weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:01
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:Sind nicht veraltet.bitte, was ist veraltet an 10 geboten?
Nicht wieder cherrypicking betreiben. In deinem Koran steht deutlich mehr drin als nur die Gebote.
Lies Kant und lerne was Moral und Ethik bedeutet.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:01
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:was ist veraltet an 10 geboten?
Weil wir mittlerweile Gesetze haben, die auf Menschenrechte aufbauen.
Gebote wie in der Bibel sind schlichtweg überholt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:03
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:Man kann sich nur frei entscheiden zwischen gegebenen Möglichkeiten
Und was hat das jetzt mit dem Chef in der Bibel zu tun ? Genau, er hat diesen eingeschränkten Käse eben genau so erschaffen. Wenn einer die Möglichkeit hat, entweder einem Anderen den Schädel einzuschlagen, damit er was zu beißen hat, dann wird er das tun. Wenn nämlich der, welcher was hat, nicht daran denkt zu teilen, dann müsste der Andere verhungern. Die Welt ist nicht der Ponyhof Gottes, sondern das Ergebnis der Evolution, wo es nunmal um fressen und Gefressen werden geht und nicht um den Furz Gottes, welchen er sich bei der Schöpfung nicht verkneifen konnte.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:03
@Gwyddion
Du weißt aber schon, das gesetze von Menschen geändert worden sind, aber Grundlage waren auch die Gottes Gebote?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:04
@Kayla
Kayla schrieb:
Mit Verstorbenen hat ja @Etta eine Menge Erfahrungen, vielleicht kann sie ja etwas dazu beitragen und zur Anderswelt.
Hoffe bald @Kayla


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:05
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:Grundlage waren auch die Gottes Gebote?
Ach ja?
Nenne mir bitte mal das Gebot welches die Frau gleichberechtigt stellt.
Nenne mir mal das Gebot das dem Menschen Meinungsfreiheit einräumt.
Nenne mir mal das Gebot welches Skalverei verbietet.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:06
@Kayla
Und was hat das jetzt mit dem Chef in der Bibel zu tun ? Genau, er hat diesen eingeschränkten Käse eben genau so erschaffen. Wenn einer die Möglichkeit hat, entweder einem Anderen den Schädel einzuschlagen, damit er was zu beißen hat, dann wird er das tun.
-------------
Gott hat immer 2 Möglichkeiten gegeben, aslo sich zu entscheiden.ich verstehe nicht, was man will?will man, das man uns entscheidung abnimmt, aber Leben will man auch.Zum Leben gehören nun mal entscheidungen..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:06
@sonnescheint

Tja.. ansich hat es im Kern @WüC gerade beschrieben. Mehr habe ich nicht hinzuzufügen..


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:07
@Etta
Etta schrieb:Hoffe bald
Ja, am Besten an Samhain.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:08
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:Gott hat immer 2 Möglichkeiten gegeben,
Ja, fressen oder abkratzen. Tolle Wahlmöglichkeiten.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:09
@WüC
Nenne mir bitte mal das Gebot welches die Frau gleichberechtigt stellt.
Nenne mir mal das Gebot das dem Menschen Meinungsfreiheit einräumt.
Nenne mir mal das Gebot welches Skalverei verbietet.

Gleichberechtigung?adam und eva, sind beide aus Paradies vertrieben worden, oder?Gleich..
meinungsfreiheit?du darfst glauben..
Sklaverei?wir sind immer sklaven..wenn nicht von aussen, dann auf alle fälle eigene(Triebe)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:11
@sonnescheint

Oha.. ^^

Das nennst Du Gleichberechtigung? Wahnsinn.. also da würde ich mich noch mal etwas kundig machen. Zum Beispiel hier:

Wikipedia: Gleichberechtigung

Meinungsfreiheit... frei Glauben? Auch da liegst Du mit Deiner Aussage so richtig daneben. Siehe hier:

Wikipedia: Meinungsfreiheit

Sklaverei.. auch hier ein Eigentor. Guckst Du:

Wikipedia: Sklaverei


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:12
@sonnescheint
Ich fragte nach den Geboten, muss wohl genuschelt haben.
sonnescheint schrieb:Gleichberechtigung?adam und eva, sind beide aus Paradies vertrieben worden, oder?Gleich..
Welche Sure erlaubt der Ehefrau ihren Mann zu schlagen?
sonnescheint schrieb:meinungsfreiheit?du darfst glauben..
Ich glaube nix. Aber ich kannn lesen. Art 5 GG
sonnescheint schrieb:Sklaverei?wir sind immer sklaven..wenn nicht von aussen, dann auf alle fälle eigene(Triebe)
Toll rausgeredet. Ganz prima.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:13
@Gwyddion
Wiki brauche ich nicht.
hat Dir nicht gereicht, was ich schrieb.
Größte meinungsfreiheit ist uns von Gott erlaubt worden und das ist Glauben zu dürfen.
findest du nicht?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:14
@sonnescheint

Laberst du hier eigentlich von der Bibel oder vom Koran ? Sind zwar beide Käse, aber der Koran setzt dem noch die Krone auf.
sonnescheint schrieb:Größte meinungsfreiheit ist uns von Gott erlaubt worden und das ist Glauben zu dürfen.
Nein das ist Verdummung der Menschheit und erzieiht zur Unfähigkeit überhaupt eine begründete Meinung vertreten zu können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:14
@Kayla

