weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 16:42
Werte @Rapurzel
das James Randi Zitat bezog sich auf esoterischen und völlig unwissenschaftlichen Schwachsinn (Tollheit, Humbug, Sinnlosgikeit...nenn es wie du willst)
Aus so einer Vorgehensweise ist bislang noch kein Flugzeug entstanden und auch keine Glühbirne.
Solcherlei Errungenschaften stammen aus dem Verständnis der Physik und einer (innovativen) Idee (=Konzept) die verfolgt wurde.
Wo bitte ist das Schwachsinnig?

edit: Bionik nicht zu vergessen!
Aber auch das ist nicht schwachsinnig sondern äusserst vernünftig.


melden
Anzeige
Rapurzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 16:43
Keysibuna schrieb:Dein einzige Erfolg scheint es zu sein dir bzw. auch anderen etwas vorzumachen :}
Habe ich dich verärgert?
Das tut mir leid.
Ich muss grad zum Essen mit den Kindern.
Ich antworte dir gern später noch genauer.
Ich wollte dich nicht verärgern.
Wie gesagt, bin grad nicht so ganz bei der Sache.

lieben Gruß ersteinmal

@Keysibuna


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 16:51
@Rapurzel
Rapurzel schrieb:Habe ich dich verärgert?
Das tut mir leid.
Wie gesagt; sich selbst etwas vorzumachen ist wohl deine Stärke :}

Wüsste auch nicht wodurch du mich verärgert haben könntest :}

Guten Hunger :)


melden
Rapurzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:12
@Keysibuna

Es geht doch hier in diesem Thread um die Frage:

"Was wenn die Attheisten falsch liegen?"

Und dann tauchen Formulierungen auf wie:

„Den Schwachsinn nicht an sich heranzulassen!“

Ich meinte, dass „Schwachsinn“ relativ ist.

Der Glaube an Gott und das Christentum haben unsere heutige Gesellschaft, so wie sie in der Bundesrepublik Deutschland in den Gesetzen verankert ist, erst möglich gemacht.

Ich arbeite mit geistig behinderten Menschen und kann mich in ihre Welt einfühlen.
Das, was von Außen als „Schwachsinn“ bezeichnet wird ist, wenn man genauer hinschaut und sich damit auseinandersetzt dann kein Schwachsinn mehr, wenn ein Mensch einen vernünftigen Grund hat sich dem sogenannten "Schwachsinn" zuzuwenden.

Die christliche Moral, die bis heute auf den Grundfesten vom Glauben an Gott und der Durchsetzung der 10 Gebote fußt, hat es in dieser Gesellschaft möglich gemacht, dass Menschen, die im allgemeinen Sprachgebrauch als "Schwachsinnige" bezeichnet werden eine wunderbare und liebevolle Betreuung erhalten.

Erst in dieser Arbeit sieht man, dass Gott in diesen Menschen einen wertvollen Beitrag zu dem, was Leben ist, geschaffen hat.

Der „esoterische Schwachsinn“ der hier bemängelt wird hat für jenes Menschenleben in dem er auftaucht eine Bewandtnis.

Wir sollten diese Sinnhaftigkeit, die Menschen eben im Glauben finden, nicht als Schwachsinn bezeichnen sondern sie als einen Ausdruck des Lebens respektieren.

p.s. bei diesem Text hat mir mein Mann geholfen, ich kann soetwas nicht so gut in Worten formulieren aber ich kann fühlen, wann Abwertung von Menschen geschieht und das macht mich traurig.

„Wie gesagt; sich selbst etwas vorzumachen ist wohl deine Stärke“

Mein Mann sagt nein, ich würde immer nur den Anderen etwas vormachen.
Mich selbst beurteile ich nicht so gerne, das überlasse ich immer meinem Mann.
Ich bin eine glückliche Frau sonstso, falls du sowas meinst?!

„Wüsste auch nicht wodurch du mich verärgert haben könntest“

Ist es denn vielleicht deine Stärke dir etwas vorzumachen?

(Fragt mein Mann)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:15
Rapurzel schrieb:Mich selbst beurteile ich nicht so gerne, das überlasse ich immer meinem Mann
ich hoffe doch, nur deinem mann!
ansonsten ist es gar nicht schlecht, sich selbst versuchen zu beurteilen, ein bisschen wenigstens;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:16
@Rapurzel

:}
Rapurzel schrieb:Die christliche Moral, die bis heute auf den Grundfesten vom Glauben an Gott und der Durchsetzung der 10 Gebote fußt, hat es in dieser Gesellschaft möglich gemacht,
das diese 10 "Gebote" bevor Gott Mose diese gegeben haben soll existiert haben ist dir wohl unbekannt :}

Und es geht weiter;
Rapurzel schrieb:Ist es denn vielleicht deine Stärke dir etwas vorzumachen?
Auch darauf kann ich nur sagen;
Keysibuna schrieb:Wie gesagt; sich selbst etwas vorzumachen ist wohl deine Stärke


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:21
@Rapurzel

Rapurzel schrieb:Der „esoterische Schwachsinn“ der hier bemängelt wird hat für jenes Menschenleben in dem er auftaucht eine Bewandtnis.
vs
Rapurzel schrieb:Allerdings sind Erfindungen wie das Flugzeug und auch die Glühbirne nicht von Menschen gemacht worden, die den "Schwachsinn" nicht an sich herangelassen haben sondern von Jenen, die dem Schwachsinn, den "verrückten" Ideen, solange gefolgt sind, bis sie Erfolg hatten.
[/center]

Welche Errungenschaften sind denn nun „esoterischem Schwachsinn“ entsprungen?

Ich sag mal kühn:

k e i n e


(lasse mich gern eines Besseren belehren)


melden
Rapurzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:27
"Welche Errungenschaften sind denn nun „esoterischem Schwachsinn“ entsprungen?"

Ich glaube das gehört hier nicht zum Thema.
Aber wenn du darüber einen Thread eröffnest oder mir zeigst, wo wir uns darüber unterhalten können, werde ich dir gern antworten!

lieben Gruß


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:31
Ach bitte @Rapurzel
Diese Aussage hast du doch auch hier gemacht
Rapurzel schrieb:Allerdings sind Erfindungen wie das Flugzeug und auch die Glühbirne nicht von Menschen gemacht worden, die den "Schwachsinn" nicht an sich herangelassen haben sondern von Jenen, die dem Schwachsinn, den "verrückten" Ideen, solange gefolgt sind, bis sie Erfolg hatten.
Wie kann das also jetzt plötzlich der falsche Thread sein?

Ist übrigens gar nicht so falsch, denn im Zuge des Themas sind wir aktuell (das ewige Karussell lässt grüßen) halt wiedermal bei der Korrelation von Glauben & Esoterik angelangt.

edit:
Wir sind inzwischen sogar soweit, dass Esoterik als Beweis für religiösen Glauben herhalten muss.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:36
@WüC
habe-fertig schrieb:Welche Errungenschaften sind denn nun „esoterischem Schwachsinn“ entsprungen?
ich sag mal kühn

das kannst du nicht wissen, welche;))

weiss man, wie der herr glühbirnenerfinder getickt hat?
weiss man, ob er nicht erst einem "irrglauben" verfallen war und danach sich besann und ihm im wahrsten sinne des wortes ein licht aufging?

ich denke wirklich, so pauschal kann man das nicht festmachen, schließlich kann noch niemand dem anderen hinter die stirn gucken...

und jetzt lass mal das karussel karussel sein, sonst müssen einige wieder kotzen hier:))


melden
Rapurzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:36
"Diese Aussage hast du doch auch hier gemacht"

Stimmt.
Aber nu is auch gut!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:37
@Haret
Man weiß - und das äusserst gut - welche Grundlage der Glühbirne zugrunde liegen.
Und das sind nunmal Physikalische und keine Esoterischen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:38
@WüC
das ist klar, aber letztendlich, was genau die menschen zu solchen erfindungen oder errungenschaften führt und bringt, kann man nicht beantworten!

wie auch??


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:43
@Haret
Doch kann man indem man die Produkte anschaut.
Die entstammen aus dem Verständnis und der Umsetzung von Physik, Chemie, Biologie.....
Da ist nix esoterischen erkennbar.

Ob ein Erfinder eine esoterische Ader hat ist dabei völlig unerheblich, denn es sind wissenschaftliche Erkenntnisse die umgesetzt wurde und keine Magie und somit ist auch die Grundlage und der Ursprung nicht esoterisch sondern wissenschaftlich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:46
@WüC
ja das ist natürlich so, wie du sagst!
das wäre dann das endprodukt, das aus dem verständnis der physik und co, entspringt!
zuvor jedoch wohnte diese idee erstmal im kopf desjenigen, ob jetzt als fantasie, oder glaube, dass es möglich sei, verstehst??

und ob er jetzt esoterisch war oder gläubig, oder ein reiner vernunftsmensch, das meinte ich, kann man nunmal nicht wissen...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:52
@Haret
Haret schrieb:zuvor jedoch wohnte diese idee erstmal im kopf desjenigen, ob jetzt als fantasie, oder glaube, dass es möglich sei, verstehst??
Nein versteh ich nicht. Denn die Idee (der Glühbirne zB) wäre ohne physkalische Kenntnisse nie aus diesem Kopp rausgekommen. Oder denkst du ein Ingenieur steht Montag morgens auf und sagt "Ich bau mal eine Blumenfrisiermaschine" und bastelt dann munter vor sich hin?
Der erste Schritt ist das Konzept (die Idee)*
Dann folgt die Machbarkeitsstudie
Dann die Planung
dann erst die Umsetzung

Spätestens ab der Machbarkeit ist Schluß mit Esoterik oder sonstwas, da kommst du ohne Kenntnisse der Materie nicht mehr weiter.

edit:
* idR basiert schon die Idee auf wissenschaftlichen Erkenntnissen


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:54
@Haret
sagen wir mal so, ob eine wissenschaftliche Entdeckung oder Erfindung von einer Weltanschauung abhängt läßt sich nicht beweisen.
Zu denken gibt allerdings weshalb in den letzten Jahrhunderten fast ausschließlich Erfindungen und wissenschaftliche Erungenschaften von christlich geprägten Kulturen ausgingen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:54
@WüC
muss ja nicht heissen, dass der gute keine kenntnisse in physik hatte o.O
also für mich ist das klar, dass erstmal jemand die idee dazu haben muss, etwas zu erfinden.
dass er die nötigen kenntnisse dazu hat, hab ich auch nicht verneint oder??


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:55
@Godsmalus
ich wollte das auch nicht auf die weltanschauung schieben;)

was and dem anderen von dir geposteten dran ist, müsste man schauen...


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

21.10.2012 um 18:58
@Haret
Haret schrieb:muss ja nicht heissen, dass der gute keine kenntnisse in physik hatte o.O
Andersrum wird ein Schuh draus.
Ohne Kenntnisse keine Errungenschaften. Oder um es anders auszudrücken: Es gibt keine solchen Errungenschaften die auf esoterischer oder sonstiger pseudowissenschaftlicher Grundlage basieren
(womit ich wieder bei meiner Eingangsthese bin)


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gibt es eine Hölle?1.908 Beiträge
Anzeigen ausblenden