weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Friederich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:18
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Gott der Ursprung ist nicht nur Allmächtig, sondern auch alle anderen was seine göttlichen Eigenschaften Ausmachen und das sind unendliche. Viele dieser Eigenschaften kennen wir in uns selbst. Nur sind sie nicht alle umfassend sondern eben nur mal fassend.:-)
Das alles ist aber nur für dich und deine eigen ideale Vorstellung der Dinge von Bedeutung, von Wert und besonderer Wichtigkeit, um dir in diesen deinen Vorstellungen der Dinge selber zu gefallen. ;)


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:41
@Kayla
Ich habe das Wort 'Sülze' in Anführungszeichen gesetzt, also als ein Zitat von dir. Sonst hätte ich dich nicht angesprochen. Ob jetzt Sülze oder sülzen: Du wirst doch wohl noch deine eigenen Wörter nach wenigen Posts wiedererkennen.

Ich muss es sonst als neuerlichen Versuch zu provozieren werten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:45
@natü
natü schrieb:Ob jetzt Sülze oder sülzen:
Mach was du willst. Ich sülze jedenfalls nicht hier herum, das wollte ich damit ausdrücken.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:47
@Commonsense

Religion 'mag' nicht ein schützenswertes Gut sein, sie i s t ein schützenswertes Gut. Bleib bitte in den Grenzen unserer Verfassung!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:50
@natü

Wo siehst du bei der Aussage;
Commonsense schrieb:Religionsfreiheit mag ja ein schützenswertes Gut sein,
ein Grenz-Übertretung ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:50
@natü

Du darfst hier Deiner Religion nachgehen, natürlich innerhalb der Verfassungsmässigen Gegebenheiten. Allerdings ist sie mitnichten ein schützenswertes Gut. Schützenswert ist allerdings der Mensch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:51
Keysibuna schrieb:jop, die Vorstellung von Gott existiert nur in den Köpfen der lebenden Menschen
Da sie zumindest dort schon existiert, kann es durchaus sein dass es auch ein Abbild dieser Idee gibt. Vielleicht existiert ja sogar Gott selbst in unseren Köpfen...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:52
@vincentwillem
Vincent schrieb:Vielleicht existiert ja sogar Gott selbst in unseren Köpfen...
Nur die Vorstellungen die man anhand der Überlieferungen sich selbst zusammengesetzt hat ^.^


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:54
@Kayla

ist doch krass: Du wiederholst jetzt tatsächlich nochmals deine Missachtung meiner Person mit: 'sülzt hier rum', beschwerst dich aber heftig über meine Wiederholung dieses d e i n e s Wortes als Zitat, da es den Thread beleidige!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:54
Hare Krishna

Mal ehrlich @Friederich

Was hast du oder ich selbst für andre getan in der Größenordnung von Mutter Theresa -?

Wohl kaum können wir ihr das Wasser reichen. Sie ist dort hingefahren wo fremde Menschen ohne ihr eingreifen sterben mußten.Sie hat an deren Mitbürgern, ihrem Bewußtsein gerüttelt.So das es in der westlichen und in der Indischen Welt rüttelte.

Das andre mit den Spendengeldern etwas taten was sie nicht gut heißen wollte steht auf einem andren Blatt.

Wenn man in unserer Welt andren in Massen ihrer Hilflosigkeit hilft, muß so etwas finanziert werden, denn andre kommen nicht aus sich selbst zum Ort um die hilflosen zu Versorgen.

Hast du schon mal ein Päckchen mit Kleinigkeiten gesunden dingen und liebende Worten und ein paar Dollar - von dem was du übrig hattest nach Afrika oder in Indien Pakistan Nepal Afghanistan - oder Südamerika geschickt - eine Adresse die du selbst heruas gefunden hast ? das einen dieser Menschen für nur einen Moment glücklich sein läßt.

Warum sind es Menschen wie du, die nicht selbst eine Hilfsorganisation für hilflose Menschen in andren Ländern oder in der BRD errichten und sich einen Dreck um die Kommentare Kümmern die dann auf einen nieder prasseln. Hast du schon mal selbst mit erlebt wenn so ein Päckchen geöffnet wird was so ein Mensch in dem Augenblick empfindet- das was dieser nicht hören will sind solche Kommentare wie du sie hier abgibst.Denn ihm wurde geholfen auch wenn es nur für einen Augenblick war.Wenn das Millionen machen würden wäre das ein Wunder oder währe es Nächstenliebe ?