:) gutes statement, schön sowas zu lesen.
Kayla schrieb:Frau, Mann und Kinder sind in den augen der Kirche nicht Eigentum voneinander, sondern das eigentum Gottes. Das ist noch mal eine ganz andere Hausnummer. Freiheit ist da nicht mehr inbegriffen, trotz angeblich freien Willen, welchen dieser gott dem Menschen mitgegeben hat und teilen heißt dort opfern oder spenden. Freiheit bleibt dort ein Fremdwort. Und ja, erst in der Verneinung dessen werden wir frei, Verantwortung selbst zu übernehmen, erst dann sind wir keine Leibeigenen Gottes mehr.
Ja, da hast du recht. das mit dem eigentum gottes ist sicherlich die übergeordnete ursache. ich beschrieb da glaube ich eher ein symptom. nämlich den besitzanspruch über andere durch gewöhnung. gott hat autorität, deswegen steht nicht infragen wie viel sinn das prinzip von predefinierten hierarchien enthält.
danke für die korrektur. da kommen wir mal wieder zum problem, das sprache ungenügend ist und different interpretiert werden kann, das mathematik für sich spricht.


@Etta
Etta schrieb:Freier Wille ist relativ. Man MUß morgens aufstehen, Geld verdienen oder zum Amt gehen.
Man MUß essen und trinken.
Man MUß sich an die weltlichen Gesetze halten, oder du landest im Knast.
das sind die 'auf die ein oder andere weise fremdbestimmten gegebenheiten der momentanen welt' von denen ich glaube ich recht deutlich sprach, die ausgenommen sind.
Etta schrieb:So MUß man sich auch an die göttlichen Gesetze halten, dafür wird am später auch belohnt.
das ist unbewiesen.
bewiesen ist lediglich, dass man sofort belohnt wird, wenn man lernt die muster in den bildern die man sieht zu erkennen.


@WüC
habe-fertig schrieb:Stimmt. Ist aber ein weiterer Widerspruch.
Kann eine von Gott gegebene Religion veralten? Ist der echt so unfähig, dass seine Regeln, seine Ethik, seine Moral einfach vom Zahn der Zeit überholt werden kann? Das ist (für einen Gott) recht erbärmlich.
ich habe nie gesagt, dass die religion von gott gegeben ist. ich halte die annahme auch für quatsch.
gott ist eine metapher, die durch die jeweilige(n) religion(en) beschrieben wird. meist legen sie einem auch noch wege und werkzeuge grob dar, denen möglich ist, dem eigenen ihm näherkommen zutragend genutzt zu werden.

wir definieren das bild, das ideal, oder wie man es nennen mag, das die funktion gottes für uns einnimmt. die des motivierenden höheren wohls.

wir können an diese stelle setzen was wir wollen. institutionalisierte religion ist unsinn und veraltet, sagte ich ja. wir sollten fortschritte in richtung harmonisches, effizientes, freiheitliches und auf prosperität für alle, sowie gerechtigkeit, zum moralischen leitbild machen. rücksicht, bescheidenheit. damit das möglich ist sollten wir wohlstand für alle, also mäßigung des kapitalismus oder ersetzung des geldes in seinen funktionen (als zwischentauschwert, wertbewahrungsmittel und materieller wertmaßstab) durch eine zeitgemäßere option -also allgemeinen zivilisatorischen fortschritt- zum ziel machen. ein höheres wohl nach heutigem erkenntnisstand der menschheit eben.

die hergebrachten religionen haben immer auf ihren rückstand beharrt, können ihn heute nicht aufholen und nurnoch schaden anrichten. auf lange sicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:16
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:hat Dir nicht gereicht, was ich schrieb.
Nein. Weil es grundsätzlich einseitig ein Thema behandelt. Das kann mir nicht reichen. Darf mir gar nicht reichen.
sonnescheint schrieb:Wiki brauche ich nicht.
Gut. Gegen Lernresistenz würde es vlt. helfen. Aber wer verblendet durch sein Leben schreitet, der wird auch nicht über den Tellerrand schauen. Ist halt Deine Meinung...


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:17
@Kayla
als erstes labbern tue ich nicht, wenn, dann schreib ich..
der Unterschied zu Bibel und koran ist nicht Groß.Verstehe nicht, warum Menschen unterschiede suchen und nicht gemeinsamkeiten. Unterschiede entfernen und gemeinsamkeit bringt Menschen zusammen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:17
nahctrag @WüC

ich kam nicht zum punkt, sorry.

was ich sagen will: wir enthalten uns die freihheit durch mangelndes bewusstsein für die nötigkeit eigenverantwortlichen selbstbestimmten lebens selbst vor. wie haben die wahl damit aufzuhören, die welt umzuformen, neue 'leitgedanken' oder 'leitwerte' 8schreckliche worte) zu erarbeiten.
freihheit ist also nicht nicht vorhanden, nur in sehr kleinem rahmen, sie ist uns großteilig durch unsere unvollkommenheit vorenthalten. das ist menschlich. wir sollten bestrebt sein, erwachsener zu werden, als spezies, bewusst darauf hinarbeiten größere freihheit zu gewährleisten und trotzdem organisiert zu bleiben.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

24.10.2012 um 23:18
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:ist nicht Groß
Doch großer Müll.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden