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:paulus texte zielen nur auf das NT und im AT gibt es nun mal keinen hinweis auf das zukünftige christentum, nur weil du das verzweifelt glauben möchtest bedeutet das nun mal nichts.
obs dir nun schmeckt oder nicht,aber die gibt es und die hab ich oben aufgelistet , du machst dir halt nicht die mühe mal nachzuschlagen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:14
Ich denken an dieser Stelle wäre es wieder einmal angebracht an die Worte des großen, weisen @SheldonCooper zu erinnern Beitrag von SheldonCooper, Seite 1.255
[...]Es werden sich immer wieder die gleichen Argumente wiederholen, bis zum Erbrechen. In der Regel wird dazu annäherndes Halbwissen über die böse Wissenschaft angeführt.
Wenn das nichts nutzt, kommen die dogmatischen Grundsätze und Zirkelschlüsse, mit denen bewiesen werden möchte, dass ein heiliges Buch eben ein heiliges Buch ist weil in dem heiligen Buch steht, dass es ein heiliges Buch ist, weil es Gottes Wort wiedergibt.
In dem Punkt sind viele Gläubige leider wie der Hamster im Laufrad: Sie merken scheinbar nicht, dass sie schon zum fünfzigsten mal an der gleichen Stelle vorbei kommen.
Weil die Gegenargumente irgendwann immer von anderen Personen kommen, da die vorherigen Diskussionsteilnehmer so langsam keine Lust mehr auf die ewig gleichen Argumente haben.

Es wird nicht enden. Nicht jetzt und auch nicht auf den nächsten hundert Seiten.
Der Mensch hat offensichtlich Ahnung.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:17
@WüC
Dir wurde durchaus geantwortet.
wüc

Edit: Zitat von etta
Ich werde diesen Beitrag raussuchen und dann noch mal darauf eingehen,denke wir reden aneinander vorbei.
Muß los,tschüssi

finde ihn aber nicht mehr
Gruss


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:18
Wieso man sich hier ständig die Bibel um die Ohren haut ist mir schleierhaft. Der moderne Mensch sucht und findet Gott in der Quantenphysik, das ist zumindest etwas fortschrittlicher, als so manche Ungereimtheiten in der Bibel.

http://www.pm-magazin.de/a/am-anfang-war-der-quantengeist


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:20
Ahoi @Snowman_one
Weiß ich. Kenn ich. Hab ich drauf geantwortet.
Und weiter? Du denkst du nicht ernsthaft, dass ich mich mit so einer Schmierenkomödie abspeisen lasse?
Oben ist der Link mit ihrer Aussage. Von dort muss sie nur wenige Seiten zurück und hat den kompletten Verlauf vor Augen. (und genau das ist zweifellos der Grund weshalb sie da nichts mehr finden mag!! :} )


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:23
Hey Hey @WüC

Ach sorry, dachte du hättest es nicht gesehen. Es sprang mir vorhin einfach ins Auge.

Zumindest kam eine Antwort. Dazu noch eine Ehrliche. Befriedigend war die Antwort nicht, dass gebe ich zu.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:26
@Snowman_one
Naja ich halte das nicht für ehrlich sondern für methodisch.
Ab da Beitrag von habe-fertig, Seite 1.337
kam nämlich nichts mehr. Sicher zu kompliziert erklärt und/oder zu unverschämt
Nix genaues weiß man nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:32
@WüC
@Snowman_one

Halt das Standardvorgehen hier. Inhaltlich kommt irgendwann nichts mehr. Mich würde auch interessieren ob die Bibel nun @Etta gesagt hat, wohin das Wasser der Sintflut entschwand. Ach, ich vergass. Etta hat es uns in 2 Schritten verraten: 1) verdunstet 2) Gott hat es weggezaubert. Der Unterhaltungsfaktor ist nicht zu leugnen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:32
@Kayla
Kayla schrieb: Der moderne Mensch sucht und findet Gott in der Quantenphysik
du wirst gott letztendlich überall drin finden . ich frag mich bloss was dich die quantenphysik über seinen willen lehren will.

es geht ja nicht nur darum seine existenz zu entdecken ,sondern auch darum seinen geoffenbarten willen zu tun..... und da hilft quantenphysik herzlich wenig.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 10:34
@WüC
Jetzt sehe ich dass dir ja gar nicht mehr geantwortet wurde. Scheint wirklich Methode zu haben.

Wozu aber diese verschwurbletaktik, wenn man ja so tolle Beweise hat?

Oder habe ich die Frage mit der Frage gerade selbst beantwortet? :)

@whatsgoinon
Hallo :)
Die Sintflut war bei einem User, dessen Name ich hier nicht nenne, auch mal 8m hoch und eher Lokal als Weltweit. So konnte das Wasser dann auch wieder verschwinden.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Teufel35 Beiträge
Anzeigen ausblenden