Weist du das ein Autotransport = LKW mit 20 Tonnen Hilfsgüter - nicht ohne Diesel 8000 km fahren kann und zurück weist du das man Monate lang ansuchen muß um ein Visum für den Transport und den Fahrren beantragen muß . weißt du da sich die Fahrer selbst in Lebens Gefahr begeben bis sie ihren Zielort gefunden haben. Ich weiß das von einem freund der im Kosovo und Afrika nach Ghana gefahren ist für eine Dänische Christliche Hilfsorganisation.

Ja ich verstehe deine Bitterkeit tatsächlich, denn auch die Nächstenliebe ist von vielen zu einer geschäftstüchtigen Einnahme quelle für ganz besonders abgebrühte Seelen geworden.

Wir leben ja im dunkelsten Zeitalter der Menschheit laut den Veden - dann wird das wohl oder übel stimmen wie wir über all sehen und selbst fühlen können.

Nur wer von uns ändert das dann ?

Bhakta Ulrich

Bhakta Ulrich


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:55
@Keysibuna
Es bedarf keiner Überlieferung um auf den Gedanken der Ursache seiner Selbst, des Allmächtigen etc. zu kommen.
Das finde ich ja, ist das absolut interessante an der Sache. Nahezu jeder Mensch hat die Idee eines Schöpfers. Sie ist zumindest vorstellbar ohne besonderen Informationsbedarf. Die Definition, Anzahl etc dieses Gottes/Götter fällt dann unterschiedlich aus..


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:55
@Gwyddion

Schützt die Verfassung also etwas und hält es gleichzeitig nicht für schützenswert?
Haarspalterei.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:56
@natü

Wenn Du schon meinst, andere maßregeln zu müssen, solltet Du wenigstens lesen können, was diese anderen schreiben.

Religionsfreiheit und Religion gleichzusetzen ist da schon ein Faux pas.

Vor Allem, wenn man bedenkt, daß die "wissenschaftlichen Forschungen" und kreationistischen Schulen, auf die ich mich beziehe, ihren Ursprung in Amerika haben, einem Land, das auch Scientology als Kirche anerkennt, was schon berechtigten Zweifel an der sinnvollen Verwendung des Begriffs "Religionsfreiheit" zulässt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:56
@natü
natü schrieb:ist doch krass: Du wiederholst jetzt tatsächlich nochmals deine Missachtung meiner Person mit: 'sülzt hier rum',
Ich wiederhole gar nichts und du kannst glauben und schreiben was du willst, aber nicht erwarten, das dir das Andere unkommentiert einfach so abnehmen.Falls du dich dadurch angegriffen fühlst, tut es mir leid, aber du müsstest schon glaubwürdige Belege für deine Argumente bringen, wenn du keine Kritik vertragen kannst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:56
@natü
Naja, die Religion als solches ist nicht das schützenswerte, sondern die Ausübung seiner religiösen Anschauung. Die Verfassung schützt Religionen nicht vor Kritik...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:57
@vincentwillem

Wir alle werden mit solchen Gedankengut erzogen das es ein Wesen namens Gott gibt, also stammen die nötigen Informationen von Außerhalb ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:57
@natü
natü schrieb:Schützt die Verfassung also etwas und hält es gleichzeitig nicht für schützenswert?
Haarspalterei.
Nun.. geh doch einfach mal auf eine Seite des BGB und suche dort heraus, ob vom Seiten des Staates ein Gesetz existiert, Religionen zu "schützen". Dann poste dies.. und ich zeige mich überrascht und bin um eine Erfahrung reicher.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:58
@Keysibuna
Wegen @Commonsense
s 'mag'. 'Mag' zweifelt an.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:59
@Keysibuna
Gut, vielleicht ist es gewagt zu behaupten dass trotz dieser Informationen es zu einer religiösen Anschauung kommen mag. Aber schaun wir doch mal auf die Indigenen Völker. Fast überall herrscht ein Gotteskult. Dies erscheint mir auch völlig natürlich...


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 19:59
@vincentwillem
Vincent schrieb:Da sie zumindest dort schon existiert, kann es durchaus sein dass es auch ein Abbild dieser Idee gibt.
apropos abbild:
gestern lief auf ARTE eine sendung, weiss nicht mehr wie die hiess, hab zu spät eingeschaltet;
da war diese idee auch vorgestellt, dass unsere komplette welt hier nur eine art abbild der zweidimensionalen realität wäre, die das universum umspannt!
und diese theorie wurde von richtigen physikern und co. "entworfen"!

leider hab ich nicht alles gesehen, aber wäre wohl tatsächlich eine überlegung wert;))


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ramadan1.298 Beiträge
Anzeigen ausblenden